Habs gefunden….

Datum: 05.06.2001 Uhrzeit: 16:34:44 Dirk Wächter OKWagner schrieb: > Schau doch nochmal und zitiere die Stelle hier, ich hab meines, wie schon > gesagt, weitergegeben! Hallo OKWagner, hallo liebes Forum, ich habe die entsprechende Passage im Buch von Frank Späth gefunden. Da ich aber zu faul war, es abzuschreiben, habe ich es einfach schnell eingescannt und unter http://www.dederon.de/640stel.gif online gestellt. Wer kann diese Zweierdurchgangsbelichtung“ einmal genauer erklären? Was geht denn da im Einzelnen eigentlich ab? Grüße an alle. Dirk. posted via http://oly-e10.de“ e10.german 3773 —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.06.2001 Uhrzeit: 8:16:29 Bernhard Gast Dirk Wächter schrieb: > Hallo OKWagner, hallo liebes Forum, > ich habe die entsprechende Passage im Buch von Frank Späth gefunden. Da ich > aber zu faul war, es abzuschreiben, habe ich es einfach schnell eingescannt > und unter http://www.dederon.de/640stel.gif online gestellt. Hey Dirk, wie Ihr hier von Kauf oder Nichtkauf auf die richtigen Fachthemen wieder kommt ist einfach toll. War die späte Zeit schuld? Aber zum Glück lese ich ja auch die Antworten! Bist wieder mal genial mit Deinem Scan aus dem Buch. Danke mfg bgast — posted via http://oly-e10.de e10.german 3793 —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.06.2001 Uhrzeit: 17:07:56 OKWagner Hallo alle zusammen, Hallo Dirk Das Teil fotografiert also zweimal! Gut! Warum aber bringt eine hö¶llisch kurze Blitzzeit (Mezt machts mö¶glich)saugute Ergebnisse? Kann dafür auch noch jemand die Erklärung nachschieben, oder fangen wir ein neues Thema an? Grüße ! so machts Spaß OKW — posted via http://oly-e10.de e10.german 3803 —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.06.2001 Uhrzeit: 17:28:06 Stefan Hendricks / oly-e10.de > Das Teil fotografiert also zweimal! > Gut! Warum aber bringt eine hö¶llisch kurze Blitzzeit (Mezt machts > mö¶glich)saugute Ergebnisse? Kann dafür auch noch jemand die Erklärung > nachschieben, oder fangen wir ein neues Thema an? Man hätte ja auch den Betreff wechseln kö¶nnen 😉 Gruss Stefan Hendricks, oly-e10.de e10.german 3805 —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.06.2001 Uhrzeit: 10:09:03 Klaus Schraeder OKWagner schrieb: > Hallo alle zusammen, Hallo Dirk > Das Teil fotografiert also zweimal! > Gut! Warum aber bringt eine hö¶llisch kurze Blitzzeit (Mezt machts > mö¶glich)saugute Ergebnisse? Kann dafür auch noch jemand die Erklärung > nachschieben, oder fangen wir ein neues Thema an? > Grüße ! so machts Spaß OKW Hallo OKW, sicher eine ganz gute Frage. Es mag in der Tat sein, dass die E-10 das Interlaced Verfahren benutzt. Sehe jedoch auch nicht ein, was das mit der Belichtungszeit zu tun haben soll. Kurze Erläuterung: Unser CCD Aufnehmer ist in 2240 Spalten x 1680 Zeilen aufgeteilt. Im non-Interlaced“ Verfahren werden alle 2240 Zellen der Zeile 1 nacheinander auf den Leseverstärker gegeben und A/D gewandelt dann alle 2240 der Zeile 2 usw. Beim „Interlaced“ Verfahren dagegen werden zuerst die ungeraden Zeilen dann die geraden Zeilen ausgelesen also 2 Halbbilder nacheinander. (Auch beim Fernsehen) .Ich glaube nun das Olympus das Interlace Verfahren gewählt hat damit wir was auf dem Monitor sehen kö¶nnen auch während einer Aufnahme. Der springende Punkt ist nun: Das Auslesen hat nichts mit der Belichtungszeit zu tun! Erst wird der CCD belichtet dann wird ausgelesen. Ich halte die Aussage die Späth in seinem Buch wohl von Olympus übernommen hat für ausgemachten Schwachsinn und den üblichen Marketingtrick Unzulänglichkeiten technisch verbrämt als o.k. zu verkaufen. Tatsache ist: Die Belichtungszeit bei der E-10 wird nicht über eine Schlitzblende gesteuert sondern über einen Lamellenverschluss. Das ist weniger aufwendig gestattet aber halt nicht so kurze Verschlusszeiten. Kann jeder mit dem Blitz nachvollziehen. Die Blitzzeiten liegen deutlich unter 1/640 sec und trotzdem werden alle Pixel belichtet! Und eben nicht nur die geraden oder ungeraden! Gruss Klaus posted via http://oly-e10.de“ e10.german 3825 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*