Ausfall NewsServer wg. Blitzeinschlag hier

Datum: 26.06.2006 Uhrzeit: 18:04:16 Stefan Hendricks, oly-e.de Hallo zusammen, wir hatten gestern gegen 19:00 Uhr einen Blitzeinschlag im Garten. Nicht nur dass es uns einen kompletten Baum zerlegt / gevierteilt / gesprengt hat*, auch die Telekommunikation hat sich komplett verabschiedet und steht erst seit gerade wieder zur Verfügung. Das ist aber noch nicht die Endlö¶sung, weitere kleine Ausfälle werden folgen. *) http://oly-e.de/images/sonstige/blitzeinschlag.jpg Total entnervt … Stefan Hendricks, oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.06.2006 Uhrzeit: 18:45:16 Hanne Demacker Hallo Stefan, Stefan Hendricks, oly-e.de schrieb: > *) http://oly-e.de/images/sonstige/blitzeinschlag.jpg > > Total entnervt … Das kann ich mir lebhaft vorstellen. Als hier im Forum nichts mehr lief, hatte ich aufgrund der Unwetterwarnung für unsere Region schon das Schlimmste befürchtet. Wir hier in Neuss sind noch einmal glimpflich davon gekommen. Gruss Hanne — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.06.2006 Uhrzeit: 18:50:40 Dieter Bethke Der Baum ist ja nichtmal verkohlt … im Film sieht sowas irgendwie spektakulärer aus. Na, Hauptsache euch ist nichts passiert. Oder war Tonia im Garten? 😉 — posted via http://oly-e.de Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.06.2006 Uhrzeit: 19:05:48 Robert Schroeder Oje… Wünsche mö¶glichst wenig Trouble beim all dem… Robert —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.06.2006 Uhrzeit: 19:14:15 Stefan Hendricks, oly-e.de Dieter Bethke schrieb: > Der Baum ist ja nichtmal verkohlt … im Film sieht sowas > irgendwie spektakulärer aus. Na, Hauptsache euch ist nichts > passiert. Oder war Tonia im Garten? 😉 Die Geschichte ist ziemlich unglaublich: Ich stand im Wintergarten (rechts im Hintergrund zu erkennen) um mir das Gewitter anzuschauen. Auf einmal tut es einen Riesenknall mit gleissendem Licht und der Strom ist weg und die Alarmanlage (hängt mir an der USV) spielt vö¶llig verrückt. Wir uns also erstmal darum gekümmert. Dass es den Baum zerlegt hat, der ja nur wenige Meter von meinem Standpunkt entfernt stand, haben wir erst eine Stunde später registriert. Dann noch die Sache mit der Telekommunikation (ISDN/DSL), die komplett tot war. Also Stö¶rungsstelle angerufen und parallel alle Teile, die als Ursache in Frage kommen (Splitter, NTBA, DSL-Modem” Kabel) ausgetauscht (ich habe immer alles redundant für solche Fälle herumfliegen). Keine Besserung alles bleibt tot. Also gehe ich nach wie vor davon aus dass die Stö¶rung nicht auf meiner Seite liegt. Mehrfach die Telekom genervt bis man mir vom Messplatz aus mitteilte dass es eine Leitungsunterbrechung irgendwo zwischen Vermittlungsstelle und meinem Anschluss gibt. Das machte mich dann hellhö¶rig und ich habe mit meinen “Ersatzteilen” die komplette Mimik neu aufgebaut … und siehe da … es geht. Ende vom Lied: Es waren der Splitter defekt (Kondensator gesprengt) und parallel dazu eine Leiterbahn in einer TAE-Dose weggeflogen. Dummerweise bin ich anfangs nicht davon ausgegangen dass zwei Teile gleichzeitig ausgefallen sind sonst wäre ich eher darauf gekommen 🙁 BTW: Hat noch jemand einen Splitter für mein Ersatzteillager übrig? Mittlerweile habe ich alle Ersatzteile fest montiert und nun sollte bis zum nächsten Blitzeinschlag alles laufen … Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.06.2006 Uhrzeit: 19:34:38 Marcel Baer Lieber Stefan Stefan Hendricks, oly-e.de schrieb: > > Ich stand im Wintergarten (rechts im Hintergrund zu erkennen) um > mir das Gewitter anzuschauen. Auf einmal tut es einen Riesenknall > mit gleissendem Licht Ja, da hattest du aber Glück, dass aus dir Monsieur 100000 Volt