eilige frage zu einer fotopremiere,.,..feuersrpingen

Datum: 30.12.2012 Uhrzeit: 22:59:58 fin …..feuerspringen. meint, skifahrer und snowboarder werden über eine schneeschanze über der sich ein mehr oder weniger großes feuer befindet, hinweg springen. bisher habe ich sowas noch nicht fotografieren kö¶nnen. wie würdet ihr das machen ? was ich sicher weiß…sehr hell wird es nicht werden, es wird keine zusätzliche beleuchtung vorhanden sein, nur das feuer. wenn ich blitze…was ich nicht gerne tue und immer ncoh nicht mal annähernd behersche…, wie sollte ich dabei vorgehen ? ich meine kamera und blitz so einstellen, dass das blitzlicht nicht die ganze bildstimmung zerstö¶rt und wirklich nur dezent“ eingreift ? ich bitte um mö¶glichst konkrete angaben an denen ich mich dann einigermaßen orientieren und weiter „langhangeln“ kann. wer weiß rat ? ich werde mich frei bwegen kö¶nnen… fragt fin posted via https://oly-e.de“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.12.2012 Uhrzeit: 23:13:44 WolfgangPe fin“ schrieb im Newsbeitrag news:50e0a6db696db.330@oly-e.de… > wie würdet ihr das machen ? was ich sicher weiß…sehr hell wird > es nicht werden es wird keine zusätzliche beleuchtung vorhanden > sein nur das feuer. wenn ich blitze…was ich nicht gerne tue > und immer ncoh nicht mal annähernd behersche… wie sollte ich > dabei vorgehen ? ich meine kamera und blitz so einstellen dass > das blitzlicht nicht die ganze bildstimmung zerstö¶rt und wirklich > nur „dezent“ eingreift ? ich bitte um mö¶glichst konkrete angaben > an denen ich mich dann einigermaßen orientieren und weiter > „langhangeln“ kann. wer weiß rat ? ich werde mich frei bwegen > kö¶nnen… Ich habe ja keine Ahnung was Du für einen Blitz hast aber bei den meisten Blitzgeräten wird die genaue Einstellung keine große Rolle spielen. Selbst wenn Du den Blitz nicht einschaltest wird das keinen merkbaren Unterschied machen. Die meisten Blitze sind einfach zu schwach um so etwas beleuchten zu kö¶nnen. Vergieß also den Blitz. Grüße Wolfgang“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.12.2012 Uhrzeit: 10:20:23 w.windhorst Um das zu beantworten müsste man die Location genauer kennen, aber Blitzen und Schnee und Feuer das verträgt sich überhaupt nicht. — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.12.2012 Uhrzeit: 12:48:28 fin w.windhorst schrieb: > Um das zu beantworten müsste man die Location genauer kennen, ….eine große frei schneefläche, eine schanzen auffahrt…dann die lücke in der sichen das feuer befindet….dann die schanzen abfahrt. keine scheinwerfer, kein extralicht.. > aber Blitzen und Schnee und Feuer das verträgt sich überhaupt > nicht. ich denke an blitzen führt kein vorbei…wenn das bild einigermaßen scharf werden soll. und das soll es….kreatives ….unschärfe künstleriches“…wird sicher nicht in der zeitung abgedruckt werden. es hagelt dann meist emails….“das bild ist unscharf der fotograf kann ja gar nicht fotografieren“ etc…leider posted via https://oly-e.de“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.12.2012 Uhrzeit: 13:00:29 fin Reinhard Wagner schrieb: > Slowblitz. Ideal wäre Slow2 – dann musst Du halt die Nerven > behalten, weil der Blitz erst am Ende kommt. Aufpassen, dass der > Blitz wirklich nur den Skifahrer erwischt und nicht die Schanze. > Überblitzer Schnee ist Sch…. Also im Notfall den Blitz so > richten, dass 70% in die Wolken gehen. Ausprobieren. > Damit Deine Belichtungszeiten nicht zu lang werden: > Belichtungskorrektur etwa -1,3 bis -1,7. Blitzbelichtungskorrektur > -0,3. ISO 400. Offenblende ist klar. > > Versuch’s mal damit. JO…danke, ähhh, den blitz (einen großen 58er metz) auf TTL,A,M ? wie gesagt, sicher“ blitzen kann ich schon. aber eben nicht „atmosphärisch“….wenn du übrigens mal ein blitzkochbuch schreiben würdest…ungefähr so wie das hier http://www.amazon.de/Joe-McNallys-Hot-Shoe-Diaries/dp/3827328675/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1356951465&sr=8-1 nur eben speziel für das oly system…also mit