Batterien

Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 14:41:00 Michel Hallo, zum Thema Batterien habe ich hier einiges gefunden was Ladezeit und Memory Effekt betrifft. Nicht aber, ob ich einfach ganz normale Akkus nehmen kann. Olympus macht da ja einen ziemlichen Hype drum. Von wegen Nur spezielle Olympus Akkus nehmen”. Ist das blabla? Gruss Michel http://www.weissabgleich.de posted via http://oly-e.de” e100rs.german 2188 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 14:48:47 Heinz Schumacher Michel schrieb: > Hallo, > zum Thema Batterien habe ich hier einiges gefunden was Ladezeit und > Memory Effekt betrifft. Nicht aber, ob ich einfach ganz normale Akkus > nehmen kann. Olympus macht da ja einen ziemlichen Hype drum. Von wegen > Nur spezielle Olympus Akkus nehmen”. Ist das blabla? > Gruss Hallo Michel Du kannst im Prinzip die Stromquellen benutzen die 1. in die Kamera mechanisch passen 2. die richtige Spannung liefern 3. genug Stromstärke liefern 4. dabei nicht zu heiß werden. Und das sind nun mal NiMh AA-Mignonzellen. Gruss Heinz posted via http://oly-e.de” e100rs.german 2189 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 15:44:06 Klaus Schraeder Michel schrieb: > Hallo, > zum Thema Batterien habe ich hier einiges gefunden was Ladezeit und > Memory Effekt betrifft. Nicht aber, ob ich einfach ganz normale Akkus > nehmen kann. Olympus macht da ja einen ziemlichen Hype drum. Von wegen > Nur spezielle Olympus Akkus nehmen”. Ist das blabla? > Gruss Michel im Prinzip geht vieles. Also: Normale Mignonzellen (für Notfälle aber sind bald leer) NiCd Akkus (schlecht wg. geringer Kapazität gibts nur bis 800 mAh) und das beste: NiMH Akkus mö¶glichst hoher kapazität also 1600 mAh oder 1800 mAh. Hersteller ist eigentlich ziemlich egal die meisten kommen anyway aus der Sanyo Fabrik. Gut und preiswert: GP Ansmann. Bei MediaMarkt Fotofachgeschäft. Das mit den Olympus-Akkus ist reines Marketing blah blah. Was nicht geht: wiederaufladbare Alkaline Zellen. Die haben einen zu hohen Innenwiderstand da schaltet die Kamera gleich wieder ab. Gruss Klaus Schraeder posted via http://oly-e.de” e100rs.german 2194 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 17:32:47 Helmut Faugel Klaus Schraeder wrote: > Michel schrieb: >> Von wegen >> Nur spezielle Olympus Akkus nehmen”. Ist das blabla? > Michel > im Prinzip geht vieles. Also: Normale Mignonzellen (für Notfälle aber > sind bald leer) NiCd Akkus (schlecht wg. geringer Kapazität gibts nur > bis 800 mAh) Das sag ich meinen Panasonic P-100 die haben 1000 mAh 😉 So schlecht sind die NiCd-Akkus aber gar nicht und bei Kaelte sind sie immer noch besser als NiMH ich hatte mit den Original NiMH schon bei +5 Grad Probleme das die Dinger in die Knie gingen obwohl die frisch aus dem Ladegeraet kamen. > Hersteller ist eigentlich ziemlich egal die > meisten kommen anyway aus der Sanyo Fabrik. Alte Akku-Regel: Varta sollst du meiden 😉 Helmut Faugel” e100rs.german 2196 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 18:45:11 naekel@t-online.de > Michel, > > im Prinzip geht vieles. Also: Normale Mignonzellen (für Notfälle, aber > sind bald leer), NiCd Akkus (schlecht wg. geringer Kapazität, gibts nur > bis 800 mAh) und das beste: NiMH Akkus mö¶glichst hoher kapazität, also > 1600 mAh oder 1800 mAh. Hersteller ist eigentlich ziemlich egal, die > meisten kommen anyway aus der Sanyo Fabrik. Gut und preiswert: GP, > Ansmann. Bei MediaMarkt, Fotofachgeschäft. Das mit den Olympus-Akkus > ist reines Marketing blah blah. Was nicht geht: wiederaufladbare > Alkaline Zellen. Die haben einen zu hohen Innenwiderstand, da schaltet > die Kamera gleich wieder ab. Gruss > Klaus Schraeder > hallo michel, habe die ansmann 1800mah, 2 stück 22,-dm. ladedauer im olympus-ladegerät wie die originalen 1600mah, ob sie länger halten bezweifele ich mal (auch ca 40-50 Aufnahmen), ob sie wärmer werden weiss ich nicht, aber mir ist aufgefallen, dass sie nicht so locker im batterieschacht sitzen wie die von olympus!? grüße reinhard e100rs.german 2200 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 19:20:33 Steffen Mehlfeld naekel@t-online.de wrote: > hallo michel, > habe die ansmann 1800mah, 2 stück 22,-dm. ladedauer im Hehe, auf Hobby-u. Elektronik-Messe gekauft: 10 Stück Sanyo Twicell 1700mAh, NiMH für 40 DM. > weiss ich nicht, aber mir ist aufgefallen, dass sie nicht so locker im > batterieschacht sitzen wie die von olympus!? Die große Kapazität muß ja auch irgendwo enthalten sein (Laienhaft gesprochen, kann’s nicht besser). Also sind solche Akkus oft ein wenig dicker. Gruß Steffen e100rs.german 2203 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 19:39:06 naekel@t-online.de Steffen Mehlfeld schrieb: > naekel@t-online.de wrote: >> hallo michel, > >> habe die ansmann 1800mah, 2 stück 22,-dm. ladedauer im > > Hehe, auf Hobby-u. Elektronik-Messe gekauft: 10 Stück Sanyo Twicell > 1700mAh, NiMH für 40 DM. dann waren die billiger als meine! — [ unnoetiger Vollquote wurde automatisch entfernt ] e100rs.german 2204 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 22:41:04 Ulli Aber wieso halten bei ihm die 1800er nur 40-50 Aufnahmen? Ist jede Aufnahme mit Blitz, immer das Display an, der AF auf Dauer, der Abschaltmodus auf OFF”? Mein Oly lädt die 1800er normal durch und 150 Aufnahmen sind drin. Gruß Ulli posted via http://oly-e.de” e100rs.german 2214 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 23:10:19 Reinhard Näkel Ulli schrieb: > Aber wieso halten bei ihm die 1800er nur 40-50 Aufnahmen? hat ich mal so ganz grob überschlagen > > > Ist jede Aufnahme mit Blitz, (fast) nie > > immer das Display an, zum fotografieren nein, ab+zu kontrolle > > der AF auf Dauer, nein > > der Abschaltmodus auf OFF”? nein! werde mal genau aufpassen. ist denn bei dir auch dieses kurz und schmerzlose abschalten der camera sozusagen ohne vorwarnung wenn man meint man hätte noch’n bisschen was strom? jrüße reinhard [ unnoetiger Vollquote wurde automatisch entfernt ]” e100rs.german 2218 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 23:15:21 Ulli Reinhard Näkel schrieb: > ist denn bei dir auch dieses kurz und > schmerzlose abschalten der camera, sozusagen ohne vorwarnung, wenn man > meint man hätte noch’n bisschen was strom? Nicht nur bei Dir, bei allen E100. Diese blö¶de Akkuanzeige zeigt nix an, außer jetzt bin ich leer” und dann machts klick…… ENDE …. aber es wird das letzte Bild noch gespeichert! Gruezi Ulli posted via http://oly-e.de” e100rs.german 2221 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 23:23:25 Otto Fischer Reinhard Näkel schrieb: > nein! > werde mal genau aufpassen. ist denn bei dir auch dieses kurz und > schmerzlose abschalten der camera, sozusagen ohne vorwarnung, wenn man > meint man hätte noch’n bisschen was strom? > jrüße > reinhard Normalerweise zeigt die E100 nachlassende Leistung der Akku´s durch rotes blinken des Batteriesymboles im Sucher(Display) an. Bei mir hat es dann meistens noch für 1-2 Bilder gereicht, befor sich die Cam abschaltet. Achte mal auf das Batteriesymbol! Wenn ich mich richtig erinnere, dann verlierst Du aber kein Bild, denn geschossene Aufnahmen werden auf jeden Fall noch gespeichert. gruß Otto http://www.ottofiwo.de/ — posted via http://oly-e.de e100rs.german 2224 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 25:10:16 Andre Ich verstehe gar nicht, was