Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden””

Datum: 13.12.2005 Uhrzeit: 23:48:50 Frank Hintermaier Diese Aussage Rosa Luxemburgs sollten sich alle nochmal zu Gemüte führen, und einige sogar hinter die Ohren. Ich will hier nicht wie ein Blinder über die Farben” über die mutmasslichen Beleidigungen sprechen da sie im Forum nicht mehr existieren ich sie nicht gelesen habe und sie mir bisher auch nicht anderwertig zugänglich gemacht wurden. Ich lese hier nun schon einige Jahre mit und der letzte Vorfall war nicht der erste und wird auch nicht der letzte sein wo der ein oder andere Forenteilnehmer unser Forum verläßt. Ich masse mir also an das Forum und seine schon länger anwesenden Mitglieder zumindest von ihrer Schreibe her zu kennen. Anhand des letzten Vorfalles aber stö¶sst mir wieder einiges auf was ich sonst sei es aus Bequemlichkeit oder aus Harmoniebedürfnis verdränge. Diese “Zwergpintschermentalität” von nicht gerade wenigen Forenteilnehmern. Die einen indem sie schnell mal ein bissl mitmischen und sei es nur mit einem Einzeiler. Andere mit einer schnellabgesetzen ö¶ffentlichen Solidaritätsadresse an die ein oder andere Seite. Nun ja man kennt den Herdentrieb warum sollte es hier im Forum anders sein. Vielleicht liegts auch an meiner Mentalität (ich schwimme aus Prinzip gerne mal gegen den Strom und misstraue dem mainstream) dass mir sowas besonders gegen den Strich geht. Vielleicht liegts aber auch daran dass ich vor längerer Zeit hier auch mal nicht schnell genug meine Solidaritätsadresse losbekommen habe und erst nach einem Oly-Usertreffen und einigen Gesprächen unter 4 Augen einen etwas abgeklärten Blick auf die Sache bekommen habe. Spätestens seit diesem Zeitpunkt habe ich mich bemüht nicht von der virtuellen Realität die uns in Internetforen geboten wird auf die reale Welt zu schliessen sondern habe mich stets bemüht den verschieden Standpunkten Rechnung zu tragen und wenn dies nicht ging weil ich z.B. anderer Meinung war zumindest moderierend am Disput teilzunehmen. Umsomehr fällt es mir negativ auf wenn hier die “Meute” losgelassen wird. Ist es nicht beschämend dass in einem technischen Foren wie unserem die Threads die längsten sind die sich um Rumgezanke und Profilneurosen drehen? Ich gehe mal davon aus daß hier eigentlich keiner grenzdebil ist jedenfalls unser Hobby und auch das Nutzen dieses Forums setzt ein Mindestmaß an Intelligenz vorraus und deshalb muß eigentlich jeder hier in der Lage sein sein Verhalten zu reflektieren. Deshalb stell ich an Fornmitglieder hier hö¶here Ansprüche als an irgendwelche Hooligans oder pubertierende Raufbolde! Wenn sich nun also hier einer oder zwei Kontrahenten versteigen und persö¶nlich werden dann muß es doch unser aller Aufgabe sein mäßigend zu wirken oder zumindest die Klappe zu halten und nicht noch weiter anzuheizen. Man hat es doch mit Menschen zu tun die vielleicht gerade hö¶chst eregt im Minutentakt irgendwelche Ergüsse in die Tasten hauen die wiederum den anderen zu ähnlichen Atworten reizen ja nö¶tigen. “Aber warum bremsen!? Horrido das mache ich mit schliesslich ist es der andere selber schuld!!! ER hat doch das Niveau vorgegeben nun zahle ich (oder besser noch ich im Verbund mit den anderen “Zwergpintschern” die auch so denken) mit gleicher Münze zurück. Und schau an es befriedigt mich ja auch schliesslich ereicht man ja das (vielleicht umbewusst) gewollte die Reaktion kommt….der Hieb hat gesessen!!” :-((((( Man kann sich nur wünschen das einige dass hier gezeigte archaische Verhalten nicht auch im Berufsleben / Privatleben so ausleben oder gar in der Familie an Partner und Kindern. Zumindest in jeder minimalen pädagogischen Ausbildung z.B. Ausbilderschein lernt man sowas zu vermeiden. Das zum einem! Zum anderen: Nun werden viele wie so oft