Bin verwirrt…

Datum: 06.11.2001 Uhrzeit: 22:29:50 Christina Hallo Ihr da! Wollte mir eigentlich eine E 20 kaufen, habe nun mit viel Interesse eure Diskussion E20 / D30 gelesen. Ausserdem hatte ich heute die Olympus in der Hand und fand sie auch ziemlich träge und langsam. Jetzt bin ich vö¶llig verunsichert… 🙁 Sagt doch mal, ist die E20 was für Profis, die weder Sportaufnahmen, noch Mode machen, aber ab und zu Reportagen, kleinere Katalogproduktionen, People und sowas. Ansonsten habe ich natürlich Spass am rumspielen und sollte meinen Kunden mal was digitales anbieten. Behindert die Geschwindigkeit tatsächlich im täglichen Umgang so sehr? Meine Hasselblad muss ich doch auch weitertransportieren (per Hand) und das dauert auch seine Zeit, aber natürlich mache ich damit keine schnellen Reportagen… Eigentlich würde mir die D 1 gefallen, habe aber nur begrenzte Mittel zur Hand. Sollte man sich bis über beide Ohren verschulden und sich was handfestes” kaufen?? Andererseits weiß ja keiner wie die Technik sich in den nächsten Jahren entwickelt und was es dann so auf dem Markt gibt. Oder vielleicht eine gebrauchte D30 die werden ja recht günstig angeboten habe auch ansonsten Canon Equipment. Wie ihr seht bin ich verwirrt vielleicht kö¶nnt ihr mir erhellendes erzählen. Bis denne Christina posted via http://oly-e.de” e20.german 482 —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.11.2001 Uhrzeit: 22:40:53 Klaus Harms Hallo Christina, ich schreibe mal zwischen die Zeilen: Christina schrieb: > Hallo Ihr da! Wollte mir eigentlich eine E 20 kaufen, habe nun mit > viel Interesse eure Diskussion E20 / D30 gelesen. Ausserdem hatte > ich heute die Olympus in der Hand und fand sie auch ziemlich träge > und langsam. Jetzt bin ich vö¶llig verunsichert… 🙁 Sorry, ich muß Dir widersprechen: Sie ist alles andere als träge und langsam, zumindest nicht schwerfälliger als eine normale” Knipskiste ohne Motor! > Sagt doch mal ist die E20 was für Profis die weder > Sportaufnahmen noch Mode machen aber ab und zu Reportagen > kleinere Katalogproduktionen People und sowas. Ansonsten habe > ich natürlich Spass am rumspielen und sollte meinen Kunden mal > was digitales anbieten. Da ich “nur” die E-10 habe schließe ich jetzt einmal auf die E-20: Ich denke für Sportaufnahmen taugt sie nicht und ist sie auch nicht geschaffen; dafür hat Olympus die 100 gebaut die mit Ihren schnellen Verschlußzeiten in der Lage ist auch schnell Bewegtes zu meistern. > Behindert die Geschwindigkeit tatsächlich im täglichen Umgang so > sehr? Meine Hasselblad muss ich doch auch weitertransportieren > (per Hand) und das dauert auch seine Zeit aber natürlich mache ich > damit keine schnellen Reportagen… Wie gesagt siehe oben. Ich finde nach einer gewissen zeit der Eingewö¶hnung die man/frau mit jeder Kamera verbringen muß kann sie durchaus auch für schnelle Schnappschüsse genutzt werden. > Eigentlich würde mir die D 1 > gefallen habe aber nur begrenzte Mittel zur Hand. Sollte man sich > bis über beide Ohren verschulden und sich was “handfestes” > kaufen?? Andererseits weiß ja keiner wie die Technik sich in den > nächsten Jahren entwickelt und was es dann so auf dem Markt gibt. > Oder vielleicht eine gebrauchte D30 die werden ja recht günstig > angeboten habe auch ansonsten Canon Equipment. Ich fotografie seit Jahren allerdings “nur” hobbymässig mit einer Nikon F2AS – eine reine