Blitz Metz 54MZ-3 ?

Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 9:56:53 Andre Beckers Hallo zusammen, habe in letzter Zeit mehrere Artikel in diesem Forum bzgl. Blitzgerät für die E10 gelesen. Laut den letzten Aussagen von Metz werden ja nur die 54 MZ-3 und die 70’er Serie vollständig (TTL usw.) unterstützt. (Wenn der Adapter endlich mal auf dem Markt kommt!) Ich überlege jetzt, mir demnächst den Metz 54 MZ-3 zuzulegen. Bin selber kein Foto-Profi. Für mich wäre die TTL Steuerung schon recht wichtig, so daß ich nicht alles manuell einstellen müßte. Geht ja auch schneller! Hat jemand von Euch bereits Erfahrung mit diesem Gerät ? Wie ist der Vergleich zum FL40 ? (Vorteile/Nachteile) Vielen Dank schon einmal im Voraus für Eure Mails. Gruß Andre Beckers e.zubehoer 350 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 18:57:37 Wolf-Werner B. Andre Beckers schrieb: > Hallo zusammen, > habe in letzter Zeit mehrere Artikel in diesem Forum bzgl. Blitzgerät > für die E10 gelesen. > Laut den letzten Aussagen von Metz werden ja nur die 54 MZ-3 und die > 70’er Serie vollständig (TTL usw.) unterstützt. (Wenn der Adapter > endlich mal auf dem Markt kommt!) > Ich überlege jetzt, mir demnächst den Metz 54 MZ-3 zuzulegen. > Bin selber kein Foto-Profi. Für mich wäre die TTL Steuerung schon recht > wichtig, so daß ich nicht alles manuell einstellen müßte. Geht ja auch > schneller! > Hat jemand von Euch bereits Erfahrung mit diesem Gerät ? > Wie ist der Vergleich zum FL40 ? (Vorteile/Nachteile) > Vielen Dank schon einmal im Voraus für Eure Mails. > Gruß Andre Beckers Hallo Andre! Ich komme aus der analogen Fotografie (jetzt auch digital) und arbeite seit Jahren mit dem Metz-Blitzsystem. Die wichtigsten Vorteile des 54MZ gegenüber dem FL-40 für die E-10 sind die hö¶here Leitzahl (54 gegen 40 bei 105mm), eine feinere Motorzoomreflektor-Abstimmung (mehr Stufen), der zuschaltbare Zweitreflektor (zur Frontalaufhellung beim indirekten Blitzen), der manuelle Stroboskop-Betrieb, das Zubehö¶rangebot und der günstigere Preis. Wenn Du von Hand die Einstellung für ISO und Blende vornimmst (wirklich easy), kannst Du zur Not im Automatik-Betrieb auch jetzt schon ohne den Adapter auskommen. Den Reflektor lasse ich ohne Adapter auf 35mm. Die E-10 auf A oder M betreiben. Aufpassen, dass die Verschlusszeit nicht länger als 1/30s wird (sonst verwackelst Du; evtl. in M arbeiten und die Zeit auf maximal 1/30s oder kürzer einstellen). Mit dem angekündigten Adapter stellt sich der Blitz dann von selbst ein und TTL ist auch drin. Du kannst Dir die Bedienungsanleitung von der Metz-Homepage unter www.metz.de downloaden (ca. 800MB). Schau unter ServiceSupport – downloads – oder so ähnlich. Als Nachteil kann ich Dir nennen, dass es den Adapter noch nicht gibt, aber das dürfte ja bald gegessen sein. Viel Erfolg! Wolf-Werner B. — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 352 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 19:39:08 Wolf-Werner B. Andre Beckers schrieb: > Hallo zusammen, > habe in letzter Zeit mehrere Artikel in diesem Forum bzgl. Blitzgerät > für die E10 gelesen. > Laut den letzten Aussagen von Metz werden ja nur die 54 MZ-3 und die > 70’er Serie vollständig (TTL usw.) unterstützt. (Wenn der Adapter > endlich mal auf dem Markt kommt!) > Ich überlege jetzt, mir demnächst den Metz 54 MZ-3 zuzulegen. > Bin selber kein Foto-Profi. Für mich wäre die TTL Steuerung schon recht > wichtig, so daß ich nicht alles manuell einstellen müßte. Geht ja auch > schneller! > Hat jemand von Euch bereits Erfahrung mit diesem Gerät ? > Wie ist der Vergleich zum FL40 ? (Vorteile/Nachteile) > Vielen Dank schon