Hilfe altes OM2 Objektiv auf E420

Datum: 27.02.2010 Uhrzeit: 17:18:21 Daniel Hallo zusammen. Hab gerade ein Sigma-Telezoom 70-210mm gekauft und leider überlesen, dass das ja eigentlich für eine alte OM-2 Kamera ist. Nun hab ich eine digitale E420 und wollte einmal wissen ob jemand zufällig weiß, ob das Objektiv damit benutzt werden kann bzw. aufs Bajonett passt? Liebe Grüße Daniel — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.02.2010 Uhrzeit: 17:29:21 cbartling Daniel schrieb: > Hallo zusammen. > Hab gerade ein Sigma-Telezoom 70-210mm gekauft und leider > überlesen, dass das ja eigentlich für eine alte OM-2 Kamera ist. > Nun hab ich eine digitale E420 und wollte einmal wissen ob jemand > zufällig weiß, ob das Objektiv damit benutzt werden kann bzw. > aufs Bajonett passt? > Liebe Grüße Daniel > Hallo Daniel, Ja, mit ein einem OM/FT-Adapter. Kostet in E-Bayern ca 20 EUR und ist im allgemeinen qualitativ ausreichend. Ob du aber speziell mit diesem Objektiv zufrieden sein wirst ist fraglich, denn Du musst manuell fokussieren (was mit dem winzigen Sucherbild Übung und Geduld erfordert), außerdem funktioniert die Springblende nicht (d.h. das Sucherbild dunkelt beim Abblenden mit ab) und manche (nicht alle) alten Glaswaren liefern erst 1-2 Stufen abgeblendet eine ansehnliche Bildqualität (Schärfe und v.a. Kontrast). Gruß Christian — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.02.2010 Uhrzeit: 20:25:02 Peter Eckmann Hallo Daniel! Ich stimme mit cbartling vö¶llig überein. Ich mö¶chte noch anfügen, dass ich von früher her noch einige OM-Optiken habe und mir als eines der ersten Anschaffungen einen OM/FT-Adapter gekauft hatte. Rückblickend gesehen war das rausgeschmissenes Geld, das manuelle Arbeiten mit Arbeitsblende und ohne AF ist dermaßen umständlich (man ist durch die neuen Optiken ganz schö¶n verwö¶hnt), dass ich sie schon lange nicht mehr benutzt habe. Mein Vorschlag: Verkaufe die Sigma Optik und kaufe ein 40-150 Olympus Objektiv. Die sind gebraucht leicht erschwinglich. Gruß Peter Eckmann — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2010 Uhrzeit: 12:29:27 Sö¶ren Kann ich so nicht bestätigen! Ich selber benutze auch OM-Optiken und M42-Gläser. Richtig ist, das die Qualität meist eher mittelmäßig ist. Oft muss man abblenden und Telezooms taugen häufig gar nichts. Meiner Erfahrung nach sollte man Festbrennweiten kaufen. In der Macrofotografie macht es auch richtig Sinn und Spaß. Ich selber benutze die alten Dinger momentan auf einer E-3 und einer E-620. Auf der 620 ist es schon schwierig über den Sucher wirklich scharf zu stellen. Aber über den LiveView ist das kein Problem. Also ich bin froh das man die alten Teile adaptieren kann. Wenn man die richtigen Optiken hat dann machts auch richtig Spaß. Es erfordert allerdings tatsächlich Übung und etwas Geduld bis man damit passable Ergebnisse erreicht. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2010 Uhrzeit: 19:20:45 Claus Hi, MF mit einer manuellen Linse braucht ein wenig Übung. Viel Übung:-) Dann geht es aber, selbst mit dem kleinen Sucher einer E4/5/6xx-Kamera. Zuerst: Sucher einstellen (‘Dioptrienkorrektur’): Man muss erkennen kö¶nnen, dass die kleinen Linien (Kreis, AF-Punkte) auf der Mattscheibe aus DOPPEL-Linien bestehen. Dann viel Praxis – und irgendwann klappt es recht gut. Ein großer Sucher wie in der E3 hilft natürlich immens. Bildstabilisator funktioniert (tatsächliche Brennweite einstellen, nicht umgerechnete) und Liveview auch. Die alten Linsen haben meist einen sehr präzisen und geschmeidigen Fokusring, der eine präzise Einstellunge ermö¶glicht. Die alten Linsen haben ganz ‘eigene’ Bildparameter (Kontrast, Farben, Bokeh), so dass sich für wenig Geld viele Erfahrungen sammeln lassen. Aber natürlich ist eine alte Linse kein Ersatz für eine ZD Linse. Dann lieber sparen… Gruß aus Berlin, Claus. — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*