John Isaac fotografiert mit E-3

Datum: 30.07.2010 Uhrzeit: 7:52:32 R.Wagner http://stateoftheart.popphoto.com/blog/2010/03/year-of-the-tiger.html#more kleiner Tipp am Rande… Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2010 Uhrzeit: 8:04:02 Lotus450 R.Wagner schrieb: > http://stateoftheart.popphoto.com/blog/2010/03/year-of-the-tiger.html#more > > kleiner Tipp am Rande… > > Grüße > Reinhard Wagner Hoi Reinhard Danke für den Link. Der letzte Absatz gefällt mir: „Some photographers don’t believe that Isaac, whose work is on display at the Hotchkiss School’s Tremaine Gallery through March 6, gets such sharp results without a tripod. Of course, some people don’t think endangered animals are really in trouble. Both assumptions are wrong.“ 🙂 Gruß Lothar (19) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2010 Uhrzeit: 12:43:14 Okko ten Broek Moin, ich staune ohnehin manches Mal, welch tolle Bilder ohne Stativ geschossen worden sind. Die meisten davon brächte ich schon allein wegen meines Mangels einer ruhigen Hand nicht zustande. Gruß, Okko — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2010 Uhrzeit: 13:04:13 Patrick aus Berlin Brauchen wir wirklich die Bestätigung, Selbstbestätigung? Unsere Entscheidung für Olympus ist mit und auch ohne Isaac richtig gewesen. Habe meinen Wechsel von Canon 1D MKII zu Oly E3 nie bereut. Hatte vorige Woche ein 14-35 testweise zur Verfügung und es bestätigte sich das bereits mein 12-60 top ist. Die Optiken sind doch der Hammer und sie sind tragbar. Ich mö¶chte gewiss nicht mit einer kompletten KB-Ausrüstung oder gar MF einem Tiger auflauern” oder hinterher hetzen 😉 Und vor einem Tiger flüchten schon gar nicht. Schö¶n natürlich wenn auch andere mit Olympus glücklich sind – ich bin es auf jeden Fall. Auf meinem nächsten Projekt “Berlin-Bombay” Start im September wird mich auch wieder Oly begleiten. Die Verlagssuche läuft Visa sind teilweise erteilt (Rest ist unterwegs erhältlich) und mit ein wenig Glück und gutem Licht wird es wieder ein Erfolg. Wer auch immer über Oly lästern mag Bandscheiben sind voll des Neides. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2010 Uhrzeit: 15:12:33 Wienerwalter R.Wagner schrieb: > http://stateoftheart.popphoto.com/blog/2010/03/year-of-the-tiger.html#more > > kleiner Tipp am Rande… > > Grüße > Reinhard Wagner > Muß man den kennen? Zum projekt Year of the Tiger sendet jeder der irgendwann Tiger fotografiert seine Bilder ein NUR eine E-3 ist eigentlich ein schwaches Argument —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2010 Uhrzeit: 17:21:20 Hans H. Siegrist Wienerwalter schrieb: > Muß man den kennen? Müssen muss man natürlich nicht > Zum projekt Year of the Tiger sendet jeder der irgendwann Tiger > fotografiert seine Bilder ein John Isaac ist als Inder natürlich sehr vertraut mit seinen Tigern. Darum haben seine Aufnahmen auch ihren speziellen Charme. > NUR eine E-3 ist eigentlich ein schwaches Argument Wieso nur”? Bis dato ist die E-3 für das 300er immer noch das am besten geeignete Gehäuse. Gruss Hans posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2010 Uhrzeit: 25:14:43 Joachim Vocke Wienerwalter schrieb: > R.Wagner schrieb: > >> http://stateoftheart.popphoto.com/blog/2010/03/year-of-the-tiger.html#more >> >> kleiner Tipp am Rande… >> >> Grüße >> Reinhard Wagner >> > > Muß man den kennen? > Zum projekt Year of the Tiger sendet jeder der irgendwann Tiger > fotografiert seine Bilder ein > NUR eine E-3 ist eigentlich ein schwaches Argument Wie bereits geschrieben – man muss ihn nicht kennen, aber man kann: John ist ein preisgekrö¶nter Fotojournalist der während seiner Karriere über 100 Länder bereist hat. 20 Jahre lang arbeitete er als Fotograf für die UNO. Sie finden seine Arbeiten unter www.johnisaac.com ” aus Mikel Aalands Lightroom-Praxisworkshop erschienen 2007(2008 in deutsch) bei o´reilly. Grüße Joachim posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.07.2010 Uhrzeit: 20:45:41 Ulrich Walther Patrick aus Berlin schrieb: > Brauchen wir wirklich die Bestätigung, Selbstbestätigung? Unsere > Entscheidung für Olympus ist mit und auch ohne Isaac richtig > gewesen. Habe meinen Wechsel von Canon 1D MKII zu Oly E3 nie > bereut. Hatte vorige Woche ein 14-35 testweise zur Verfügung und > es bestätigte sich das bereits mein 12-60 top ist. Die Optiken > sind doch der Hammer und sie sind tragbar. Ich mö¶chte gewiss > nicht mit einer kompletten KB-Ausrüstung oder gar MF einem Tiger > auflauern” oder hinterher hetzen 😉 > Und vor einem Tiger flüchten schon gar nicht. > Schö¶n natürlich wenn auch andere mit Olympus glücklich sind – ich > bin es