widersprechen aber auch bei diesem Vorfall spielte “zufälligerweise” wieder das Thema “Hier ist Kritik am Oly Kamerasystem unerwünscht!” mit. Mir fällt auf dass dieses Thema aber grundsätzlich ein Dauerbrenner geworden ist. Und zwar einer der unterschwellig beständig kokelt. Ich würde als glücklicher E-Besitzer sicher auch darüber hinwegsehen und es nicht weiter beachten bis ich auch mal Kritik geübt hatte und flucks gemeinsam mit noch einem für einen Thread der “bad guy” war. Und da wurde dann auch nicht wie in der Sonntagsschule ausgeteilt und auf die Gürtellinie geachtet. Ich war schliesslich auch ziemlich fertig und wusste nicht recht wie auf das ein oder andere Posting eingehen soll da eine weitere Eskalation in diesem Stile von mir nicht gewollt gewesen wäre habe mich dann per mail und im persö¶nlichem Gespräch auf dem Usertreffen davon überzeugen lassen dass dies nun mal eben so sei und man um sowas zu vermeiden eben bestimmte Sachen in diesem Forum nicht ö¶ffentlich ansprechen soll. In der einen Sache hatte ich mich aus der Distanz gesehen über Unabwendbarkeiten aufgeregt. In der anderen Sache hatte ich Recht behalten. Was mir nachträglich zwar innerliche Befriedigung bringt aber was ich nicht zum Nachkarten hier im Forum genutz hab. Wir sollten also noch mal in uns gehen und mal überlegen ob das hier so weiter gehen soll im Umgang miteinander und mit Kritk am E-System. Stefan läßt uns hier nahezu unendliche Freiheit nutzen wir dies doch oder füllen wir Deutsche uns nur wohl wenn “Nestwärme” durch “Spießbürgermief” ersetzt wird und jeder vermeindliche “Nestbeschmutzer” aus dem “Schonraum” “verbellt” wird? Ich werde jedenfalls auch zukünftig jede fundierte und ehrlich vorgetragene Kritik am E-System mit Freude und Interesse lesen. Denn sowas bringt mich weiter als ein 101tes “Hurra meine E-XXX ist da!”. Und diese Threads eregen doch auch keinen Anstoss hier (Jedenfalls keinen der zu “wadenbeisserischen Zwergpintscher-Attacken” führt). So nun habe ich mal meine Emotionen rausgelassen schliesslich soll man ja ehrlich sein und keine Mö¶rdergrube aus seinem Herzen machen. :-)) Gruß Frank” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.12.2005 Uhrzeit: 10:45:19 Steffen Stockmeyer Hallo Frank, da stimme ich Dir doch in weiten Teilen Deiner Beschreibung voll zu, leider aber auch bei der, die das Spiessbürgertum” der Deutschen anspricht. Hinzu kommen noch die Faktoren Neid und Besserwissen und schnell ist ein explosiver Cocktail gemischt. Wenn sich dann jemand noch über Markenfetischismus beklagt kann ich nur noch den Kopf schütteln schliesslich sind wir hier im Oly-Forum und nicht woanders. Viele Grüsse Steffen posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.12.2005 Uhrzeit: 12:35:13 Klaus Schraeder Ich kann mich Dir nur anschliessen. Wer nur zum Pö¶beln hier ist, sollte schleunigst verschwinden. Wer berechtigte Kritik, sei es am E-System, sei es an Behauptungen, Meinungen, Ansichten übt, sei hier willkommen. Hilfreich dabei, sich immer vor Augen zu führen, dass Kritik in und an der Sache o.k. ist, nicht jedoch an der Person. Und es darf nicht damit enden, dass jemand dann verbellt wird und das Forum verlässt. Lasst uns unseren Horizont erweitern, nicht einschränken. Manche Leute haben einen Horizont der schrumpft zu einem Punkt und den nennen sie dann Ihren Standpunkt” (Leider vergessen von wem das ist). So long. Gruss Klaus Schraeder posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.12.2005 Uhrzeit: 12:58:37 Helge Keller Hallo Klaus, > Lasst uns unseren Horizont erweitern, nicht einschränken. Manche > Leute haben einen Horizont der schrumpft zu einem Punkt und den > nennen sie dann Ihren Standpunkt” (Leider vergessen von wem das > ist). Du meinst wahrscheinlich folgenden Satz von