wurde… Gruss Marcel —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.06.2006 Uhrzeit: 19:35:48 Marcel Baer Ups, sollte natürlich heissen: > > Ja, da hattest du aber Glück, dass aus dir NICHT Monsieur 100000 Volt > wurde… > —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.06.2006 Uhrzeit: 20:02:01 Rolf-Christian Müller Stefan Hendricks, oly-e.de schrieb: > BTW: Hat noch jemand einen Splitter für mein Ersatzteillager übrig? > 😉 > Ich meine ich hätte noch einen, aber jetzt finde ich die TK-Schachtel nicht. Aber sie kann nicht weit weg sein. Kannst mir ja schon mal Deine Adresse mailen. Rolf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.06.2006 Uhrzeit: 23:21:32 Dieter Bethke Hallo Stefan Hendricks, oly-e.de, am Mon, 26 Jun 2006 19:14:15 +0200 schriebst Du: > BTW: Hat noch jemand einen Splitter für mein Ersatzteillager übrig? > 😉 Wenn ich einen hätte, wäre er schon auf dem weg zu Dir. Aber mir fällt gerade auf, dass ich nichts dergleichen redundant habe. Aber dafür hab ich meine Websites ja bei einem fähigen Provider liegen, der meist alles redundant hat was wichtig ist. 🙂 — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke http://fotofreaks.de | http://oly-e.de/handbuecher.php4 —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.06.2006 Uhrzeit: 23:50:24 Jö¶rg Fi-Ja Am Mon, 26 Jun 2006 23:21:32 +0200 schrieb Dieter Bethke: Hi Dieter, > Aber dafür hab ich meine Websites ja bei einem fähigen Provider liegen, > der meist alles redundant hat was wichtig ist. 🙂 kenn´ ich den? Dein Provider scheint ja wirklich ein schlaues Kerlchen zu sein 😉 Gruß Jö¶rg — http://gallery.jorgos.info/main.php —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.06.2006 Uhrzeit: 7:53:51 Andy na dann kann ich die Anfrage wegen gesperrter Ports bei uns ja zurückziehen…. So ein Schrecken jagst Du uns aber nich nochmal ein – ja? Grüße auch an Tonia – und ich hoffe Euer Puls hat sich wieder beruhigt! Andy —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.06.2006 Uhrzeit: 8:25:51 Christian Joosten Moin Stefan. Am Mon, 26 Jun 2006 19:14:15 +0200 schrieb Stefan Hendricks, oly-e.de: [Geschichte eines Blitzeinschlags und dessen Folgen] Das ist ja wirklich eine dolle Geschichte, Hauptsache euch ist nichts passiert. Aber eine Frage bleibt noch: Wo ist das Foto von dem Blitzeinschlag? ;-)) Tschüß, Christian —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.06.2006 Uhrzeit: 11:27:14 Peter Fronteddu Stefan Hendricks, oly-e.de schrieb: > wir hatten gestern gegen 19:00 Uhr einen Blitzeinschlag im Garten. > Nicht nur dass es uns einen kompletten Baum zerlegt / gevierteilt / > gesprengt hat*, auch die Telekommunikation hat sich komplett > verabschiedet und steht erst seit gerade wieder zur Verfügung. AUA 😉 Nur mal interessehalber, die Kiste steht bei Dir zuhause? Was hast Du da für eine Anbindung genommen? Grüße Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.06.2006 Uhrzeit: 14:12:44 Sven G. Hi Stefan, das war aber Glück im Unglück, dass es da relativ wenig Sachschaden und, das wichtigste überhaupt, keinen Personenschaden gegeben hat. Und standen Dir die Haare beim Einschlag zu Berge? 🙂 Gruß aus z.Z. Zürich Sven Stefan Hendricks, oly-e.de schrieb: > > *) http://oly-e.de/images/sonstige/blitzeinschlag.jpg > > Total entnervt … > > Stefan Hendricks, oly-e.de > —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.06.2006 Uhrzeit: 14:53:39 Frank Hintermaier Hallo Stefan! 