Manko: Fehlender Meßblitz

Datum: 26.12.2001 Uhrzeit: 19:44:10 Andreas Balko Ich habe meiner Familie zu Weihnachten eine G2 gekauft. Wenn ich meine E10 mit der G2 vergleiche, muss ich sagen: Was mir bei der E10 fehlt, ist ein Meßblitz. Bei der G2 kann man das Spotmessfeld z.B. auf ein Gesicht richten und dann einen Meßblitz abfeuern. Danach kann man neu den Bildausschnitt wählen (nicht Zoomen)und frisch fokusieren. Dann erfolgt die Aufnahme. Das Resultat: perfekt belichtete Blitzaufnahmen. In diesem Punkt kann die E10 und – ich vermute auch die E20 – einpacken. Denn bei meiner E10 habe ich bei Gruppenaufnahmen oder Blitzaufnahmen, wo der Redner an der Seite steht bei dunklem Hintergrund immer wieder Belichtungsprobleme. Ob sich so was firmwaremäßig auch bei der E10/E20 realisieren ließe? Überhaupt, was das Meßverfahren angeht, scheint die G2 um Längen besser zu sein. Dies ist mein erster Eindruck. Meine E10 kann sie nicht ersetzten (Stufenloser manueller Zoom, Brennweite etc.). Aber es wird mir schwer fallen, sie meiner Familie nicht immer wieder zu entführen. Olympus kö¶nnte sich von Canon eine Scheibe abschneiden. Andreas Balko — posted via http://oly-e.de e10.german 7923 —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.12.2001 Uhrzeit: 21:27:05 Marcel Baer Lieber Andreas Andreas Balko” schrieb im Newsbeitrag news:a0d5pn.15s.1@hendricks-online.de… > Ich habe meiner Familie zu Weihnachten eine G2 gekauft. Wenn ich meine > E10 mit der G2 vergleiche muss ich sagen: Was mir bei der E10 fehlt > ist ein Meßblitz. > Bei der G2 kann man das Spotmessfeld z.B. auf ein Gesicht richten und > dann einen Meßblitz abfeuern. Danach kann man neu den Bildausschnitt > wählen (nicht Zoomen)und frisch fokusieren. Dann erfolgt die Aufnahme. > Das Resultat: perfekt belichtete Blitzaufnahmen. Ich bin der Meinung dass der gleiche Effekt bei der E10/20 mit der AEL-Taste ereicht werden kann (ohne Messblitz). Einige Testaufnahmen (mittenbetonte Messung interner Blitz 1 Person [Ausschnitt: Brustbild] dunkler Raum) bestätigen mich in dieser Annahme. Aber vielleicht war es ja nur Zufall dass das Gesicht immer gleich belichtet ist egal wo es sich im Bild befindet. Gruss Marcel” e10.german 7924 —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.12.2001 Uhrzeit: 15:52:04 Mirko Skibbe Hallo, dafür brauchst du kein Firmware update, einfach mal das Handbuch bemühen, das hilft schon. 1. Lö¶sung Spotmessung oder Mittenbetonte Integralmessung wählen, Auslö¶ser halb drücken um einzumessen, (vorher den Messpunkt natürlich auf das beabsichtigte Objekt richten) und dann die AEL Taste gedrückt halten(die hält dann nämlich die letzten Belichtungswerte), neu ausrichten, neu einmessen (da bewegt sich dann nur noch der Autofokus) und abdrücken. Fertig. 2. Lö¶sung Manuellen Fokus einschalten, Spotmessung oder Mittenbetonte Integralmessung wählen. Auslö¶ser halb drücken und gedrück halten um einzumessen, (vorher den Messpunkt natürlich auf das beabsichtigte Objekt richten) neu ausrichten, händisch scharfstellen und abdrücken. Fertig. Wenn das Referenzobjekt für die Belichtung auf der gleichen Ebene liegt, auf der auch die Schärfe liegen soll, dann kann man sich den manuellen Fokus sparen und einfach nur neu ausichten nach dem einmessen und gedrückhalten. Wie du siehst geht das ganz hervorragend auch mit einer E-10. Gleich rumzuwettern wenn man eh nur die hälfte kennt, halte ich nicht für sinvoll. Auch der Vergleich zwischen den Kameras hinkt, da jede Kamera für ein anderes Anwendsungsfeld Konstruiert ist. Ein Kabrio und ein Van ist schließlich auch schlecht zu vergleichen, obwohl es beides Autos sind. Die Fehler der E-10 liegen anderweitig. Gruß Mirko — posted via http://oly-e.de e10.german 7925 —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.12.2001 Uhrzeit: 19:45:22 Ralf Sorry, wenn ich da auch meinen Senf dazu gebe, aber worum es Andreas geht ist doch die Dosierung des Blitzlichtes, das durch den Messblitz der Canon zu scheinbar sehr guten Ergebnissen führt und nicht um die korrekte Belichtung durch Messwertspeicher. Die hat ja auf die TTL-Messung und Dosierung des Blitzes keinen Einfluss. Ausserdem finde ich konstruktive Kritik nicht falsch. Und