praktischen ansagen und beispielen… ich wäre einer der ersten der es haben wollen würde…. keine ahnung warum das mit den blitzen will sich mir einfach nicht erschließen…ich hätte noch so viel fragen….habe kreative blitzbilder gesehen die einfach nicht hinbekomme…. > WEnn’s was wird will ich ein Bild sehen! auf jeden fall > grüße > Reinhard Wagner posted via https://oly-e.de“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.12.2012 Uhrzeit: 13:15:42 Andy Hi fin, > ähhh, den blitz (einen großen 58er metz) Ich würde den Blitz nach oben oder fast ganz nach oben und die Reflektorkarte einsetzen – ausprobieren mit verschiedenen Winkeln evtl. auch mit Diffusor – Wenn mö¶glich schon mal vorher Testreihen unter gleichen oder wenigstens ähnlichen Bedingungen machen (also unbedingt mit Schnee und Dunkelheit und marginaler Beleuchtung). Vermutlich wirst Du unter den Bedingungen wie Du sie beschreibst besser mit MF arbeiten – dann ist die große Blende aber schon wieder grenzwertig (natürlich abhängig davon was die Offenblende ist). > auf TTL,A,M ? M, unbedingt M und dann ausprobieren wieviel Leistung Du brauchst – Du musst ja das Mittel zwischen Springer ausreichend belichtet, Schnee nicht ausgefressen und Feuer stimmungsvoll treffen – das ist keine leichte Aufgabe. Hast Du mehrere Blitze? Dann kö¶nntest Du auch noch was anderes probieren: Blitze um die Schanze verteilen und fernsteuern. Ich habe das mal (mit einem 58AF und einem FL50) an der Bühne gemacht, nach einigem Ausprobieren sind da wirklich klasse Bilder rausgekommen (dabei war der grö¶ßte Vorteil, dass mit Nebel gearbeitet wurde und die Blitze hinter“ dem Nebel standen). Der Vorteil ist dass die Blitze aus einem ganz anderen Winkel auf das Motiv leuchten und somit auch die Gefahr das das Motiv „plattgedrückt“ wird gering ist – und durch den dann eher noch steileren Winkel nach oben kommt das Licht auch wirklich nur auf den Springer und der Schnee bleibt unangetastet. Die Frage dabei ist eher: hast Du genügend Zeit die richtigen Einstellungen und vor allem Blitzpositionen zu finden? > wenn du übrigens mal ein blitzkochbuch > schreiben würdest…ungefähr so wie das hier Das schreit eindeutig nach einer Koproduktion mit Helge – echt! Ich kaufe ja nicht viele Fotobücher aber das würde ich auch anschaffen 😀 Andy imblitzmodus“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.12.2012 Uhrzeit: 13:18:30 Hartmut Faustmann wenn du übrigens mal ein blitzkochbuch > schreiben würdest, speziel für das oly system…also mit praktischen > ansagen und beispielen…,ich wäre einer der ersten der es haben > wollen würde…. > > keine ahnung warum, das mit den blitzen will sich mir einfach > nicht erschließen…ich hätte noch so viel fragen….habe > kreative blitzbilder gesehen die einfach nicht hinbekomme…. Ich wäre der zweite! Mit Blitzen tue ich mich auch noch sehr schwer. Gruß Hartmut — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.12.2012 Uhrzeit: 13:22:26 Dieter W. Am 31.12.2012 12:18, schrieb Hartmut Faustmann: > wenn du übrigens mal ein blitzkochbuch >> schreiben würdest, speziel für das oly system…also mit praktischen >> ansagen und beispielen…,ich wäre einer der ersten der es haben >> wollen würde…. >> >> keine ahnung warum, das mit den blitzen will sich mir einfach >> nicht erschließen…ich hätte noch so viel fragen….habe >> kreative blitzbilder gesehen die einfach nicht hinbekomme…. > > Ich wäre der zweite! Mit Blitzen tue ich mich auch noch sehr > schwer. > > Gruß > Hartmut > Bitte Reinhard mach dich an die Arbeit – die erste Bestellungen hast du schon, jetzt sinds glaub ich schon 4 mit mir. — Schö¶ne Grüße aus dem Chiemgau Dieter —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.12.2012 Uhrzeit: 13:26:21 Reinhard Wagner Am Mon, 31 Dec 2012 12:00:29 +0100 schrieb fin: > Reinhard Wagner schrieb: > >> Slowblitz. Ideal wäre Slow2 – dann musst Du halt die Nerven >> behalten, weil der Blitz erst am Ende kommt. Aufpassen, dass der >> Blitz wirklich nur den Skifahrer erwischt und