Vignettierung liegt am Bildstabilisator

Datum: 19.10.2001 Uhrzeit: 23:55:37 Heinz Schumacher Nach eingehender Betrachtung einer Serie, die ich heute geschossen habe, ist mir nun endlich klar geworden, warum bei der E-100RS in manchen Fotos Vignettierungen entstehen und in anderen wiederum nicht! Interessant war auch, dass die Vignettierung nicht in allen Ecken gleich auftrat und bei gleicher Brennweite manchmal mehr und manchmal weniger ausfiel! Der Grund hierfür ist der Bildstabilisator! Wenn er arbeitet verschiebt er die optische Achse des Objektives, um die Abbildung auf dem Chip zu stabilisieren. Dies hat den Nachteil, dass bei einer großen Verschiebung der Achse in mindestens einer Ecke – (manchmal sogar in zwei aber nie in mehr) – des Fotos eine Vignettierung entsteht! Ich empfehle aus diesem Grund den IS nur dann einzuschalten, wenn es erforderlich ist! Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e100rs.german 1357 —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.10.2001 Uhrzeit: 9:10:29 Christian Heinz Schumacher schrieb: > Dies hat den Nachteil, dass bei einer großen Verschiebung der Achse in > mindestens einer Ecke – (manchmal sogar in zwei aber nie in mehr) – des > Fotos eine Vignettierung entsteht! > Ich empfehle aus diesem Grund den IS nur dann einzuschalten, wenn es > erforderlich ist! Danke herzlich für diese Mitteilung! Gruss Christian — posted via http://oly-e.de e100rs.german 1361 —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.10.2001 Uhrzeit: 23:41:58 Otto Fischer Heinz Schumacher schrieb: > Dies hat den Nachteil, dass bei einer großen Verschiebung der Achse in > mindestens einer Ecke – (manchmal sogar in zwei aber nie in mehr) – des > Fotos eine Vignettierung entsteht! > Ich empfehle aus diesem Grund den IS nur dann einzuschalten, wenn es > erforderlich ist! > Gruss Heinz Klingt einleuchtend Heinz. Danke für die Info. gruß Otto > posted via http://oly-e.de — posted via http://oly-e.de e100rs.german 1386 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2001 Uhrzeit: 9:38:29 Steffen Mehlfeld Hallo Heinz! Heinz Schumacher wrote: [Vignettierung durch IS] Ohne jetzt spezielle Tests gemacht zu haben, konnte ich bei mir doch Bilder finden, die an allen Ecken Vignettierungen aufweisen. Am besten zu sehen bei Bildern mit blauem Himmel. Habe vor kurzem Flugzeuge fotografiert, voller Zoom, IS an. Rund um das Flugzeug nur Himmel. Vignettierung an allen Ecken, und nicht zu wenig. Habe mal den Kontrast extrem hochgestellt, war nicht sehr schö¶n. Naja, bei Bildern mit vielen Objekten und hohen Farb-Kontrasten fällts nicht auf…. Habe jetzt (seit Samstag) übrigens auch einen rotes Pixelpaar zu meinem schon vorhandenen weißen Pixelpaar bekommen, das schon bei 1/30s auftritt (das weiße Paar erst ab 1/5 und warmer Kamera). Schade. Gruß Steffen e100rs.german 1443 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2001 Uhrzeit: 9:59:38 Heinz Schumacher Steffen Mehlfeld schrieb: > Hallo Heinz! > Heinz Schumacher wrote: > [Vignettierung durch IS] > Ohne jetzt spezielle Tests gemacht zu haben, konnte ich bei mir doch > Bilder finden, die an allen Ecken Vignettierungen aufweisen. Am besten > zu sehen bei Bildern mit blauem Himmel. > Habe vor kurzem Flugzeuge fotografiert, voller Zoom, IS an. Rund um das > Flugzeug nur Himmel. Vignettierung an allen Ecken, und nicht zu wenig. > Habe mal den Kontrast extrem hochgestellt, war nicht sehr schö¶n. > Naja, bei Bildern mit vielen Objekten und hohen Farb-Kontrasten fällts > nicht auf…. > Habe jetzt (seit Samstag) übrigens auch einen rotes Pixelpaar zu meinem > schon vorhandenen weißen Pixelpaar bekommen, das schon bei 1/30s > auftritt (das weiße Paar erst ab 1/5 und warmer Kamera). Schade. Hallo Steffen, Vignettierung kann man natürlich auch prächtig mit aufgeschraubten Filtern/Konvertern erzeugen, wenn sie den freien Durchblick zu sehr einschränken! Ich wollte damit ja auch nur einen Teilaspekt der Vignettierung betrachten. Die Tatsache, dass bei unveränderter Brennweite und Blende die Vignettierung jedesmal anders ausfällt, kann man eigentlich nir durch den IS erklären. Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e100rs.german 1447 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2001 Uhrzeit: 10:43:33 Steffen Mehlfeld Heinz Schumacher wrote: > Vignettierung kann man natürlich auch prächtig mit aufgeschraubten > Filtern/Konvertern erzeugen, wenn sie den freien Durchblick zu sehr > einschränken! Habe keinerlei Filter oder Vorsätze, wenn man von dem MCON40 absieht. Aber damit gehe ich keine Jumbos fotografieren :))) Nachdem meine Rom-Bilder durch sind, habe ich jetzt die Zeit, mal ein paar Test-Bilder auf meine HP zu stellen. > Ich wollte damit ja auch nur einen Teilaspekt der Vignettierung > betrachten. Die Tatsache, dass bei unveränderter Brennweite und Blende > die Vignettierung jedesmal anders ausfällt, kann man eigentlich nir > durch den IS erklären. Der IS kann sicherlich die Vignettierung verschärfen, da stimme ich dir zu! Überhaupt sollte man drauf verzichten, wenn das Licht reicht. Obwohl es bequemer ist, ihn anzulassen, ich weiß, geht mir genauso. Aber gerade bei voller Teleeinstellung kann man dadurch schon mal ein wenig danebenschiessen, wenn das IS ausgleicht. Gruß Steffen e100rs.german 1448 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*