da von 40-50 oder 150 gesprochen wird. In meiner E100 schaffen die GP1800 immer locker 500 Bilder. Natürlich im Serienbildmodus plus Precapture. Dabei ist die Kamera gut eineinviertel/eineinhalb Stunde in Betrieb. Andre — —————————————————————————- — For reply please use only: info@surfvilla.de surfvill@gmx.de Fax: +4989244346540 mobil: +27829648019 web: www.surfvilla.de schrieb in im Newsbeitrag: 3BEAC33A.D36D4131@t-online.de… [ unnoetiger Vollquote wurde automatisch entfernt ] e100rs.german 2241 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.11.2001 Uhrzeit: 9:44:15 Steffen Mehlfeld Hallo Ulli! Ulli wrote: > Nicht nur bei Dir, bei allen E100. > Diese blö¶de Akkuanzeige zeigt nix an, außer jetzt bin ich leer” und > dann machts klick…… ENDE …. aber es wird das letzte Bild noch > gespeichert! NiMH-Akkus haben nun mal die Eigenschaft bis zum Schluß mit fast konstanter Spannung (fast immer 1 2 V) und Strom durchzuhalten um dann ganz plö¶tzlich einzubrechen. Batterien und andere Akkutypen ändern während dem Gebrauch ganz signifikant die Spannung (Batterien von 1 5V bis runter zu 0 9V). Daran kann der aktuelle Zustand gut erkannt werden. Aber NiMH-Akkus geben wenig Auskunft über ihren Zustand. Angeblich soll das bei anderen Kameras trotzdem ganz gut klappen (kann ich nix zu sagen) aber wie das geht versteh’ ich nicht! Bestimmt treiben sich hier irgendwo ein paar Akku-Spezialisten rum… Gruß Steffen” e100rs.german 2242 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.11.2001 Uhrzeit: 9:51:05 Heinz Schumacher Andre schrieb: > Ich verstehe gar nicht, was da von 40-50 oder 150 gesprochen wird. In > meiner E100 schaffen die GP1800 immer locker 500 Bilder. Natürlich im > Serienbildmodus plus Precapture. Dabei ist die Kamera gut > eineinviertel/eineinhalb Stunde in Betrieb. Hallo Andre, es ist in der Tat mö¶glich mit Precapture und Serienmodus so viele Fotos zu schaffen. Wenn man aber viele Einzelfotos macht und dabei zwischendurch auch noch mit der Cam rumspielt und die Fotos betrachtet, kö¶nnen es auch geanu so gut 40 bis 50 sein. Aber was soll der Geiz? Wenn man immer genügend Akkusätze dabei hat (Ich habe mittlerweile 6 Sätze) ist man immer gut gerüstet. Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e100rs.german 2243 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.11.2001 Uhrzeit: 9:57:15 Heinz Schumacher Steffen Mehlfeld schrieb: > NiMH-Akkus haben nun mal die Eigenschaft, bis zum Schluß mit fast > konstanter Spannung (fast immer 1,2 V) und Strom durchzuhalten, um dann > ganz plö¶tzlich einzubrechen. Batterien und andere Akkutypen ändern > während dem Gebrauch ganz signifikant die Spannung (Batterien von 1,5V > bis runter zu 0,9V). Daran kann der aktuelle Zustand gut erkannt > werden. Aber NiMH-Akkus geben wenig Auskunft über ihren Zustand. > Angeblich soll das bei anderen Kameras trotzdem ganz gut klappen (kann > ich nix zu sagen), aber wie das geht, versteh’ ich nicht! > Bestimmt treiben sich hier irgendwo ein paar Akku-Spezialisten rum… > Gruß > Steffen Hallo Steffen, das ist ja eigentich eine lobenswerte Eigenschaft von den NiMh-Dingern. Und in der Praxist macht es meistens nicht sau, wenn die Kamera unvermittelt abschaltet! Da macht man halt neue Akkus rein und fertig… Mir ist es allerdings letztens bei einem Pressetermin passiert, dass ich schon viele Aufnahmen vorher hier und da gemacht habe und als ich dann vor dem politiker stand und abdrücken wollte, sah ich nur noch im Sucher das bilnkende Akkusymbol und es wurde Nacht… peinlich peinlich peinlich…. Na ja was solls… auch das habe ich überlebt:-))) Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e100rs.german 2244 