manuelle Kiste an der ich per Hand auch alles einstellen muß – und mit zweiäugigen Rollei-Kameras – in erster Linie im Bereich Portrait und Landschaft -. > Wie ihr seht bin ich verwirrt vielleicht kö¶nnt ihr mir erhellendes > erzählen. Nun mich reizte die Qualität im Bereich der Digifotografie und die kann man der Oly-10 und mit Sicherheit auch der Oly-20 nicht absprechen. Beide erreichen “fast” Kleinbildqualität und das war für mich der Grund sie zu kaufen! > Bis denne > Christina Gruss Klaus > posted via http://oly-e.de posted via http://oly-e.de” e20.german 483 —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.11.2001 Uhrzeit: 22:57:32 Heinz Schumacher Klaus Harms schrieb: > Hallo Christina, > ich schreibe mal zwischen die Zeilen: > Christina schrieb: > > Hallo Ihr da! Wollte mir eigentlich eine E 20 kaufen, habe nun mit > > viel Interesse eure Diskussion E20 / D30 gelesen. Ausserdem hatte > > ich heute die Olympus in der Hand und fand sie auch ziemlich träge > > und langsam. Jetzt bin ich vö¶llig verunsichert… 🙁 > Sorry, ich muß Dir widersprechen: Sie ist alles andere als träge und > langsam, zumindest nicht schwerfälliger als eine normale” Knipskiste > ohne Motor! Klaus ich muß dir ebenfalls widersprechen! Die Oly ist gegen die D30 eine lahme Krücke… Aber wer fährt schon mit einem F1 zum einkaufen…. > > Sagt doch mal ist die E20 was für Profis die weder > > Sportaufnahmen noch Mode machen aber ab und zu Reportagen > > kleinere Katalogproduktionen People und sowas. Ansonsten habe > > ich natürlich Spass am rumspielen und sollte meinen Kunden mal > > was digitales anbieten. > Da ich “nur” die E-10 habe schließe ich jetzt einmal auf die E-20: > Ich denke für Sportaufnahmen taugt sie nicht und ist sie auch nicht > geschaffen; dafür hat Olympus die 100 gebaut die mit Ihren schnellen > Verschlußzeiten in der Lage ist auch schnell Bewegtes zu meistern. Man kann mit jeder Kamera Sportaufnahmen machen denn 1/650stel ist immer genug für die Schärfe und in den allermeisten Fällen kriegt man die noch nicht einmal mit offener blende hin. gerade bei Sportaufnahmen ist der Mensch das schwächste Glied in der Kette. Die aufzunehmende Situation ist so unverhofft und so kurz dass man immer zu spät draufdrückt. Auch bei der D30. Hier hilft nur das Precapture. > > Behindert die Geschwindigkeit tatsächlich im täglichen Umgang so > > sehr? Meine Hasselblad muss ich doch auch weitertransportieren > > (per Hand) und das dauert auch seine Zeit aber natürlich mache ich > > damit keine schnellen Reportagen… Die Geschwindigkeit der E10/20 reicht in allen anderen Fällen… wenn man nicht gerade TIFFS macht. Und wer macht schon Action-Aufnahmen im TIFF-Format. > Wie gesagt siehe oben. Ich finde nach einer gewissen zeit der > Eingewö¶hnung die man/frau mit jeder Kamera verbringen muß kann sie > durchaus auch für schnelle Schnappschüsse genutzt werden. So ist es > > Eigentlich würde mir die D 1 > > gefallen habe aber nur begrenzte Mittel zur Hand. Sollte man sich > > bis über beide Ohren verschulden und sich was “handfestes” > > kaufen?? Andererseits weiß ja keiner wie die Technik sich in den > > nächsten Jahren entwickelt und was es dann so auf dem Markt gibt. > > Oder vielleicht eine gebrauchte D30 die werden ja recht günstig > > angeboten habe auch ansonsten Canon Equipment. Das istnur notwendig wenn man auf statussymbole steht!:-))) > Ich