4500mAH Zusatzversorgung: ERSTE ERGEBNISSE

Datum: 02.08.2001 Uhrzeit: 20:51:13 Michael Balkhausen Hallo Leute, auf vielfachen Wunsch Eurerseits habe ich schnell mal in einer 1,5 Stunden Aktion meine ersten Ergebnisse bezüglich meiner selbstgebauten 4500mAh-Zusatzversorgung online gestellt. Ihr findet Sie auf meiner Homepage unter www.pixelview-online.de . Der Link befindet sich gut sichtbar direkt UNTER dem Newsticker. GO GET THE POWER !!! 😉 Viele Grüße, Michael www.pixelview-online.de — posted via http://oly-e10.de e10.german 5540 —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.08.2001 Uhrzeit: 21:04:51 Stefan Hendricks / oly-e10.de > auf vielfachen Wunsch Eurerseits habe ich schnell mal in einer 1,5 Stunden > Aktion meine ersten Ergebnisse bezüglich meiner selbstgebauten > 4500mAh-Zusatzversorgung online gestellt. Hab’s mir gerade durchgelesen und gleich 3 Anmerkungen dazu: 1) Da NiMh’s nicht hochstromfähig sind wäre ein Versuch mit NiCd’s interessant. So kö¶nnte man (im Erfolgsfalle) auf die normalen“ Zellen im Korb verzichten. 2) Gewicht: Als Alternative würden sich ja auch Baby-Zellen anbieten 😉 3) Preis: Bei 120 – DM und der ganzen Bastelei (Aufwand Zeit ist Gekd) ist der Schritt zu einer LiIon-Lö¶sung (etwa der vom Image Tank) nicht mehr so gross (160 – DM). Und man hat eine kleine und leichte Lö¶sung Aber dennoch: Gute Arbeit! Gruss Stefan Hendricks oly-e10.de“ e10.german 5543 —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.08.2001 Uhrzeit: 21:30:34 Raimund Rau Hi, > 3) Preis: Bei 120,- DM und der ganzen Bastelei (Aufwand, Zeit ist Gekd) > ist der Schritt zu einer LiIon-Lö¶sung (etwa der vom Image Tank) nicht > mehr so gross (160,- DM). Und man hat eine kleine und leichte Lö¶sung Sagt mal, is sowas überhaupt praktikabel im Otto-Normal Betrieb ? Ich mein man hat ewig dieses Spiralkabel rumhängen, und wenn man mal normal geht und Kamera umgehängt hat, vielleicht noch Rucksack, Jacke ….. das passt doch alles irgendwie garnicht, verheddert sich doch, oder net ? 🙂 — Read ya Darkchylde [ http://www.byteriot.de ] e10.german 5547 —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.08.2001 Uhrzeit: 21:35:39 Stefan Hendricks / oly-e10.de > Ich mein man hat ewig dieses Spiralkabel rumhängen, und wenn man mal > normal geht und Kamera umgehängt hat, vielleicht noch Rucksack, Jacke > … das passt doch alles irgendwie garnicht, verheddert sich doch, > oder net ? 🙂 Naja – das Akkupack vom Image Tank ist so klein und leicht, daß man es z.B. auch am Kameragurt befestigen kö¶nnte. Spiralkabel dann geschickt um den Gurt gewickelt und alles ist gut 😉 Gruss Stefan Hendricks, oly-e10.de e10.german 5548 —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.08.2001 Uhrzeit: 6:06:08 Michael Balkhausen Hi, ich hatte in meinem Versuch ganz normale NiCd’s verwendet. Kann sein, daß diese Info in dem ganzen Zahlengewusel auf meiner Akkupackseite untergegangen ist. Bei der Verwendung von Baby-Zellen ist die Kapazität wieder geringer. Vielleicht experimentiere ich in ca. 3 Wochen (nach meinem Urlaub) noch ein bisserl mit Lithium-Ionen-Akku’s. Mal sehen, was sich da so basteln lässt. Kö¶nnte mit evtl. jemand mal einen Link geben, über den sich was über das sog. Image-Tank“ erfahren lässt. Das scheint mit eine interessante Sache zu sein. Viele Grüße ich muss jetzt den letzten Arbeitstag vor meinem Urlaub über mich ergehen lassen. Michael www.pixelview-online.de Stefan Hendricks / oly-e10.de schrieb: > > auf vielfachen Wunsch Eurerseits habe ich schnell mal in einer 1 5 Stunden > > Aktion meine ersten Ergebnisse bezüglich meiner selbstgebauten > > 4500mAh-Zusatzversorgung online gestellt. > Hab’s mir gerade durchgelesen und gleich 3 Anmerkungen dazu: > 1) Da NiMh’s nicht hochstromfähig sind wäre ein Versuch mit NiCd’s > interessant. So kö¶nnte man (im Erfolgsfalle) auf die „normalen“ Zellen > im Korb verzichten. > 2) Gewicht: Als Alternative würden sich ja auch Baby-Zellen anbieten 😉 > 3) Preis: Bei 120 – DM und der ganzen Bastelei (Aufwand Zeit ist Gekd) > ist der Schritt zu einer LiIon-Lö¶sung (etwa der vom Image Tank) nicht > mehr so gross (160 – DM). Und man hat eine kleine und leichte Lö¶sung > Aber dennoch: Gute Arbeit! > Gruss > Stefan Hendricks oly-e10.de posted via http://oly-e10.de“ e10.german 5555 —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.08.2001 Uhrzeit: 7:03:40 Anton Bruno Trapp Also ich hatte eine Canon EOS-5 mit einem Riesen-Battery-Pack (4 große Mono-Batterien), das am Gürtel befestigt war und mittels Spiralkabel mit der EOS-5 verbunden war. Das Einzige Problem mit dem Kabel bekommst, wenn Du z.B. auf Urlaub bist und die Kamera (und das Akkupack) immer wieder in die Tasche rein und raus tun mußt. Während des Betriebs merkt man davon wirklich fast gar nichts. Im Prinzip hängt das Ding wie ein Handy an der Hose und das Spiralkabel (zumindest das von der Canon-Lö¶sung) ist lang und dünn genug. Darauf solltest Du achten! Ein unhandlich dickes oder zu kurz bemessenes Kabel kann Dir da natürlich die Freude beim Fotografieren versauen… LG, Anton Trapp Raimund Rau“ wrote in message news:9kcgqb.1sg.1@hendricks-online.de… [ unnoetiger Vollquote wurde automatisch entfernt ]“ e10.german 5556 —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.08.2001 Uhrzeit: 8:48:50 Stefan Hendricks / oly-e10.de > Kö¶nnte mit evtl. jemand mal einen Link geben, über den sich was über das sog. > Image-Tank“ erfahren lässt. Das scheint mit eine interessante Sache zu sein. http://www.image-tank.com/ Gruss Stefan Hendricks oly-e10.de“ e10.german 5559 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.08.2001 Uhrzeit: 19:30:25 heiketch Hallo Michael, wie lädt man das Teil dann wieder??? @Stefan Was verstehst Du unter hochstromfähig? Aus normalen NiMH-Baby oder Mono Zellen bekommst Du auch 8 Ah raus. Was willst Du mehr? — posted via http://oly-e10.de e10.german 5790 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*