nicht die Schanze. >> Überblitzer Schnee ist Sch…. Also im Notfall den Blitz so >> richten, dass 70% in die Wolken gehen. Ausprobieren. >> Damit Deine Belichtungszeiten nicht zu lang werden: >> Belichtungskorrektur etwa -1,3 bis -1,7. Blitzbelichtungskorrektur >> -0,3. ISO 400. Offenblende ist klar. >> >> Versuch’s mal damit. > > JO…danke, > ähhh, den blitz (einen großen 58er metz) auf TTL,A,M ? Ich würde es mit TTL versuchen. (nicht erschrecken – Du kriegst bei Slow 2 zuerst den Vorblitz, dann kurze Pause, dann den Hauptblitz. Dazwischen nicht verwackeln!) Damit Du den Skispringer richtig hast, musst du vergleichsweise früh auslö¶sen, weil er dir ja erst ins Bild hineinspringt. Wichtig ist wirklich, dass Du den Blitz so hältst, dass der Kegel den Springer nur mit der unteren hälfte erwischt. Mö¶glichst wenig Feuer anblitzen, mö¶glichst wenig Schnee. Es gibt jetzt auch noch zwei Mgö¶lichkeiten: Du kannst mitziehen, dann bekommst du verwischtes Feuer und verwischte Landschaft, oder Du kannst die Kamera ruhig halten. (reine Nervensache) Dann bekommst Du mit Slow 2 einen scharfen Springer, der eine orangene Spur hinter sich herzieht. Damit diese Spur nicht zu hell wird, eben den Belichtungsanteil des Hintergrunds mit Minus 1,3 Belichtungskorrektur ‚runterregeln. Der Springer ist dann etwa eine Blende Heller als das Feuer. ich nehme an, dass Du im Umfeld die Beleuchtung nicht nur durchs Feuer hast, sondern dass die Piste auch beleuchtet wird – wäre sonst zu gefährlich. das bedeutet, Du hast wahrscheinlich eine Grundhelligkeit von etwa 7EV. Das macht in etwa 1/60 bei Blende 4 und ISO 400 und -1EV Korrektur. Das sollte einen guten Effekt geben. 1/60 kannst du noch ruhig halten und der Skispringer wirkt trotzdem rasant. Und mit 1/60 wirkt das Feuer auch noch nicht allzu verschmiert…. Ach ja, die Kamera natürlich auf A“ stellen…. > keine ahnung warum das mit den blitzen will sich mir einfach > nicht erschließen…ich hätte noch so viel fragen….habe > kreative blitzbilder gesehen die einfach nicht hinbekomme…. die Sache ist gaanz simpel. Mit der Belichtungszeit regelst Du den Hintergrund mit der Blende/Blitzleistung den Vordergrund. Und mit der Wahl wann geblitzt wird regelst du ob der Wischer vorne oder hinten dran ist – oder auf beiden Seiten…. Viel Glück…. und Nerven behalten. Denk dran – Du brauchst nur EIN Foto…. grüße Reinhard Wagner PS: Genug Ersatzakkus für den Blitz dabei?“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.12.2012 Uhrzeit: 13:47:34 Reinhard Wagner Am Mon, 31 Dec 2012 12:15:42 +0100 schrieb Andy: > Ich würde den Blitz nach oben oder fast ganz nach oben und die > Reflektorkarte einsetzen Bringt nichts. Die Reflektorkarte bringt was im Nahbereich – aber er dürfte doch ein paar Meter weg sein. > evtl. auch mit Diffusor Nein – der Diffusor ist in geschlossenen Räumen was Feines, im Außenbereich frisst er nur Blitzleistung und im übelsten Fall hellt er noch den Schnee auf. Es gibt auch Softboxen (die ich gerne Outdoor einsetze) – die bringen da aber nichts. Fressen auch nur Blitzleistung und hellen Sachen auf, die nicht aufgehellt werden sollen. (Der Blitz darf auch nicht zu lang brennen, sonst wird der Springer wieder unscharf…) > Vermutlich wirst Du unter den Bedingungen wie Du sie beschreibst > besser mit MF arbeiten – dann ist die große Blende aber schon > wieder grenzwertig (natürlich abhängig davon was die Offenblende > ist). Dürfte eher kein Problem sein. Ich denke mit Blende 4 reicht die Schärfentiefe gut. MF wäre natürlich eine Mö¶glichkeit, ich würde per AF auf den Schanzentisch vorfokussieren.