Objektivwahl

Datum: 08.04.2006 Uhrzeit: 16:23:33 Jürgen K. Hallo Wilhelm, nur mal so als Tip zum Einstieg: Wenn Du Makro” in die Suchfunktion eingibst hast Du das ganze Wochenende was zu lesen. Gruß Jürgen posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.04.2006 Uhrzeit: 19:22:05 Siegfried Huss Hallo Wilhelm, > Ich habe zur zeit eine C 5050 und will nun in den DSLR-Bereich > einsteigen. Hier habe ich mich schon fast für die E 330 > entschieden. Sicher eine gute Wahl – jetzt wo ich neben der E300 auch die E330 habe, würde ich sogar sagen die erste Wahl” 🙂 Vor einem Jahr habe ich einige Testbilder zum Vergleich C5050 / E300 gemacht: http://www.austrianaviationart.org/forum/zitrone/ Damals hatte ich nur mal die alten OM Macroobjektive mit Adapter probieren wollen – nebst meinen damaligen “Kit – Standart-zoom” und dem Tele ED50-200. Mittlerweile habe ich das ED50 Macro – ist für die Macrofotografie sicher die erste Wahl. Die Lichtstärke bei Bedarf ist auch sehr praktisch – wenngleich an dunkelne Orten bei “aviable light” die grö¶ßere Brennweite natürlich oft stö¶rt. Dann muß man auf das ED14-54mm 2.8-3.5 ausweichen – oder die C5050. Zum Ausleuchten wirst du wohl auch den Blitz am Kabel befestigen müssen – oder gleich die Zangenblitzlö¶sung oder Ringblitzlö¶sung brauchen. Die Liveview Mö¶glichkeit der E330 ist jedenfalls für präzises scharfstellen ein Wucht! Die C5050 verwende ich heute noch – vor allem Unter Wasser. Viel Erfolg Siegfried posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.04.2006 Uhrzeit: 23:03:31 Wilhelm Hallo Siegfried, im nahaufnahmemodus bei der E-330 ist die automatische Scharfstellung abgeschaltet! Ist die manuelle Scharfstellung gut zu bedienen? Hab bei der C-5050 da große Schwierigkeiten. Wenn ich bei der E-330 die Auschnittsvergrö¶ßerung einstelle, kann ich dann den Rand des gesamten Bildausschnitts trotzdem erkennen? Ist die Qualität der Ausschnittsvergrö¶ßerung auf dem Display brauchbar? Bei der C-5050 kann man diese Ausschnittsvergrö¶ßerung jedenfalls vergessen um danach vernünftig scharfstellen zu kö¶nnen. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.04.2006 Uhrzeit: 9:29:24 Guenter H. Hallo Wilhelm, bei der E-330 kannst Du nicht nur auf dem Display im LiveBild-Modus B” 10-fach vergrö¶ssern sondern diesen vergrö¶sserten Bildausschnitt auch beliebig übers gesamte Bildfeld verschieben. Demzufolge ist auf jeden Punkt Deines Bildes exakt scharfzustellen. Die Vorschau am Monitor ist derart hervorragend (sowohl ohne Vergrö¶sserung wie auch mit dieser) dass ein Scharfstellen ganz exakt auf den Millimeter überhaupt kein Problem darstellt. Ich kenne keine andere DSLR bei der dies auch nur annähernd so genau und verlässlich gehen würde. Es ist in der Praxis so dass mich dieser Art der Scharfstellung an frühere analoge SLRs mit sehr heller Mattscheibe in Verbindung mit einer guten Sucherlupe erinnert. Exakter als mit der E-330 ging es auch damals mit bestem Equipment nicht. Die Schärfe auf dem Display springt Dich geradezu an mit anderen Kameras sowohl DSLRs wie auch digitalen Consumerkameras mit Makromodus ist dies überhaupt nicht vergleichbar. Gruesse Guenter posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.04.2006 Uhrzeit: 11:55:32 Karl Schuessel Hallo, Guenter H. wrote: > bei der E-330 kannst Du nicht nur auf dem Display im > LiveBild-Modus B” 10-fach vergrö¶ssern sondern diesen > vergrö¶sserten Bildausschnitt auch beliebig übers gesamte > Bildfeld verschieben. > Demzufolge ist auf jeden Punkt Deines Bildes exakt > scharfzustellen. Wie sieht das aus bei schlechtem Licht? Bietet die Kamera eine Restlichtverstärkung wie die C8080? Ist der B-Modus nur für Macro nutzbar oder auch für “normale” Aufnahmen mit jedem beliebigen Objektiv? Viele Grüße Karl” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.04.2006 Uhrzeit: 22:39:04 Siegfried H. Hallo Karl, > Ist der B-Modus nur für Macro nutzbar oder auch für normale” > Aufnahmen mit jedem beliebigen Objektiv? An sich ja. Aber schnell bewegte Objekte wird bei einschalten der Lupe (12x) wohl kaum funktionieren. Bei der Sonnenfinsternis neulich war diese Manuelleinstellung eine Wucht. Ich habe damit bei der Totalen exakt scharf gestellt – und dann meine Belichtungsreihen gemacht. Für Nachtaufnahmen mit dem Tele geht es auch noch recht gut. Bei Sternen ist man bei Einsatz eines stärkeren Teles aber schnell am Ende. Nur wirklich hellste Sterne konnte ich in der Vorschau noch lokalisieren und zum scharfstellen verwenden. (Bie 200mm) Bei 50mm gehts besser. Siegfried posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*