fotografie seit Jahren allerdings “nur” hobbymässig mit einer > Nikon F2AS – eine reine manuelle Kiste an der ich per Hand auch alles > einstellen muß – und mit zweiäugigen Rollei-Kameras – in erster Linie > im Bereich Portrait und Landschaft -. Gerade hier ist die Domäne der E10/20 die Objekte laufen nicht weg. > > Wie ihr seht bin ich verwirrt vielleicht kö¶nnt ihr mir erhellendes > > erzählen. Das kann man nicht… Du mußt es fühlen mit welcher Kamera Du dich wohlfühlst… > Nun mich reizte die Qualität im Bereich der Digifotografie und die > kann man der Oly-10 und mit Sicherheit auch der Oly-20 nicht > absprechen. Beide erreichen “fast” Kleinbildqualität und das war für > mich der Grund sie zu kaufen! Ich habe mich für die E10 entschieden weil das Preis leistungsverhältnis hier schon sehr gut geworden ist. Meine Lieblingskamera wird aber sicher die E100 bleiben – wegen der 380mm und des IS und dem Precapture und den 15 Bildern / Sekunde… Gruss Heinz posted via http://oly-e.de” e20.german 484 —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.11.2001 Uhrzeit: 23:17:02 Christina Heinz Schumacher schrieb: > Klaus Harms schrieb: > > Hallo Christina, > > ich schreibe mal zwischen die Zeilen: > > Christina schrieb: > > > Hallo Ihr da! Wollte mir eigentlich eine E 20 kaufen, habe nun mit > > > viel Interesse eure Diskussion E20 / D30 gelesen. Ausserdem hatte > > > ich heute die Olympus in der Hand und fand sie auch ziemlich träge > > > und langsam. Jetzt bin ich vö¶llig verunsichert… 🙁 > > Sorry, ich muß Dir widersprechen: Sie ist alles andere als träge und > > langsam, zumindest nicht schwerfälliger als eine normale” Knipskiste > > ohne Motor! > Klaus ich muß dir ebenfalls widersprechen! Die Oly ist gegen die D30 > eine lahme Krücke… Aber wer fährt schon mit einem F1 zum einkaufen…. > > > Sagt doch mal ist die E20 was für Profis die weder > > > Sportaufnahmen noch Mode machen aber ab und zu Reportagen > > > kleinere Katalogproduktionen People und sowas. Ansonsten habe > > > ich natürlich Spass am rumspielen und sollte meinen Kunden mal > > > was digitales anbieten. > > Da ich “nur” die E-10 habe schließe ich jetzt einmal auf die E-20: > > Ich denke für Sportaufnahmen taugt sie nicht und ist sie auch nicht > > geschaffen; dafür hat Olympus die 100 gebaut die mit Ihren schnellen > > Verschlußzeiten in der Lage ist auch schnell Bewegtes zu meistern. > Man kann mit jeder Kamera Sportaufnahmen machen denn 1/650stel ist > immer genug für die Schärfe und in den allermeisten Fällen kriegt man > die noch nicht einmal mit offener blende hin. gerade bei Sportaufnahmen > ist der Mensch das schwächste Glied in der Kette. Die aufzunehmende > Situation ist so unverhofft und so kurz dass man immer zu spät > draufdrückt. Auch bei der D30. Hier hilft nur das Precapture. > > > Behindert die Geschwindigkeit tatsächlich im täglichen Umgang so > > > sehr? Meine Hasselblad muss ich doch auch weitertransportieren > > > (per Hand) und das dauert auch seine Zeit aber natürlich mache ich > > > damit keine schnellen Reportagen… > Die Geschwindigkeit der E10/20 reicht in allen anderen Fällen… wenn > man nicht gerade TIFFS macht. Und wer macht schon Action-Aufnahmen im > TIFF-Format. > > Wie gesagt siehe oben. Ich finde nach einer gewissen zeit der > > Eingewö¶hnung die man/frau mit jeder Kamera verbringen muß kann sie > > durchaus auch für schnelle