Shop

Datum: 04.11.2013 Uhrzeit: 16:22:08 Peter Weiter bin ich mit meinem nicht vorhandenen Japanisch nicht gekommen: http://cameranonaniwa.jp/search/search.php?rd=1&search_name=OM-D+E-M1&search_display=1 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.11.2013 Uhrzeit: 19:37:13 Uwe Das heißt, daß der Body dort 978 Neuronen kostet. Incl. 5% Mwst, die der Verkäufer abziehen sollte. dafür wird er wohl etwas Versand kalkulieren müßen. Eventuell (beim Paketinhalt Kamera” ziemlich sicher) mußt Du dem deutschen Zoll dann 19% Schutzgeld plus evtl. Bearbeitungsgebühren für Zoll und Spedition geben. Kommen also etwa 1150 Euro raus. Bist Du gewerblicher Nutzer kannst Du die Einfuhrumsatzsteuer wieder geltend machen. Dann ist es super. Die Sache mit begrenzt Japanischer oder weltweiter Garantie muß man den Verkäufer fragen. Hat mich nie interessiert da ich oft in Hong Kong bin und dort kaufe. Grüße Uwe 7 war schon immer meine Lieblingszahl posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.11.2013 Uhrzeit: 25:19:04 Greg Lehey Peter schrieb: > Wenn überhaupt dann in Japan. Da kannst Du nochmal 100 > Euro sparen und Zoll sowie Umsatzsteuer sind > identisch. Ich habe nur leider noch keinen Shop dort > gefunden wo man das gute Stück auch an eine deutsche > Adresse liefern lassen kann… …. > Weiter bin ich mit meinem nicht vorhandenen Japanisch > nicht gekommen: http://cameranonaniwa.jp/search/search.php?rd=1&search_name=OM-D+E-M1&search_display=1 Google ist dein Freund: Sale Kauf der Kamera-Objektiv verwendet neue, ist ein Shopping-Site von Naniwa die Kamera. Leider kann ich keinen URL geben, mit Google Translate (translate.google.com) kannst du’s aber selbst nachvollziehen. Danke übrigens für den Link. Aber ein paar Warnungen beim Import: – 2-Jahres-Garantie gibt’s nirgendwo. – Bei den Amis bietet man m.E. eine internationale Garantie (1 Jahr), während die Japaner, die ich in der Bucht gefunden habe, lediglich eine japanische Garantie bieten. – Die Preise von Naniwa sind durchaus interessant, aber trotz Abenteuerbereitschaft hätte ich Bedenken, von einer Firma zu kaufen, die sich offensichtlich auf den Binnenmarkt beschänkt und womö¶glich nicht mal Englisch, geschweige denn Deutsch kö¶nnen. – Die Amis bieten kostenlos die Wahl zwischen FL-300R und MMF-3, aber nur für US-Einwohner. Die Japaner beiten (wie ich’s sehe) nicht einmal das. – Die Japaner in der Bucht bieten Preise, die oberhalb der empfohlenen US-Preise liegen (fürs Gehäuse $1.399). – Die Amis scheinen noch nicht liefern zu kö¶nnen. – US-Versandkosten sind extrem hoch. – Einige US-Anbieter berechnen auch Vorabazollbwicklung, die man akzeptieren muss: No additional import charges at delivery! This item will be shipped through the Global Shipping Program and includes international tracking. Learn more Die sind maßlos überhö¶ht. Hier in Australien bezahle ich genau 10% Umsatzsteuer und sonst nichts. Ein Angebot in der Bucht (für $1.519) berechnet nebst $64,55 Versand $407,40 Zoll, was schlicht Betrug ist. Ich habe schon Kameras aus Hong Kong (E-510) und USA (E-30) kommen lassen. Mit beiden Transaktionen war ich voll zufrieden. Ich habe auch versucht, von Cameta in den USA zu kaufen, was eine reine Katastrophe war. Ich beobachte die Marktlage für die E-M1 täglich, doch momentan scheinen die Preise noch zu hoch zu sein. Ich kann bis nach Weihnachten warten. Greg — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.11.2013 Uhrzeit: 8:00:41 Yvonne Hallo Claudia ich hab mal von B&H New York gekauft, keine Beschwerden. Das ist jetzt auch schon ein paar Jahre her. Wenn der Warenwert einigermassen hoch ist, rentieren sich auch die Zusatzkosten (Versand war glaub ich USD 30.– plus EUSt und Zollvorlageprovision). Ich allerdings wohne in der Schweiz, die Vorschriften sind wohl vergleichbar, aber nicht identisch (wir bezahlen inzwischen immer noch nur 8 % Märchensteuer, zum Glück). Herzliche Grüsse Yvonne — www.yvonnesteinmann.ch —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.11.2013 Uhrzeit: 14:09:19 Peter Gibt es denn in Hong Hong händler die die E-M1 führen und auch nach Deutschland liefern? Ich bin nach einiger Suche leider ergebnislos geblieben… — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.11.2013 Uhrzeit: 19:06:51 Claudia Janßen-Timmen HAllo Yvonne, ja bei B&H in New York habe ich auch schon geschaut, die Portokosten liegen jetzt schon bei ca. 50$ für Deutschland. Aber da wäre es doch genial, eine Sammelbestellung über die Schweiz zu organisieren und dann auf heimlichen Wegen nach Deutschland zu importieren….. Nette Grüße Claudia, die sich nun ganz schnell wegduckt….. Yvonne schrieb: > Hallo Claudia > ich hab mal von B&H New York gekauft, keine Beschwerden. Das ist > jetzt auch schon ein paar Jahre her. Wenn der Warenwert > einigermassen hoch ist, rentieren sich auch die Zusatzkosten > (Versand war glaub ich USD 30.