A.Einstein: Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt. Ein genialer Satz 🙂 Viele Grüße Helge” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.12.2005 Uhrzeit: 13:30:22 Michael Pfister Am Tue, 13 Dec 2005 22:48:50 +0100 schrieb Frank Hintermaier: Hallo Frank, ein sehr, sehr gutes Essay hast Du da verfasst! Dem ist aus meiner Sicht nichts hinzuzufügen und erst recht nichts zu kritisieren. Man merkt deutlich, daß Du Dir Zeit genommen hast die richtigen Worte zu finden und nicht ‘nur mal eben’ wild was in die Tastatur gehackt hast. Danke dafür. michi —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.12.2005 Uhrzeit: 13:43:06 Klaus Schraeder Genau das wars, Einstein sei Dank! Gruss Klaus Schraeder — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.12.2005 Uhrzeit: 14:41:05 Helge Süß Hallo Frank! Schö¶n zusammengefasst. Ich habe die Zeit während hier gestritten wurde hinter der Kamera verbracht und ich habe nichts versäumt. Es gibt manche Beiträge, da sehe ich das Thema und die Menge der Beiträge und gehe weiter. Was mich persö¶nlich sehr freut ist die Tatsache, dass in [BK] bisher der konstruktive und behutsame Umgang mit Kritik geradezu vorbildlich gepflegt wird. Wir kö¶nnen’s also, und das sogar bei sehr persö¶nlichen Dingen wie den von uns gemachten Bildern (das war’s doch, warum wir in erster Linie soviel Geld an Oly abgegeben haben, oder?). Wem aber die Technik, die irgend ein japanischer Ingenieur geschaffen hat näher liegt als das Bild, das doch der eigentliche Zweck des Ganzen ist der sollte mal ganz in Ruhe darüber nachdenken ob das wirklich die passende Freizeitbeschäftigung ist. Der Umgang in [BK] ist auf jeden Fall trotz unterschiedlichster Auffassungen korrekt und sachlich, auch wenn’s um Gefühle und immaterielle Dinge geht. Vielleicht liegt’s daran, dass man über Geschmack nicht streiten kann 🙂 Ich würde mir aber wünschen, dass in den anderen Bereichen auch diese Kultur des gesitteten Miteinanders vermehrt gepflegt wird (verlangt ja keiner, dass wir alle gleicher Meinung sind, wäre auch langweilig). Eine Blumenverkäuferin hat mir vor vielen Jahren einmal gesagt, dass man die ersten Grobheiten ruhig freundlich sagen kann. Die grossen Philosophen findet man auf der Strasse … Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.12.2005 Uhrzeit: 15:26:56 Manfred Paul Helge Süß schrieb: Hallo Helge, > Der Umgang in [BK] ist auf jeden Fall trotz unterschiedlichster > Auffassungen korrekt und sachlich, auch wenn’s um Gefühle und > immaterielle Dinge geht. Vielleicht liegt’s daran, dass man über > Geschmack nicht streiten kann 🙂 Ich würde mir aber wünschen, > dass in den anderen Bereichen auch diese Kultur des gesitteten > Miteinanders vermehrt gepflegt wird (verlangt ja keiner, dass > wir alle gleicher Meinung sind, wäre auch langweilig). Mit Deinen Worten hast Du auch meine Empfindungen und Eindrücke getroffen. Gerade bei Komentaren zu Bildern lasse ich mir oft Zeit – muss mir das Bild vielleicht auch mehrfach ansehen, um eine Meinung äußern zu kö¶nnen. Wenn sich mir ein Bild partout nicht erschließt sage ich lieber gar nichts dazu als durch einen unpassenden Kommentar die Gefühle des Gegenüber zu verletzen. Schon an der relativ geringen Anzahl der zur Schau gestellten Bilder ist – so meine ich – zu erkennen, dass die Hemmschwelle, sich dort zu outen recht hoch ist. Jedenfalls hö¶her als sich zum wiederholten Male dem Chor der rauschigen Sänger anzuschließen 🙂 Leute lasst unds über Bilder reden und die Wege und Mö¶glichkeiten zum guten Bild 🙂 > Eine Blumenverkäuferin hat mir vor vielen Jahren einmal gesagt, > dass man die ersten Grobheiten ruhig freundlich sagen kann. Die > grossen Philosophen findet man auf der Strasse … …. und hat Dir dann einen Strauss Disteln verkauft ;=) Viele Grüße Manfred — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.12.2005 Uhrzeit: 18:17:33 Michael S. Klaus Schraeder schrieb: > Genau das wars, Einstein sei Dank! > Gruss > Klaus Schraeder > Servus! vor allem in seinem” Jubliaeumsjahr (50. Todestag im April) 100 Jahre Veroeffentlichung der Speziellen Relativitaetstheorie eigentlich “Ueber die Elektrodynamik bewegter Koerper”. lg Michael S. p.s. mein persoenliche Einstein-Favorit: “Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.” posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.12.2005 Uhrzeit: 18:27:03 Herbert Pesendorfer Hallo Klaus! Ich hab den auch schon mal gehö¶rt – und gerade in wikiquode nachgelesen. Dort steht er aber noch unter zugeschrieben”. Sollte wer wissen wo der wirklich als Quelle geschrieben steht dann wär das dort ne tolle Ergänzung 😉 Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.12.2005 Uhrzeit: 18:29:29 Dirk Verheyen Hallo Frank, nur so als Feedback – in deinem Posting finde ich auch meine Meinung wieder. Vielleicht trägt dein Posting ja dazu bei, dass etwas mehr Toleranz anderen gegenüber geübt wird. Wohlbemerkt, erst recht, wenn diese eben eine andere Meinung vertreten. Viele Grüße Dirk — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.12.2005 Uhrzeit: 20:24:36 Gerd Ruhland Hallo Frank, ich habe lange überlegt, ob ich zu diesem Thema noch etwas schreiben sollte, aber nachdem ich Deinen Beitrag gelesen hatte, muß ich einfach noch was dazu sagen. Zunächst einmal: Einer der besten Beiträge, die ich hier seit langem gelesen habe, würde ich alles unterschreiben! Diese Zwergpintschermentalität” von > nicht gerade wenigen Forenteilnehmern. Die einen indem sie schnell > mal ein bissl mitmischen und sei es nur mit einem Einzeiler. > Andere mit einer schnellabgesetzen ö¶ffentlichen Solidaritätsadresse > an die ein oder andere Seite. Was mir schon des ö¶fteren aufgefallen ist daß in diesen eskalierenden Monsterthreads Leute sich zu Wort melden von denen man sonst überhaupt nichts hö¶rt. So nach dem Motto da gibt’s Zoff da hau ich doch auch mal ordentlich rein. Und dann noch diejenigen die gar nicht wissen worum es geht entweder weil sie nix kapiert oder überhaupt nicht mitgelesen haben aber trotzdem meinen sich auf die eine oder andere Seite stellen zu müssen (war wohl mehr die eine Seite). > Das zum einem! > Zum anderen: Nun werden viele wie so oft widersprechen aber auch > bei diesem Vorfall spielte “zufälligerweise” wieder das Thema “Hier > ist Kritik am Oly Kamerasystem unerwünscht!” mit. > Mir fällt auf dass dieses Thema aber grundsätzlich ein > Dauerbrenner geworden ist. Und zwar einer der unterschwellig > beständig kokelt. Das ist einer der Knackpunkte hier im Forum. Seit diesem Vorfall sehe ich das Forum mit etwas anderen Augen. Um nicht mißverstanden zu werden ich bin gern hier unterwegs habe schon sehr viele nützliche Anregungen bekommen und nette Leute kennengelernt (virtuell natürlich ;-))) Der Auslö¶ser der ganzen Diskussion war in der Sache richtig! Auch wenn man das Thema Rauschen hier schon bis zum Erbrechen diskutiert hat und mir persö¶nlich das auch nicht so wichtig ist die E-Kameras haben dieses Problem nun mal und das kann man auch mit Verbalattacken nicht unter den Teppich kehren. > Ich werde jedenfalls auch zukünftig jede fundierte und ehrlich > vorgetragene Kritik am E-System mit Freude und Interesse lesen. > Denn sowas bringt mich weiter als ein 101tes “Hurra meine E-XXX > ist da!”