Linux + E10 via USB

Datum: 14.12.2000 Uhrzeit: 23:40:00 Fozzy C. Dressel Ich hatte heute ein tolles Erfolgserlebnis: Da ich alle meine Devices (Filmscanner, A4Scanner, Digital-Cams, TV usw) nur unter Linux nutze und M$-los arbeite, war meine neue E-10 bisher immer recht umstaendlich ihrer Bilder zu berauben 🙂 : SM-Card via PCMCIA-SM-Reader auf dem Laptop (linux) lesen und dann ueber das Netz an meine Workstation zu uebertragen. Heute habe ich es mal mit USB-Zugriff direkt auf der WS versucht …. und es klappt tadellos. E-10 anstecken, device als SCSI-FAT-Drive (in meinem Falle ein 32Mb) mounten und die Daten stehen wie auf einer kleinen Harddisk zu verfuegung. Ich habe mit mv (move) die Bilder aus der E-10 und in die E-10 gemoved/kopiert und alles klappte wie am Schnuerchen. Ich bin echt happy 🙂 Fuer die Linux-System-Leute: RH-7.0, kernel 2.4.10-test12, usb-storage und das Medium einfach als SCSI-Platte (zB sda1) mounten. have fun lg /fozzy — posted via http://oly-e10.de e10.german 78 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*