Fotodrucker (Thermosublimation)

Datum: 19.12.2008 Uhrzeit: 18:46:44 Martin Hedinger Hallo allerseits Hin und wieder wäre es praktisch, wenn man jemandem einfach schnell ein Bild in die Hand drücken kö¶nnte. Ich liebäugle deshalb mit einem günstigen Thermosublimationsdrucker. So weit ich gesehen habe, gibt es in der Kategorie bis etwa 150 Euro eigentlich nur die Selphy von Canon und einige Modelle von Sony. Deshalb zwei Fragen: – Gibt es Killerargumente, die für den einen oder andern Anbieter sprechen? – Unterscheiden sich die günstigsten und die nächst teureren Geräte auch in der Druckqualität oder lediglich durch vielfältigere Optionen und allenfalls hö¶here Wertigkeit? TIA und Gruss, Martin —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.12.2008 Uhrzeit: 19:33:19 Robert Schroeder Martin Hedinger wrote: > Hin und wieder wäre es praktisch, wenn man jemandem einfach schnell > ein Bild in die Hand drücken kö¶nnte. > Ich liebäugle deshalb mit einem günstigen > Thermosublimationsdrucker. So weit ich gesehen habe, gibt es in der > Kategorie bis etwa 150 Euro eigentlich nur die Selphy von Canon und > einige Modelle von Sony. > > Deshalb zwei Fragen: > – Gibt es Killerargumente, die für den einen oder andern Anbieter > sprechen? – Unterscheiden sich die günstigsten und die nächst > teureren Geräte auch in der Druckqualität oder lediglich durch > vielfältigere Optionen und allenfalls hö¶here Wertigkeit? Das ist in der Tat eine interessante Frage. Zumal manche Probleme, die sich im Betrieb mö¶glicherweise ergeben, in Testberichten vielfach gar nicht auftauchen – vielleicht kann man ja mal Erfahrungen mit verschiedenen Geräten zusammentragen? Und vorab, suchst Du ein großes (A4) Gerät oder ein kleines für Postkartengrö¶ße? Bei letzterem kö¶nnte ich vielleicht ein, zwei Erfahrungspunkte beisteuern. Grüße, Robert —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.12.2008 Uhrzeit: 25:12:40 Martin Hedinger Robert Schroeder schrieb: – vielleicht kann man ja mal > Erfahrungen mit verschiedenen Geräten zusammentragen? > > Und vorab, suchst Du ein großes (A4) Gerät oder ein kleines für > Postkartengrö¶ße? Bei letzterem kö¶nnte ich vielleicht ein, zwei > Erfahrungspunkte beisteuern. Für meine – im OP erwähnten – Zwecke reicht ein kleines Gerät für Postkartengrö¶sse. Gruss Martin —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.12.2008 Uhrzeit: 25:13:39 Heiko Hussmann Also, ich hab gut ein Jahr lang einen Canon Selphy ES-2 oder 20 gehabt und viel damit gedruckt. Das Ding druckt 10×15 Fotos (oder kleinen) und ist auch leidlich schnell, so 1-1,5 Minuten pro Foto. Papier und Druckerhandling vö¶llig Idiotensicher, nie Papierstau, nix verwischt, fast perfekt. Grö¶ßtes Manko – die Fotos werden regelmäßig unter Windows zu dunkel ausgedruckt. Fotos mit dunklen Farben oder verschiedenen Schattierungen muss man teilweise extrem aufhellen vorm Druck, um was auf dem Papier zu sehen. Dies wurde auch im letzten c`t Test so berichtet. Ob das mit den Mac-Treiber auch so ist, kein Plan. Ich hab das Teil inwzwischen abgestossen und liebäugele mit einem Epson oder HP, warte aber Weihnachten erstmal ab. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.12.2008 Uhrzeit: 25:34:41 Robert Schroeder Martin Hedinger wrote: > Für meine – im OP erwähnten – Zwecke reicht ein kleines Gerät für > Postkartengrö¶sse. Verstehe. Geht mir auch so. In dem Format kenne ich den Olympus P-10 (wird nicht mehr hergestellt, soweit ich weiß) und den Canon Selphy 510, vor noch nicht allzu langer Zeit der preiswerteste von Canon. Den Olympus-Drucker kö¶nnte man eigentlich schon ordentlich nennen, er liefert aber im Direktdruck mit der Kamera arg unterkühlte Farben, und die werden leider auch von Windows aus – jedenfalls ohne Kalibrierung – nicht sehr viel besser. Der Selphy ist für meine Begriffe fast schon perfekt, einwandfreie Bilder sowohl direkt aus der Kamera als auch über Windows, praktisch ist auch das Fotopapier mit Postkartenvordruck auf der Rückseite. Ein weiterer netter Vorteil ist die Mö¶glichkeit, einen optionalen Akku als Energiequelle zu nutzen – und dann im Cafö© am Urlaubsort nach der Fototour gleich die Ansichtskarten für die Zuhausegebliebenen zu drucken. Nur einen Nachteil hat er, das scheint eine Krankheit der kleinen Selphys zu sein: Steht er ein Weilchen ungenutzt, gerät unvermeidlich Staub hinein, der dann auf dem ersten Bild nach der Ruhephase (manchmal auch auf den ersten zwei oder drei Bildern) hässliche helle Flecken (nach Art des Staubs auf dem Negativ) hinterlässt. Ich habe das etwas verringert, indem ich den Drucker in einer Plastikbox (aus dem Kaufhausregal für Küchenbedarf) verwahre, aber wirklich ganz abstellen lässt sich das auch damit irgendwie nicht. Grüße, Robert —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.12.2008 Uhrzeit: 12:58:59 Okko ten Broek Hallo, für den von dir genannten Zweck habe ich seit mehr als zwei Jahren den kleinen Selphy von C.non. Bestätigen kann ich, dass die Bilder alle einen Tick zu dunkel sind, was ich kurz vor dem Druck mit entsprechender BEA ausgleiche. Nicht bestätigen kann ich das Eindringen von Schmutz. Für die grö¶ßeren Ausdrucke habe ich den OLY P440, von dem ich immer noch restlos begeistert bin. Zwar muss man auch bei ihm vor dem Druck das Bild ein wenig aufhellen, aber die Farbtiefe ist von solcher Brillanz, dass es mich jedesmal freut, wenn ich die Fotos betrachte. Auch die transparente Schutzschicht, die bei Thermosublimationsdruckern aufgebracht wird, hat sich schon hundertmal bewährt. Fazit: Für Postkartengroße Ausdrucke kann ich den Selphy guten Gewissens empfehlen, auch was den Preis angeht, und der große p440 ist einfach nur ein Sahneteilchen. Allen Usern wünsche ich schon mal ein ruhiges Weihnachtsfest. Gruß, Okko — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.12.2008 Uhrzeit: 14:38:29 Harald Hinze Ich nutze inzwischen den zweiten Canon-Drucker… jetzt den Selphy ES-1. Ich bin sehr begeistert von dem Teil. Ich drucke mit dem Mac. Die Farben sind kräftig und die Bilder sind auch nicht zu dunkel. Aber der Riesenvorteil ist eigentlich: Ich nehme den kleinen Drucker auch in den Urlaub mit und verschicke meine eigenen Postkarten – das ist einfach genial — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*