Schnappschüsse genutzt werden. > So ist es > > > Eigentlich würde mir die D 1 > > > gefallen habe aber nur begrenzte Mittel zur Hand. Sollte man sich > > > bis über beide Ohren verschulden und sich was “handfestes” > > > kaufen?? Andererseits weiß ja keiner wie die Technik sich in den > > > nächsten Jahren entwickelt und was es dann so auf dem Markt gibt. > > > Oder vielleicht eine gebrauchte D30 die werden ja recht günstig > > > angeboten habe auch ansonsten Canon Equipment. > Das istnur notwendig wenn man auf statussymbole steht!:-))) > > Ich fotografie seit Jahren allerdings “nur” hobbymässig mit einer > > Nikon F2AS – eine reine manuelle Kiste an der ich per Hand auch alles > > einstellen muß – und mit zweiäugigen Rollei-Kameras – in erster Linie > > im Bereich Portrait und Landschaft -. > Gerade hier ist die Domäne der E10/20 die Objekte laufen nicht weg. > > > Wie ihr seht bin ich verwirrt vielleicht kö¶nnt ihr mir erhellendes > > > erzählen. > Das kann man nicht… Du mußt es fühlen mit welcher Kamera Du dich > wohlfühlst… > > Nun mich reizte die Qualität im Bereich der Digifotografie und die > > kann man der Oly-10 und mit Sicherheit auch der Oly-20 nicht > > absprechen. Beide erreichen “fast” Kleinbildqualität und das war für > > mich der Grund sie zu kaufen! > Ich habe mich für die E10 entschieden weil das Preis > leistungsverhältnis hier schon sehr gut geworden ist. > Meine Lieblingskamera wird aber sicher die E100 bleiben – wegen der > 380mm und des IS und dem Precapture und den 15 Bildern / Sekunde… Hallo Heinz! Besten Dank fuer dein promtes Statement aber sag doch mal was is denn “precapture” und in welcher Preisklasse liegt die E 100 (ist die überhaupt digital?? dummfrag??) Vielleicht kannst du mir auch erzählen welcher Brennweite mein Zoom 28mm bis 80mm im digitalen Bereich entspricht. Besten Gruss Christina > Gruss Heinz > posted via http://oly-e.de posted via http://oly-e.de” e20.german 485 —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.11.2001 Uhrzeit: 23:27:09 Stefan Hendricks, oly-e.de > Besten Dank fuer dein promtes Statement, aber sag doch mal, was is denn > precapture” und in welcher Preisklasse liegt die E 100 (ist die > überhaupt digital?? dummfrag??) Eine Kurzbeschreibung findest Du auf der Seite INFO auf http://oly-e.de Ansonsten wirf mal einen Blick ins unsere E-100RS Forum. Die E-100RS wurde von Olympus zum Preis von 1.000 – ausverkauft (statt ursprünglich mal 3.500 – DM) jedoch sind kaum noch Geräte auf dem Markt verfügbar die haben nämlich jetzt alle die oly-e.de – User 😉 > Vielleicht kannst du mir auch erzählen > welcher Brennweite mein Zoom 28mm bis 80mm im digitalen Bereich > entspricht. Im digitalen Berich wird eigentlich (der Einfachheit und Vergleichbarkeit wegen) auch immer mit den Brennweiten analog KB gerechnet. So hat die E-10 / E-20 eine Brennweite von 9 – 36 mm (“digital”) das entspricht 35 – 140 mm (analog KB). Ansonsten würde ich um auf Dein Ursprungsposting zurückzukommen die E-10/E-20 schon als geeignetes Werkzeg für Deine Anwendungsbereiche ansehen. Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” e20.german 486 —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.11.2001 Uhrzeit: 23:40:28 Heinz Schumacher Christina schrieb: > Heinz Schumacher schrieb: > Hallo Heinz! > Besten Dank fuer dein promtes Statement, aber sag doch mal, was is denn > precapture” und in welcher Preisklasse liegt die E 100 (ist die > überhaupt digital?? dummfrag??) Vielleicht kannst du mir auch erzählen > welcher Brennweite mein Zoom 28mm bis 80mm im digitalen Bereich > entspricht. Besten Gruss > Christina > > Gruss Heinz Die E100 kostet unter 1000 DM weil es ein Auslaufmodell ist. precapture ist ein Mechanismus der wie eine Filmkamera arbeitet. Man drückt den Auslö¶ser halb durch dann wird die Belichtung gemessen und die Schärfe eingestellt. Danach fängt die Kamera an immer weiter Bilder zu machen. Sie merkt sich aber nur die letzten fünf (einstellbar) die Älteren werden durch die Neuen überschrieben. Wenn man dann den Auslö¶ser ganz durchdrückt wird noch genau eine Aufnahme gemacht. Damit hat man die Reaktionszeit des Fotografen ausgeschaltet. Im Serienmodus werden beim richtigen Auslö¶sen sogar noch weitere Aufnahmen hinterher gemacht. Das ganze nennt man Precapture (Aufnahmen vor dem Auslö¶sen) Gruss Heinz posted via http://oly-e.de” e20.german 487 —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.11.2001 Uhrzeit: 19:43:09 P.Nennstiel hallo e gemeinde, bin seit 4 stunden im besitz einer e 20 und ich denke meine entscheidung war richtig dieses hin und her e 20/d 30, was soll das, die ersten aufnahmen zeigen qualität und darauf kommt es doch an, oder sind hier nur profis. als profi sollte man sowieso eine andere klasse wählen (ab 12000,00 DM aufwärts). für mich jedenfalls war es die richtige entscheidung mich von meiner e 10 zu trennen und dafür die e 20 zu kaufen. — posted via http://oly-e.de e20.german 492 —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.11.2001 Uhrzeit: 23:46:25 Norbert W. Ebent, jeder soll das nehmen mitdem er am besten klarkommt, Nun hätte ich gesagt DIE ERSTE EUPHORIE NACH 4 STUNDEN ZÄHLT NICHT !!! aber wenn Du schon die E 10 hattest mußt Du ja wissen dass sie für Dich das Richtige ist, und warum hast Du nun auf die E20 upgegradet ??? Gruß Norbert — posted via http://oly-e.de e20.german 493 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 12:33:16 P.Nennstiel hallo norbert, die antwort ist ganz einfach: 1 millionen pixel mehr und einen kaufintressenten der mir die e 10 zu meinen vorstellungen abgekauft hat. — posted via http://oly-e.de e20.german 502 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 23:02:56 wolfgang Hallo Christina, die E10 ist wirklich träge (und die E20 ist nicht besser, s. Test von Phil Askey), leider ist mir das damals im Januar nicht schon im Laden aufgefallen 🙁 Ich mache keine Aktionfotos, aber selbst bei Porträts ist mir die Kamera zu langsam und behindert mich in meinem Arbeitsrythmus. Es ist natürlich nicht zu verallgemeiner, mö¶glicherweise baust Du nach vier Fotos das Set um, dann passt es ja. Ich habe jetzt nach 10 Monaten mit der Olympus für mich entschieden es geht nicht mehr, ich werde mir jetzt die D30 kaufen (vielleicht auch erst im Januar, weiss jemand, ob das neue Gewährleistungsrecht wirklich am 1.01.2002 in Kraft tritt????) Probier die Canon doch mal aus. Sie ist leider nicht perfekt, aber es ist ein ganz anderes Arbeiten damit. Und wenn Du schon Canon Glas hast ist der Preisunterschied nicht so gross. Die D30 bekommst Du ab 4600,- DM brutto. Wolfgang — posted via http://oly-e.de e20.german 511 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.11.2001 Uhrzeit: 19:45:21 Jürgen Cullmann Aso, ich bin neu hier und