Displayschutzfolie fuer die E500

Datum: 18.03.2002 Uhrzeit: 15:19:30 Wolfgang Rixen wie hiess doch noch das zeugs? Domestos? schö¶ne Zeit Wolfgang —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.06.2006 Uhrzeit: 14:06:36 Manfred Kadlec G. Seebauer schrieb: > Hallo Manfred, > ich halte es bei der E-500 für überflüssig, mein Display hat nach > Monaten intensiver Nutzung keinerlei Gebrauchsspuren. Bei der > E-330 soll das allerdings nicht gelten! > Alle mir bekannten Folien verschlechtern die Bildqualität > erheblich. > Grüße aus Mainz, > Gerhard Hallo Gerhard Wenn ich mir das Display auf meiner E-500 so ansehe dann erscheint es mir doch auch sehr wiederstandsfähig. Allerdings ist dein Hinweis auf die Verschlechterung der Anzeigenqualität auch genau das was ich befürchte. Na mal sehen.. Danke für die Antwort Manfred —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.06.2006 Uhrzeit: 16:52:00 Hans Obermann Manfred Kadlec schrieb: > G. Seebauer schrieb: > >> Hallo Manfred, >> ich halte es bei der E-500 für überflüssig, mein Display hat nach >> Monaten intensiver Nutzung keinerlei Gebrauchsspuren. Bei der >> E-330 soll das allerdings nicht gelten! >> Alle mir bekannten Folien verschlechtern die Bildqualität >> erheblich. >> Grüße aus Mainz, >> Gerhard > > Hallo Gerhard > > Wenn ich mir das Display auf meiner E-500 so ansehe dann > erscheint es mir doch auch sehr wiederstandsfähig. > Allerdings ist dein Hinweis auf die Verschlechterung der > Anzeigenqualität auch genau das was ich befürchte. > > Na mal sehen.. > > Danke für die Antwort > Manfred > ich habe auf meiner e-330 eine Brado-Ultraclear-Folie, da gibt es keinen sichtbaren unterschied mit oder ohne Folie. Die Dinger kosten zwar ein bissel, sind aber Top, man kann sie wieder ablö¶sen, abwaschen und neu aufkleben, einfach genial welche auf die e500 passt, weiß ich allerdings nicht gruß Hans —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.06.2006 Uhrzeit: 20:22:56 Herbert Pesendorfer Hallo Hans! > ich habe auf meiner e-330 eine Brado-Ultraclear-Folie, da gibt es Brado oder Brando? Hast du eine Bezugsquelle? — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.06.2006 Uhrzeit: 11:47:25 Hans Obermann Herbert Pesendorfer schrieb: > Hallo Hans! > >> ich habe auf meiner e-330 eine Brado-Ultraclear-Folie, da gibt es > > Brado oder Brando? Hast du eine Bezugsquelle? > > — > Liebe Grüße > Herbert Pesendorfer > http://www.pesendorfer.com > natürlich Brando 😉 meine Folie hab ich bei Ebay geschossen. Kann aber leider nicht mehr sagen, wo. Gruß Hans —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.06.2006 Uhrzeit: 13:23:35 Gerd.h Gross Manfred Kadlec schrieb: > Hallo an alle. > Endlich stolzer Besitzer einer e500 suche ich jetzt > einen Anbieter für Displayschutzfolien. Ich mö¶chte das > gute Ding ja nicht gleich kaputt machen. > Wer hat Erfahrung und kennt gute Marken?? > > Grüsse aus ö–sterreich Hallo Manfred, Schau hier.http://www.bilora.de/08_produkte/10_schutz/premium/pdf/204-210%20Displayschutz%20d.pdf Gruß aus Deutschland gerd — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.06.2006 Uhrzeit: 22:07:13 Manfred Paul Am Sun, 11 Jun 2006 11:47:25 +0200 schrieb Hans Obermann: > natürlich Brando 😉 > meine Folie hab ich bei Ebay geschossen. Kann aber leider nicht > mehr sagen, wo. schaut doch mal hier: http://cgi.ebay.de/BRANDO-ULTRA-CLEAR-DISPLAYSCHUTZFOLIE-FUR-MDA-compact_W0QQitemZ8810262702QQcategoryZ123190QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem oder hier: http://www.dslr-forum.de/showpost.php?p=912269&postcount=72 — Viele Grüsse Manfred http://www.manfred-paul.de/Foto.htm —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.06.2006 Uhrzeit: 12:29:22 Sö¶ren Ich würde keine Schutzfolie nutzen! Erstmal spiegelt das Display dann viel stärker und zudem ist die Bildneurteilung wesentlich schlechter! Ich habs einmal ausprobiert… Über deinem 2,5 Display ist einer Schutz Glasscheibe. Diese kann im Falle eines Defekts ausgetauscht werden ohne den ganzen Monitor zu wechseln. Dazu muß die E-500 zwar in Reperatur aber es wird nicht all zu teuer. Wer wie ich Glück hat hat einen Schwiegervater der soetwas kann. Wer nicht kann immernoch hoffen das er in Hamburg wohnt ;o) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.06.2006 