Luftblase

Datum: 08.12.2010 Uhrzeit: 13:04:37 Jürgen Auf imaging-resource gibt es einen interessanten Vergleich zwischen der neuen Pentax 645 und den beiden sog. Vollformatkameras von Nikon und Canon. Auf dem Comparometer kann man sich die Unterschiede Seite an Seite ansehen, bzw. unter dem Kapitel Bildqualität im Beitrag über die Pentax 645. Für einen Vergleich zu den Oly-Kameras sind die Mittelformataufnahmen auch von Interesse, denn nun sieht man im Multibild, wie die verschiedenen Tücher tatsächlich aussehen. Ich finde, dass dieser unmittelbare Bildvergleich deutlich mehr aussagt als alle Testwerte der diversen Labors zusammen. Jedenfalls platzt die Vollformatblase nun erheblich, gegenüber der Pentax sind sie nur heiße Luft. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.12.2010 Uhrzeit: 13:57:43 Jürgen Habe mich vertan, die Fotos der diversen Tücher sind in den Stil-live Fotos zu sehen, nicht beim Multi-Foto. Jedenfalls sagen diese Fotos wesentlich mehr über die Bildqualität aus, als Messungen von schwarzen und weißen Linien, denn die finden sich in der Realität doch eher nicht. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.12.2010 Uhrzeit: 18:06:54 Oliver Ge.ibel Kö¶nntest du hier auch einen Link posten? Für die Suche nach dem vage angedeuteten Vergleich bin ich scheinbar zu doof. 😉 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.12.2010 Uhrzeit: 22:16:54 Manfred Paul Am Wed, 08 Dec 2010 17:06:54 +0100 schrieb Oliver Ge.ibel: > Kö¶nntest du hier auch einen Link posten? Für die Suche nach dem > vage angedeuteten Vergleich bin ich scheinbar zu doof. 😉 schau mal hier: http://www.imaging-resource.com/IMCOMP/COMPS01.HTM — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.12.2010 Uhrzeit: 25:10:09 WolfgangPe Danke Manfred für den Link. Kann sein, dass ich gerade recht viel Geld gespart habe. Die Bilder von der E-PL1 gefallen mir besser. Die E-5 brauch ich so schnell nicht. Grüße Wolfgang Manfred Paul schrieb: > schau mal hier: > http://www.imaging-resource.com/IMCOMP/COMPS01.HTM > > — > Viele Grüsse > Manfred > http://manfred-paul.de > —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2010 Uhrzeit: 14:37:19 Christian entscheidet Ihr WIRKLICH über den Kamerakauf anhand solch doofer Vergleichstestbilder? — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2010 Uhrzeit: 18:51:17 Michael Gerstgrasser JEIN Ich entscheide eigentlich immer anhand von gesehenen Bildern – allerdings AUCH mit Schwerpunkt: viele unterschiedliche User, viele unterschiedliche Motive. Im Gegensatz zu vielen anderen bin ich der Ansicht dass nicht der DIREKTE Vergleich das alleinseeligmachende Kriterium ist, sonder auch das was verschiedenste Nutzer mit dem Teil einfangen kö¶nnen und WOLLEN ! Erst DA zeigt sich für mich wo die Zuckerseiten einer Kamera liegen. Zu Oly bin ich – zu analogzeiten – genau SO gekommen. Die Bilder eines Bekannten waren einfach gut” – obgleich ich nicht SEINE Motive fotografiere und überhaupt eine ander Art zu fotografieren habe/hatte. Die Erkenntnis dass ich mit dem Zweigaugen-Fotografieren “bessere” Ergebnisse erhalte kann ebenfalls kein Test der Welt belegen / untersuchen – am ellenlangen Bilderthread zur E-PL1 im blauen Forum kann man aber mMn schö¶n ablesen dass nicht wenige (unbewusst) ähnlich gestrickt sind. Was ebenfalls in keinem Test der Welt zu lesen ist ist der Einfluss / Dominanzeffekt der Kamera auf den User. Man sehe sich die Bilderthreads der Leica M9 an um dies nachzuvollziehen. ICH will da jedenfalls nicht hin bzw keinesfalls in SolcherEinem Stil-Gefängnis gefangen sein – so “schö¶n” die Bildchen dort auch sein mö¶gen. Aber jeder wie er eben mag nicht wahr? Michael Am 09.12.2010 13:37 Uhr schrieb Christian : > entscheidet Ihr WIRKLICH über den Kamerakauf anhand solch doofer > Vergleichstestbilder? > posted via http://oly-e.de gruss