Kontakte an den Objektiven der E-Serie

Datum: 11.01.2010 Uhrzeit: 14:13:40 WolfgangPe Hallo, Gibt es eine Beschreibung der 9 Kontakte an den Objektiven der E-Serie? Und was natürlich super wäre, wäre eine Beschreibung der Signale. Noch schö¶ner wäre es natürlich wenn da schon jemand etwas Passendes gebaut hätte. Ich dachte da so an ein Balgengerät mit Blendensteuerung. Eine Springblende, die per Magnet geschlossen wird würde mir reichen. Schon wäre natürlich auch ein Autofocus, die Positionier Einheit aus CD Laufwerken bietet sich da zu an. Na ja, wenn man einmal einen Prozessor eingebunden hat dürfte es noch ein paar interessante Mö¶glichkeiten geben. Grüße Wolfgang —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2010 Uhrzeit: 17:24:59 Helge Süß Hallo Wolfgang! > Gibt es eine Beschreibung der 9 Kontakte an den Objektiven der > E-Serie? Und was natürlich super wäre, wäre eine Beschreibung der > Signale. Es gibt Adapter für Fremdobjektive die zumindest den AF so weit aktivieren, dass er den Fokus anzeigt (Leuchtet, wenn der Fokus sitzt). Eine Beschreibung der Signale oder Kontakte ist mir nicht bekannt. Das rauszufinden ist auch mit ordentlich Arbeit verbunden (und auch mit Kosten, weil man zumindest einen Zwischenring zerlegen muss wenn man am lebenden Objekt” messen will. Die Gerätschaft um das auszumessen ist auch nicht unbedingt billig (aber das kann man sich alles organisieren). In erster Linie ist’s mal die Zeit da was zu erforschen die (zumindest mir) etwas abgeht. AUch der unmittelbare Leidensdruck sowas zu haben stellt für mich das Projekt etwas hinten an. > Noch schö¶ner wäre es natürlich wenn da schon jemand etwas Passendes > gebaut hätte. Novoflex hatte einen geteilten Zwischenring in Arbeit der als Retroadapter oder für Balgen verwendet werden kann. Ist aber noch nicht auf dem Markt. Um einen AF zu bauen braucht’s ordentlich exakte Motoren und deren flotte Ansteuerung. Ich bin mir da nicht ganz sicher ob man das so leicht schafft. Ein Balgen mit AF ist uch eher akademisch. Die Fahrwege sind in diesem Bereich enorm und das Wackeln (wenn man nicht ein extrem stabiles Stativ hat) stö¶rt gewaltig. Die Springblende hingegen wäre eine Funktion die ich mir nicht zu arg schwierig vorstelle. Das sollte technisch halbwegs machbar sein. Geht aber wahrscheinlich mit einem modifizierten Doppeldrahtauslö¶ser und dazu passendem Balgen billiger. Helge ;-)=) 12 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2010 Uhrzeit: 20:23:11 WolfgangPe Hallo Helge, danke für Deine Antwort. Helge Süß schrieb: > Hallo Wolfgang! > >> Gibt es eine Beschreibung der 9 Kontakte an den Objektiven der >> E-Serie? Und was natürlich super wäre, wäre eine Beschreibung der >> Signale. > > Es gibt Adapter für Fremdobjektive die zumindest den AF so weit > aktivieren, dass er den Fokus anzeigt (Leuchtet, wenn der Fokus > sitzt). Würde mö¶glicherweise auch schon mal etwas bringen, weil man damit vermutlich günstiger basteln kann. > Eine Beschreibung der Signale oder Kontakte ist mir nicht > bekannt. Das rauszufinden ist auch mit ordentlich Arbeit > verbunden (und auch mit Kosten, weil man zumindest einen > Zwischenring zerlegen muss wenn man am lebenden Objekt” messen > will. Die Gerätschaft um das auszumessen ist auch nicht unbedingt > billig (aber das kann man sich alles organisieren). Mir ist der Aufwand bekannt deshalb frage ich ja auch. Es gibt kaum was Blö¶deres als da einen Haufen Zeit und Geld zu investieren um dann rauszufinden das es ja alles wunderbar dokumentiert gibt. Wobei FT ist doch ein offener Standard da müssten die Signale und Protokolle dokumentiert sein. > In erster Linie ist’s mal die Zeit da was zu erforschen die > (zumindest mir) etwas abgeht. AUch der unmittelbare Leidensdruck > sowas zu haben stellt für mich das Projekt etwas hinten an. Ohne diesen Leidensdruck frage ich auch erst mal vorsichtig. >> Noch schö¶ner wäre es natürlich wenn da schon jemand etwas Passendes >> gebaut hätte. > Novoflex hatte einen geteilten Zwischenring in Arbeit der als > Retroadapter oder für Balgen verwendet werden kann. Ist aber noch > nicht auf dem Markt. Das Teil wär doch prima zum messen und für Versuche geeignet. > Um