Exakta Objektieve an mft und ft

Datum: 23.03.2012 Uhrzeit: 9:38:46 Tom Wesse Moin, Im Zuge meines kleinen analog Trips kommt in mir mal wieder das Bedürfniss hch mir eine Exaktabajonettausrüstung(was für ein Wort) zuzulegen. Darum soll es hier aber nur entfernt gehen. Mich würde interesierren, mit welchen Objektieve ihr gute Efahrungen Erziehlt habt. Ich für meinen Teil habe bereits ein 2,8 50er Tessar und ein 135er Primotar(Beides M42 Varianten) mittels Tiffen Adapter an der 330er und der E-3 gehabt. War eigentlich ganz zu frieden. Mir ist klar, dass diese Objektieve nicht für digital gemacht sind. Daher kö¶nnen sicherlich eineige Top analoglinsen an Digital enttäuschen. Da ich mir eine OMD zulegen werde, sofern ein Liefertermin mal irgendwann raus kommt (Infos?, hatte ich vor mir die Brennweiten die ich auch Analog verwenden würde mal dranzuschrauben. Vieleicht zum verständniss meine hoffentlich baldige mft Ausrüstung: Em5 in Silber + Handriff+ 12-50er (auch in Silber^^)+ 1,8 45er( vielleicht auch ersetzt durch ein analoges schnukelteil)+ ein Pancake(vieleicht das17er von Olympus Irgendwelche Tipps?) +mmf 3 für das 11-22er+ potentiell irgendwann 50-200er 2,8-3,5. daraus ergibt sich, dass ich noch keine Brennweite oberhalb von 50 mm Vorrätighabe. Insbesondere hier würden mich also Empfehlungen für eine Digitale interesieren. — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2012 Uhrzeit: 10:26:35 R. Wagner Am Fri, 23 Mar 2012 08:38:46 +0100 schrieb Tom Wesse: > Mich würde interesierren, mit welchen Objektieve ihr gute > Efahrungen Erziehlt habt. Hmtja. Ich habe ja ein bisschen Exakta ‚rumliegen und das meiste auch schon asuprobiert. Das Tessar war bei mir nicht so der Brüller, verblüffend gut war ein 35mm Ennalyt und das 35mm Flektagon. Ein Sigma 70-230 habe ich auch mal angeschlossen (F/4,5) das ist am kurzen Ende sehr brauchbar, aber am langen Ende elend – da hilft nicht mal abblenden. Verblüffend gut ist das 135 f/4 Zeiss Sonnar. Offenblende schon gut, ein bisschen abgeblendet sogar sehr gut. Lästig: es hat eine Springblende, also muss man immer erst dran denken, zwei Knö¶ppkes zu drücken… Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2012 Uhrzeit: 23:10:57 Siegfried Hallo Tom, > Da ich mir eine OMD zulegen werde, sofern ein Liefertermin mal > irgendwann raus kommt (Infos?, Ich habe heute in Wien bei einem Fotohändler meines Vertrauens nachgefragt. Der meinte Mitte-Ende April. Wenn ich bestelle, bin ich bei den ersten der sie bekommt. Hab sie natürlich bestellt. Siegfried — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2012 Uhrzeit: 13:53:44 Dr. Matthias Froeck Von Exakta gibt es einen genialen Zwischenringsatz. Er hat Kamera- u. Objektivseitig Exakta-Bajonett u. dazwischen Gewinderinge. Diese Ringe habe das gleiche Gewinde, wie einige alte Leitz u. Schneider-Optiken (Vielleicht passen auch andere?). Das hat vermutlich historische Gründe. Ich konnte damit einiges an ft bzw. mft adaptieren. — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2012 Uhrzeit: 14:00:29 R. Wagner Am Sat, 24 Mar 2012 12:53:44 +0100 schrieb Dr. Matthias Froeck: > Von Exakta gibt es einen genialen Zwischenringsatz. Er hat > Kamera- u. Objektivseitig Exakta-Bajonett u. dazwischen > Gewinderinge. Diese Ringe habe das gleiche Gewinde, wie einige > alte Leitz u. Schneider-Optiken (Vielleicht passen auch andere?). > Das hat vermutlich historische Gründe. Ich konnte damit einiges > an ft bzw. mft adaptieren. Den Zwischenringsatz habe ich – aber auf die Idee bin ich noch nicht gekommen! Klasse! grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2012 Uhrzeit: 14:06:43 T.Wesse R. Wagner schrieb: > Am Fri, 23 Mar 2012 08:38:46 +0100 schrieb Tom Wesse: > >> Mich würde interesierren, mit welchen Objektieve ihr gute >> Efahrungen Erziehlt