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.11.2001 Uhrzeit: 11:03:10 Steffen Mehlfeld Heinz Schumacher wrote: > das ist ja eigentich eine lobenswerte Eigenschaft von den NiMh-Dingern. Wenn man davon absieht, dass die Akkuanzeige nix taugt. Ansonsten steckt natürlich volle Absicht hinter dieser Eigenschaft. > Und in der Praxist macht es meistens nicht sau, wenn die Kamera > unvermittelt abschaltet! Da macht man halt neue Akkus rein und fertig… So ist es. > Mir ist es allerdings letztens bei einem Pressetermin passiert, dass > ich schon viele Aufnahmen vorher hier und da gemacht habe und als ich > dann vor dem politiker stand und abdrücken wollte, sah ich nur noch im > Sucher das bilnkende Akkusymbol und es wurde Nacht… peinlich peinlich > peinlich…. So kann’s gehen 🙂 Ist garantiert auch eines von Murphy’s Gesetzen. Die Akkus geben genau dann auf, wenn der entscheidende Moment eintritt. Und die frischen sind im Rucksack aus der dafür vorgesehenen Tasche gefallen und haben sich zwischen – Regenjacke – Snack für Zwischendurch – Taschentücher – Werkzeug – sonst. Krimskrams verteilt. > Na ja was solls… auch das habe ich überlebt:-))) Der Politiker bestimmt auch. Gruß Steffen e100rs.german 2248 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.11.2001 Uhrzeit: 18:46:22 Andre Das leidige Problem um den unbekannten Ladezustand in der Kamera hat ein anderer Hersteller gut gelö¶st: In meiner Sony DSC 505V tut ein sogenannter Info-Lithium-Ionen Akku seinen Dienst. Sony hat ihm pfiffigerweise einen Chip implementiert, der ständig ein- und ausgehende Ladungsmengen speichert, ausrechnet und relativ genau als Restzeit” auf dem Kameradisplay anzeigt. Zuerst war ich wütend über das (typisch Sony) 150 Mark teure Spezialteil doch jetzt habe ich die Vorteile schätzen gelernt: – viel leichter bei mehr Power (hält echt 1000 Bilder!) – permanente Info über den Ladezustand – kein Memoryeffekt – Akkuwechsel dauert 5 Sekunden (die hat sogar ein Politiker Zeit 😉 Auch hier habe ich einen Ersatzakku und die Stromversorgung ist wesentlich unproblematischer als bei der E100 (Bei der ich sogar das Stativ abschrauben muß und wenn man nichts zum Ablegen hat eigentlich fünf Hände bräuchte). Vielleicht kommt Olympus bei seinen teueren Modellen auch mal auf den Trichter… Im Handy will ja auch kaum noch jemand NI-CD oder NI-MH haben oder? Tschüß Andrö© For reply please use only: info@surfvilla.de surfvill@gmx.de Fax: +4989244346540 mobil: +27829648019 web: www.surfvilla.de Steffen Mehlfeld schrieb in im Newsbeitrag: 3BEB894F.9347F698@onlinehome.de… [ unnoetiger Vollquote wurde automatisch entfernt ]” e100rs.german 2260 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.11.2001 Uhrzeit: 19:15:46 Andre > Aber was soll der Geiz? Wenn man immer genügend Akkusätze dabei hat Richtig!!! > (Ich habe mittlerweile 6 Sätze) ist man immer gut gerüstet. Da hätte ich aber große Bedenken wegen der typischen Selbstentladung, denn bei 6 Sätzen treiben sich die Akkus teils doch recht lange in der Tasche herum. Habe mal gehö¶rt, daß vor allem der Innenwiderstand steigt, bevor es an die Kapazität geht. Bei Nickelcadmium ist es auf alle Fälle extrem, hat jemand Erfahrungen diesbezüglich mit NI-MH? sonnige Grüße aus Kapstadt Andrö© e100rs.german 2262 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.11.2001 Uhrzeit: 21:38:51 Klaus Meyer Hallo Andre, > anderer Hersteller gut gelö¶st: viele andere auch, den Li-Akkus werden ja zB in Notebook viel eingesetzt. Leider ist deren Lebensdauer auch nicht so toll und empfindlich reagieren die auch auf ruppige Behandlung (Dauer-Laden usw.). Das geht dann ganz schö¶n ins Geld. Für meinen Notebook soll ein neuer Akku ca. 400 DM kosten – ein Witz… Und ob es in einigen (vielen) Jahren den Akku für Deine Kamera noch gibt? Unterm Strick sind mir Akkus in Standard-Bauform wie zB Mignon viel lieber! > seinen Dienst. Sony hat ihm pfiffigerweise einen Chip implementiert, Laß Dich von so ein bißchen Chip nicht zu sehr beeindrucken! 