IS (was: Stromversorgung)

Datum: 26.09.2001 Uhrzeit: 16:35:17 Steffen Mehlfeld Hi! WG wrote about IS: > Gibt es aufnahmetechnisch Situationen, in denen echt > stö¶rt, wenn er mitmischt? Jawoll! Wenn Du z.B. die Kamera während der Aufnahme mit einem sich bewegenden Motiv mitziehst. Dabei verwischt der Hintergrund, das Motiv selbst ist scharf (zumindest in der Theorie). Dazu sollte man Belichtungszeiten > 1/100ms nehmen. Wenn sich jetzt der IS am Hintergrund orientiert, geht der Effekt verloren (Hintergrund scharf, Motiv verwischt). Während meines Italien-Aufenthalts letze Woche habe ich einige solcher Aufnahmen von Rollernfahrern angefertigt (ca. 400 Bilder gemacht, 380 wieder vernichtet). Mit der E-100 besonders schö¶n mö¶glich. Kleine Blendenö¶ffnung einstellen für großen Schärfebereich, mann weiß in Italien nie auf welcher Spur die Burschen daherkommen (dadurch längere Belichtungszeit fürs verwischen->2 Fliegen mit einer Klappe), Fokus fest auf ca. 3m einstellen, 7.5 Bilder/s im HQ-Modus, Zoom bei etwa 100mm (KB), IS aus (!) und dann feste draufhalten. Bis der CCD glüht. Nur das mitziehen mit dem Objekt nicht vergessen. Ich finde, die E-100 verdient den Titel Uzi“ eher als die 2100UZ. Sobald die Bilder durch meine Bearbeitungsroutine gekommen sind (in der Warteschlange stehen noch ca. 250 andere bei minimum 5 Minuten/Bild) stell ich mal ein paar ins Netz. Gruß Steffen“ e100rs.german 721 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*