Kabelausloeser E-10/20/100RS

Datum: 04.10.2001 Uhrzeit: 17:28:32 Helmut Faugel Viele Besitzer einer Olympus Camedia E-10, E-20(grins) oder E-100RS wenden sich mit Graus ab wenn sie den Preis fuer den original Kabel- ausloeser von DM 199.- hoeren. Deshalb hab ich mich auf die Suche gemacht ob es zB. einen Stecker gibt der passen wuerde, und oh Wunder, ich wurde fuendig. Ganz ohne gebastel geht es zwar nicht, aber wer nicht gerade zwei linke Haende und einen Hang zur Selbstverstuemmelung hat kann sich den Stecker passend machen. Das ich keine Haftung fuer abgeschnippelte Finger, Ohren und was weiss ich und ‚gehimmelte‘ Kameras uebernehme ist auch klar. Also was braucht man? Einen Subminiatur-Rundsteckverbinder Typ Binder 719(http://www.binder-connector.de/d/produktkatalog/_download/pdfs/719.pdf ) und zwar eine ‚Kabeldose mit Zugentlastung‘ BestNr. 09-9748-70-3, die gibt es zB. bei Buerklin auf der Seite F-509 als ‚Kupplungen Typ 719‘ unter der BestNr. 67F490, das Stueck zu DM 4,22 ohne MWst. Wie geht man vor? Zuerst schneidet man die ‚Nase‘ des Steckers weg, und dann beginnt man schoen langsam den Durchmesser des Steckers zu reduzieren, zB. mit einer Feile. Das kann je nach Geschick und Zustand der Feile dauern. Passt der Durchmesser so ungefaehr dann fehlt noch was entscheidendes, der Verpolungs- schutz des Kabelausloesers. Dazu feilt man das Material zwischen zwei Anschluessen flach. Und immer schon probieren ob der Stecker schon reinpasst … Die Kontaktbelegung der Kamera ist folgende: o 1 o 3 o 2 1 = Masse 2 = Belichtungsmessung + AF 3 = Auslö¶ser Das solls vorerst gewesen sein. — Helmut Faugel e10.german 6881 —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.10.2001 Uhrzeit: 20:56:33 Alexander Ribbe Helmut Faugel schrieb: > > Viele Besitzer einer Olympus Camedia E-10, E-20(grins) oder E-100RS > wenden sich mit Graus ab wenn sie den Preis fuer den original Kabel- > ausloeser von DM 199.- hoeren. > > Deshalb hab ich mich auf die Suche gemacht ob es zB. einen Stecker > gibt der passen wuerde, und oh Wunder, ich wurde fuendig. Ganz ohne > gebastel geht es zwar nicht, aber wer nicht gerade zwei linke Haende > und einen Hang zur Selbstverstuemmelung hat kann sich den Stecker > passend machen. > > Das ich keine Haftung fuer abgeschnippelte Finger, Ohren und was > weiss ich und ‚gehimmelte‘ Kameras uebernehme ist auch klar. > > Also was braucht man? Einen Subminiatur-Rundsteckverbinder Typ Binder > 719(http://www.binder-connector.de/d/produktkatalog/_download/pdfs/719.pdf > ) und zwar eine ‚Kabeldose mit Zugentlastung‘ BestNr. 09-9748-70-3, > die gibt es zB. bei Buerklin auf der Seite F-509 als ‚Kupplungen > Typ 719‘ unter der BestNr. 67F490, das Stueck zu DM 4,22 ohne MWst. > > Wie geht man vor? Zuerst schneidet man die ‚Nase‘ des Steckers > weg, und dann beginnt man schoen langsam den Durchmesser des > Steckers zu reduzieren, zB. mit einer Feile. Das kann je nach > Geschick und Zustand der Feile dauern. Passt der Durchmesser > so ungefaehr dann fehlt noch was entscheidendes, der Verpolungs- > schutz des Kabelausloesers. Dazu feilt man das Material zwischen > zwei Anschluessen flach. Und immer schon probieren ob der Stecker > schon reinpasst … > > Die Kontaktbelegung der Kamera ist folgende: > > o 1 > > o 3 o 2 > > 1 = Masse > 2 = Belichtungsmessung + AF > 3 = Auslö¶ser > > Das solls vorerst gewesen