. Und diese Threads eregen doch auch keinen Anstoss hier > (Jedenfalls keinen der zu “wadenbeisserischen > Zwergpintscher-Attacken” führt). Genau! Ich weiß um die Stärken und Schwächen meiner E300 die positiven Eigenschaften überwiegen und wenn mich jemand auf einige Kritikpunkte anspricht dann fahre ich auch nicht direkt aus der Hose. Eines steht für mich fest und das ist es was ich meine wenn ich davon rede das Forum nun mit etwas anderen Augen zu sehen: Wenn der E300 Nachfolger auf dem Markt ist und mein Budget eine neue Kamera erlaubt werde ich mir sehr viel Zeit nehmen. Nicht auf das vorauseilende Hurragebrüll oder irgendwelche Tests achten sondern die Kamera in die Hand nehmen selber testen und mir erst dann ein Urteil bilden. In diesem Sinne: Einen schö¶nen Abend wünsche ich :-)))) Gruss Gerd posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.12.2005 Uhrzeit: 22:58:01 Rolf-Christian Müller Michael S. schrieb: > Klaus Schraeder schrieb: > >> Genau das wars, Einstein sei Dank! >> Gruss >> Klaus Schraeder >> > > Servus! > > vor allem in seinem” Jubliaeumsjahr (50. Todestag im April) > 100 Jahre Veroeffentlichung der Speziellen Relativitaetstheorie > eigentlich “Ueber die Elektrodynamik bewegter Koerper”. > lg > Michael S. > p.s. mein persoenliche Einstein-Favorit: > “Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche > Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz > sicher.” Klasse! posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.12.2005 Uhrzeit: 25:24:26 Rolf Büllesfeld Hallo, ich habe mal ne sachliche Frage: Was ist ein Zwergpintscher? Du schreibst u.a.: Diese “Zwergpintschermentalität” von nicht gerade wenigen Forenteilnehmern.” Da eben nach Deiner Meinung viele Forenteilnehmer diese von Dir genannte Mentalität haben wüsste ich doch gerne was das ist. Im Lexikon wurde ich nicht fündig. Rolf Bü posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 11:12:43 Helge Keller Hallo Rolf, > ich habe mal ne sachliche Frage: Was ist ein Zwergpintscher? Ich nehme an, Frank meint Zwergpinscher” (also ohne das t). Das ist eine Hundeart wie du u.a. hier http://www.zwergpinscher.net/ nachlesen kannst 🙂 Helge” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 11:31:35 Michael Hein Am Thu, 15 Dec 2005 00:24:26 +0100 schrieb Rolf Büllesfeld: > Hallo, > ich habe mal ne sachliche Frage: Was ist ein Zwergpintscher? > Du schreibst u.a.: Diese “Zwergpintschermentalität” von nicht > gerade wenigen Forenteilnehmern.” > Da eben nach Deiner Meinung viele Forenteilnehmer diese von Dir > genannte Mentalität haben wüsste ich doch gerne was das ist. > Im Lexikon wurde ich nicht fündig. > Rolf Bü Moin Zwergpinscher = kleine Kläffer die alles und jeden ohne erkennbaren Grund penetrant anbellen. Schaut man ihnen dann direkt in die Augen oder geht womö¶glich auch noch auf sie zu verziehen sie sich hinter “Mutti´s” Rockzipfeln. Ich hoffe die Deutung ist ausreichend…. Gruß Michael” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 11:45:12 Gerd.h Gross Michael Hein schrieb: > Moin, > Zwergpinscher = kleine Kläffer, die alles und jeden ohne > erkennbaren Grund penetrant anbellen. Schaut man ihnen dann direkt > in die Augen oder geht womö¶glich auch noch auf sie zu, verziehen > sie sich hinter Mutti´s” Rockzipfeln. > Ich hoffe die Deutung ist ausreichend…. Wenn Euer Zwergpinscher unsern Zwergpinscher nochmal Zwergpinscher nennt dann nennt unser Zwergpinscher Euren Zwergpinscher so lange Zwergpinscher bis Euer Zwergpinscher unsern Zwergpinscher nicht mehr Zwergpinscher nennt :-)) An Die die andere Forenten Zwergpinscher nennen Gruß gerd posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 12:43:53 Rolf-Christian Müller Rolf Büllesfeld schrieb: > Hallo, > ich habe mal ne sachliche Frage: Was ist ein Zwergpintscher? > Du schreibst u.a.: Diese “Zwergpintschermentalität” von nicht > gerade wenigen Forenteilnehmern.” > Da eben nach Deiner Meinung viele Forenteilnehmer diese von Dir > genannte Mentalität haben wüsste ich doch gerne was das ist. > Im Lexikon wurde ich nicht fündig. > Rolf Bü Nennt man die in Bayern nicht “Wadenbeißer”? Rolf 😉 