CDs und DVDs sind keine geeigneten Archivierungsmedien (link inside)

Datum: 20.12.2006 Uhrzeit: 13:16:35 Hans Obermann http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/17/0,3672,4090865,00.html Gruß Hans —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.12.2006 Uhrzeit: 15:39:37 Peter Eckel Hallo Georg, > die Nichtbeständigkeit von CD’s habe ich auch schon kennen gelernt. > Eine nur 3 Jahre alte CD wollte die darauf gespeicherten Bilder > nicht mehr herausrücken. Mit einer Recovery-Software bin ich > trotzdem noch an die Bilder gekommen. interessant. Ich habe genau die umgekehrte Erfahrung: Ich habe hier noch CDs herumliegen, die ich 1996 gebrannt habe. Nichts essentielles (sonst hätte ich sie schon umkopiert), aber immerhin ein paar alte Daten. Keine einzige CD hat bislang Ausfälle. Eigentlich hebe ich sie auch nur auf, um festzustellen, wann sie aufgeben 🙂 Was ich allerdings nie gemacht habe, ist Billig-Rohlinge zu nehmen. Früher Kodak, später dann TDK. Insgesamt ist ein regelmäßiges Umkopieren relevanter Daten aber sicherlich eine gute Idee. Ewig halten die Dinger garantiert nicht, und wenn sie aufgeben, dann richtig. Viele Grüße, Peter. —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.12.2006 Uhrzeit: 12:54:05 Rolf-Christian Müller Norbert Erler schrieb: > interessanter weise sollen langsam gebrannte medien länger halten Hallo Dr.no, kann es sein, dass beim langsamen Brennen schon weniger Fehler auftreten, die sich letztlich auf die Toleranz auswirken? Rolf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.01.2007 Uhrzeit: 17:38:10 Martin_Reiner meine Strategie ist es, wichtige Dateien” von Zeit zu Zeit mal auf zwei externen 160GB Festplatten zu sichern auf beiden jeweils dasselbe. Von tatsächlich auch aufhebenswerten Bildern (also im Regelfall irgendwelche Reisen oder Schnappschüsse von Freunden und Familie) mache ich gelegentlich Abzüge und statt den Negativstreifen liegt dann eben noch eine gebrannte CD mit dabei. Soviele Bilder sind das ja nie dass das nicht auf eine CD passen würde. Meine ersten gebrannten Daten CDs stammen von 1996 und bisher waren von meinen selbst gebrannten noch alle lesbar die ich probiert habe. Von Reisen bekommen die Reisepartner die Dateien ebenfalls. Bisher reicht mir das als Sicherung aus auch wenn es nicht 100%ig perfekt ist aber was ist das schon? Im schlimmsten Fall gehen halt dann Bilder verloren. Um die Bilder von Wassertropfen Singvö¶gel Landschaften usw die man halt so macht wäre es im Grunde genommen eh nicht wirklich schade… Wenn ich wirklich will dass Bilder einige Jahrzehnte überdauern dann muss man sie meiner Ansicht nach eh zu Papier bringen. Alles was man alle 5 Jahre umkopieren muss und was man nicht auf Anhieb als das erkennen kann was es eigentlich ist (also jegliche Form von Datei) wird über kurz oder lang verloren gehen. Auf den alten 3″ Schneider Disketten auf dem Dachboden kö¶nnten die spektakulärsten Dateien lagern selbst wenn sie noch einwandfrei lesbar wären würde ich mir nicht die Mühe machen und ein Laufwerk besorgen und ggfls die alten Dateien in heute übliche Formate zu bringen. Diese Dateien sind also alleine schon deswegen in der Praxis verloren vö¶llig unabhängig davon ob der Datenträger nun lesbar wäre oder nicht. Martin posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.12.2006 Uhrzeit: 14:48:19 Georg Dahlhoff Hallo Hans, die Nichtbeständigkeit von CD’s habe ich auch schon kennen gelernt. Eine nur 3 Jahre alte CD wollte die darauf gespeicherten Bilder nicht mehr herausrücken. Mit einer Recovery-Software bin ich trotzdem noch an die Bilder gekommen. Das zeigt, dass das Problem real existiert und zwar nicht erst in 20 Jahren, dass es aber auch Hoffnung gibt, mit etwas Aufwand die Daten wieder zu retten. Aber auch dafür gibt es auch keine Garantie. 🙁 Herzliche Grüße, Georg — Georg Dahlhoff http://www.dahlhoff.com http://www.mainz-bingen-foto.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*