(ausser vom Stativ, da natürlich MF) > >> auf TTL,A,M ? > > M, unbedingt M und dann ausprobieren wieviel Leistung Du brauchst – > Du musst ja das Mittel zwischen Springer ausreichend belichtet, > Schnee nicht ausgefressen und Feuer stimmungsvoll treffen – das ist > keine leichte Aufgabe. ich habe zu TTL geraten. M hat den Vorteil, dass es keinen Vorblitz gibt und alle Bilder gleich belichtet sind. Du hast aber den Nachteil, dass du bei M auch in M belichten musst – und Du in Front ausgerechnet ein Feuer hast, das im Laufe der Veranstaltung mal heller, mal weniger hell brennt. Da dauernd nachzuregeln ist ein Problem. > > Hast Du mehrere Blitze? Dann kö¶nntest Du auch noch was anderes > probieren: Blitze um die Schanze verteilen und fernsteuern. Sorry, wenn ich auch hier wiederspreche: Du hast das Problem, dass Du im Freien keine Reflexionsfläche hast. Wenn Du die Blitze an der Schanze verteilst, kriegst Du einen krass beleuchteten Hintern – und ein paar Beinrückseiten. Genauso auch ein Funkblitz von unten: Gibt Megagruseleffekt. Du weißt, ich bin der Funkblitzliebhaber überhaupt, aber es gibt Situationen, da schraube selbst ich meinen Metz auf die Kamera… (Ich habe erst vor zwei Wochen eine ganz ähnliche Situation bis zum Erbrechen für das neue PEN-Buch fotografiert…) > Das schreit eindeutig nach einer Koproduktion mit Helge – echt! Ich > kaufe ja nicht viele Fotobücher, aber das würde ich auch anschaffen > 😀 Mal sehen…. 2013 ist ja noch lang… Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.12.2012 Uhrzeit: 14:18:31 fin Andy schrieb: > >> wenn du übrigens mal ein blitzkochbuch >> schreiben würdest…ungefähr so wie das hier > > Das schreit eindeutig nach einer Koproduktion mit Helge – echt! BINGO ! > Ich kaufe ja nicht viele Fotobücher, aber das würde ich auch anschaffen > Andy > imblitzmodus — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.12.2012 Uhrzeit: 14:26:20 Andy Da sieht man es wieder: ich habe Erfahrungen mit Blitzen in Räumen (inkl. Theater) aber praktisch keine Erfahrungen im Freien – da kann man offenbar auch nicht ohne weiteres interpolieren…. Also hö¶re bloß nicht auf mich, fin! 🙂 Andy imrücknahmemodus —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.12.2012 Uhrzeit: 14:52:32 fin Andy schrieb: > Da sieht man es wieder: ich habe Erfahrungen mit Blitzen in Räumen > (inkl. Theater) aber praktisch keine Erfahrungen im Freien – da > kann man offenbar auch nicht ohne weiteres interpolieren…. > > Also hö¶re bloß nicht auf mich, fin! 🙂 > > Andy > imrücknahmemodus ….passt schon, danke. ich habe dann mal ein häckchen gemacht bei andy fragen – blitzen in räumen“. das würde dann sicher auch gut in das blitzkochbuch passen was ich mir ja von reinhard helge dir und wer immer sich noch prima auskennt… wünschen würde… 🙂 posted via https://oly-e.de“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.12.2012 Uhrzeit: 15:09:32 Brigitte Hallo zusammen, > wenn du übrigens mal ein blitzkochbuch > schreiben würdest, speziel für das oly system…also mit praktischen > ansagen und beispielen…,ich wäre einer der ersten der es haben > wollen würde…. > > keine ahnung warum, das mit den blitzen will sich mir einfach > nicht erschließen…ich hätte noch so viel fragen….habe > kreative blitzbilder gesehen die einfach nicht hinbekomme.. Da würde ich mich anschließen. Das Blitzen check ich auch nicht! Also, das wären nun doch schon mal einige Vorbestellungen und eine neue Aufgabe für das kommende Jahr :-)) VG Brigitte — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.12.2012 Uhrzeit: 17:09:40 PaulH Fünf. 13 — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.01.2013 Uhrzeit: 13:34:58 0liver Waletzk0 Sechs. Und – gutes neues Jahr allen zusammen! — LG Olyver —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.01.2013 Uhrzeit: 17:05:49 fin fin schrieb: > …..feuerspringen. ….wurde kurzfristig abgesagt. weil ich aber unbedingt mein neu erworbenes wissen in die tat umsetzten wollte, habe ich das hier http://www.album.de/bild/2454735/blitz.cfm in der tenne hinter dem haus aufgenommen. ausgehend von reinhards empfohlenen vorgaben. ein klick aif das bild vergö¶ßert die ansicht. so ähnlich hätte ich das dann auch bei den feuerspringern machen wollen, daher meine anfrage hier. denn knackscharf…. finde ich langweilig. A 3,2 S 1/4 s Bel. Korektur -2.00 eV ISO 400 Blitz (58er Metz) Bel. Korektur -1,3 ich bin eigetnlich recht