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 13:35:05 Hans Wein Michael Hein schrieb: > Zwergpinscher = kleine Kläffer, die alles und jeden ohne > erkennbaren Grund penetrant anbellen. Schaut man ihnen dann direkt > in die Augen oder geht womö¶glich auch noch auf sie zu, verziehen > sie sich hinter Mutti´s” Rockzipfeln. > Ich hoffe die Deutung ist ausreichend…. Jein… In die Geschichte eingegangen ist der “Pinscher” allgemein durch Ludwig Erhard der in der Hitze des Bundestagswahlkampfes 1965 andersdenkende Schriftsteller und Intellektuelle mit diesem Wort belegte: “Da hö¶rt der Dichter auf da fängt der ganz kleine Pinscher an.” Ein Alt-68er kö¶nnte die Bezeichnung somit durchaus als Kompliment auffassen… MfG Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 13:40:21 Hermann Schmitt Helge Keller schrieb: > Einstein: Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null, > und das nennen sie ihren Standpunkt. Nun weiss man aber auch, dass aus einem Radius fast gleich Null solche Sachen wie der Urknall entstanden sind … Gruss, Hermann(2) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 14:03:04 Rolf Büllesfeld Gerd.h Gross schrieb: > Wenn Euer Zwergpinscher, unsern Zwergpinscher nochmal > Zwergpinscher nennt, dann nennt unser Zwergpinscher Euren > Zwergpinscher so lange Zwergpinscher, bis Euer Zwergpinscher > unsern Zwergpinscher nicht mehr Zwergpinscher nennt,:-)) > > An Die, die andere Forenten Zwergpinscher nennen > > Gruß > gerd > Nein, es müsste dann korrekterweise heißen: Wenn Euer Zwergpintscher, unsern Zwergpinscher nochmal Zwergpintscher nennt, dann nennt unser Zwergpinscher Euren Zwergpintscher so lange Zwergpintscher, bis Euer Zwergpintscher unsern Zwergpinscher nicht mehr Zwergpintscher nennt,:-)) Noch ein Nachsatz: Was ein Zwerpinscher ist, weiß ich, ich dachte nicht, dass jemand hier im Forum, nach allem, was vorgefallen ist, viele nun als -wie er es schrieb- Zwerpintscher bezeichnete. Ich dachte nicht, dass er eigentlich Zwerpinscher meint. Und wer heroisch die von mir geschätzte Rosa L. bemüht, sollte daran denken, dass es sich hier um ein mehr oder weniger profanes Fotoforum handelt und nicht um eine Menschenrechtsbewegung. Aber vielleicht bin ich ja auch nur ein Zwerpintscher und kein Zwergpinscher. Rolf Bü — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 14:21:23 Gerd.h Gross Rolf Büllesfeld schrieb: > Gerd.h Gross schrieb: > >> Wenn Euer Zwergpinscher, unsern Zwergpinscher nochmal >> Zwergpinscher nennt, dann nennt unser Zwergpinscher Euren >> Zwergpinscher so lange Zwergpinscher, bis Euer Zwergpinscher >> unsern Zwergpinscher nicht mehr Zwergpinscher nennt,:-)) >> >> An Die, die andere Forenten Zwergpinscher nennen >> >> Gruß >> gerd >> > > Nein, es müsste dann korrekterweise heißen: > Wenn Euer Zwergpintscher, unsern Zwergpinscher nochmal > Zwergpintscher nennt, dann nennt unser Zwergpinscher Euren > Zwergpintscher so lange Zwergpintscher, bis Euer Zwergpintscher > unsern Zwergpinscher nicht mehr Zwergpintscher nennt,:-)) Legst du immer den Finger in die Wunde? ;-)) > > Noch ein Nachsatz: > Was ein Zwerpinscher ist, weiß ich, ich dachte nicht, dass jemand > hier im Forum, nach allem, was vorgefallen ist, viele nun als > -wie er es schrieb- Zwerpintscher bezeichnete. Ich dachte nicht, > dass er eigentlich Zwerpinscher meint. Und wer heroisch die von > mir geschätzte Rosa L. bemüht, sollte daran denken, dass es sich > hier um ein mehr oder weniger profanes Fotoforum handelt und > nicht um eine Menschenrechtsbewegung. wäre auch eigentlich eine Linksbewegung, oder Aber vielleicht bin ich ja > auch nur ein Zwerpintscher und kein Zwergpinscher. Damit sind wir vieleicht schon 2?. ;-)) Pinscher lassen grüßen gerd (kein Zwerg) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 14:29:01 Manfred