seit einer Woche Besitzer einer E-20. Mir blieb eigentlich gar keine Alternative als die E-20. Ich habe eine analoge Nikon-Ausrüstung mit allen Makroobjektiven + Balgen. Ich mache beruflich Schmuck- u. Edelsteinfotografie, meistens jedoch im Großformat mit der Sinar. Die D1 ist mir zur Zeit noch zu teuer. Die D-30 kam nicht infrage, da ich lauter neue Objektive hätte kaufen müssen. Blieb also nur zu warten auf eine günstige Nikon oder eben die E-20. Die Ergebnisse im Nahbereich mit Makrokonverter haben mich ehrlich gesagt sehr überrascht – positiv natürlich -. Der Dynamikumfang ist nur schwer auf einer hybriden Schiene mit Scan rauszubekommen. Von rauschen keine Spur (ich habe die Aufnahmen mit Dedolights, Kunstlicht 3200 Kelvin aufgenommen. Leider kann ich die Aufnahmen zur Zeit noch nicht verö¶ffentlichen weil es eine Auftragsarbeit ist. Bestimmt aber demnächst. Außerdem bin ich noch fleißig privat am knipsen um die Kamera kennen zu lernen. Mit der müden Speichergeschwindigkeit kann ich bei meinem Einsatzgebiet ohne weiteres leben. Jürgen — posted via http://oly-e.de e20.german 520 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 9:36:25 Christopher Lesko Ich habe gerade eine ähnliche Auseinandersetzung mit Deinem Thema persö¶nlich hinter mich gebracht und ersteinmal in besonderer Weise entschieden. Meine Entscheidungsschritte sind hier an wesentlichen Punkten durch das Forum begleitet worden, auch wenn meine Vorab-Lö¶sung eine andere wird, als die mancher hier und mich zu keiner E führt: Meine E20 P habe ich bei Pluspark für DM 4108, irgendwas brutto bestellt und nach der Diskussion hier und langen Info-Touren wieder storniert (sie wäre dort also nich zu haben, Liefertermin ca. 16.11.). Der Preisunterschied zur E10 war mir nicht soviel wert, ein wietres Argument war das Rauschen der E20, natürlich immer in Relation zum Preis und im Vergleich mit der E10 und anderen. Auch die D30 hatte ich im Visier, Dein Argument mit dr bersits bestehenden Periperie, die Du ja bereits hast, ist sicher zu bedenken. Hier solltest Du Dir im Web (suchen über Google) einmal den Bericht eines Proessionellen über den Einsatz der D30 ansehen; Michael Quack testet die Canon D30″) – gut geschrieben und mit der Bilanz schwererer AF-Mängel in Availible Light Situationen. Eine weitestgehend perfekte Kamera ist für kleines Geld wirklich schwer zu finden für “Nicht – Sportler” ist es derze aus meiner Sicht sicher eher die Nikon D1x aber die Kohle… Wer watren kann findet in Grenzen vielleicht in der Nikon Coolpix 5000 eine preisgünstige Alternative Tests gibt es derzeit m.E. nach ebensowenig wie die Kamera selbst die ab Januar lieferbar sein soll. Ich werde auf eine D1X sparen und bescheide mich ersteinmal mit der Canon Powershot G2 die eine hervorragende Bildqulität uns – in Relation zum Preis ( ab 1879 -)- wirklich eine akzeptable Lö¶sung darstellt für ein kurzdristiges “Hineinschnuppern” bei sehr guten Printergebnissen. Allerdings ist diese Kamera mit den hier erwähnten anderen wegen des Ansatzes der Konstruktion und des Arbeitsbereiches nur wirklich sehr bedingt zu vergleichen eigentlich mit der E-Serie überhaupt nicht das muß fairerweise gesagt werden. Ach ich hatte mich sehr auf die E20 gefreut und habe Olympus immer wider im Auge mein Sparen für die D1X wird ohnehin dauern… Bei der Entscheidung hat mir das Forum hier sehr geholfen