sein. > > — > Helmut Faugel super, hast du eventuell auch schon nen Taster aufgetrieben, der zwei Druckstellungen hat 🙂 e10.german 6885 —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.10.2001 Uhrzeit: 22:56:19 Uwe Magnus Eine Mö¶glichkeit für den Taster wäre, ein passendes Relais zu schlachten. Aus den Schaltkontakten läßt sich dann ein zweistufiger Tasten bauen. Viele Grüße, Uwe e10.german 6887 —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.10.2001 Uhrzeit: 23:45:13 Stefan Hendricks, oly-e.de Uwe Magnus“ schrieb im Newsbeitrag news:3BBCCCF3.EC207EAD@cityweb.de… > Eine Mö¶glichkeit für den Taster wäre ein passendes Relais zu > schlachten. Aus den Schaltkontakten läßt sich dann ein zweistufiger > Tasten bauen. Oder einen Kabelfernauslö¶ser eines anderen Anbieters kaufen und den Stecker dort anbringen (etwa Hama Canon). Gruss Stefan Hendricks oly-e.de“ e10.german 6889 —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.10.2001 Uhrzeit: 24:38:59 Alexander Ribbe Stefan Hendricks oly-e.de“ schrieb: > „Uwe Magnus“ schrieb im Newsbeitrag > news:3BBCCCF3.EC207EAD@cityweb.de… >> Eine Mö¶glichkeit für den Taster wäre ein passendes Relais zu >> schlachten. Aus den Schaltkontakten läßt sich dann ein zweistufiger >> Tasten bauen. > Oder einen Kabelfernauslö¶ser eines anderen Anbieters kaufen und den > Stecker dort anbringen (etwa Hama Canon). > Gruss > Stefan Hendricks oly-e.de es scheint allerdings nicht so einfach zu sein ein Teil von dieser Dose zu bekommen ich suche jetzt schon eine Weile rum wer mir denn die Dose schicken wuerde bei genanntem buerklin ist der Mindestbestllwert 50 – dm. Die auf der Page von Binder angegebenen Vertriebspartner machen eher den Eindruck von Grosshaendlern…“ e10.german 6890 —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.10.2001 Uhrzeit: 8:21:09 Helmut Faugel Alexander Ribbe wrote: > Helmut Faugel schrieb: >> [..] > super, hast du eventuell auch schon nen Taster aufgetrieben, der zwei > Druckstellungen hat 🙂 Ich hab da an einen Kabelausloeser von Canon RS-60 E3 gedacht, der kostet rund 45 Mark und hat einen 2,5mm Stereoklinkenstecker. Aus dem zurechtgefeilten Stecker und einer 2,5mm Stereoklinken- buchse und einem Stueck dreipoligen Kabel baut man dann einen Adapter fuer die Olympusknipsen. — Helmut Faugel e10.german 6893 —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.10.2001 Uhrzeit: 9:35:39 Uwe Magnus Bürlin liefert auch nur an Firmen und nicht an Privatpersonen. Wenn jemand eine Buchse mö¶chte, kann er sich mal bei mir melden, ich kö¶nnte sie eventuell besorgen. Viele Grüße, Uwe e10.german 6894 —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.10.2001 Uhrzeit: 19:28:42 Ulli Uwe Magnus schrieb: > Bürlin liefert auch nur an Firmen und nicht an Privatpersonen. Wenn Dem ist nicht so! In Düsseldorf ist ein Ladengeschäft und jeder bekommt was er mö¶chte! Gruß Ulli — posted via https://oly-e.de e10.german 6900 —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.10.2001 Uhrzeit: 19:55:33 Uwe Magnus Stimmt Ulli, aber nicht jeder wohnt in der Nähe von Düsseldorf oder München ! Viele Grüße, Uwe e10.german 6901 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.10.2001 Uhrzeit: 22:57:42 Thomas Sadler Hallo Helmut , danke für Deinen tollen Tipp. Hab am Sonntag eine Email Bestellung für den Stecker an die Firma Binder Gruppe losgelassen (natürlich