Fujifilm FinePix X10

Datum: 29.11.2011 Uhrzeit: 18:16:13 Claus Mildenberger Hallo liebe Oly-Gemeinde, was haltet Ihr von der FinePixX10 im Vergleich zum Taschendrachen? Ich hatte die FinePix schon einmal in der Hand und sie hinterlässt eine sehr gute Wertigkeit. Auf Eure Antworten bin ich sehr gespannt Claus — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.11.2011 Uhrzeit: 18:31:14 Nicolaus C. Koretzky Claus Mildenberger schrieb: > Hallo liebe Oly-Gemeinde, > > was haltet Ihr von der FinePixX10 im Vergleich zum > Taschendrachen? > Ich hatte die FinePix schon einmal in der Hand und sie > hinterlässt eine sehr gute Wertigkeit. > > Auf Eure Antworten bin ich sehr gespannt > > Claus Ganz objektiv scheint die X10 wohl eine richtig richtig gute Kamera zu sein. Doch subjektiv wie ich aber nun mal bin kann ich nur sagen: Eine Kamera mit einem 85-Prozent-Sucher und dem Design einer Billig-Kamera aus dem Neckermannkatalog 1973 kommt mir nicht ins Haus. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.11.2011 Uhrzeit: 21:53:16 Okko ten Broek Es IST eine richtig gute Kamera, da gibt es nichts schlecht zu reden. Die Siegfriedschulter” ist natürlich wie bei allen Kompakten mit Zoomobjektiv eben der Qualitätsverlust mit Zunahme des Zooms. Da haben Kameras mit Wechselobjektiv einen klaren Vorteil. Optisch gefällt sie mir auch gut obwohl sie wie eine Schwester der Nikon P7000 wirkt. Mir gefällt 85% hin oder her dass sie überhaupt einen Sucher hat. Ich gehö¶re immer noch zu denen die sich nicht mit (halb) ausgestreckten Armen vor ein Motiv stellen wie Tante Frieda die ihren Kaktus knipst. Gruß Okko posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.11.2011 Uhrzeit: 22:44:17 Oliver Ge.ibel Find ich sexy und interessant. Vor allem die direkten manuellen Kontrollen (Zoomring, BeliKorrektur etc.) hätte ich auch gerne an mehr Kameras. Sucher ist natürlich toll, aber mit 85% und ohne Indikator des aktiven AF-Feldes auch eben nur ein Behelf ohne echte Kontrolle. Wenn man es nüchtern betrachtet, ist sie jedoch dicker und teurer als eine XZ-1 und genauso teuer, groß und nicht ganz so gut und flexibel wie eine E-PL3. Letztere hat zwar keinen Sucher, aber dafür Klappdisplay. In einem Test (war das digitalkamera.de?) meine ich gelesen zu haben, dass die Optik geö¶ffnet im Randbereich an Schärfe vermissen lässt und die tolle EXR-Technologie selbst im 6MP-HDR-Modus nicht mehr als 1/3 Blende an Vorteil bringt. Insofern kann sie mE weder Lichtstärke, noch Sensorgrö¶ße oder 6MP-Antirausch-oder-HDR-Modus als Trumpf gegen XZ-1 oder E-PL3 ausspielen. Also schnuckelig, aber eben auch keine Wunderwaffe. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.11.2011 Uhrzeit: 22:49:16 Ocean Fuji war ja noch nie sonderlich angepasst im Design, sondern eher immer gruselig oder der Zeit weit hinterher, der scheinbare kleine Erfolg der Fuji X100 erstaunt mich sehr, weil ich an der Kamera einfach nichts mag, nicht einmal den Sucher oder die neue Langsamkeit beim fokussieren und Kameras mit festen, lichtstarken Objektiv habe ich für meine Fotografie noch nie brauchen kö¶nnen, vielleicht mal vom Handy – zum knipsen – abgesehen. Die X10 habe ich mir angesehen – also da ist die Olympus Tascheneule gleich noch einmal kräftig aufgewertet – lichtstärker, schö¶ner, bedienungsfreundlicher, schneller, preiswerter – ich sehe da wirklich keinen einzigen Punkt für Fuji… Sensor? Ja wer kauft schon Kameras wegen dem Sensor? Also ich nicht, es sei denn einer wäre mal wirklich 30% besser und das ist bisher im gleichen Baujahr noch keinem gelungen – die Unterschiede sind alle minimalst, selbst beim Bildrauschen. In der Praxis ist die XZ-1 gut gelungen und ich bin gespannt auf die XZ-2 mit 24 mm Vergleichsbrennweite und wie lichtschwach sie dadurch werden muß. Auch die Canon S100 habe ich ausprobiert – nettes Spielzeug – aber nie so scharf wie das Zuiko-Objektiv. Also ehrlich – den Fuji-Hype verstehe ich nicht – gefällt mir nicht! Ocean — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.11.2011 Uhrzeit: 24:19:15 Katharina Noord Claus Mildenberger schrieb: > was haltet Ihr von der FinePixX10 im Vergleich zum > Taschendrachen? Den Taschendrachen gibt es für 330,-, die X10 für 530,- Die X10 hat sich gefälligst wertig anzufühlen. Ansonsten hab ich beide noch nicht getestet und kann daher nichts vergleichen – ausser, dass die E-P3 sowieso die schö¶nste Kamera ist (nach meiner alten Contina). lg, Katharina — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.11.2011 Uhrzeit: 2:16:23 Okko ten Broek Ocean, da muß ich dir recht geben. Ich war nach den ersten Ankündigungen der X100 von ihrem Äußeren sehr angetan. Nach sehr langer Zeit, die allbekannte Katastrophe in Japan ist ja jedem hinlänglich bekannt, habe ich sie nun kürzlich für einen halben Tag ausprobieren kö¶nnen. Um es kurz zu machen: Das ist eine Kamera, auf die der Markt nicht gewartet hat. In dem Hybridsucher habe ich keinen wirklichen Vorteil für mich gesehen, der AF war für einen E-3 verwö¶hnten Menschen unglaublich träge und die Brennweite meist zu kurz. Für mich kommt sie auf jeden Fall nicht infrage. Gruß, Okko — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.11.2011 Uhrzeit: 8:34:45 Schroth Hallo, ich lese schon lange mit, da ich von E33o über die E1 nun die E3 mit pr Objektiven besitze.Als kleine Kamera – nicht Knipse – habe ich einen Ersatz für die Leica CL gesucht und in der X10 gefunden, endlich wieder eine Taschenkamera mit Sucher. Auf DSLR” findet man die letzen 150 Seiten über die X10 nur Horrormeldungen über weiße und schwarze Lö¶cher mit Beispielen. Da ich meist nicht Nachts fotografiere trifft mich das nicht allzu sehr. Der Sucher ist gut der Autofokus ebenso – scharf ist wenn links neben dem Auge das Licht grün ist- der Autofokus ist schnell wie die ganze Kamera bei Einstellung “Schnellstart”. Ein Dreh am Objektiv die Kamera ist an. Da ich noch aus Zeiten von Festbrennweiten stamme weiß ich dann auch meist welche Brennweite ich will was dann nur ein Weiterdrehen am Objektiv bedeutet. Als Zweitkamera finde ich sie fantastisch und sie passt in vermutlich fast jede Jackentasche. Gruß Manfred posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*