🙂 Stefan Hendricks oly-e.de” schrieb: > wir hatten gestern gegen 19:00 Uhr einen Blitzeinschlag im Garten. > Nicht nur dass es uns einen kompletten Baum zerlegt / gevierteilt / > gesprengt hat* auch die Telekommunikation hat sich komplett > verabschiedet und steht erst seit gerade wieder zur Verfügung. Das > ist aber noch nicht die Endlö¶sung weitere kleine Ausfälle werden > folgen. Hab mir sowas schon gedacht. Die Gewitterfront war zu dem Zeitpunkt auch über uns. Hier ging die Welt unter. Fließend Wasser durch alle Ritzen. :-(( Und dann nach wenigen Minuten kam es auf der Staße schon durch die Gullis. Die Geräuschkulise aus allen Abflüssen im Haus warnte mich dann noch so rechtzeitig dass ich den hausinternen Abfluß im Keller abdichtete und mich hö¶chstselbst draufsetzte. Das hielt die “ö¶ffentliche” Schei*e weitesgehend draussen bzw. in der Waschküche. Letztes Jahr stand sie knietief im ganzen Keller. Was dann noch über Fenster und Kellerlö¶cher etc. reinkam war relativ sauberes Oberflächenwasser. Tja Fehlplanung in der Kanalisation. 🙁 Schö¶n dass es auch bei euch glimpflich abgegangen ist lediglich der Baum ist wohl hinüber. Vileicht wächst er aber auch wieder zusammen!? Macht mal eine Bandage und bestreicht die offenen Wunden mit einer Versiegelung. Vielleicht wird er wieder. Und seine “Narben” erzählen dann später von dem Ereignis. :-)) Gruß Frank” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.06.2006 Uhrzeit: 8:47:35 Holger Voss Stefan Hendricks, oly-e.de schrieb: > Hallo zusammen, > > wir hatten gestern gegen 19:00 Uhr einen Blitzeinschlag im Garten. > Nicht nur dass es uns einen kompletten Baum zerlegt / gevierteilt / > gesprengt hat*, auch die Telekommunikation hat sich komplett > verabschiedet und steht erst seit gerade wieder zur Verfügung. Das > ist aber noch nicht die Endlö¶sung, weitere kleine Ausfälle werden > folgen. > […] Demnach steht der Newsserver bei dir Zuhause, das Webfrontend aber irgendwo auf einem anderen Server im WWW? Und angebunden mit schlichtem DSL? Noch eine Frage: Hattest Du Überspannungsschutzdosen im Einsatz, solche Mehrfachsteckdosen mit Zusatzfunktion? Ich hab meine EDV und Unterhaltungselektronik im Haus komplett an solchen Dingern angeschlossen, mangels Ernstfall mich würde mal interessieren ob sowas eher unter Voodoo” läuft oder tatsächlich funktioniert… Gruß Holger posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.06.2006 Uhrzeit: 8:56:29 Stefan Hendricks, oly-e.de Holger Voss schrieb: > Demnach steht der Newsserver bei dir Zuhause, das Webfrontend > aber irgendwo auf einem anderen Server im WWW? Und angebunden > mit schlichtem DSL? Korrekt, wohl mit fester IP > Noch eine Frage: Hattest Du Überspannungsschutzdosen im Einsatz, > solche Mehrfachsteckdosen mit Zusatzfunktion? Im Keller steht ein ganzes Serverrack. Alle wichtigen Geräte darin hängen an einer USV, Überspannungsschutz inklusive. Die PCs im Büro hängen auch an einer eigenen USV. Die Leitungen bzw. Geräte der Telekom sind eigentlich angeblich selbst gegen Überspannung geschützt – in der aktuellen c’t war gerade ein Artikel über USVs, da wurde soetwas erwähnt. Bei mir hat’s nicht funktioniert 🙁 Ansonsten habe ich keinen besonderen Schutz für die restliche Elektronik, ausser den hier im Thread genannten gab es keine Schäden. > Ich hab meine EDV und Unterhaltungselektronik im Haus komplett an > solchen Dingern angeschlossen, mangels Ernstfall mich würde mal > interessieren ob sowas eher unter Voodoo” läuft oder > tatsächlich funktioniert… In gewissem Rahmen funktionieren die wirklich – Spannungsüberschläge (wenn’s mal richtig kracht) kö¶nnen die aber auch nicht verhindern. Voodo ist das nicht. Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.07.2006 Uhrzeit: 18:19:22 Hermann Brunner Dieter Bethke schrieb: > Aber dafür hab ich meine Websites ja bei einem fähigen Provider liegen, > der meist alles redundant hat was wichtig ist. 🙂 Wie, du auch ? Hermann ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*