Loeschung von Beitraegen

Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 23:12:55 Helge Suess Hallo zusammen! Auch wenn mir Inhalt, Ton oder Umgangsform mancher hier schreibenden nicht gefällt so denke ich doch dass sie ein Recht haben sich hier zu äussern. Fachlich fundiert, Troll oder einfach nur provozieren, das sollten wir doch alles aushalten. Gerade das wollten wir doch sein, ein Forum, das ohne Zensur und für alle offen verfügbar ist. Ich denke, dass wir alle Inhalte vertragen sollten, die uns auch gegen den Strich gehen und kritisch oder provokant sind. Einfach Grö¶sse zeigen und im schlimmsten Fall schlicht ignorieren. Es ist mir auch bewusst, dass hier in der letzten Zeit die Emotionen hoch gekocht sind und bei so manchem die Nerven blank liegen. Ich apelliere aber an alle, wieder auf ein zivilisiertes Niveau des Meinungsaustausches zu finden. Wo bleibt denn der so oft zitierte Schonraum? Sollen wir den unseren angespannten Nerven opfern? Solange ein Text nicht rechtlich bedenkliche Inhalte hat sehe ich wenig Grund regelnd einzuschreiten. Gleichzeitig apelliere ich aber auch an alle, die guten Formen der Kommunikation zu wahren. Die ersten Grobheiten kann man ruhig freundlich sagen.” (hat einmal eine alte Frau zu mir gesagt). Ich denke da ist was dran. Eigentlich sollte unser aller Ziel sein gemeinsam dafür zu sorgen dass uns der Spass beim Fotografieren nicht ausgeht. Zum einfach nur Dampf ablassen gibt’s auch andere Mö¶glichkeiten oder eben die Rubrik Smalltalk in der nicht alles so ernst gesehen wird. Ich werde nun bald für ein paar Wochen aus dem Netz verschwinden. Raus in die Natur am Arsch der Welt fotografieren. Es würde mich freuen nach meiner Rückkehr das Forum wieder zu finden das mir so am Herzen liegt. Mit all seinen guten aber auch seinen schlechten Beiträgen (und das liegt sehr oft nur im Auge des Betrachters). Danke an alle Helge ;-)=) 10 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 23:30:53 Hans-Dieter Müller Helge Suess schrieb: > Ich werde nun bald für ein paar Wochen aus dem Netz verschwinden. > Raus in die Natur, am Arsch der Welt fotografieren. Es würde mich > freuen nach meiner Rückkehr das Forum wieder zu finden das mir so > am Herzen liegt. Mit all seinen guten, aber auch seinen > schlechten Beiträgen (und das liegt sehr oft nur im Auge des > Betrachters). > > Danke an alle, > > Helge ;-)=) > 10 > Hallo Helge, ich wünsche Euch eine schö¶ne Zeit mit vielen tollen Aufnahmen. Wie Du scheinbar noch nicht gemerkt hast, wird dieses Forum nicht mehr sein, wenn Ihr zurück kommt. Aber alles Gute für Dich und Manuela, irgendwann, irgendwo sehen wir uns wieder…… viele Grüße hdm — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 23:39:55 Peter Eckel Hallo hdm, > Wie Du scheinbar noch nicht gemerkt hast, wird dieses Forum nicht > mehr sein, wenn Ihr zurück kommt. ich glaube, dieses Mal hast Du den Schuß nicht gehö¶rt … wenn irgendjemand das Thema mit Sicherheit mitbekommen hat, dann diejenigen, die in Wien dabeiwaren. Und daß Helge darunter war sollte allgemein bekannt sein 😉 Vielmehr spricht ja doch einiges dafür, daß die Kuh einigermaßen unbeschadet vom Eis kommt. > Aber alles Gute für Dich und Manuela, irgendwann, irgendwo sehen wir > uns wieder…… Dem allerdings kann man sich bedingungslos anschließen. Schon allein, damit auf dem nächsten UT wieder ein ansprechender Helge-Bildvortrag zu genießen sein wird. Viele Grüße, Peter. —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 23:48:52 Hans-Dieter Müller Peter Eckel schrieb: > Hallo hdm, > >> Wie Du scheinbar noch nicht gemerkt hast, wird dieses Forum nicht >> mehr sein, wenn Ihr zurück kommt. > > ich glaube, dieses Mal hast Du den Schuß nicht gehö¶rt … wenn > irgendjemand das Thema mit Sicherheit mitbekommen hat, dann > diejenigen, die in Wien dabeiwaren. Und daß Helge darunter war > sollte allgemein bekannt sein 😉 Hallo Peter, klär mich mal bitte auf, was geht hier denn ab? Eigentlich bin ich nicht so blö¶d wie ich aussehe, (sag jetzt lieber nichts dazu :-))aber auch mit dem anderen neuen falschen? Thread von Tonia, was ist nun mit mir, oder dem Mist hier los? Gruß hdm Mist 6+7 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 23:54:52 Roland Franz Hallo Helge, > Hallo zusammen! > > Auch wenn mir Inhalt, Ton oder Umgangsform mancher hier > schreibenden nicht gefällt so denke ich doch dass sie ein Recht > haben sich hier zu äussern. Fachlich fundiert, Troll oder einfach > nur provozieren, das sollten wir doch alles aushalten. > > Gerade das wollten wir doch sein, ein Forum, das ohne Zensur und > für alle offen verfügbar ist. Ich denke, dass wir alle Inhalte > vertragen sollten, die uns auch gegen den Strich gehen und > kritisch oder provokant sind. Einfach Grö¶sse zeigen und im > schlimmsten Fall schlicht ignorieren. > …. Ich mö¶chte mich deinen Ausführungen anschließen. Mir sind die gleichen Gedanken durch den Kopf gegangen, du warst schneller mit der Formulierung. In den letzten Tagen gab es etliche Beiträge zu denen es mir in den Fingern jucke darauf zu antworten. Einige Beiträge hatte ich auch schon geschrieben aber sie dann doch nicht abgeschickt. Insbesondere hatte ich mich über die Beiträge von namenlosen und neuen Schreibern geärgert (ganz abgesehen von den Unverschämtheiten von Ulrich Baumhö¶gger). Aber eine Antwort würde nur eine Gegenantwort provozieren und das ist genau das was solche Schreiber erreichen wollen. Schlagen die Wogen dann nach einigem hin und her hoch, stilisieren sie sich zu Opfern oder Märtyreren. Nimmt man ihnen diese Mö¶glichkeit durch ignorieren, nimmt man ihnen die Mö¶glichkeit sich zu produzieren. Sie stehen dann nicht mehr im Mittelpunkt, verlieren die Lust und verschwinden von allein. Das ist zumindest meine Erfahrung. Bitte denkt mal darüber nach ob das nicht ein Weg für die Zukunft wäre mit solchen Leuten umzugehen. Gruß Roland — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 23:59:26 Peter Eckel Hallo HDM, > klär mich mal bitte auf, (hatten wir das nicht gerade?) es gibt da also diese Bienchen, und es gibt die Blümchen … > was geht hier denn ab? Nach dem letzten aktuellen Stand von Tonia (der echten, nicht der falschen – die habe ich verpaßt. Mist, kaum holt man mal ein, zwei Stunden keine News …) scheint Olympus die rechtliche Frage des geistigen Eigentums ins Lot bringen zu wollen, damit bestände dann Rechtssicherheit für Stefan, und damit wäre wiederum die besagte Biene von der Blume. Äh, die Kuh vom Eis. Noch nichts definitives, aber von außen betrachtet viel versö¶hnlichere Tö¶ne als noch vor ein paar Tagen. Ich jedenfalls bin seither schon wieder deutlich beruhigt. > Eigentlich bin ich nicht so blö¶d wie ich aussehe, (sag jetzt lieber nichts > dazu -)) OK, ich schweige wie ein Grab 🙂 > aber auch mit dem anderen neuen falschen? Thread von Tonia, > was ist nun mit mir, oder dem Mist hier los? Wenn ich meinen persö¶nlichen Eindruck zusammenfassen soll: Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Ich denke, die Chancen, daß wir hier am 1. November Nachrichten austauschen, sind nicht so schlecht. Viele Grüße, Peter. —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 24:06:51 Gerd Ruhland Hallo Peter, das hö¶rt sich seeehr gut an!! Gruss Gerd — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 24:20:51 Hans-Dieter Müller Peter Eckel schrieb: > Hallo HDM, > > Nach dem letzten aktuellen Stand von Tonia (der echten, nicht der > falschen – die habe ich verpaßt. jetzt ist mir dein erstes Posting auch klar. Ich habe den Text der falschen Tonia (Tonia Entschuldigung) noch und am Schreibstil war das nicht wirklich zu erkennen, dass sie es nicht war. Gruß hdm 1+1 allmählich wird es aber wirklich schwer. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 24:25:52 Christian S. Hallo! Ich stimme dir und Helge in vollem Umfang zu und schließe mich euren Wünschen an. Gruß, Christian S. (im unverfälschtundnichtgefakedmodus) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 24:30:47 Tonia Tünnissen-Hendricks Hans-Dieter Müller schrieb: > Ich habe den Text der falschen Tonia (Tonia Entschuldigung) noch > und am Schreibstil war das nicht wirklich zu erkennen, dass sie > es nicht war. Hallo hdm 🙂 du musst dich nicht bei mir entschuldigen *grins*. Eins muss man dem kranken Wesen lassen. Es hat es tatsächlich geschafft, sich meinem Sprachstil ein wenig zu nähern. Wenn auch nicht wirklich perfekt, denn ich würde niemals Liebevolle Grüsse” versenden … ich versende wahrhaftig viele verschiedene Arten von Grüssen aber die Kombination “Liebevolle Grüsse” habe ich noch nie im Leben von mir gegeben ;-)) Na – wie dem auch sei … ich hoffe das Wesen ist wieder in den Teich zurückgerutscht und kommt nicht wieder hervor … soll Algen lutschen sich hinterm Stein verstecken sich schämen und Schluckauf kriegen bis die Zähne ausfallen *hex*hex* viele kunterbunte Grüsse Tonia 🙂 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 24:39:16 Peter Eckel Hallo Tonia, > perfekt, denn ich würde niemals Liebevolle Grüsse” versenden … ROTFLBTCSTC! Das war mit das beste des heutigen Tages … 🙂 Viele Grüße Pete.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 25:29:27 Oliver Scala Am Tue, 28 Oct 2008 22:12:55 +0100 schrieb Helge Suess: > Auch wenn mir Inhalt, Ton oder Umgangsform mancher hier > schreibenden nicht gefällt so denke ich doch dass sie ein Recht > haben sich hier zu äussern. Fachlich fundiert, Troll oder einfach > nur provozieren, das sollten wir doch alles aushalten. Hallo Helge, im Grunde bin ich da ganz bei dir. Allerdings gibt es hier auch ganz klare Regeln, auf deren Einhaltung immer ö¶fter gepfiffen wird: Bitte pflegen Sie einen freundlichen und respektvollen Umgang untereinander. Beleidigungen Beschimpfungen etc. werden seitens der Forenadministration nicht geduldet entsprechende Beiträge werden ggf. ohne weitere Verwarnung oder Vorankündigung entfernt.” Das kann man beim Absetzen eines jeden Posts deutlich lesen. Der Beitrag des Herrn Baumhö¶gger war da wohl deutlich unter der Gürtellinie. Wenn er dann auch noch den Forenbetreiber direkt attakiert braucht er sich doch nicht zu wundern wenn dieser dann seinen Forenbedingungen entsprechend regulierend einschreitet Meinungsfreiheit hin oder her. Gegen konstruktive Kritik hat mit Sicherheit niemand was. Wenn er der Meinung ist dass der Forenbetreiber schlecht verhandelt hat dass man sein persö¶nliches fotografisches Tun nicht von einem Fourm abhängig machen kann dass man als Kleinunternehmer (das Wort naiv lasse ich an der Stelle bewußt weg) gegen einen Konzern wie Olympus sowieso nichts ausrichten kann das ist ja alles OK aber das kann man auch anders sagen. Im richtigen Forum gepostet (smalltalk) und mit ein paar Smileys an den richtigen Stellen kö¶nnte man sowas vielleicht noch als (schlechten) Scherz auffassen. Seine Äußerungen in den Antworten und vor allem dem Schmoll-Posting im DSLR-Forum nach zu schließen dürfte er das durchaus so gemeint haben wie er es forumliert hat. Sorry aber irgendwo gibt es auch Grenzen in unserer Gesellschaft. Wenn ich in einem Forum indem sich Leute auf einer sachlichen Ebene unerhalten wollen Kritik anbringen will (weil mir z.B. an dem Forum etwas liegt) dann muss ich das auch in angemessener sachlicher Form tun. Wenn ich heute (nur um ein Beispiel zu nennen) der Meinung bin dass mein Arbeitskollege Mist gebaut hat kann ich ihm auch nicht sagen was er für ein Volltrottel ist. Dann muss ich mir auch überlegen wie ich das rüberbringe dass er nicht beleidigt ist und es das nächste mal besser machen wird. Genauso sehe ich das in einem Forum wie hier. Wenn die Grenzen des guten Gewchmacks überschritten werden warum sollte es nicht ein Regulativ geben. Immerhin wird hier ja auch immer wieder der gute Umgangston gelobt der immer mehr aus den Fugen zu geraten scheint. Viele Grüße Oliver” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 25:49:43 Roland Franz Hallo Oliver, > … > Wenn die Grenzen des guten Gewchmacks überschritten werden, > warum sollte es nicht ein Regulativ geben. > … Im Prinzip hast du recht, aber genau darauf warten solche Leute. Jede Antwort auf ihre Provokation bestärkt sie in ihrem Tun und beim nächsten Beitrag wird noch eins drauf gelegt. Und so schaukelt sich die Sache immer weiter hoch. Dabei spielt es keine Rolle ob man sachlich oder emotionell auf die Provokation antwortet. Reagiert man jedoch gar nicht drauf, entziehst man ihnen die Bühne. Das wird dann für solche Selbstdarsteller (denn nur darum geht es ihnen) schnell langweilig. Gruß Roland — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.10.2008 Uhrzeit: 9:03:13 Andy Danke Helge, Du hast den Beitrag geschrieben, den ich erst nach einer Nacht drüber schlafen schreiben wollte – sonst hätte ich das nicht so schö¶n nüchtern” schreiben kö¶nnen – brauch ich nun nicht mehr. Es gibt hier bestimmte Leute (die ich meist auch persö¶nlich kenne und schätze) die auf solche Provokationen sehr emotional anspringen – da sollten wir uns einfach bemühen genau das zu lassen. Ich habe mir angewö¶hnt (war auch nicht immer so) erstmal einen Tag darüber nachzudenken – meist ist dann bei mir der Groll verraucht oder die Einsicht gekommen dass es sich doch nicht lohnt oder es gibt eine viel wichtigere Diskussion. Also: ruhig Blut in solchen Situationen und erstmal tief durchatmen. Andy imphlegmamodus” —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.10.2008 Uhrzeit: 9:58:19 Jürgen von Esenwein Hallo Helge, ich fühle mich durch Deinen Eintrag angesprochen, weil ich auf ein anonymes Posting – Neuling” – doch deutlich reagiert habe mit ein paar pejorativen Adjektiven. Vielleicht lag das auch daran daß sich kurz zuvor schon ein “anonym” gemeldet hatte. Ich bin der Meinung daß unser FORUM so frei offen und voller Nettiquette ist daß hier jeder seinen Namen schreiben kann und sollte. Aber vielleicht wäre es besser gewesen überhaupt nicht zu reagieren. Allerdings gestehe ich daß ich den Spruch von Georg Kreisler “Warum sachlich wenns auch persö¶nlich geht” garnicht so schlecht finde. Je älter ich werde desto unduldsamer bin ich; dabei wollte ich doch immer gelassener werden und habe deshalb einen Buddha auf meinem Schreibtisch stehen… Herzliche Grüße verbunden mit allen guten Wünschen für die Reise ans andere Ende der Welt. Bei mir wird es demnächst wenigstens die halbe sein aber das ist doch auch schon was. Jürgen posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.10.2008 Uhrzeit: 18:15:51 Hans H. Siegrist Hallo Tonia Tonia Tünnissen-Hendricks schrieb: > …denn ich würde niemals Liebevolle Grüsse” versenden … > ich versende wahrhaftig viele verschiedene Arten von Grüssen > aber die Kombination “Liebevolle Grüsse” habe ich noch nie im > Leben von mir gegeben ;-)) ….und da hatten wir uns schon Hoffnung gemacht! 😉 Liebe Grüsse auch an Stefan Hans posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*