nocheinmal danke dafür! Viel Glück bei Deiner Entscheidung und liebe Grüße an alle hier! Christopher posted via http://oly-e.de” e20.german 494 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 12:10:35 Thomas Hentschel Christopher Lesko” schrieb im Newsbeitrag news:9sdg74.1ec.1@hendricks-online.de… [snip] > Auch die D30 hatte ich im Visier Dein Argument mit dr bersits > bestehenden Periperie die Du ja bereits hast ist sicher zu bedenken. > Hier solltest Du Dir im Web (suchen über Google) einmal den Bericht > eines Proessionellen über den Einsatz der D30 ansehen; “Michael Quack > testet die Canon D30″) – gut geschrieben und mit der Bilanz schwererer > AF-Mängel in Availible Light Situationen. Der Link lautet: http://www.photoquack.de/tutorials/dd30.htm Viele Grüße Thomas” e20.german 500 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.11.2001 Uhrzeit: 23:32:18 tobias meine e10 schielt auch bei mehr licht. schade das man den af nicht wie bei der e100 auf spot stellen kann gruss tobias — posted via http://oly-e.de e20.german 513 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.11.2001 Uhrzeit: 19:17:43 Christina Thomas Hentschel schrieb: > > Der Link lautet: > http://www.photoquack.de/tutorials/dd30.htm >Hallo Christopher, hi Thomas! Danke für die Infos, über google hab ich die Seite nämlich nicht gefunden. Scheint sehr aufschlussreich zu sein. Ansonsten habe ich mich entschieden, auf jeden fall erstmal abzuwarten, wie die E 20 bei den stolzen Besitzern nach der ersten Testphase abschneidet und die D30 mal anzufassen! Gibt es eigentlich bei Canon eigentlich noch ein anderes Forum, als das der G2? Beste Grüsse Christina — posted via http://oly-e.de e20.german 519 —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.11.2001 Uhrzeit: 12:26:11 Bernhard Schulze > schade das man den af nicht wie > bei der e100 auf spot stellen kann Aber sicher geht das doch. Oder wozu ist die Taste links oben? — posted via http://oly-e.de e20.german 524 —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.11.2001 Uhrzeit: 22:00:27 Bernd Eichler Bernhard Schulze” schrieb im Newsbeitrag news:9sj2tg.1oo.1@hendricks-online.de… >> schade das man den af nicht wie >> bei der e100 auf spot stellen kann > Aber sicher geht das doch. Oder wozu ist die Taste links oben? Die e-10 hat automatisch “spot-Af” und der ist *nicht* umschaltbar wie bei der e-100. Grussd Bernd” e20.german 529 —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.11.2001 Uhrzeit: 3:02:08 Thomas Wickert Hallo Christina ich habe seit Samstag meine E20 und bin begeistert. Zuvor hatte ich ein Oly C 2500L mit der ich auch sher zufrieden war, doch die E20 hat mich im Vergleich nur pos. überrascht. Nur die Dateien machen mir Sorgen (sie sind einfach sehr groß), deshalb habe ich mir gestern noch ein MicroDrive (1GB) bestellt. Analog habe ich noch ein Nikon F801 und behalte diese auch noch weiter, wobei mich die Oly-Kameras mehr als überzeugt haben in ihrer Qualität. Ich habe seit 5/99 OlyKameras, angefangen mit der C 1400L, und nun bin ich ein stolzer E´ler. Jede Kamera hat Vor- und Nachteile, nimm sie in die Hand, teste und entscheide dann auch Deinem Gefühl und Bauch heraus, denn es muß Dir Spaß machen mit der Kamera zu arbeiten und es darf keine Pflichtübung sein. Gruß Thomas — posted via http://oly-e.de e20.german 491 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*