Bildqualität der E-10

Datum: 19.01.2001 Uhrzeit: 4:17:40 Zwecke Hallo liebe E-10-Besitzer, In der Computerbild“ steht wö¶rtlich: Grö¶ßter Schwachpunkt des Testgerätes war die „nur“ befriedigende Bildqualität. Nun habe ich mir einmal die Mühe gemacht und das große Bild „Lulu“ aus der Gallerie von dieser Seite rundergeladen vom Fotograf Dali Moyzes. Die Anfangsdaten waren 1280 x 960 (1:8 327 KB ). Ich habs entpackt in den BMP-Format 4729 x 3548 x 24b Tryecolor 48 0 MB . Die Augen der Lulu waren rechts und links hinter meinen 17 Zoll-Bildschirm und das Bild hatte ein Ausmaß von ca. 1 qm. Selbst bei dieser Grö¶ße des Posters waren die Bildpunkte einwandfrei. Ein Kompliment auch an den Fotografen. Bei diesem Bild stimmt alles !!! Als Studio-Kamera ist die E-10 auf jedenfall mit einer Normal-Kamera 6×6 zu vergleichen. Das kann ich beurteilen denn früher habe ich sehr viel in Studios mit 6×6 fotografiert. Also Fazit: Macht Euch keine Gedanken über die Bildqualität der E-10 :-))) Zwecke posted via http://oly-e10.de“ e10.german 385 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.01.2001 Uhrzeit: 19:05:49 Christian Reiter Zwecke schrieb: > Hallo liebe E-10-Besitzer, > In der Computerbild“ steht wö¶rtlich: Grö¶ßter Schwachpunkt des Testgerätes > war die „nur“ befriedigende Bildqualität. > Nun habe ich mir einmal die Mühe gemacht und das große Bild „Lulu“ aus der > Gallerie von dieser Seite rundergeladen vom Fotograf Dali Moyzes. Die > Anfangsdaten waren 1280 x 960 (1:8 327 KB ). Ich habs entpackt in den > BMP-Format 4729 x 3548 x 24b Tryecolor 48 0 MB . > Die Augen der Lulu waren rechts und links hinter meinen 17 Zoll-Bildschirm > und das Bild hatte ein Ausmaß von ca. 1 qm. —-cut—- Hier verstehe ich etwas nicht. Ich hab mir das Bild auch für Testzwecke gesaugt (1280×960 327k). Aber wie soll ich jetzt entpacken? jpg ist doch kein Kompressionsverfahren wie zip oder rar;-? Wie komm ich auf das bmp-Format von 4729×3548? Wenn ich Lulu auf dem 19Zoller auf die Augen zoome ist es sehr pixelig. Hab ich hier was falsch verstanden? Bitte um Aufklärung! Danke! Christian posted via http://oly-e10.de“ e10.german 395 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.01.2001 Uhrzeit: 21:34:39 Zwecke Antwort für Christian Reiter > Hier verstehe ich etwas nicht. Ich hab mir das Bild auch für Testzwecke > gesaugt (1280×960, 327k). > Aber wie soll ich jetzt entpacken? jpg ist doch kein Kompressionsverfahren > wie zip oder rar;-? Wie komm ich auf das bmp-Format von 4729×3548? > Wenn ich Lulu auf dem 19Zoller auf die Augen zoome ist es sehr pixelig. > Hab ich hier was falsch verstanden? > Bitte um Aufklärung! > Danke! > Christian Hallo Christian, mit dem Programm iPhotoPlus 4.0 “ kanst du die Bildgrö¶ße (Pixel + MB ) variieren also verkleinern und vergrö¶ßern. Ich habe das Bild noch einmal nachgemessen hier die Daten: 4729 x 3548 x 24b und 48 0 MB Bildausmaße ca. 95 cm hoch und 120 cm breit diese Ausmaße lassen sich nicht genau messen. Durch das ziehen des Bildes über meine Bildschirmbreite und Hö¶he habe ich es ungefähr gemessen. Versuchshalber habe ich das Bild noch einmal auf „MAX.Vergrö¶ßerung“ gestellt. Dabei sind insgesamt 266 46 MB zusammengekommen. Der Bearbeitungsvorgang dauerte über 20 Minuten da die Pixelreihen einzeln gespeichert werden. Einladen in den RAM ist leider nicht mö¶glich ich habe nur 128 MB Speicher. Jetzt habe ich zwar ein übergroßes Bild welches über mein gesamte Wand im Büro reicht aber ich finde keinen so großen Drucker und anschauen kann ich es mir nur mit einem RAM von 512 MB. Den habe ich leider nicht. Arbeitsvorgang: JPG einladen und als BMP abspeichern danach mit iPhoto Plus das BMP Bild einladen und beliebig vergrö¶ßern. Es verändern sich wie gesagt die Pixelanzahlen und der Speicherplatz. Ich hoffe Dir geholfen zu haben. Wenn Du noch Fragen hast bitte unter zwehor@web.de Gruß Zwecke posted via http://oly-e10.de“ e10.german 403 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.01.2001 Uhrzeit: 22:40:04 Christian Reiter Zwecke schrieb: > Antwort für Christian Reiter —cut— > Arbeitsvorgang: > JPG einladen und als BMP abspeichern, danach mit iPhoto Plus das BMP Bild > einladen und beliebig vergrö¶ßern. Es verändern sich wie gesagt die > Pixelanzahlen und der Speicherplatz. > Ich hoffe Dir geholfen zu haben. Wenn Du noch Fragen hast bitte unter > zwehor@web.de > Gruß Zwecke —cut— Hallo Zwecke! Vielen Dank für die ausführliche Anleitung! Wieder was dazugelernt:-) Danke! Christian — posted via http://oly-e10.de e10.german 407 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*