HILFE

Datum: 06.07.2006 Uhrzeit: 15:04:09 B. Kroiß Hallo, ich besuchen das erste Mal das Olympus-Forum und brauche gleich eure Hilfe. Wir haben uns vor 2 Monaten eine gebrauchte Spiegelreflexkamera von einem Bekannten gekauft. (Olympus E 500 mit 2 Objektiven). Leider fiel uns die Kamera auf den Boden und das kleine Objektiv 14-45 ging kaputt. Bitte keinen Kommentar dazu! Haben uns genug geärgert;-) Mit dem kaputten kann ich nicht mehr auslö¶sen. Mit dem anderen Objektiv funktioniert die Kamera. Also – funktioniert die Kamera? oder nicht? Wie kann ich testen, ob die Kamera nicht auch noch verletzt” wurde? Vielen Dank für eure Hilfe. Gruß Bettina posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2006 Uhrzeit: 15:09:08 Peter Eckel Hallo Bettina, > Leider fiel uns die Kamera auf den Boden und das kleine Objektiv > 14-45 ging kaputt. Bitte keinen Kommentar dazu! Haben uns genug > geärgert;-) kann ich mir vorstellen. > Mit dem kaputten kann ich nicht mehr auslö¶sen. Mit dem anderen > Objektiv funktioniert die Kamera. Also – funktioniert die > Kamera? oder nicht? Na ja, wenn die Kamera mit dem 40-150 funktioniert, dann hast Du Deine Frage ja fast selbst beantwortet … ich nehme mal an, Ihr habt einige Testaufnahmen gemacht und die auch entsprechend am Monitor begutachtet. > Wie kann ich testen, ob die Kamera nicht auch noch verletzt” wurde? Wenn ihr es genau wissen wollt schickt die Kamera einfach zur Überprüfung an Olympus. Bei der Gelegenheit wird sie dann auch gleich gereinigt. Was das kaputte Objektiv angeht ist die Sache eigentlich halb so schlimm … das 14-45 geht in eBay und hier in der Fundgrube in der Regel für sehr kleines Geld über den Tisch ist also viel leichter zu ersetzen als dies die Kamera oder das “überlebende” 40-150 wäre. Viele Grüße Peter.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2006 Uhrzeit: 15:19:15 B. Kroiß Hallo Peter, danke für die rasche Antwort. Wenn ich die Kamera bei Olympus einschicke, bekomme ich die innerhalb 3 Wochen wieder zurück? Fahren nämlich in die Flitterwochen nach NAMIBIA und wir wollen unbedingt unsere Kamera dabei haben. (Und ausgerechnet jetzt muss uns der Schaden passieren) Wieviel kostet uns den die Reinigung und Überprüfung der Kamera? Ich schau gleich mal in die Fundgrube rein. Vielen, vielen Dank! Gruß Bettina — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2006 Uhrzeit: 15:53:12 Peter Eckel Hallo Bettina, > Wenn ich die Kamera bei Olympus einschicke, bekomme ich die > innerhalb 3 Wochen wieder zurück? Fahren nämlich in die > Flitterwochen nach NAMIBIA und wir wollen unbedingt unsere > Kamera dabei haben. (Und ausgerechnet jetzt muss uns der Schaden > passieren) hm … das wäre mir persö¶nlich jetzt ein bißchen zu heiß. Es gibt Schwankungen in der Laufzeit solcher Reparaturen, und drei Wochen ist nicht allzulange. Wenn die Kamera von einem guten Fachhändler wäre, kö¶nntest Du vielleicht mit dem bezüglich eines Leihgeräts reden, aber so … Ich denke, wenn die Kamera mit dem intakten Objektiv funktioniert (das solltest Du wirklich ausgiebig testen) und keine äußeren Schäden hat, ginge ich das Risiko ein und nähme sie mit, ohne sie vorher einzuschicken. > Wieviel kostet uns den die Reinigung und Überprüfung der Kamera? Auch da gibt es verschiedene Erfahrungen. In vielen Fällen hat Olympus solche Sachen wie Reinigen und Durchsehen schon gratis gemacht. Wenn natürlich etwas an der Kamera ist, dann kann nur der Techniker allein Dir erzählen, was die Sache kostet. > Ich schau gleich mal in die Fundgrube rein. Viel Erfolg und schö¶ne Flitterwochen, Peter. —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2006 Uhrzeit: 16:21:56 Rolf-Christian Müller B. Kroiß schrieb: > Hallo Peter, > > danke für die rasche Antwort. > Wenn ich die Kamera bei Olympus einschicke, bekomme ich die > innerhalb 3 Wochen wieder zurück? Fahren nämlich in die > Flitterwochen nach NAMIBIA und wir wollen unbedingt unsere > Kamera dabei haben. (Und ausgerechnet jetzt muss uns der Schaden > passieren) In der Regel sollte das in zwei Wochen erledigt sein. Ich würde Euer Zeitproblem aber auf jeden Fall in einem Begleitbrief schildern. vielleicht strengen sie sich dann besonders an. Oder wohnt Ihr zufällig in Hamburg oder in der Nähe, dann kö¶nntet Ihr gleich bei Olympus vorbeigehen. > Wieviel kostet uns den die Reinigung und Überprüfung der Kamera? > Ich schau gleich mal in die Fundgrube rein. Es ist doch sicher noch Garantie auf der Kamera, habt Ihr den Garantieschein? Bei meinem kaputten Blitz (FL-36, auch runtergefallen) war Olympus SEHR kulant! Packt ALLES, auch das kaputte Objektiv in ein Paket , schreibt einen netten Breif dazu, so wie Euer erstes Posting, schreibt dazu; dass Ihr Euch bei OLY-E erkundigt habt und dann – hofft!!!! So würde ich es machen! Und immer schö¶n nahe bei der Wahrheit bleiben. Das hilft am meisten. Viel Glück wünscht Euch Rolf P.S.: Und egal, wie es kommt, bitte noch vor Eurem Urlaub berichten! — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2006 Uhrzeit: 17:47:47 Jö¶rg Fi-Ja Am Thu, 06 Jul 2006 16:21:56 +0200 schrieb Rolf-Christian Müller: Hallo Bettina, > In der Regel sollte das in zwei Wochen erledigt sein. Ich würde > Euer Zeitproblem aber auf jeden Fall in einem Begleitbrief > schildern. vielleicht strengen sie sich dann besonders an. ich würde da wie Peter dringend davon abraten. Rolf schreibt ja auch vielleicht” und das ist genau ein “vielleicht” zu viel. Macht es nicht! > Oder wohnt Ihr zufällig in Hamburg oder in der Nähe dann kö¶nntet > Ihr gleich bei Olympus vorbeigehen. Das wäre natürlich das Einfachste … >> Wieviel kostet uns den die Reinigung und Überprüfung der Kamera? Weiß ich nicht … >> Ich schau gleich mal in die Fundgrube rein. …. aber das ist sicher eine Mö¶glichkeit. Mein Rat an Euch wäre: Macht gaaaanz viele Fotos und Tests und überprüft die Kamera so schnell wie mö¶glich. Da sie ja mit dem intakten Objektiv funktioniert bin ich – wieder wie Peter – ziemlich sicher dass Ihr Glück gehabt habt. Beim Stichwort Namibia kommt mir natürlich sofort der Gedanke “Safari”. Habt Ihr schon darüber nachgedacht zusätzlich zu dem 40-150er Objektiv ein 50-200mm Objektiv auszuleihen. Ich kö¶nnte mir vorstellen dass Ihr damit die Lö¶wen besser “abschießen” kö¶nnt als mit dem 40-150mm Teil. Nur so ein Gedanke … (http://www.olympus.de/consumer/images/Olympus-Leihservice.pdf ) Ansonsten wünsche ich wie (wieder wie Peter sorry *gg*) schö¶ne Flitterwochen in Afrika Gruß Jö¶rg http://gallery.jorgos.info/main.php” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2006 Uhrzeit: 19:28:19 Sö¶ren Das ist aber verdammt teuer! Da würde ich mir das 50-200 eher bei Oehling oder Technikdirekt.de auf Pump kaufen und es in Raten abzahlen. Kommt das Selbe bei raus. Zudem kann man das 40-150er doch dann verkaufen und ist dem ganzen ein stückchen näher, oder? — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2006 Uhrzeit: 19:53:20 Rolf-Christian Müller Sö¶ren schrieb: > Zudem kann man das 40-150er > doch dann verkaufen und ist dem ganzen ein stückchen näher, > oder? Da ktiegste jedenfalls weniger für, als es wert ist! Lieber aufheben und bei Gelegrenheit den EX-25 dazukaufen. Aber wir kommen vom Thema ab. Rolf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2006 Uhrzeit: 20:48:21 Herbert Pesendorfer Hallo Bettina! > Leider fiel uns die Kamera auf den Boden und das kleine Objektiv > 14-45 ging kaputt. Sehr ärgerlich. Aber bevor du das Objektiv in die Tonne trittst – vielleicht würdest du es mir abtreten – ich hätte gerne das Bajonett. Würde mich über ein Mail freuen. — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*