Paul Rolf-Christian Müller schrieb: > Nennt man die in Bayern nicht Wadenbeißer”? wenn schon dann “Wadlbeißer” sagt ein in Münchgen lebender Preusse Gruss Manfred posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 14:36:36 Manfred Paul Manfred Paul schrieb: > sagt ein in Münch(g)en lebender Preusse das g” nehme ich wieder mit…;) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 15:42:45 Johannes Horn Manfred Paul schrieb: > > wenn schon dann Wadlbeißer” > sagt ein in Münchgen lebender Preusse Hallo Manfred pass bloss auf dass Du Dir nicht für Deine ganzen Nachfahren das wadlbeisserische Münch-Gen einhandelst! Sonst ists aus mit dem Preussentum… Johannes posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 15:43:44 Johannes Horn Manfred Paul schrieb: > Manfred Paul schrieb: > >> sagt ein in Münch(g)en lebender Preusse > > das g” nehme ich wieder mit…;) leider zu spät! 😉 Johannes posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 17:23:25 Manfred Paul Johannes Horn schrieb: > Manfred Paul schrieb: > >> Manfred Paul schrieb: >> >>> sagt ein in Münch(g)en lebender Preusse >> >> das g” nehme ich wieder mit…;) > leider zu spät! 😉 da sage noch einer “Schonraumforum” – gnadenlos werden hier menschliche Unzulänglichkeiten gegeißelt 😉 Manfred posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 17:26:22 Hermann_Brunner Manfred Paul schrieb: > Manfred Paul schrieb: > >> sagt ein in Münch(g)en lebender Preusse > > das g” nehme ich wieder mit…;) Würd ich nicht tun – das ‘g’ brauchst Du noch: korrekt heisst diese Stadt nämlich “Minga” – ergo bist Du eher <<< a Preiß der z' Minga lebt >>> Hermann” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 18:12:01 Matthias D. Hallo Frank, danke für deinen Beitrag. In den letzten Tagen ist es nach den Wellenschlägen” doch merklich ruhiger im Forum geworden. Ich finde es ebenfalls gut nicht einfach zur Tagesordnung überzugehen sondern nochmal hinzuschauen was da eigentlich gelaufen ist. Als Alt-Eingesessener hast du nochmal einen anderen Blickwinkel als die “Frischlinge” – zu denen ich mich auch noch zähle 😉 Auf einzelne Aussagen will ich jetzt gar nicht näher (kommentierend eingehen). Nur so viel: Was du mit der Freiheit der Andersdenkenden bezeichnet hast hat für mich auch etwas mit ethischen Begrifflichkeiten bzw. Werten zu tun. Gerade die scheinen mir aber im Eifer des Gefechtes – obwohl viele ja nicht müde werden den besonderen Charakter des Froums hervorzuheben (worin besteht dieser eigentlich auf dem Hintergrund derartiger scheinbar nicht zum ersten Mal vorkommender Verbalattacken?) – auf der Strecke geblieben zu sein. Eine Lö¶sung habe ich nicht – vielleicht braucht es die auch gar nicht. Ich würde mir zukünftig jedoch eine andere Streitkultur wünschen die jetzige passt m.E. nicht zum sonstigen “Niveau” des Forum… LG Matthias posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 22:38:18 Rolf-Christian Müller Rolf Büllesfeld schrieb: > Noch ein Nachsatz: > Was ein Zwerpinscher ist, weiß ich, ich dachte nicht, dass jemand > hier im Forum, nach allem, was vorgefallen ist, viele nun als > -wie er es schrieb- Zwerpintscher bezeichnete. Ich dachte nicht, > dass er eigentlich Zwerpinscher meint. Und wer heroisch die von > mir geschätzte Rosa L. bemüht, sollte daran denken, dass es sich > hier um ein mehr oder weniger profanes Fotoforum handelt und > nicht um eine Menschenrechtsbewegung. Aber vielleicht bin ich ja > auch nur ein Zwerpintscher und kein Zwergpinscher. > Rolf Bü > Tja, political correctness” ist halt schwierig. Hätte er (ich korrigiere mein bayerisch) Wadlbeisser gesagt wäre es weniger brisant gewesen. Aber ich als Norddeutscher jedenfalls von nö¶rdlich der Elbe habe es ohnehin so verstanden. So hast Du es doch gemeint Frank