hier handelt es sich doch um konstruktive Kritik – oder? Generell finde ich die Blitzsteuerung nicht so toll – bei gleichen Bedingungen erhalte ich oft unterschiedlichste Ergebnisse (Tendenz Unterbelichtung), so als ob Nuancen bei der Veränderung des Bildausschnitts das Aufnahemergebnis erheblich beeinflussen (frühere Postings im Forum zeigen mir, das andere E-10’ler die gleiche Erfahung gemacht haben). Das haben andere Hersteller (vielleicht auch Canon) besser gelö¶st. Viele Grüsse Ralf — posted via http://oly-e.de e10.german 7927 —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.12.2001 Uhrzeit: 20:45:16 Andreas Balko > Gleich > rumzuwettern wenn man eh nur die hälfte kennt, halte ich nicht für > sinvoll. Auch der Vergleich zwischen den Kameras hinkt, da jede Kamera > für ein anderes Anwendsungsfeld Konstruiert ist. Ein Kabrio und ein Van > ist schließlich auch schlecht zu vergleichen, obwohl es beides Autos > sind. Die Fehler der E-10 liegen anderweitig. Ich wettere nicht gleich (!) rum. Schließlich fotografiere ich schon seit über drei Jahren digital, davon 1 Jahr mit der E-10. Dein Verfahren stimmt für Bilder, bei denen nicht geblitzt wird, auf jeden Fall. Und eben so geh ich selbstverständlich schon lange vor. Die These von Marcel, dass dies auch bei Blitzaufnahmen funktioniert, finde ich interessant. Sobald ich die E-10 wieder vom Firmware-Update zurückhabe, werde ich das gleich mal probieren. Wenn es klappt, freue ich mich und staune heftig. Denn der Belichtungswert wird mit der AEL-Taste ja ohne Blitz gemessen – oder täusche ich mich da? Wie soll dann eine exakte Einmessung funktionieren? Ich melde mich wieder, wenn ich das Ganze ausprobiert hat. Ich bleib aber trotzdem dabei, dass die Belichtungsmessung bei der G2 ausgeklügelter und zuverlässiger ist. Da geht kaum mal eine Belichtung daneben. Andreas Balko — posted via http://oly-e.de e10.german 7929 —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.01.2002 Uhrzeit: 20:20:02 Norbert W. er wußte es halt noch nicht, daß es manchem Olympiaten, wenn er liest D 30, oder Dimage 7, es ihm die Nackenhaare aufstellt die Nasenflügel und Mundwinkel in die Breite zieht, er die Handballen neben der Tastatur abstellt, seine Arme von Schulter bis Fingerspitzen heftig zu fibrieren beginnen, und er dann nicht mehr richtig lesen, und geschweige denn kontrolliert tippen kann, , da es mein Job ist, würde ich mich gerne zur Verfügung stellen, damit sich Personen mit solchem Verhalten mal abreagieren kö¶nnen, aber ihr seid ja alle soweit weg… Bussy Norbert Wiendl Niederbayern — posted via http://oly-e.de e20.german 1404 —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.01.2002 Uhrzeit: 20:26:00 Andreas Benz Hallo Norbert, was ist denn dein Job? Psychotherapeut oder Kampfsporttrainertrainer? 🙂 Andreas, Mittelfranken (gar nicht so weit weg) Norbert W.” wrote: [ unnoetiger Vollquote wurde automatisch entfernt ]” e20.german 1405 —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.01.2002 Uhrzeit: 20:27:06 Andreas Benz uups, ich sags doch, ohne Stottern gehts nicht Andreas Benz wrote: — [ unnoetiger Vollquote wurde automatisch entfernt ] e20.german 1406 —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.01.2002 Uhrzeit: 21:02:57 Norbert W. www.Karate-Wiendl.de gut geraten Andreas, den Titel Psychotherapeut kö¶nnte ich aber auch oft gebrauchen. Zum Gegenargument, ja die D30 und Linsen, ist ja viel zu teuer, mö¶chte ich noch anfügen, auch 4000, 3000, & 2000 DM sind zuviel für einen Fotoapparat, ob digital oder sonst was, wer’s braucht oder haben will/muss der gibts halt aus, und wer hohe Qualität und Schnelligkeit benö¶tigt, muss halt das Meiste ausgeben, für ne Digi, Ausnahme E 100, hihi die ich aber nicht im gleichen Atemzug mit der D30 nennen mö¶chte, obwohl ich eine habe,,, ne E 100. Aber es geht ja hier eigentlich um die fehlende Toleranz, die allerdings schon viel besser geworden ist, Wenn ich eine Stärkere (die D 30) akzeptieren kann, sollte ich aber auch eine Schwächere (die D7 ) akzeptieren kö¶nnen. Ach wie überflüßig bin ich heute wieder, wie immer. N… — posted via http://oly-e.de e20.german 1408 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*