Olypedia?

Datum: 26.10.2008 Uhrzeit: 11:00:36 christian Hallo, ich will mich mal wieder unbeliebt machen und habe mich gerade per Zufallsartikel eine halbe Stunde durch die Olypedia geklickt. Ich verstehe, dass das Herzblut der Macher daran hängt, aber mal ehrlich, was bitte findet man nicht sofort ohne großen Suchaufwand auch woanders in vergleichbarer Qualität? Zuletzt bin ich auf den Artikel zur C-7070 gestoßen, das ist im Wesentlichen Olympus-Werbematerial und dürfte sowieso nicht weiter verwendet werden! Also, was übersehe ich? — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.10.2008 Uhrzeit: 11:28:53 Burkhard K. Hallo Christian, kommt halt wohl auch ein bisschen darauf an was man sucht. Ehrlich gesagt wirklich interessieren tun mich die historischen Informationen von PEN, OM usw. auch nicht wirklich. Hab mir mal einiges angeschaut, aber das war’s auch schon. Die wenigen Artikel die mich wirklich interessieren, und wo ich ö¶fters mal geschaut habe, z.B. die Tabelle mit dem Abbildungsmassstab der Objektive, die habe ich mir inzwischen lokal in meinem Scrapbook (Firefox Plugin) archiviert. Viele Informationen, z.B. über Panoramafotografie findet man auch woanders, zumal hier beispielsweise auch überwiegend dann Links enthalten sind. Was in dem Zusammenhang dann eher interessant ist, die die kamerabezogenen Nodalpunkte. Vielleicht sollte man sich also einfach mal die Muse nehmen und ein wenig dort stö¶bern und die für einem selbst interessanten Artikel einfach lokal speichern. Nicht für jeden ist alles interessant, ein Buch der Olypedia wäre wohl mindestens für gut die Hälfte der dann enthaltenen Infos für mich auch uninteressant. Das Scrapbook Plugin für Firefox ist das ürigends ein tolles Tool, das in meine Augen beste und nützlichste Plugin was ich in den lezten Jahren so gesehen habe. Hier kann man wunderbar organisiert Seiten zum offline lesen speichern und hinterher sogar noch bearbeiten, z.B. Werbebanner entfernen, wenn man sich sowas vielleicht dann auch mal ausdrucken mö¶chte. Gruss Burkhard ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*