Mobiler Speicher

Datum: 11.12.2005 Uhrzeit: 21:12:57 Gerd Ruhland Hallo Zusammen, ich suche für meinen Bruder und seine Compakt- Knipse (Marke weiß ich noch nicht einmal, irgendwas mit 3- od. 4 Megapixel) einen mobilen Speicher. Der will für 3 Monate nach Paraguay und benö¶tigt daher solch ein Gerät. Nun habe ich überhaupt keine Ahnung davon und frage daher euch, ob ihr da was empfehlen kö¶nnt. Schnell muß das Teil nicht unbedingt sein, nur halbwegs robust und preisgünstig. Gruss Gerd — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.12.2005 Uhrzeit: 21:22:09 Dieter Bethke Hallo Gerd Ruhland, am Sun, 11 Dec 2005 20:12:57 +0100 schriebst Du: > Schnell muß das Teil nicht unbedingt sein, nur halbwegs robust > und preisgünstig. PD70x im mitangebotenen Peli-Case (Sportversion). Absolut robust. Keine Knö¶pfe von aussen zu bedienen, sondern alles hinter einer Schutzbelnde angebracht. Und Strom lässt sich durch 4 normale AA-Zellen (Mignon), Kfz-Adapter und Reisestecker zuführen. Zur Not gehen auch Primärzellen, wenn ich das richtig sehe. Damit dürfe es als Reisebegleiter unschlagbar sein. Schnell ist es dann auch obendrein. Ob es günstig” ist muss jeder selbst entscheiden unter eigener Abwägung von persö¶nlichem Nutzen und absoluten Kosten. Was nützte eine billigere Version wenn sie nicht zum Einsatz kommt oder den Einsatz nicht erfolgreich absolviert? Allzeit gutes Licht und volle Akkus Dieter Bethke http://oly-e.de/handbuecher.php4 http://fotofreaks.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.12.2005 Uhrzeit: 21:42:48 johann Dieter Bethke schrieb: > Hallo Gerd Ruhland, > am Sun, 11 Dec 2005 20:12:57 +0100 schriebst Du: > >> Schnell muß das Teil nicht unbedingt sein, nur halbwegs robust >> und preisgünstig. > > PD70x im mitangebotenen Peli-Case (Sportversion). Absolut robust. > Keine Knö¶pfe von aussen zu bedienen, sondern alles hinter einer > Schutzbelnde angebracht. Und Strom lässt sich durch 4 normale > AA-Zellen (Mignon), Kfz-Adapter und Reisestecker zuführen. Zur Not > gehen auch Primärzellen, wenn ich das richtig sehe. Damit dürfe es > als Reisebegleiter unschlagbar sein. Schnell ist es dann auch > obendrein. Ob es günstig” ist muss jeder selbst entscheiden unter > eigener Abwägung von persö¶nlichem Nutzen und absoluten Kosten. Was > nützte eine billigere Version wenn sie nicht zum Einsatz kommt > oder den Einsatz nicht erfolgreich absolviert? kann ich alles unterstreichen. aber du solltest unbedingt die grö¶ße und das gewicht beachten. ich bin erschrocken als ich vor einem halben jahr das gerät ausgepackt habe. wenn du sehr auf gewicht und grö¶ße achten musst gibt es deutlich kleinere. aber robust und pfeilschnell sind die pdx und einfach zu bedienen. bei mir trat nach einer dreiwö¶chigen reise ein software fehler auf. abgeschickt und nach drei tagen mit allen bildern drauf zurück. gruß johann > Allzeit gutes Licht und volle Akkus > Dieter Bethke > http://oly-e.de/handbuecher.php4 > http://fotofreaks.de posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.12.2005 Uhrzeit: 22:55:38 Thomas Ecke Moin Gerd, Gerd Ruhland wrote: > ich suche […] mobilen Speicher. da kann ich Dir das Vosonic X’s-Drive II + (VP2160) empfehlen – zuverlässig, schnell, klein, leicht und sehr schö¶n anzusehen. Ist in Webshops ab knapp 60 Euro zu haben. Festplatte mit z. B. 40 GB dazu kostet auch etwa so viel, oder Du hast noch eine alte vorhandene Notebookplatte, die tuts dann latürnich genauso gut. cu Thomas —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.12.2005 Uhrzeit: 25:14:20 Rolf Büllesfeld Thomas Ecke schrieb: > > da kann ich Dir das Vosonic X’s-Drive II + (VP2160) empfehlen – Auch ich habe ein XSdrive von Vosonic und zwar das 6230, das sogar RAW Dateien lesen kann. Die Preise sind gut und der Service auch. Das Gerät natürlich auch. Gut finde ich, dass die Akkus rel. preiswert sind, so dass man