zufrieden, aber im offen für kritische anmerkungen. danke sehr reinhard ! — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.01.2013 Uhrzeit: 18:18:32 fin fin schrieb: falscher link, hier der richtige http://www.album.de/bild/2454742/blitz.cfm — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.01.2013 Uhrzeit: 20:54:21 Reinhard Wagner Am Tue, 01 Jan 2013 16:05:49 +0100 schrieb fin: > ich bin eigetnlich recht zufrieden, aber im offen für kritische > anmerkungen. Bei diesem Bild kommt das gut – aber bei den Feuerspringern hättest Du unbedingt die Kamera ruhig halten müssen. Feuer und Scheinwerfer im Hintergrund sind Lichtquellen, wenn Du da verwackelst, schaut das nicht gut aus. Die Rasanz kommt durch den bewegten Springer. Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.01.2013 Uhrzeit: 20:42:05 PaulH Muß man sich da wirklich anmelden, um das Bild sehen zu kö¶nnen, oder stimmt da bei mir etwas nicht? — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.01.2013 Uhrzeit: 23:59:12 fin …. wenn ich etwas zeige, hätte ich gerne anmerkungen. nur so macht das dann für mich einen sinn. die anmerkungen dürfen und sollen dann auch gerne knallhart“ oder sehr kritisch sein…das halte ich aus. wenn wie hier zwar 87 leute draufschauen aber keine was dazu sagt bringt mir das nichts…. ich habe das bild also wieder entfernt. danke aber für dein interesse. gruß fin posted via https://oly-e.de“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.01.2013 Uhrzeit: 14:48:01 PaulH Was soll ich denn zu dem Bild anmerken, wenn ich es nicht sehen kann? — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.01.2013 Uhrzeit: 16:31:12 Dimitrios Katsamakas Ich komme zurück zum anderen Thema mit dem Buch: …wenn du übrigens mal ein blitzkochbuch schreiben würdest…ungefähr so wie das hier http://www.amazon.de/Joe-McNallys-Hot-Shoe-Diaries/dp/3827328675/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1356951465&sr=8-1 nur eben speziel für das oly system…also mit praktischen ansagen und beispielen… ich wäre einer der ersten der es haben wollen würde….“ Das Buch von Joe McNally habe ich auch und blättere manchmal durch. Ist so geschrieben dass man es angenehm lesen kann und dabei von der Komplexität des Themas nicht direkt abgeschreckt wird. Es handelt sich halt um verschiedene Erfahrungs-Berichte. Wenn jemand sich an so eine Arbeit ranmachen will dann … ist es viel Arbeit! (Und zwar so dass man unabhängig vom Buch und parallel zum Tagesgeschäft Tagebuch-artig seine Praktische Erfahrung dokumentiert. Das ist zusätzliche Arbeit an schon vorhandenen Produktions-Stress. Vielleicht hilft es aber auch nur ein typisches Prinzipien-Buch für die Blitz-Belichtung zu haben. Das ist auch schon genug Komplex. Na ja wenn Reinhard oder die anderen Erfahrenen was schreiben würden würde es nicht verloren gehen. Natürlich muss man sich selber praktisch üben aber so ein spezielles Buch würde ich sehr wahrscheinlich auch haben wollen. posted via https://oly-e.de“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.01.2013 Uhrzeit: 2:04:12 fin Dimitrios Katsamakas schrieb: > Ich komme zurück zum anderen Thema mit dem Buch: > > …wenn du übrigens mal ein blitzkochbuch > schreiben würdest…ungefähr so wie das hier > Vielleicht hilft es aber auch nur ein typisches Prinzipien-Buch > für die Blitz-Belichtung zu haben. Das ist auch schon genug > Komplex. ….das buch habe ich in sofern als beispiel genommen weil ich gerne lese nur eben nicht auf oly uebersetzen kann. Ein „reines“ prinzipien-buch waere das was ich mir wuenschen wuerde. Bei der gelegenheit….ich habe Nun ausgehend mit den mir von reinhard empfohlenen einstellungen auch eine weitere fotosituation bewaeltigen koennen. war fuer meine verhaeltnisse geradezu in einem blitzrausch schon recht zufrieden mit den ergebnissen und habe auch die dementsprechende resonanz erhalten. Es wird…. Ja ein prinzipien buch das haette ich gerne….. Fin posted via https://oly-e.de“ ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*