Hui…aktuelle Meldung zu den spiegellosen Systemkameras!

Datum: 24.08.2011 Uhrzeit: 20:27:06 Johann Weinhofer Wurde heute anlässlich der Präsentation der neuen NIKON und SONY-Modelle vom ORF gepostet: Systemkameras in ö–sterreich schwach Die spiegellosen Systemkameras mit Wechselobjektiven der Hersteller Sony (Nex) Olympus und Panasonic (Micro Four Thirds) und Samsung konnten sich in ö–sterreich bisher nicht durchsetzen obwohl sie in Märkten wie Japan oder Großbritannien bereits rund 30 Prozent der Digitalkameraverkäufe ausmachen. In ö–sterreich liegt ihr Anteil an den verkauften Stückzahlen derzeit bei rund zwei Prozent in jüngerer Zeit sei der Marktanteil sogar noch zurückgegangen.“ NICHT mal 2 Prozent – DAS hätte ich nun wirklich nicht erwartet. Der Erfolg scheint hier wirklich nur im asiatischen Raum vorzuliegen. Bleibt die Frage ob der Anteil in Deutschland auch so gering ist? posted via https://oly-e.de“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.08.2011 Uhrzeit: 21:32:20 Manfred Paul Am Wed, 24 Aug 2011 20:27:06 +0200 schrieb Johann Weinhofer: > NICHT mal 2 Prozent – DAS hätte ich nun wirklich nicht erwartet. > Der Erfolg scheint hier wirklich nur im asiatischen Raum > vorzuliegen. ich habe das mal im Saturn beobachtet, als ich eine Weile warten musste. Dort lag eine PL1 zum Begrabbeln…In der halben gewarteten Stunde hat nicht ein Kunde das das Ding auch nur eines Blickes gewürdigt – auch nicht die danebenliegende Lumix G?. Die Leute haben sich mit den großen schwarzen Kisten beschäftigt. Um aus Posting zurückzukommen, ich befürchte in D wird es ähnlich sein.. — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.08.2011 Uhrzeit: 21:42:25 Johann Weinhofer Tja…ich war vor einem Monat in Berlin – und weil ich Zeit hatte auch beim Blö¶dmarkt“ vor Ort – selbe Beobachtung Kunden stürzen sich auf dies DSLRs keinen Menschen interessierte sich für die EPs. Ich selber habe noch immer meine GF-1 und warte noch immer auf die „Profi-EP“ also so wie Sonys NEX 7 in der Art. posted via https://oly-e.de“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.08.2011 Uhrzeit: 22:23:55 Reinhard Wagner Am Wed, 24 Aug 2011 20:27:06 +0200 schrieb Johann Weinhofer: > obwohl sie in Märkten wie Japan oder Großbritannien bereits rund > 30 Prozent der Digitalkameraverkäufe ausmachen. Ähhhhh. Was sind das bitte für Zahlen? Die sind ja nur noch blö¶dsinnig. Handelt es sich um Stückzahlen? Um Umsatz? Wirklich um 30% der Digitalkameras? oder nur 30% des DSLR-Marktes? Oder hat da jemand die verschiedenen Zahlen gemixt? Die Systemkameras haben in Japan über 40% des DSLR-Marktes, in UK um die 35%. Die 2% in ö–sterreich dürften sich aber auf alle Digitalkameras beziehen – also inklusive Kompakte. Der Marktanteil der Systemkameras am DSLR-Markt liegt in D-A-CH schon weit über 10%. grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.08.2011 Uhrzeit: 22:26:26 Katharina Noord Johann Weinhofer schrieb: > NICHT mal 2 Prozent – DAS hätte ich nun wirklich nicht erwartet. > Der Erfolg scheint hier wirklich nur im asiatischen Raum > vorzuliegen. > Bleibt die Frage ob der Anteil in Deutschland auch so gering ist? > Ist ne Kopfsache. Gerade im deutschsprachigem Raum denken die Leute immer noch, dass klein nicht so gut ein kann wie groß. Zumindest Deutschland profiliert sich auch eher im Großmaschinenbau ;-)) lg, Katharina — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.08.2011 Uhrzeit: 23:27:29 Helge Suess Hallo Johann! > Systemkameras in ö–sterreich schwach > Die spiegellosen