auf jeden Fall. > Auf meinem nächsten Projekt “Berlin-Bombay” Start im September > wird mich auch wieder Oly begleiten. Die Verlagssuche läuft Visa > sind teilweise erteilt (Rest ist unterwegs erhältlich) und mit > ein wenig Glück und gutem Licht wird es wieder ein Erfolg. > Wer auch immer über Oly lästern mag Bandscheiben sind voll des > Neides. Na dann viel Glück ich bin mit meiner E3 wie mit einem rohen Ei umgegangen. Am 1.7 2010 erster Tag in Italien wahrscheinlich Lamellenbruch nach weniger als 30 000 Auslö¶sungen. Heute kam der Kostenvoranschlag. Ich bin sauer. Nimm mal lieber noch was verlässlicheres mit. Gruß Ulrich posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.08.2010 Uhrzeit: 12:59:36 Patrick aus Berlin Das ist in der Tat bedauerlich und ärgerlich dazu. Bin per Fahrrad, Ausrüstung auf dem Gepäckträger, von Berlin durch Meckpom nach Kopenhagen geradelt – Erschütterungen, Staub, Nässe – alles wurde von der Kamera und den Linsen klaglos weggesteckt. Ich schone die Teile absolut nicht, habe dafür bezahlt eine unverwüstliche Ausrüstung zu nutzen, die fasse ich richtig an – ohne Samthandschuhe. Meine E-1, hatte ich mal als Immerdabeikamera hier im Forum gekauft, habe ich unter der lauwarmen Dusche von Salzwasseresten befreit. Abgetupft, Akku rein und weiter ging es. Meine Olys müssen und kö¶nnen das ab. Hätte ja sonst auch Nikon kaufen kö¶nnen ;- — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.08.2010 Uhrzeit: 15:58:57 HJM ….evtl. sind ja erschütterte E-3-Modelle hinsichtlich des klemmenden” und dadurch brechenden Verschlusses schlichtweg “überlebensfähiger”. Es werden oft um die Belastbarkeit der Systeme zu finden die Härtetests “nur” kombiniert durchgeführt. Wenn nun “Samthand-Schuhe”-E-3-Modelle deutlich häufiger Verschlussbruch haben sollten würde mich das nicht wundern. Erschütterungen “entspannen” eben aufbauende “Verspannungen” besser als “Samthandschuhe”. Die E-1 hat einen großen Vorteil. Die Bildaufnahmefrequenz ist unkritisch bzw. Verschlussmechanismen welche “nur” 3fps erreichen müssen sind unkritisch. Wer eine Garantie auf einige 100.000 Aufnahmen pro Jahr haben mö¶chte dem bietet nur Nikon im Preissegment der E-3 bzw. D300/D300s diese Garantie. Ob die E-1 hier die bessere Garantie hat darf man verneinen denn es gibt keine vergleichbare Hersteller-Garantie ABER es kö¶nnte durchaus sein dass die E-1 von sich aus die umfaßendere Verfügbarkeits- und Betriebs-Garantie ermö¶glicht. ….und ich warte immer noch auf die E-1-Nachfolgerin… Gr. HJM posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.08.2010 Uhrzeit: 21:22:36 Sö¶ren Mit meiner E-1 bin ich auch nicht pfleglich umgegangen. Meine E-3 schütze ich immerhin vor Schlägen etwas mehr… warum kann ich nicht sagen. Ich habe ein Trike. Ich habe es jetzt dreimal auseinander gebaut und wieder zusammengesetzt. Ich kenne die Mechanik und Elektrik fast auswendig. Heißt, ich traue mir gewö¶hnliche Reperaturen zu. Seit ich das weiß, bin ich wesentlich rabiater mit dem Teil. Ich fahr auch mal durch tiefere Lö¶cher. Seit dieser neuen” Fahrweise musste ich es nicht mehr auseinander nehmen… Ich schone mein Matierial nicht mehr. Vorallem nicht wenn es auf Belastung ausgelegt ist. Meine Gläser behandel doch sehr pfleglich 😉 Sö¶ren posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.08.2010 Uhrzeit: 22:43:39 Ulrich Walther Hallo Sö¶ren, klingt ja sehr interessant Sö¶ren schrieb: > Mit meiner E-1 bin ich auch nicht pfleglich umgegangen. Meine E-3 > schütze ich immerhin vor Schlägen etwas mehr… warum kann ich > nicht sagen. > > Ich habe ein Trike. Ich habe es jetzt dreimal auseinander gebaut > und wieder zusammengesetzt. Ich kenne die Mechanik und Elektrik > fast auswendig. Heißt, ich traue mir gewö¶hnliche Reperaturen zu. Was hast Du dreimal auseinandergebaut und wieder zusammengesetzt? Den Verschluß? Das Display? Meist bleibt da doch was übrig. Und beim Verschluß stimmen denn dann die Verschlußzeiten noch? Gruß Ulrich > Seit ich das weiß, bin ich wesentlich rabiater mit dem Teil. Ich > fahr auch mal durch tiefere Lö¶cher. Seit dieser neuen” Fahrweise > musste ich es nicht mehr auseinander nehmen… Ich schone mein > Matierial nicht mehr. Vorallem nicht wenn es auf Belastung > ausgelegt ist. Meine Gläser behandel doch sehr pfleglich 😉 > Sö¶ren posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.08.2010 Uhrzeit: 20:56:03 Sö¶ren Ich habe vom Trike geredet, nicht von meiner Kamera. Das meinte ich nur als Vergleich zur Kameratechnik und mein Verhältniss zu Dingen die auf eine rauhe Umwelt ausgelegt sind 😉 Sö¶ren — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*