Michael” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2010 Uhrzeit: 23:53:42 Manfred Paul Am Thu, 09 Dec 2010 13:37:19 +0100 schrieb Christian: > entscheidet Ihr WIRKLICH über den Kamerakauf anhand solch doofer > Vergleichstestbilder? Gegenfrage: Welche Kriterien berücksichtigst Du beim Kauf eines beliebigen anderen Werkzeugs? — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.12.2010 Uhrzeit: 2:16:49 WolfgangPe Ja Christian, solange ich nichts Besseres habe. Wie entscheidet man überhaupt? Ich habe jetzt ein neues Auto gekauft, von der Investition her ist das deutlich mehr als eine Kameraausrüstung. Angeschaut und Probe gefahren habe ich Audi, BMW und Mercedes. Alle Autos sind einwandfrei. Sie sind alle schnell, bequem komfortabel. Die Auswahl ist weitaus schwieriger als bei einer Kamera, eine Kamera liegt in der Preisklasse von einem Satz Alufelgen. Welche Kriterien habe ich den zur Auswahl? Grüße Wolfgang Christian schrieb: > entscheidet Ihr WIRKLICH über den Kamerakauf anhand solch doofer > Vergleichstestbilder? > > — > posted via http://oly-e.de > —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.12.2010 Uhrzeit: 10:06:58 R.Wagner Am Fri, 10 Dec 2010 01:16:49 +0100 schrieb WolfgangPe: > Ja Christian, solange ich nichts Besseres habe. Wie entscheidet man > überhaupt? Selber testen. Auf Usertreffen gehen. Stammtische. Vergleichstests im Internet sind grundsätzlich subjektiv, allein schon durch die Versuchsanordnung. Die E-PL1 ist die einfachere Kamera, ist aber sehr begrenzt. Die E-P2 kann mehr, kommt mehr dem DSLR-Mann entgegen, ist aber deutlich schwieriger zu beherrschen. Die E-5 ist eine Pro-Kamera, bei der man sehr genau wissen muss, was man erreichen will, und das Handbuch tunlichst intus haben sollte. Aus diesem Grund kann ein nichtsahnender Kameratester mit der E-PL1 bessere Testfotos machen, als mit der E-5. Selber testen ist die einzige Mö¶glichkeit. > Ich habe jetzt ein neues Auto gekauft, von der Investition her ist > das deutlich mehr als eine Kameraausrüstung. Angeschaut und Probe > gefahren habe ich Audi, BMW und Mercedes. Alle Autos sind > einwandfrei. Sie sind alle schnell, bequem komfortabel. Die Auswahl > ist weitaus schwieriger als bei einer Kamera, eine Kamera liegt in > der Preisklasse von einem Satz Alufelgen. > > Welche Kriterien habe ich den zur Auswahl? Tja – die Kriterien sollten einem schon klar sein, oder? Und da wird es sehr schnell sehr eng. Im wahrsten Sinn des Wortes. Ich muss fünf Personen über 1,80 und Hund transportieren. Das Auto muss in meine Garage passen, es sollte mö¶glichst wenig dran sein, was, wenn kaputt, teuer ist zu reparieren, es sollte so gefedert sein, dass ich über die lokalen Feldwege komme, ohne dass sich meine Plomben oder irgendwelche Autoteile selbständig machen und es muss eine 2,70 Hintergrundrolle ‘reinpassen. Ach ja, der Spritverbrauch sollte sich in einem einstelligen Rahmen halten. Und das Auto darf nicht so teuer sein, dass die Fahrt zur Arbeit mehr Geld kostet, als die Arbeit einbringt. Dann noch so Kleinigkeiten, dass ich Platz hinterm Lenkrad haben sollte, dass ich einen Platz für meine Füße habe, dass ich mir beim Einsteigen keine blauen Flecken hole und dass auch hinter mir jemand sitzen kann, ohne dass ich den Sitz vorrutschen muss. Ach ja, nach dreaussen kucken würde ich auch gerne – wenn’s geht, von allen Sitzen aus. Du wirst Dich wundern, wie wenig Autos es heutzutage gibt, die diese simplen Bedingungen erfüllen… Und genauso ist es mit den Kameras: festlegen, was soll die Kamera kö¶nnen – und dann losziehen und die in Frage kommenden Kandidaten ausprobieren. Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.12.2010 Uhrzeit: 22:52:44 Michael Gerstgrasser Diese Vergleichsbilder sollte man vielleicht doch nicht überbewerten – ist halt nur ein Test” – wie alle anderen auch… Wer was lustiges sehen mö¶chte stelle sich die E-PL1 neben die E-5 – da sieht zB bei 1600 ISO die E-5 in vielen Bild-Bereichen aus als hätte sie ein einfach-Kit-Zoom drauf und die E-PL1 ein Top-Pro-Glas – von wegen Detailgenauigkeit der V Engine. Würd’ ich nach DIESEM Vergleich gehen kannst die E-5 “Tonne treten” 🙂 Michael Am 08.12.2010 12:04 Uhr schrieb Jürgen : > Auf imaging-resource gibt es einen interessanten Vergleich > zwischen der neuen Pentax 645 und den beiden sog. > Vollformatkameras von Nikon und Canon. Auf dem Comparometer kann > man sich die Unterschiede Seite an Seite ansehen bzw. unter dem > Kapitel Bildqualität im Beitrag über die Pentax 645. Für einen > Vergleich zu den Oly-Kameras sind die Mittelformataufnahmen auch > von Interesse denn nun sieht man im Multibild wie die > verschiedenen Tücher tatsächlich aussehen. Ich finde dass dieser > unmittelbare Bildvergleich deutlich mehr aussagt als alle > Testwerte der diversen Labors zusammen. > Jedenfalls platzt die Vollformatblase nun erheblich gegenüber > der Pentax sind sie nur heiße Luft. > posted via http://oly-e.de gruss Michael” —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.12.2010 Uhrzeit: 23:08:44 0liver Waletzk0 On 2010-12-08 21:52:44 +0100, Michael Gerstgrasser said: > Wer was lustiges sehen mö¶chte stelle sich die E-PL1 neben die E-5 – > da sieht zB bei 1600 ISO die E-5 in vielen Bild-Bereichen aus als > hätte sie ein einfach-Kit-Zoom drauf und die E-PL1 ein Top-Pro-Glas > – von wegen Detailgenauigkeit der V Engine. ZEIGEN! Mal im Ernst – in Ermangelung einer Kombo aus E-5 und E-PL1 kann ich diesen Spaß leider nicht reproduzieren. Kö¶nntest Du uns entsprechende Bilder zeigen? — LG Olyver —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.12.2010 Uhrzeit: 23:27:46 Michael Gerstgrasser Man folge Manfred’s Link – er-wähle E-PL1 und E-5 – scrolle-down bis zu ISO 1600 und klicke die Bildchen zwecks VollVerGrö¶sserung – BeÄuge die bunt gemusterten Tücheln sowie die Schleifen an den Garnstränge etc.. vois-a-la 😉 🙂 —————– schau mal hier: http://www.imaging-resource.com/IMCOMP/COMPS01.HTM — Viele Grüsse Manfred —————— Am 08.12.2010, 22:08 Uhr, schrieb 0liver Waletzk0 : > > ZEIGEN! > > Mal im Ernst – in Ermangelung einer Kombo aus E-5 und E-PL1 kann > ich diesen Spaß leider nicht reproduzieren. > Kö¶nntest Du uns entsprechende Bilder zeigen? > > — > LG Olyver > — gruss Michael —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.12.2010 Uhrzeit: 23:41:10 Nicolaus C. Koretzky 0liver Waletzk0 schrieb: > On 2010-12-08 21:52:44 +0100, Michael Gerstgrasser said: > >> Wer was lustiges sehen mö¶chte stelle sich die E-PL1 neben die E-5 – >> da sieht zB bei 1600 ISO die E-5 in vielen Bild-Bereichen aus als >> hätte sie ein einfach-Kit-Zoom drauf und die E-PL1 ein Top-Pro-Glas >> – von wegen Detailgenauigkeit der V Engine. > > ZEIGEN! > > Mal im Ernst – in Ermangelung einer Kombo aus E-5 und E-PL1 kann > ich diesen Spaß leider nicht reproduzieren. > Kö¶nntest Du uns entsprechende Bilder zeigen? > > — > LG Olyver Also ich weiß nicht, wie man das bei Imaging Resource feststellen kann, aber ich hab’ gelseen, dass die Bilder der E-5 bei Blende 8 und die der E-PL1 mit einer wesentlich weiter geö¶ffneten Blende geschossen worden sind. Insofern würde mich ein derartiges Resultat nicht weiter wundern – allerdings schau ich da schon länger nicht mrehr vorbei, weil das keineswegs das erste Mal ist, dass die ihre Bildvergleiche mit merkwürdigen Maßnahmen ad Absurdum führen. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.12.2010 Uhrzeit: 23:55:10 Nicolaus C. Koretzky So, hab’s gherade mal gecheckt. Die Bilder der E-5 wurden in der Tat mit Blende 8 geschossen, die der E-PL1 mit blende 5,6. Was soll dieser Unfug? — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.12.2010 Uhrzeit: 24:04:12 HJM 0liver Waletzk0 schrieb: > On 2010-12-08 21:52:44 +0100, Michael Gerstgrasser said: > >> Wer was lustiges sehen mö¶chte stelle sich die E-PL1 neben die E-5 – >> da sieht zB bei 1600 ISO die E-5 in vielen Bild-Bereichen aus als >> hätte sie ein einfach-Kit-Zoom drauf und die E-PL1 ein Top-Pro-Glas >> – von wegen Detailgenauigkeit der V Engine. > > ZEIGEN! > > Mal im Ernst – in Ermangelung einer Kombo aus E-5 und E-PL1 kann > ich diesen Spaß leider nicht reproduzieren. > Kö¶nntest Du uns entsprechende Bilder zeigen? > > — > LG Olyver Hallo Olyver, er meint diesen Comparometer-Vergleich hier E-PL1: http://www.imaging-resource.com/PRODS/EPL1/FULLRES/EPL1hSLI1600NR2D.HTM E-5: http://www.imaging-resource.com/PRODS/E5/FULLRES/E5hSLI1600_NR_STD.HTM Einmal nennt es sich NR2D” und bei der E-5 “NR_STD”. Ansonsten ist bei der E-5-Aufnahme irgendetwas schief gegangen. Nichtmal Weiß paßt so wie bei der E-PL1 obwohl die E-5 hier nochmal sein paar Scheitel Holz nachlegen kann. Zumindestens wenn man darüber verfügt sie bedienen zu kö¶nnen. Den Vergleich hier finde ich wesentlich stabiler und aussagekräftiger s. www.fotopolis.pl E-PL1: http://1.1.1.2/bmi/www.fotopolis.pl/obrazki/epl1_iso1600.jpg E-5: http://1.1.1.2/bmi/www.fotopolis.pl/obrazki/OlympE-5_gretag_ISO1600.jpg Hier erkennt man dass die E-PL1 ähnlich wie die E-300 im Vergleich zur E-1 “consumer-like” ausgelegt ist. E-PL1: http://www.fotopolis.pl/obrazki/epl1_szczegol_iso1600.jpg E-5: http://www.fotopolis.pl/obrazki/OlympE-5_mappet_ISO1600.jpg Ähnliches sehen wir beim Comparometer von Imaging Ressource. Beachtet mal hier die “Knitter” im rechten unteren Grauen Feld bei der Aufnahme aus der E-PL1: http://www.fotopolis.pl/obrazki/epl1_iso200.jpg und dann scheinbar dasselbe Template aufgenommen mit der E-5: http://www.fotopolis.pl/obrazki/OlympE-5_gretag_ISO200.jpg Dasselbe mit der Leica M9: http://www.fotopolis.pl/obrazki/LeicaM9mappetISO160.jpg Dh. auch die Leica M9 sieht hier und da gegenüber der E-PL1 aus wie eine E-5 mit Kitlens-Objektiven….oder so ähnlich. Bei der D3s kann man gerademal so erahnen dass da etwas sein kö¶nnte was die E-PL1 klar zeichnet und sicherlich dabei nicht herumfantasiert. Hier die Pixelmonster-zugeparkte-D-SLR dh. die EOS 7D: http://www.fotopolis.pl/obrazki/Canon7DgretagISO200.jpg Das ist wie eingetrocknete Haferschleimsuppe bunt angemalt. Alle anderen Kameras dürfen dank MPx Ihre Schwächen gegenüber der E-PL1 verdecken. Das betreffende Graue Quadrat paßt nichtmehr auf den Ausschnitt. Bei bestimmten feinen Details langen eben sowohl Leica M9 sowie Olympus E-5 zu während die optisch via LowPass befilterte E-PL1 die vorhandenen Kontraste “fast blind” verstärken und anheben kann. Bei Imaging Ressource ist aber ganz klar etwas bei der E-5-Aufnahmen schief gelaufen. Gr. HJM posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2010 Uhrzeit: 16:09:50 Johannes Schwarzenberger Hm, mir sieht das eher so aus, dass bei der E-5-Aufnahme der Focus nicht 100% passt – es sei denn der AA-Filter wäre stärker als bei der E-PL1, was ich nicht glaube. Die Aufnahmen kö¶nnen bei imaging-resource.com ja auch als ORFs heruntergeladen werden (mit verschiedenen ISO-Werten) und da sieht man sehr schö¶n, dass die Sensoren wohl identisch sind, der Schärfeunterschied muss wohl von etwas VOR dem Sensor rühren. Gruß Johannes Am 08.12.2010 21:52, schrieb Michael Gerstgrasser: > Diese Vergleichsbilder sollte man vielleicht doch nicht > überbewerten – ist halt nur ein Test” – wie alle anderen auch… > Wer was lustiges sehen mö¶chte stelle sich die E-PL1 neben die E-5 – > da sieht zB bei 1600 ISO die E-5 in vielen Bild-Bereichen aus als > hätte sie ein einfach-Kit-Zoom drauf und die E-PL1 ein Top-Pro-Glas > – von wegen Detailgenauigkeit der V Engine. > Würd’ ich nach DIESEM Vergleich gehen kannst die E-5 “Tonne > treten” 🙂 > Michael” ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*