Systemkameras mit Wechselobjektiven der > Hersteller Sony (Nex) Olympus und Panasonic (Micro Four Thirds) > und Samsung konnten sich in ö–sterreich bisher nicht durchsetzen Nur keien Panik. Ich denke da kann oder will jemand nicht rechnen. Ich sehe auf der Straße einige der kleinen Kraftzwerge und habe das Gefühl es werden deutlich mehr. Am Wochende hatte ich zwei Frauen mit DSLR und einen Mann mit einer NEX-5 im Kurs. Erst war er frustriert weil er die Kleinste hatte aber nachdem wir so verglichen hatten und die anderen gesehen haben was man damit alles anstellen kann musste er aufpassen dass ihm seine Frau nicht die Kamera weg nimmt. (so nett wei die Nex auch ist für mich hat die Pen einige wesentliche Vorteile gegenüber der Nex). Ich denke dass gerade bei uns noch immer „die Grö¶ße zählt“ und nicht „was man damit macht“. Der umnittelbare Vergleich lässt das aber schnell kippen. Das kann durchaus lawinenhaft gehen wenn erst einmal einige im Umlauf sind. Helge ;-)=) 23 posted via https://oly-e.de“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.08.2011 Uhrzeit: 23:40:31 Johann Weinhofer Reinhard Wagner schrieb: > Ähhhhh. Was sind das bitte für Zahlen? Die sind ja nur noch > blö¶dsinnig. Handelt es sich um Stückzahlen? Um Umsatz? Wirklich um > 30% der Digitalkameras? oder nur 30% des DSLR-Marktes? Oder hat da > jemand die verschiedenen Zahlen gemixt? > Die Systemkameras haben in Japan über 40% des DSLR-Marktes, in UK > um die 35%. Die 2% in ö–sterreich dürften sich aber auf alle > Digitalkameras beziehen – also inklusive Kompakte. Der Marktanteil > der Systemkameras am DSLR-Markt liegt in D-A-CH schon weit über > 10%. > Also – ich hätte herausgelesen, dass es sich um den Anteil am GESAMTMARKT handelt in ö–sterreich. 75% der Haushalte haben eine kompakte Digitalkamera, 15% eine SLR usw. Siehe: http://help.orf.at/stories/1687096/ — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.08.2011 Uhrzeit: 10:32:24 Reinhard Wagner Am Wed, 24 Aug 2011 23:40:31 +0200 schrieb Johann Weinhofer: > 75% der Haushalte haben eine kompakte Digitalkamera, 15% eine SLR Na, dann stimmt’s ja. Ein Marktanteil von weit über 10% des SLR-Marktes. Und das, obwohl die Kameras erst seit drei Jahren auf dem Markt sind. grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.08.2011 Uhrzeit: 10:46:29 UB1eicher Johann Weinhofer schrieb: > Tja…ich war vor einem Monat in Berlin – und weil ich Zeit hatte > auch beim Blö¶dmarkt“ vor Ort – selbe Beobachtung Kunden stürzen > sich auf dies DSLRs keinen Menschen interessierte sich für die > EPs. Hm denke mal das ist vielleicht wie bei anderen Statussymbolen. Da gehts wenniger um Funktionalität sondern um Image: „Toll der hat ne digitale SLR gross schwarz …“ Eine Systemkamera hat vielleicht für viele den Kompaktnimbus „ist Spielzeug für die Kleinen“. Im angelsächsischen Raum herrscht da vielleicht mehr Pragmatismus… Uli posted via https://oly-e.de“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.08.2011 Uhrzeit: 20:33:02 wolfgang_r Was sehe ich im Blö¶dmarkt? Je eine Palette mit 5x0D irgenwas plus Billig-Kit und D3100 plus Billig-Kit. Da stehen dann die Leute und grübeln, soll ich oder soll ich nicht? Hat das mit Wühltischmentalität zu tun? Ich weiß es nicht. An der Theke sehe ich kaum jemand nach einer PEN greifen – kein Wunder, es ist zwar eine da, aber in der Vitrine neben den D700 und 7D. Am meisten befummelt werden die winzigsten Kompaktknipsen noch immer. — posted via https://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*