Reparatur OM-D

Datum: 20.04.2013 Uhrzeit: 13:56:29 Wolfgang Ott Meine OM-D fiel in den Seriennummernbereich, in dem Olympus in einer Serviceankündigung auf die Risse im Monitorrahmen hingewiesen hat. Außerdem wurde eine kostenlose Reparatur angeboten. Die Reparatur lief problemlos ab. Am 09. April hatte ich die Kamera mit einer kurzen Fehlerbeschreibung und Kopie des Kaufbelegs eingesandt. Am 19. April hatte ich sie repariert zurück bekommen. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ? — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.04.2013 Uhrzeit: 18:22:37 Rope Riemer Meine OM-D zeigte mit schö¶ner unregelmäßigkeit ein gelb/grünes Monitorbild. Mal ging es tagelang gut, dann wieder dieses farblich unvorteilhafte Bild. (Hatte ich hier schon mal geschrieben) Gerät vom Händler eingeschickt und nach 10 Tagen hielt ich die Kamera wieder in Händen und das Monitorbild war wie es sein soll. Reparaturbericht von Olympus: Kein Fehler gefunden”. Na ja. Nach einigen Tagen das Gleiche von vorn. Gelb/Grünes Monitorbild. Wieder vom Händler eingeschickt. Nach 12 Tagen Kamera wieder da. Monitorbild in Ordnung. Reparaturbericht von Olympus: “Kein Fehler gefunden”. Nur leider war das nicht ehrlich denn ich hatte mir ein Zeichen ans Klappdisplay gemacht und das war nun nicht mehr vorhanden. Konnte auch nicht da ich plö¶tzlich ein neues Display an der Kamera habe. Leider ist es häufig so das die Hersteller nicht zugeben das Reparaturen gemacht werden so mein Händler. Grüße Rope posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*