– plus EUSt und > Zollvorlageprovision). > > Ich allerdings wohne in der Schweiz, die Vorschriften sind wohl > vergleichbar, aber nicht identisch (wir bezahlen inzwischen immer > noch nur 8 % Märchensteuer, zum Glück). > > Herzliche Grüsse > Yvonne > > — > www.yvonnesteinmann.ch — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.11.2013 Uhrzeit: 20:49:56 WolfgangPe Claudia Janßen-Timmen schrieb: > Aber da wäre es doch genial, eine Sammelbestellung über die > Schweiz zu organisieren und dann auf heimlichen Wegen nach > Deutschland zu importieren….. Das wäre doch eine prima Idee für ein User Treffen. Die einen Schmuggeln, die andern fotografieren die Schmuggler. Grüße Wolfgang — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.11.2013 Uhrzeit: 23:53:58 Eckhard Bis zur Grenze sind schon so viele Aufnahmen gemacht, die Kameras sind dann gut gebraucht: http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/ostschweiz/tb-os/Schmugglerpfade-neu-entdeckt;art120094,3179105 http://www.burckhardtpr.de/de/content/kletterfelsen-schmugglerpfade-flussschnellen-und-unterirdische-wasserf%C3%A4lle-%E2%80%93-die-franche Eckhard — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.11.2013 Uhrzeit: 24:52:49 CHRISTIAN J00STEN Moin Claudia, moin Wolfgang. Am Thu, 07 Nov 2013 19:49:56 +0100 schrieb WolfgangPe: > Claudia Janßen-Timmen schrieb: > >> Aber da wäre es doch genial, eine Sammelbestellung über die >> Schweiz zu organisieren und dann auf heimlichen Wegen nach >> Deutschland zu importieren….. > > Das wäre doch eine prima Idee für ein User Treffen. Die einen > Schmuggeln, die andern fotografieren die Schmuggler. Und eine noch viel bessere Idee ist es, in einem ö¶ffentlichem Forum zu Straftaten aufzurufen. kopfschüttelnde Grüße, Christian —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.11.2013 Uhrzeit: 8:54:19 Oliver Musch Am 06.11.2013 00:19, schrieb Greg Lehey: > No additional import charges at delivery! > This item will be shipped through the Global Shipping > Program and includes international tracking. OBACHT! Dieses Global Shipping Programm (gerne auch GSP abgekürzt) wird vom deutschen Zoll nicht unbedingt anerkannt, wie ich an anderer Stelle kürzlich lesen konnte. Es kann daher durchaus sein, dass zwar nach GSP die Gebühren erhoben werden, jedoch der deutsche Zoll diese ebenfalls erheben will und wird, weil der Versender danmn nicht den offiziellen Versandweg gewählt hat. Oliver —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.11.2013 Uhrzeit: 25:10:31 Greg Lehey Oliver Musch schrieb: > Am 06.11.2013 00:19, schrieb Greg Lehey: > >> No additional import charges at delivery! >> This item will be shipped through the Global Shipping >> Program and includes international tracking. > > OBACHT! > > Dieses Global Shipping Programm (gerne auch GSP abgekürzt) > wird vom deutschen Zoll nicht unbedingt anerkannt, wie ich > an anderer Stelle kürzlich lesen konnte. Kann ich mir kaum vorstellen. > Es kann daher durchaus sein, dass zwar nach GSP die > Gebühren erhoben werden, jedoch der deutsche Zoll diese > ebenfalls erheben will und wird, weil der Versender danmn > nicht den offiziellen Versandweg gewählt hat. GSP schließt die Zollabwicklung mit ein, was durchaus kein Sonderfall ist. Die meisten Versandunternehmen bieten sowas ana. Das Besondere ist nur die Frechheit, dafür den dreifachen Betrag zu berechnen. Daher würde ich nie auf so ein Angebot eingehen, auch dann nicht, wenn das Teil dann von einem Zollbeamten mit Handkuss geliefert würde. Ich habe mich ausreichend darüber aufgeregt, dass ich einem Anbieter deswegen eine Anfrage geschickt habe. Es geht auch anders: > Your Global Shipping charges are just plain ridiculous. > The import charges into Australia for this item would be > exactly $151.90, but you’re charging $407.70. That makes > it completely uninteresting to purchase the item. Are you > prepared to ship normally with USPS? We don’t set those rates. Ebay is quoting that price to you (we’re just using their service). If you prefer standard USPS, we are happy to send it via that method and will charge only what USPS charges us. I recommend you purchase the shipping insurance to avoid any problems, as we must ship FOB Alabama, USA. Greg — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*