Meine Erfahrungen

Datum: 15.05.2001 Uhrzeit: 10:01:12 Michael Dieck Hallo! Über so eine (eigentlich ganz clevere) Lö¶sung habe ich noch nicht nachgedacht. Die Idee an Sich ist sehr gut. Dennoch mö¶chte ich ein paar Bedenken dazu äußern: Die Gerade Ausrichtung ist gerade bei Motiven mit scharfen“ Kanten wichtig. Und gerade da kommt es auf sehr exakte Ausrichtung an weil gerade sehr kleine Winkelfehler zu unangenehmen Treppeneffekten bei großformatiger Nutzung führen. Ich kann mir nicht vorstellen daß man die Klebefolie so hochgenau auf das LC-Display geklebt bekommt daß es keine Verdrehungen mehr gibt. Bis jetzt habe ich mir immer den Treppen-Effekt des LCD-Monitors zu nutze gemacht: Mann erkennt am Pixelraster meist schon die genaue Aurichtung – und vorallem die Auswirkung. Das klappt bei mir sehr gut da bei scharfgestelltem Bild die Treppchen schon übertrieben stark erscheinen. Gruß Michael http://www.michael-dieck.de posted via http://oly-e10.de“ e10.german 3126 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*