😉 Übrigens kö¶nnte die Akkuanzeige in der Kamera viel genauer sein, aber das würde halt ein bißchen mehr Entwicklungskapazität kosten und die hat Olympus halt bisher nicht spendiert, Digitalkameras verkaufen sich ja auch so ganz gut! — MfG K.-G. Meyer e100rs.german 2266 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.11.2001 Uhrzeit: 22:17:51 Otto Fischer Andre schrieb: > sonnige Grüße aus Kapstadt > Andrö© Hallo Andrö©; es gehö¶rt zwar nicht hierher, aber passen tut´s trotzdem: DU BIST GEMEIN! Uns allen sonnige grüße zu senden, wo wir hier besch..eidenes Novemberwetter und temperaturen um 0 (Null) Grad haben. Aber trotzdem, nichts für ungut und viel Spass beim Surfen und Spitzenfoto´s schießen! gruß Otto http://www.ottofiwo.de/ — posted via http://oly-e.de e100rs.german 2267 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.11.2001 Uhrzeit: 22:53:45 Stefan Hendricks, oly-e.de > Wollte gerade welche in die Galleria stellen, aber Stefan hat es > vereitelt: Formfehler! (Hatte vergessen meinen Nachnamen anzugeben, > dafür gab es dann eine blö¶de Rüge: > > Zitat: > ———————————————— > Hallo Leute, > […] Falsch, es gab keine persö¶nliche Rüge, ich habe Dich lediglich auf das von Dir zitierte Posting (s.u.) aufmerksam gemacht – wennauch formlos. Weitere Diskussionen dazu bitte an der entsprechenden o.g. Stelle: http://oly-e.de/news/a.php4?id=883&group=e.allgemeines Gruss Stefan Hendricks, oly-e.de e100rs.german 2349 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.11.2001 Uhrzeit: 23:26:16 Andre > …viel Spass beim Surfen und > Spitzenfoto´s schießen! Wollte gerade welche in die Galleria stellen, aber Stefan hat es vereitelt: Formfehler! (Hatte vergessen meinen Nachnamen anzugeben, dafür gab es dann eine blö¶de Rüge: Zitat: ———————————————— Hallo Leute, Aus gegebenem Anlass: Obwohl ich explizit darauf aufmerksam mache, dass keine Verö¶ffentlichungen in der Galleria ohne vollständigen Namen stattfinden, wird dies oft schlichtweg ignoriert und ich muss immer per eMail nachfassen. Weiterhin weise ich darauf hin, dass nur Originale angenommen werden, auch da bekomme ich oft nachbearbeitete Bilder und ich schreibe zurück, dass dies nicht geht und bitte um das Original. Bereits das Drehen von Bildern in der Camedia-Software reicht aus, um die Originaldatei zu verändern (ich schreibe auch wir drehen selbst!” – nicht ohne Grund) und sie für eine Verö¶ffentlichung zu disqualifizieren. Ich bin ja ein geduldiger Mensch aber dies wird mir zu aufwendig. Die Bedingungen sind klar definiert wer sich nicht daran hält hat eben Pech gehabt sorry! In Zukunft landen also Fotos die den Bedingungen nicht entsprechen ohne weitere Rückfrage in /dev/nul (Windows: Papierkorb). Gruss Stefan Hendricks oly-e.de Ich erspare dem geneigten Leser meinen heftigen Kommentar! Ist eben nicht mehr ganz ein uneigennütziges Projekt – wo früher andern auf die “Finger” gehauen wurde erscheint jetzt die Werbung für Stefans Onlineshop! Dies ist eine Newsgroup und da gelten ungeschriebene Gesetze oder? Meinetwegen kann er in Zukunft im Papierkorb nach brauchbaren Bilder suchen! Von mir gibt’s jedenfalls keine mehr! Tschüß Andrö© Ludewig p.s.: hab’ für Dich noch eines bei mir hochgeladen: www.surfvilla.de/volcan.jpg (ganz unzensiert ob schon unbearbeitet) For reply please use only: info@surfvilla.de surfvill@gmx.de Fax: +4989244346540 mobil: +27829648019 web: www.surfvilla.de