einen AF zu bauen braucht’s ordentlich > exakte Motoren und deren flotte Ansteuerung. Ich bin mir da nicht > ganz sicher ob man das so leicht schafft. Ich habe früher Roboter entwickelt von daher kenne ich mich mit Motoren recht gut aus. > Ein Balgen mit AF ist > uch eher akademisch. Die Fahrwege sind in diesem Bereich enorm > und das Wackeln (wenn man nicht ein extrem stabiles Stativ hat) > stö¶rt gewaltig. Das war auch nur ein Beispiel um die Sache etwas verständlicher zu machen. > Die Springblende hingegen wäre eine Funktion die ich mir nicht > zu arg schwierig vorstelle. Das sollte technisch halbwegs machbar > sein. Geht aber wahrscheinlich mit einem modifizierten > Doppeldrahtauslö¶ser und dazu passendem Balgen billiger. Den Doppeldrahtauslö¶ser muss man auch erst bauen weil ich bei keiner Kamera des E-Systems einen Drahtauslö¶ser anschließen kann. Bei der E-3 geht das per Kabel bei anderen Modellen per Infarot. > Helge ;-)=) > 12 > posted via http://oly-e.de Grüße Wolfgang” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2010 Uhrzeit: 23:29:18 WolfgangPe So einfach bekommt man wohl doch nicht die Daten: * Details of the Four Thirds System standard are available to camera equipment manufacturers and industry organizations on an NDA basis. Full specifications cannot be provided to individuals or other educational/research entities. —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2010 Uhrzeit: 10:09:19 Alex Wegel Hallo WolfgangPe wrote: > Gibt es eine Beschreibung der 9 Kontakte an den Objektiven der > E-Serie? Und was natürlich super wäre, wäre eine Beschreibung der > Signale. Schau mal auf http://olypedia.de/Patente_der_Firma_Olympus unter Diverse” – da wird schon einiges beschrieben. > Noch schö¶ner wäre es natürlich wenn da schon jemand etwas Passendes > gebaut hätte. Also ein Objektiv kann ich schon so halbwegs ansteuern (Werte lesen Blende steuern MF aktivieren nur der AF ist noch nicht implementiert). Kameraseitig habe ich mangels überschüssiger Bodies noch nicht so viel gemacht aber z.B. eine art Dandelion würde nun nicht mehr als etwa eine Woche Arbeit brauchen sag ich mal. > Ich dachte da so an ein Balgengerät mit > Blendensteuerung. Ich dachte eher an ein Blendelion aber ein Balgosaurus wäre als Einstieg evtl. geeigneter (weniger miniaturisiert). Allerdings habe ich vor etwa 4 Jahren die Entwicklung eingestellt da zur immer feindseliger werdenden Gesetzeslage (E-Schrott SW-Patente) auch noch privates Wabohu kam. > Eine Springblende die per Magnet geschlossen > wird würde mir reichen. Schon wäre natürlich auch ein Autofocus Müsste alles zu machen sein – wenn auch nicht so hopplahopp. > die Positionier Einheit aus CD Laufwerken bietet sich da zu an. Bzw. etwas ähnliches aber stärkeres. (Es gibt ja inzwischen alle Sorten Elektromechanik und Controller dafür.) > Na > ja wenn man einmal einen Prozessor eingebunden hat dürfte es noch > ein paar interessante Mö¶glichkeiten geben. PMifiziere mich doch mal – vielleicht bin ich ja für was zu begeistern 🙂 LG Alex” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2010 Uhrzeit: 13:48:39 Helge Süß Hallo Wolfgang! >> Es gibt Adapter für Fremdobjektive die zumindest den AF so weit >> aktivieren, dass er den Fokus anzeigt (Leuchtet, wenn der Fokus >> sitzt). > Würde mö¶glicherweise auch schon mal etwas bringen, weil man damit > vermutlich günstiger basteln kann. Ja, damit kann man schon ein paar Dinge machen. > Mir ist der Aufwand bekannt, deshalb frage ich ja auch. Es gibt > kaum was Blö¶deres als da einen Haufen Zeit und Geld zu investieren > um dann rauszufinden, das es ja alles wunderbar dokumentiert gibt. Ja, es wäre schade um die Zeit wenn wer sowas doppelt macht. > Wobei, FT ist doch ein offener Standard, da müssten die Signale und > Protokolle dokumentiert sein. Ja, der Standard ist offen. Offen für alle, die sich ins FT-Konsortium (finanziell) einbringen. Ich habe schon mal angefragt was es kostet an diesen Informationen teilzuhaben. Das ist was für große Firmen, alle anderen dürfen nicht mal dran denken. Schade. Ich habe nur einmal ein Papier gesehen das im Zusammenhang mit einem Patent ein wenig von der Ansteuerung gezeigt hat. Viel