habt. > > Hmtja. Ich habe ja ein bisschen Exakta ‚rumliegen und das meiste > auch schon asuprobiert. Das Tessar war bei mir nicht so der > Brüller, verblüffend gut war ein 35mm Ennalyt und das 35mm > Flektagon. Ah das ist schonmal ein anhaltspunkt, ein 35er steht bei mir ganz oben auf der Liste. Bin heute auf der Fotobö¶rse in Schkeuditz. Da kann ich ja hoffentlich mal ein paar sachen angrabbeln;) Ein Sigma 70-230 habe ich auch mal angeschlossen (F/4,5) > das ist am kurzen Ende sehr brauchbar, aber am langen Ende elend – > da hilft nicht mal abblenden. > > Verblüffend gut ist das 135 f/4 Zeiss Sonnar. Offenblende schon > gut, ein bisschen abgeblendet sogar sehr gut. Lästig: es hat eine > Springblende, also muss man immer erst dran denken, zwei Knö¶ppkes > zu drücken… War eher auf ein 100 und 200 aus. Habe noch ein 120er Biometar vonmeiner P6, für dass nur noch den passenden Adapter brauche. Mal sehen, ob ich ein schö¶n kompaktes Tele finde… > > Grüße > Reinhard Wagner — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.03.2012 Uhrzeit: 21:41:29 Tom Wesse Hallo, kannst du mr eine Empfehlung geben, was für Adapter du benutrzt? Novoflex kenne ich ja, allerdings haben die halt schon Preise. Wobei ich auch schon schlechte Erfahrungen mit günstigen Adaptern gemacht habe. Sieht wohl so aus, als ob ich da mal anrufen müsste… — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.03.2012 Uhrzeit: 21:56:31 Tom Wesse Hallo, kannst du mr eine Empfehlung geben, was für Adapter du benutrzt? Novoflex kenne ich ja, allerdings haben die halt schon Preise. Wobei ich auch schon schlechte Erfahrungen mit günstigen Adaptern gemacht habe. Sieht wohl so aus, als ob ich da mal anrufen müsste… mhh habe gerade im Netz jemanden efunden die socleche Adapter zusammen friemeln Loll oder — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.03.2012 Uhrzeit: 22:19:57 R. Wagner Am Sun, 25 Mar 2012 21:56:31 +0200 schrieb Tom Wesse: > Wobei ich auch schon schlechte Erfahrungen mit günstigen Adaptern > gemacht habe. Eben. Novoflex, Kindai, Olympus. Es sei denn, Du willst die Adapter nicht allzu häufig verwenden. Für ein paarmal tun’s auch die billigen… Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.03.2012 Uhrzeit: 10:31:37 Dr. Matthias Froeck Haben Sie einen Link, wer schlechte Adapter nach bearbeitet? mfg. M.Froeck — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.04.2012 Uhrzeit: 9:10:43 Tom Wesse Jürgen schrieb: > Hallo, > > ich habe folgendes Problem mit meiner E-30: > an der Bodenplatte neben dem Gelenk des Batteriefaches geht der > Lack ab! Verstehe schon sieht nicht schö¶n aus, aber mal ganz erlich dass sieht auser dir warscheinlich keiner. Und wenn, dann geh mal mit dem Teil in einen Fotoladen wo man dich nicht kennt. Wenn ich Preise verhandeln will, dann nehm ich immer meine geschrottetste Kamera mit(Bisher E-330 Kaputtes Display abfallende Belederung … Bilderqualität üprigens unverändert). Da hat man dann gleich ein Profi“ Status… > Kratzer durch Herunterfallen etc. sind keine vorhanden. Das > Gehäuse liegt an dieser Stelle ja auch nicht auf. Sind die > Lackbeschichtungen von Olympus so bescheiden? Blick auf meine E-3(Das Teil bei denen alle Ecken Silbern sind weil abgenutzt an Wänden Bö¶den Felsen Motorhaube…) nö¶ eigentlich nicht. > Nur vom > gelegentlichen Kontakt mit meinem kleinen Finger kann´s ja nicht > sein?!?!?!? Ich denke auch > Die Kamera ist vom November 2009 Olympus sagt Garantie > abgelaufen Pech!Bin echt begeistert von der Olympus Qualität und > vom Service!!! du hättest Lotto spielen sollen bei dem Glück das du hast^^ > Hatte jemand schon man ein ähnliches Problem (ev.kurz ausserhalb > der Garantie?) > Gruss > Jürgen > posted via https://oly-e.de posted via https://oly-e.de“ ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*