Otto Fischer schrieb in im Newsbeitrag: 9shh6s.fs.1@hendricks-online.de… [ unnoetiger Vollquote wurde automatisch entfernt ]” e100rs.german 2345 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.11.2001 Uhrzeit: 23:42:49 Reinhard Näkel > > > Ich erspare dem geneigten Leser meinen heftigen Kommentar! > > Ist eben nicht mehr ganz ein uneigennütziges Projekt – wo früher andern > auf die Finger” gehauen wurde erscheint jetzt die Werbung für Stefans > Onlineshop! Dies ist eine Newsgroup und da gelten ungeschriebene > Gesetze oder? > Meinetwegen kann er in Zukunft im Papierkorb nach brauchbaren Bilder > suchen! Von mir gibt’s jedenfalls keine mehr! > Tschüß > Andrö© Ludewig Hallo andrö© was soll das ganze!?!? denke deine aufregung ist überflüssig. wenn du frust hast würd ich vorschlagen mal drüber zu schlafen dann sieht alles anders aus. ausserdem hättesde ja nochmal schicken kö¶nnen mit deinem namen oder? jrüße reinhard” e100rs.german 2359 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.11.2001 Uhrzeit: 10:43:37 frank Andre schrieb: > > …viel Spass beim Surfen und > > SpitzenfotoŽs schießen! > Wollte gerade welche in die Galleria stellen, aber Stefan hat es > vereitelt: Formfehler! (Hatte vergessen meinen Nachnamen anzugeben, > dafür gab es dann eine blö¶de Rüge: > Zitat: > ———————————————— > Hallo Leute, > Aus gegebenem Anlass: > Obwohl ich explizit darauf aufmerksam mache, dass keine > Verö¶ffentlichungen in der Galleria ohne vollständigen Namen > stattfinden, wird dies oft schlichtweg ignoriert und ich muss immer per > eMail nachfassen. tja so sind die surfer, wenn sie ohne wind den ganzen tag am strand sitzen… gefrustet!!! > Weiterhin weise ich darauf hin, dass nur Originale angenommen werden, > auch da bekomme ich oft nachbearbeitete Bilder und ich schreibe zurück, > dass dies nicht geht und bitte um das Original. > Bereits das Drehen von Bildern in der Camedia-Software reicht aus, um > die Originaldatei zu verändern (ich schreibe auch wir drehen selbst!” > – nicht ohne Grund) und sie für eine Verö¶ffentlichung zu > disqualifizieren. > Ich bin ja ein geduldiger Mensch aber dies wird mir zu aufwendig. Die > Bedingungen sind klar definiert wer sich nicht daran hält hat eben Pech > gehabt sorry! > In Zukunft landen also Fotos die den Bedingungen nicht entsprechen > ohne weitere Rückfrage in /dev/nul (Windows: Papierkorb). > Gruss > Stefan Hendricks oly-e.de > Ich erspare dem geneigten Leser meinen heftigen Kommentar! > Ist eben nicht mehr ganz ein uneigennütziges Projekt – wo früher andern > auf die “Finger” gehauen wurde erscheint jetzt die Werbung für Stefans > Onlineshop! Dies ist eine Newsgroup und da gelten ungeschriebene > Gesetze oder? > Meinetwegen kann er in Zukunft im Papierkorb nach brauchbaren Bilder > suchen! Von mir gibt’s jedenfalls keine mehr! > Tschüß > Andrö© Ludewig > p.s.: hab’ für Dich noch eines bei mir hochgeladen: > www.surfvilla.de/volcan.jpg > (ganz unzensiert ob schon unbearbeitet) > For reply please use only: > info@surfvilla.de > surfvill@gmx.de > Fax: +4989244346540 > mobil: +27829648019 > web: www.surfvilla.de > Otto Fischer schrieb in im Newsbeitrag: > 9shh6s.fs.1@hendricks-online.de… > [ unnoetiger Vollquote wurde automatisch entfernt ] posted via http://oly-e.de” e100rs.german 2386 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.11.2001 Uhrzeit: 12:24:57 Andre > denke deine aufregung ist überflüssig. wenn du frust hast, Nach der Abfuhr war der Frust gerechtfertigt! > würd ich > vorschlagen mal drüber zu schlafen, dann sieht alles anders aus. Habe ich gemacht und ich stehe Allem reservierter gegenüber! e100rs.german 2389 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*