Uhrzeit: 21:23:12 Manfred Kadlec Sabine Tischner schrieb: > Hallo! > > Ich hab auch Folien von Ebay ausprobiert und war gar nicht > zufrieden. Hab jetzt von Bilora eine Displayscheibe auf dem > Display und alles paßt. > > Bilora Premium Display LCD-Protector für Olympus E-500. > > Befestigung mit sehr dünnen Klebestreifen. Glasklarer Durchblick, > ca. 1mm dick und Hartversiegelung > > Gruß > > Sabine > > — > posted via http://oly-e.de > Hallo Sabine Ich habe mir den Protector jetzt mal angesehen. Ich denke das wird es werden. Sieht sehr stabil aus. Danke für den Tip. Manfred —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.06.2006 Uhrzeit: 21:25:05 Manfred Kadlec Gerd.h Gross schrieb: > Manfred Kadlec schrieb: > >> Hallo an alle. >> Endlich stolzer Besitzer einer e500 suche ich jetzt >> einen Anbieter für Displayschutzfolien. Ich mö¶chte das >> gute Ding ja nicht gleich kaputt machen. >> Wer hat Erfahrung und kennt gute Marken?? >> >> Grüsse aus ö–sterreich > > Hallo Manfred, > > Schau > hier.http://www.bilora.de/08_produkte/10_schutz/premium/pdf/204-210%20Displayschutz%20d.pdf > > Gruß aus Deutschland > gerd > > — > posted via http://oly-e.de > Hallo Gerd. Danke für den Tip. Die wirds wohl werden. Manfred —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.06.2006 Uhrzeit: 21:29:06 Manfred Kadlec Sö¶ren schrieb: > Ich würde keine Schutzfolie nutzen! Erstmal spiegelt das Display > dann viel stärker und zudem ist die Bildneurteilung wesentlich > schlechter! Ich habs einmal ausprobiert… > Über deinem 2,5 Display ist einer Schutz Glasscheibe. Diese kann > im Falle eines Defekts ausgetauscht werden ohne den ganzen > Monitor zu wechseln. Dazu muß die E-500 zwar in Reperatur aber > es wird nicht all zu teuer. > Wer wie ich Glück hat hat einen Schwiegervater der soetwas > kann. Wer nicht kann immernoch hoffen das er in Hamburg wohnt > ;o) > posted via http://oly-e.de Hallo Sö¶ren Ich bin auch der Meinung das die Displayscheibe sehr stabil aussieht. Mö¶glicherweise mache ich mir wirklich unnö¶tige Sorgen. Aber ich hatte mal eine Billigeknipse wo ich das Display nach einer Woche “zerstö¶rt” hatte. Oder besser gesagt meine Tö¶chter…. Ob es wirklich mehr spiegelt oder die Darstellung darunter leidet werde ich wohl nur herausfinden wenn ich die Folie drauf habe. Falls nicht passt dann kann ich ja nur hoffen das ich die Folie wieder sauber runter bringe 😉 Danke für deinen Hinweis Manfred (der übrigens keinen Schwiegervater hat aber mit dem Schraubenzieher auch nicht ungeschickt ist.)” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.06.2006 Uhrzeit: 19:57:01 Robert Schroeder Manfred Kadlec wrote: > Ich bin auch der Meinung das die Displayscheibe sehr stabil > aussieht. Mö¶glicherweise mache ich mir wirklich unnö¶tige Sorgen […] Ja, machst Du. Ich hatte über die letzten Jahre Kameras vom Typ C-8080WZ, E-1, E-300, habe noch C-40Z, E-500 und E-330. Bei jeder außer der E-330 würde ich vom Displayschutz abraten – unnö¶tiges Gepfriemel mit der Chance, die Sichtbarkeit des Bildes (insbesondere in Sachen Spiegelungen sind manche Folien katastrophal) bis hin zu dem Punkt zu beeinträchtigen, dass es im Freien schon nicht mehr lustig ist. Die – mit Ausnahme der E-330 – verwendeten Kunststoffe sind sowas von kratzfest, dass selbst regelmäßiges Anstoßen gegen Kunststoff-, Holz- oder auch Metallgegenstände (etwa Nieten und Knö¶pfe an Kleidung) auch über längeren Gebrauch hinweg praktisch keine sichtbaren Spuren hinterlässt. (Es wäre Olympus dringend zu raten, hier wieder zu dem alten Material zurückzukehren…) Gruß, Robert —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.05.2013 Uhrzeit: 23:49:39 Werner Pilwousek Hallo, > das Beste wäre m. E., wenn die Kameras resp. Objektive den > Auszug (die Länge der Entfernungseinstellschnecke, wie man > sie früher nannte) in EXiF speichern würde. Dann kö¶nnte man > leicht den Maßstab errechnen. Aus der Entfernung den Auszug > zu berechnen ist lästig, das es sich um die Lö¶sung einer > quadratischen Gleichung handelt. macht Olympus doch: Exif: ==== Brennweite: 14 mm Debug-Info: ========== AF-Entfernung: 1,62 m Fokusposition: 2245 Zoomposition: 3 Ich kann da nichts ausrechnen, aber viel Spaß damit. Schö¶nen Gruß Wernre ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*