oder? posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 22:39:23 Rolf-Christian Müller Manfred Paul schrieb: > Rolf-Christian Müller schrieb: > >> Nennt man die in Bayern nicht Wadenbeißer”? > wenn schon dann “Wadlbeißer” > sagt ein in Münchgen lebender Preusse > Gruss > Manfred Hast recht ich habe es auch schon gemerkt! Rolf posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 22:49:07 Rolf-Christian Müller Matthias D. schrieb: > > Eine Lö¶sung habe ich nicht – vielleicht braucht es die auch gar > nicht. Ich würde mir zukünftig jedoch eine andere Streitkultur > wünschen, die jetzige passt m.E. nicht zum sonstigen Niveau” > des Forum… > LG Hallo Matthias es braucht auch keine *Lö¶sung* weil dieser Thread immer noch eine Ausnahme war. Gegen sowas kann man auch mit Regeln nichts machen. Und sowas wird auch immer mal wieder vorkommen. Aushalten! Rolf posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 23:05:29 Matthias D. Hallo Rolf, ich erwarte hier auch keine Insel der Seligen” und fürchte auch dass du mit deiner Prognose Recht behalten wirst aber: selbst Streiten kann gelernt werden. Ich kann mich erinnern vor geraumer Zeit ein Seminar belegt zu haben in dem man versucht hat mir so etwas beizubringen. Keine Angst ich hatte nichts ausgefressen somdern es ging dabei darum Kompetenzen zu erwerben die ich für meinen beruflichen Alltag brauche… LG Matthias posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 25:36:17 Frank Hintermaier Hallo Rolf! :-)) Rolf Büllesfeld” schrieb: > ich habe mal ne sachliche Frage: Was ist ein Zwergpintscher? > Du schreibst u.a.: “Diese “Zwergpintschermentalität” von nicht > gerade wenigen Forenteilnehmern.” > Da eben nach Deiner Meinung viele Forenteilnehmer diese von Dir > genannte Mentalität haben wüsste ich doch gerne was das ist. > Im Lexikon wurde ich nicht fündig. Bitte nicht so einfach aus dem Zusammenhang reißen nicht generell viele Mitglieder des Forums sonder schon nicht wenige die wie ich dann im weiterem Verlauf meines Posting gewisse Verhaltensmuster zeigen. “Wadenbeißer” ist ja hier schon genannt worden. Genau sowas meine ich. Und es ist ja auch schon hier beschrieben worden was die aus macht. 🙂 Mir schwebt immer wieder der kleine Zwergpintscher vor dieser Dobermann in Miniausführung. Wenn es laut wird versteckt er sich unter Sofa. Lauert dort und beobachtet. “Ah nun streitet der Bö¶se mit Herrchen achtet nicht auf mich!!!” Flux schießt er aus der deckung raus und beißt in die fremde Hose. “Oh nun hat der Bö¶se mich entdeckt schüttelt das bein und schreit mich an!” Da läßt er schnell wieder los und schnell wie der Blitz wieder in Deckung. Was wikipedia zu den Zwergpinschern schreibt in Bezug auf Karakter Verhalten und Erziehung…passt da genau rein. Habs aber auch erst heute gelesen. Um so schö¶ner dass ich mit dem Zwergpinscher genau den richtigen Wadenbeißer erwischt habe. Nicht das ich noch ne zahme Schoß-Hunderasse verunglimpft hätte. Sorry dass ich erst heute so spät antworte habe unter Tag wenig Zeit und auf dem Dienstposten kein Internet. Gruß Frank” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2005 Uhrzeit: 25:40:02 Frank Hintermaier Hallo Rolf! 🙂 Rolf-Christian Müller” schrieb: > Tja “political correctness” ist halt schwierig. Hätte er (ich > korrigiere mein bayerisch) Wadlbeisser gesagt wäre es weniger > brisant gewesen. Aber ich als Norddeutscher jedenfalls von > nö¶rdlich der Elbe habe es ohnehin so verstanden. So hast Du es > doch gemeint Frank oder? Zergpinscher ist halt kronketer weils gleich eine Rasse bezeichnet. Wadenbeißer ist allgemeiner. Aber wie ich nun auch mal nachgelesen habe passt der Zergpinscher schon ziemlich gut von seinem Verhalten etc. 🙂 Er wird halt schnell “verhaltensauffällig”. 🙂 Gruß Frank” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*