Falsches Argument!

Datum: 10.03.2001 Uhrzeit: 21:41:38 Stefan Hendricks Andreas Balko schrieb: > Hallo Dirk! > Hast du das Bild schon mal ausgedruckt? Meine Vermutung: da sieht man das > Rauschen so gut wie gar nicht. Das Rauschen fällt eigentlich vor allem bei > 100% Dastellung am Bildschirm auf. Nix für ungut, aber damit sollte man keine schlechten (im Sinne von schlechter Bildqualität) Bilder als minder tragisch verargumentierern. Gruss Stefan Hendricks, oly-e10.de — posted via http://oly-e10.de e10.german 1152 —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.03.2001 Uhrzeit: 25:05:16 Andreas Balko Ich will nicht penetrant sein. Aber ich muss nochmal nachhaken. Manchmal denke ich, meine Frau hat doch recht, die sagt: Digitalfotografen haben einen Schuss weg. Seid mal ehrlich und betrachtet normale Abzüge von normalen” Kleinbildspiegelreflexkameras und vergleicht sie mit E10 Bildern. Dann ist das “Rauschen” doch gar kein Problem mehr. Ich selber bin Schärfefan und betrachte meine Digitalfotoprints fast mit der Lupe. Immer in der Angst sie kö¶nnten nicht scharf genug sein. Letzthin habe ich ein Album mit Bildern meiner Spiegelreflexkamera rausgeholt und mit gleichem Auge betrachtet. Fazit: Die waren unschärfer als die Fotos von meiner E10. Blast mal Kleinbildnegative entsprechend der Grö¶ße der E10 Bilder bei 100% Bildschirmansicht auf. Ich habe auch schon Dias von Kadak auf CD einscannen lassen. Das war keine billige Sache. Und die E10 Bilder kö¶nnen spielend mithalten. So jetzt habe ich mir’s von der Seele geschrieben. Woraufs mir ankommt: man sollte auf dem Boden bleiben und z.B. von einer 4000 — DM Kamera nicht das Gleiche erwarten wie von einer 30.000 DM Studio-Kamera. Gern wird beim Thema “Noise” auch auf die D30 verwiesen die ja wunderbar glatte Bilder liefert. Aber habt ihr euch mal ein Bild mit Bäumen aus dem Internet geladen und dann das BIld nachgeschärft? Obwohl ich ein Canon-Fan bin muss ich sagen: das Laubwerk sieht nach dem nachschärfen ziemlich hässlich aus. Sprich: die Glätte hat auch ihren Preis. Gute Nacht Andreas Stefan Hendricks (oly-e10.de schrieb: > Andreas Balko schrieb: > > Hallo Dirk! > > Hast du das Bild schon mal ausgedruckt? Meine Vermutung: da sieht man das > > Rauschen so gut wie gar nicht. Das Rauschen fällt eigentlich vor allem bei > > 100% Dastellung am Bildschirm auf. > Nix für ungut aber damit sollte man keine schlechten (im Sinne von > schlechter Bildqualität) Bilder als minder tragisch verargumentierern. > Gruss > Stefan Hendricks oly-e10.de > posted via http://oly-e10.de posted via http://oly-e10.de” e10.german 1158 —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.03.2001 Uhrzeit: 25:15:30 Stefan Hendricks / oly-e10.de Andreas Balko” schrieb: > Seid mal ehrlich und betrachtet normale Abzüge von “normalen” > Kleinbildspiegelreflexkameras und vergleicht sie mit E10 Bildern. Dann ist > das “Rauschen” doch gar kein Problem mehr. > > > Hast du das Bild schon mal ausgedruckt? Meine Vermutung: da sieht man das > > > Rauschen so gut wie gar nicht. Das Rauschen fällt eigentlich vor allem bei > > > 100% Dastellung am Bildschirm auf. > > Nix für ungut aber damit sollte man keine schlechten (im Sinne von > > schlechter Bildqualität) Bilder als minder tragisch verargumentierern. Hi Andreas Deine Argumentation mag für diejenigen die als Ausgabemedium den Drucker (oder Belichtungsservice) benutzen ja ok sein dagegen ist auch nichts einzuwenden. Ich persö¶nlich bin aber eher der “am-Bildschirm-Betrachter”. Ich habe keine dicken Fotoalben sonder erfreue mich meiner Bilder am Monitor Druck und Belichtung sind für mich zweitrangig. Eine Digitalkamera ist digitales Medium. Es gibt Anwender die sich eine Digitalkamera kaufen um Papierbilder nicht einscannen zu müssen. WebDesigner zum Beispiel. Und deren Enttäuschung kann ich bei solchen Ergebnissen (die ja nicht die Regel sind) durchaus verstehen. Gruss Stefan Hendricks oly-e10.de” e10.german 1159 —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.03.2001 Uhrzeit: 25:21:34 Stefan Hendricks / oly-e10.de Nochwas: Olympus positioniert die Kamera eher im Profi-Bereich. Lies mal das Werbebanner von Olympus auf oly-e10.de Das weckt natürlich gewisse Erwartungen beim Kunden. Aber nochmal, bevor mich jemand falsch versteht: Die E-10 ist durchaus in der Lage dazu! Gruss Stefan Hendricks, oly-e10.de e10.german 1160 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*