Digitalkamera und GPS (was: Neues Feature: E-1 als Thermometer ;-))

Datum: 12.02.2006 Uhrzeit: 24:02:58 Karl Schuessel Hallo, Am Sun, 12 Feb 2006 22:03:00 +0100 schrieb Fabian Jansen: >>> um meine Fotos später zu geotaggen. >> >> Das würde ich gerne, weiß aber nicht wie. Wie machst Du das? > > Meine Vorgehensweise: > – GPS so einstellen dass es alle 3 sekunden einen Punkt im > Tracklog ablegt Mein Etrex Summit kann das offensichtlich nicht. Soweit ich sehe, unterscheiden sich die Zeitintervalle zwischen den einzelnen Messungen. Ist aber egal, weil es normalerweise mehrere Messungen pro Minute sind und ich beim Fotografieren sowieso nicht wie blö¶de in der Gegend herum renne. 🙂 > – Tracklog _auf keinen Fall_ im GPS sichern, sonst werden nämlich > die Uhrzeiten gelö¶scht Aaaahhh, das ist also des Rätsels Lö¶sung! Und ich habe mich immer gewundert, warum bei den im Gerät gespeicherten Daten das Datum durch einen Wert aus dem Jahr 1989 ersetzt wird. Danke für die Aufklärung nach über drei Jahren GPS-Benutzung. 🙂 > – GPS per Kabel an den Computer anschliessen, das aktuelle > Tracklog mittels gpsbabel (http://www.gpsbabel.org/) auslesen > und als .gpx Datei speichern Das Programm kenne ich, obwohl ich selbst GPSman benutze. > – Die Fotos in einen Ordner speichern > – Mittels gpsPhoto > (http://www.carto.net/projects/photoTools/gpsPhoto/) die Uhrzeit > des Tracklogs mit den Fotos abgleichen und gleich die Koordinaten > in die Exif-Tags speichern O.k., werde ich ausprobieren. Meinen letzten Track hatte ich noch ungespeichert, d.h. mit richtiger Uhrzeit, im Gerät und Fotos von dieser Tour gibt es auch. > Sowohl für gpsbabel als auch für gpsPhoto existieren Alternativen > mit grafischer Oberfläche, einfach mal mit stichwort geotagging > bei google suchen. > > Hoffe das hilft Dir, So wie es aussieht, hilft mir das sogar sehr, danke! Viele Grüße Karl ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*