über meinen Firmennahmen) . Heute kam ein Brief mit der gewünschten Mustersendung. :-))) Den Stecker habe ich dann beschnitten und etwas herumgefeit und er passte. Eine Kabelfernbedienung hatte ich noch aus meiner Analogen Zeit mit der Minolta. Stecker gewechselt (gelö¶tet) und Schwups hatte ich meine Fernbedienung (5m) und das nicht für 199,- sondern für null Komma null DM/Euro. Noch mal Danke Grüße Thomas Stadler Helmut Faugel schrieb: > Viele Besitzer einer Olympus Camedia E-10, E-20(grins) oder E-100RS > wenden sich mit Graus ab wenn sie den Preis fuer den original Kabel- > ausloeser von DM 199.- hoeren. > Deshalb hab ich mich auf die Suche gemacht ob es zB. einen Stecker > gibt der passen wuerde, und oh Wunder, ich wurde fuendig. Ganz ohne > gebastel geht es zwar nicht, aber wer nicht gerade zwei linke Haende > und einen Hang zur Selbstverstuemmelung hat kann sich den Stecker > passend machen. > Das ich keine Haftung fuer abgeschnippelte Finger, Ohren und was > weiss ich und ‚gehimmelte‘ Kameras uebernehme ist auch klar. > Also was braucht man? Einen Subminiatur-Rundsteckverbinder Typ Binder > 719(http://www.binder-connector.de/d/produktkatalog/_download/pdfs/719.pdf > ) und zwar eine ‚Kabeldose mit Zugentlastung‘ BestNr. 09-9748-70-3, > die gibt es zB. bei Buerklin auf der Seite F-509 als ‚Kupplungen > Typ 719‘ unter der BestNr. 67F490, das Stueck zu DM 4,22 ohne MWst. > Wie geht man vor? Zuerst schneidet man die ‚Nase‘ des Steckers > weg, und dann beginnt man schoen langsam den Durchmesser des > Steckers zu reduzieren, zB. mit einer Feile. Das kann je nach > Geschick und Zustand der Feile dauern. Passt der Durchmesser > so ungefaehr dann fehlt noch was entscheidendes, der Verpolungs- > schutz des Kabelausloesers. Dazu feilt man das Material zwischen > zwei Anschluessen flach. Und immer schon probieren ob der Stecker > schon reinpasst … > Die Kontaktbelegung der Kamera ist folgende: > o 1 > o 3 o 2 > 1 = Masse > 2 = Belichtungsmessung + AF > 3 = Auslö¶ser > Das solls vorerst gewesen sein. > — > Helmut Faugel — posted via https://oly-e.de e10.german 6934 —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.01.2002 Uhrzeit: 24:45:40 Kotter-Edling Alexander Ribbe schrieb: > Stefan Hendricks oly-e.de“ schrieb: > > „Uwe Magnus“ schrieb im Newsbeitrag > > news:3BBCCCF3.EC207EAD@cityweb.de… > >> Eine Mö¶glichkeit für den Taster wäre ein passendes Relais zu > >> schlachten. Aus den Schaltkontakten läßt sich dann ein zweistufiger > >> Tasten bauen. > > Oder einen Kabelfernauslö¶ser eines anderen Anbieters kaufen und den > > Stecker dort anbringen (etwa Hama Canon). > > Gruss > > Stefan Hendricks oly-e.de > es scheint allerdings nicht so einfach zu sein ein Teil von dieser Dose > zu bekommen ich suche jetzt schon eine Weile rum wer mir denn die Dose > schicken wuerde bei genanntem buerklin ist der Mindestbestllwert 50 – > dm. Die auf der Page von Binder angegebenen Vertriebspartner machen eher > den Eindruck von Grosshaendlern… Wir führen die genannte Kabelbuchse und wir führen auch mehrstufige Taster und Schalter und versenden diese auch einzeln an jedermann Viele Grüße Kotter-Edling posted via https://oly-e.de“ e10.german 8028 —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.01.2002 Uhrzeit: 10:31:41 Wolfgang Rixen > Wir führen die genannte Kabelbuchse und wir führen auch mehrstufige > Taster und