Farbraum RGB bzw. sRGB

Datum: 28.03.2006 Uhrzeit: 19:54:34 Manfred Hallo miteinander, habe mir soeben Eure tollen Bilder im Forum angesehen und festgestellt, dass viele mit der Einstellung sRGB, also dem erweiterten Farbraum arbeiten. Da ich meine Bilder nicht zum Druck gebe bin ich der Meinung, dass die RGB Einstellung vö¶llig ausreichend ist. Teilt auch Ihr meine Meinung? Grüße Manfred — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.03.2006 Uhrzeit: 20:49:40 Klaus Schraeder Ich glaube, Du unterliegst einem grossen Irrtum. sRGB ist der kleinere Farbraum, verglichen mit AdobeRGB. Wer mal schnell bei Schlecker auf Billigmaschinen ausbelichten lässt, verwendet tunlichst sRGB. Wer das letzte aus seinen Bildern rausholen will, und ein gutes Labor ( mit Durst Lambda z.B.) benutzt, sollte AdobeRGB verwenden. Der Farbraum ist insbesondere bei gesättigtem grün grö¶sser, bei rot ähnlich, blau etwas grö¶sser als jeweils sRGB. Aber dann tunlichst auch mit ICC Profilen in die Datei eingebettet. Gruss Klaus Schraeder — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.03.2006 Uhrzeit: 2:52:38 Alois Hallo Manfred, kannst Du an Deiner Kamera einstellen, in welchem RGB-Farbraum sie die Bilder erzeugt? An der E-20 wüßte ich nicht, wie man das einstellt. Sie schreibt in die Exif Info’s immer sRGB als Farbraum. Ob sie den dann tatsächlich ausnutzt, ist eine andere Frage. Wie kommst Du darauf, dass sRGB ein erweiterter Farbraum” ist? Zu Deiner Info: das s in sRGB steht eigentlich für “Standard” wird oft aber auch als “smal” ausgeschrieben. Der sRGB Farbraum ist quasi der (klienste) gemeinsame Nenner auf den sich verschiedene Hersteller – u.A. Microsoft und HP – geeinigt haben. So benutzen z.B. die MS-Office Programme Farben grundsätzlich nur den sRGB Farbraum egal in welchem Farbraum ein Bild ist bevor man es in die Word-Datei einfügt. Und sRGB ist mit Sicherheit kein großer Farbraum. ECI oder Adobe RGB ist grö¶ßer. Grundsätzlich würde ich immer den grö¶ßten mö¶glichen Farbraum wählen den meine Kamera mir anbietet (wenn ich da was wählen kö¶nnte ;-)) ) egal wie ich die Bilder weiter verarbeite. Gruß Alois Manfred schrieb: > Hallo miteinander > habe mir soeben Eure tollen Bilder im Forum angesehen und > festgestellt dass viele mit der Einstellung sRGB also dem > erweiterten Farbraum arbeiten. Da ich meine Bilder nicht zum > Druck gebe bin ich der Meinung dass die RGB Einstellung vö¶llig > ausreichend ist. Teilt auch Ihr meine Meinung? > Grüße Manfred posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.04.2006 Uhrzeit: 25:21:59 muesli Soll heissen, von nun an AdobeRGB für bessere Resultate benutzen? Ergeben sich daraus irgendwelche Nachteile (nutze PS zum Nachbearbeiten) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.04.2006 Uhrzeit: 17:11:02 Herbert Pesendorfer Hallo muesli! > Soll heissen, von nun an AdobeRGB für bessere Resultate benutzen? Ich nutze es. > Ergeben sich daraus irgendwelche Nachteile (nutze PS zum > Nachbearbeiten) Nicht, dass ich wüßte. — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.04.2006 Uhrzeit: 19:18:43 Manfred Paul Am Mon, 03 Apr 2006 01:21:59 +0200 schrieb muesli: > Soll heissen, von nun an AdobeRGB für bessere Resultate benutzen? > Ergeben sich daraus irgendwelche Nachteile (nutze PS zum > Nachbearbeiten) nicht vergessen, vor dem Einstellen in’s Netz oder zum Ausbelichten (es soll auch Ausbelichter geben, die aRGB annehmen) geben, wieder in sRGB zu konvertieren. — ——————————————— Viele Grüsse Manfred http://www.manfred-paul.de/Foto.htm —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.04.2006 Uhrzeit: 19:53:58 muesli Mal ne ganz dumme Frage, was verbirgt sich denn unter dem Begriff des Ausbelichtens? — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.04.2006 Uhrzeit: 21:47:59 Jö¶rg Fi-Ja Am Mon, 03 Apr 2006 19:53:58 +0200 schrieb muesli: Hallo Rudi (heißt du so?) > … was verbirgt sich denn unter dem Begriff des Ausbelichtens? na das ist das Entwicklungslabor, an das du deine digitalen Fotos schickst. Er belichtet sie aus und schickt dir Papierfotos. Gruß Jö¶rg — http://gallery.jorgos.info/main.php —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.04.2006 Uhrzeit: 9:19:57 Oli. T. wer mal schnell bei Schlecker auf Billigmaschinen ausbelichten lässt…” Soweit mir bekannt ist gibt es nur noch zwei Großlabore in Deutschland. Eines ist cewe-Color in Oldenburg und das andere ist von Fuji und liegt irgendwo bei München. Ich sehe also nicht wieso Schlecker auf Billigmaschinen belichten läßt. Das Einzige was an Schlecker nervt ist daß die Bilder automatisch runtergerechnet und nachgeschärft werden. Alles über 13 x 18 kann man vergessen weil man dann unschö¶ne Kanten sieht. Oli posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*