zu wenig um drauf was Sinnvolles aufzubauen. >> Novoflex hatte einen geteilten Zwischenring in Arbeit, der als >> Retroadapter oder für Balgen verwendet werden kann. Ist aber noch >> nicht auf dem Markt. > Das Teil wär doch prima zum messen und für Versuche geeignet. Ja. Ich muss einmal nachfragen, was damit los ist. Sollte eigentlich auf der letzten Photokina gezeigt werden (so war der Plan). > Ich habe früher Roboter entwickelt, von daher kenne ich mich mit > Motoren recht gut aus. Kann ich mir gut vorstellen. Der normale” AF ist vermutlich weniger kritisch beim AF im LiveView wird’s eher eng. Da muss man noch genauer arbeiten damit die Steuerung eine Chance hat. > Den Doppeldrahtauslö¶ser muss man auch erst bauen weil ich bei > keiner Kamera des E-Systems einen Drahtauslö¶ser anschließen kann. > Bei der E-3 geht das per Kabel bei anderen Modellen per Infarot. Bei fast allen Modellen geht’s per Kabel. Die Stecker unterscheiden sich je nach Modell (E-x(x?) und E-xxx). Die Elektronik verhält sich bei allen gleich. Das kann man mit einem Taster am 2. mechanischen Auslö¶ser recht billig machen. Die Kamera entprellt selbst da reicht es einfach die Kontakte zu verbinden. In der Original-FB sind drei federnde Metallplättchen drin die zusammen gedrückt werden um den Kontakt zu schliessen. Nichts High-Tech. Mechanische Doppeldrahtauslö¶ser bekommt man (noch) im Geschäft vielleicht sogar gebraucht. Ich stimmer dir zu dass die elektronische Lö¶sung sexy ist billiger ist zumindest in diesem Fall die mechanische. Helge ;-)=) 18 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2010 Uhrzeit: 14:00:04 Andy Hi Helge, > Bei fast allen Modellen geht’s per Kabel. Die Stecker > unterscheiden sich je nach Modell (E-x(x?) und E-xxx). da kann ich sogar mal helfen: die E30 hat den gleichen Anschluss wie die (neueren) Dreistelligen – blö¶d wenn man E3 und E30 zu hause hat…. Andy imfernsteuermodus —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2010 Uhrzeit: 18:55:20 WolfgangPe Ja und die E-330, die ich auch habe hat einen Infrarot Auslö¶ser. Gruß Wolfgang Andy schrieb: > Hi Helge, > >> Bei fast allen Modellen geht’s per Kabel. Die Stecker >> unterscheiden sich je nach Modell (E-x(x?) und E-xxx). > > da kann ich sogar mal helfen: die E30 hat den gleichen Anschluss > wie die (neueren) Dreistelligen – blö¶d wenn man E3 und E30 zu hause > hat…. > > Andy > imfernsteuermodus > —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2010 Uhrzeit: 21:46:30 WolfgangPe Danke Alex, da habe ich jetzt erst mal eine Weile mit zu tun. Gruß Wolfgang Alex Wegel schrieb: > Hallo > > WolfgangPe wrote: > >> Gibt es eine Beschreibung der 9 Kontakte an den Objektiven der >> E-Serie? Und was natürlich super wäre, wäre eine Beschreibung der >> Signale. > > Schau mal auf http://olypedia.de/Patente_der_Firma_Olympus unter > Diverse” – da wird schon einiges beschrieben. > LG > Alex —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.01.2002 Uhrzeit: 11:44:00 Christian Gehri Hallo E-10er, wenn ich so sehe, wie ihr Kontakte knüpft, werde ich richtig neidisch. Gibt es hier im Forum eigentlich jemanden aus dem PLZ-Gebiet 76 – Bereich Karlsruhe etc. Viele Grüße Christian — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.01.2002 Uhrzeit: 14:26:43 Oswald Hallo Christian, habe eine E100 und bin totaler Anfänger, dafür wohne ich in Ettlingen also in deiner Nähe. Gruß Oswald Christian Gehri schrieb: > Hallo E-10er, > wenn ich so sehe, wie ihr Kontakte knüpft, werde ich richtig neidisch. > Gibt es hier im Forum eigentlich jemanden aus dem PLZ-Gebiet 76 – > Bereich Karlsruhe etc. > Viele Grüße > Christian > — > posted via http://oly-e.de — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.01.2002 Uhrzeit: 23:27:13 Carlos Helm Christian Gehri schrieb: > Hallo E-10er, > wenn ich so sehe, wie ihr Kontakte knüpft, werde ich richtig neidisch. > Gibt es hier im Forum eigentlich jemanden aus dem PLZ-Gebiet 76 – > Bereich Karlsruhe etc. > Viele Grüße > Christian > — > posted via http://oly-e.de Hallo zusammen, habe ein E20 und Wohne in PLZ 67487 Maikammer / Neustadt a. d. Weinstraße. Gruß Carlos — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*