Schalter und versenden diese auch einzeln an jedermann ich würde gerne zwei Buchsen nehmen,- wie gehen wir organisatorisch vor? schö¶ne Zeit Wolfgang e10.german 8033 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2002 Uhrzeit: 2:31:18 Eduard Milczanowski Hallo, meine Bastelstunden wurden erfolgreich, der Kabelausloeser ist fertig. Zwei Drucktaster zusammen geklebt der kleine (Fokus und Belichtung) schaltet zuerst weil er schwächere Feder hat, durch weiteres drucken schaltet der grö¶ßerer Taster (Auslö¶sung). Gehäuse gedreht aus Kunststoff und Stecker passend gefeilt. Funktioniert Prima. Hier sind die Fotos: http://www.milczanowski.de/kabel-fb/k1.jpg http://www.milczanowski.de/kabel-fb/k2.jpg http://www.milczanowski.de/kabel-fb/k3.jpg http://www.milczanowski.de/kabel-fb/k4.jpg http://www.milczanowski.de/kabel-fb/k5.jpg Gruß, Eduard — posted via https://oly-e.de e10.german 8318 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2002 Uhrzeit: 9:52:58 Karlheinz Eduard Milczanowski schrieb: > Hallo, > meine Bastelstunden wurden erfolgreich, der Kabelausloeser ist fertig. > Zwei Drucktaster zusammen geklebt der kleine (Fokus und Belichtung) > schaltet zuerst weil er schwächere Feder hat, durch weiteres drucken > schaltet der grö¶ßerer Taster (Auslö¶sung). Gehäuse gedreht aus > Kunststoff und Stecker passend gefeilt. Funktioniert Prima. Hier sind > die Fotos: http://www.milczanowski.de/kabel-fb/k1.jpg > http://www.milczanowski.de/kabel-fb/k2.jpg > http://www.milczanowski.de/kabel-fb/k3.jpg > http://www.milczanowski.de/kabel-fb/k4.jpg > http://www.milczanowski.de/kabel-fb/k5.jpg Wenn man jetzt die Arbeitszeit zugrunde legt , müßte das Kabel das doppelte wie das Orginal-Olympus Kabel kosten. Mfg — posted via https://oly-e.de e10.german 8319 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2002 Uhrzeit: 12:13:16 Eduard Milczanowski Hallo, Karlheinz Karlheinz schrieb: > Wenn man jetzt die Arbeitszeit zugrunde legt , ca. Zwei Stunden Arbeit und 5 Euro Materialkosten, > müßte das Kabel das doppelte wie das Orginal-Olympus Kabel kosten. dann musste mein Stundenlohn (wenn man der Preis von RM-CB1 berücksichtig) um die 80 Euro betragen. Leider verdiene ich sogar als Feinmechaniker nicht soviel. ;-)) Gruß Eduard — posted via https://oly-e.de e10.german 8320 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2002 Uhrzeit: 12:23:50 Heinz Schumacher Eduard Milczanowski schrieb: Hallo Eduard, kö¶nntet ihr die Postings bitte nur einmal absenden? Danke Heinz — posted via https://oly-e.de e10.german 8321 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2002 Uhrzeit: 18:56:24 Andreas Benz Hallo Eduard, was müßtest Du denn für Deinen Auslö¶ser so nehmen? Wahrscheinlich bin ich nicht der Einzige hier, den das interessiert 😉 Gruß, Andreas e20.german 1270 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2002 Uhrzeit: 18:58:02 Andreas Benz Brennend….:-) Andreas Benz wrote: — [ unnoetiger Vollquote wurde automatisch entfernt ] e20.german 1271 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.01.2003 Uhrzeit: 13:56:09 Markus Hallo, ich habe den Kabelfernauslö¶ser auch selbst gebaut und biete ihn auch an. Schaut mal unter http://www.internet-fotograf.de/kabel.htm dort gibt es weitere Infos. Schö¶ne Grüße Markus — posted via https://oly-e.de e10.german 11164 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*