einmal im Voraus für Eure Mails. > Gruß Andre Beckers Berichtigung zu vorhin: Die Bedienungsanleitung hat natürlich nur ca. 800kB und nicht MB. Verry sorry – Wolf-Werner — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 354 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.11.2001 Uhrzeit: 8:37:28 Andre Beckers Hallo Wolf-Werner, vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung. Hilft mir auf jeden Fall schon weiter. Denke die Entscheidung in Richtung Metz ist dann wohl die richtige. Gruß Andre Beckers e.zubehoer 363 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.11.2001 Uhrzeit: 21:05:14 Michael Und was kostet der Blitz ??? Gruß Michael Wolf-Werner B. schrieb: > Andre Beckers schrieb: > > Hallo zusammen, > > habe in letzter Zeit mehrere Artikel in diesem Forum bzgl. Blitzgerät > > für die E10 gelesen. > > Laut den letzten Aussagen von Metz werden ja nur die 54 MZ-3 und die > > 70’er Serie vollständig (TTL usw.) unterstützt. (Wenn der Adapter > > endlich mal auf dem Markt kommt!) > > Ich überlege jetzt, mir demnächst den Metz 54 MZ-3 zuzulegen. > > Bin selber kein Foto-Profi. Für mich wäre die TTL Steuerung schon recht > > wichtig, so daß ich nicht alles manuell einstellen müßte. Geht ja auch > > schneller! > > Hat jemand von Euch bereits Erfahrung mit diesem Gerät ? > > Wie ist der Vergleich zum FL40 ? (Vorteile/Nachteile) > > Vielen Dank schon einmal im Voraus für Eure Mails. > > Gruß Andre Beckers > Hallo Andre! > Ich komme aus der analogen Fotografie (jetzt auch digital) und arbeite > seit Jahren mit dem Metz-Blitzsystem. Die wichtigsten Vorteile des > 54MZ gegenüber dem FL-40 für die E-10 sind die hö¶here Leitzahl (54 > gegen 40 bei 105mm), eine feinere Motorzoomreflektor-Abstimmung (mehr > Stufen), der zuschaltbare Zweitreflektor (zur Frontalaufhellung beim > indirekten Blitzen), der manuelle Stroboskop-Betrieb, das > Zubehö¶rangebot und der günstigere Preis. Wenn Du von Hand die > Einstellung für ISO und Blende vornimmst (wirklich easy), kannst Du zur > Not im Automatik-Betrieb auch jetzt schon ohne den Adapter auskommen. > Den Reflektor lasse ich ohne Adapter auf 35mm. Die E-10 auf A oder M > betreiben. Aufpassen, dass die Verschlusszeit nicht länger als 1/30s > wird (sonst verwackelst Du; evtl. in M arbeiten und die Zeit auf > maximal 1/30s oder kürzer einstellen). Mit dem angekündigten Adapter > stellt sich der Blitz dann von selbst ein und TTL ist auch drin. Du > kannst Dir die Bedienungsanleitung von der Metz-Homepage unter > www.metz.de downloaden (ca. 800MB). Schau unter ServiceSupport – > downloads – oder so ähnlich. Als Nachteil kann ich Dir nennen, dass es > den Adapter noch nicht gibt, aber das dürfte ja bald gegessen sein. > Viel Erfolg! Wolf-Werner B. > — > posted via http://oly-e.de — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 386 —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.11.2001 Uhrzeit: 11:14:25 Wolf-Werner B. Michael schrieb: > Und was kostet der Blitz ??? > Gruß Michael Hallo Michael Der 54MZ-3 kostet momentan z.B. bei www.technikdirekt.de DM579.- (Adapter kostet wenn er rauskommt vermutlich DM 90.- extra; brauchst Du aber zur Not gar nicht). Das ist ein fairer Preis. Für mich hat das Teil zusätzlich den großen Vorteil, dass ich es durch Adapterwechsel an auch meine analogen Kameras anschließen kann. Wenn Du nicht gerade die E-10, E-20 oder 2500L hast brauchst Du allerdings noch ein Kabel und den Griff von Olympus – sonst kannst Du nicht anschließen. Gruß Wolf-Werner > — > posted via http://oly-e.de — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 389 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*