u.U. mehre mitnehmen kann. Rolf Bü — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.12.2005 Uhrzeit: 17:02:43 Helge Süß Hallo! Ich habe nach langem Suchen auch den PD70X gefunden. Weil ich aber sehr neugierig bin ihabe ihc nicht nur den PD70X für mich entdeckt sondern auch den Software-Fehler, der unter bestimmten Umständen zu Datenverlust führen kann. ICh habe das den Herstellern gemailt und innerhalb einer Woche (!) eine neue Firmware bekommen in der der beanstandete Fehler behoben war. Das nenne ich Service (Oly, mitlesen!). Die neue Firmeware sollte bereits auf der Webseite der Hersteller verfügbar sein, wenn nicht kann ich sie mailen. Der PD70x ist vielleicht nicht billig aber jeden Cent wert. Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.12.2005 Uhrzeit: 17:20:01 Gerd.h Gross Helge Süß schrieb: > Hallo! > > Ich habe nach langem Suchen auch den PD70X gefunden. > Weil ich aber sehr neugierig bin ihabe ihc nicht nur den PD70X > für mich entdeckt sondern auch den Software-Fehler, der unter > bestimmten Umständen zu Datenverlust führen kann. ICh habe das > den Herstellern gemailt und innerhalb einer Woche (!) eine neue > Firmware bekommen in der der beanstandete Fehler behoben war. > Das nenne ich Service (Oly, mitlesen!). > > Die neue Firmeware sollte bereits auf der Webseite der Hersteller > verfügbar sein, wenn nicht kann ich sie mailen. Hallo Helge, Dazu melde ich mich sofort an. > Der PD70x ist vielleicht nicht billig aber jeden Cent wert. Das unterschreib ich blind.;-) Gruß gerd (danach schraubt’s sich beruhigter!) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.12.2005 Uhrzeit: 17:27:42 Jürgen K. Volle Zustimmung, habe auch das VP2160. Sehr gutes Preisleistungsverhältnis. Natürlich ist der PD70X wohl noch besser (z. B. Geschwindigkeit), dafür kostet er aber auch das doppelte! Und irgendwo hö¶rt’s bei mir dann auf … Gruß Jürgen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.12.2005 Uhrzeit: 17:49:26 Herbert Pesendorfer Hallo Helge! > Ich habe nach langem Suchen auch den PD70X gefunden. > Weil ich aber sehr neugierig bin ihabe ihc nicht nur den PD70X > für mich entdeckt sondern auch den Software-Fehler, der unter > bestimmten Umständen zu Datenverlust führen kann. ICh habe das > den Herstellern gemailt und innerhalb einer Woche (!) eine neue > Firmware bekommen in der der beanstandete Fehler behoben war. > Das nenne ich Service (Oly, mitlesen!). Kannst du bitte dazu etwas mehr sagen? Ich habe den ja auch… > Die neue Firmeware sollte bereits auf der Webseite der Hersteller > verfügbar sein, wenn nicht kann ich sie mailen. bitte gerne 🙂 *handaufhalt* > Der PD70x ist vielleicht nicht billig aber jeden Cent wert. — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.12.2005 Uhrzeit: 19:07:39 Chris Hallo Ich nehme auf meinen Expeditionen immer einen CD-Brenner von Hama mit. Einfach super, hat einen eingebauten Kartenleser und schwup, brennt er den Chip auf cd. Das ist viel besser als ein Laufwerk! Ne CD kann man fallen lassen, aber eine externe Festplatte??? MfG Chris — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.12.2005 Uhrzeit: 19:58:47 Gerd Ruhland Hallo, danke an alle für die Info’s! Gruss Gerd — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.12.2005 Uhrzeit: 20:22:52 Guenter Hamich Hallo Chris, was macht Dein CD-Brenner mit grossen CF-Karten ( 2GB, 4 GB)? Brennt er dann wirklich zuverlässig mehrere CDs ohne zwischenzeitliche Probleme? Wenn ja, welcher von Hama ist es? Gruesse Guenter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.12.2005 Uhrzeit: 21:40:26 Dieter Bethke Hallo Helge Süß, am Mon, 12 Dec 2005 16:02:43 +0100 schriebst Du: > Die neue Firmeware sollte bereits auf der Webseite der Hersteller > verfügbar sein, wenn nicht kann ich sie mailen. Das ist ja ein Ding. Gut zu wissen. Wär toll, wenn Du hier noch die Version nennen kö¶nntest in der der Fehler zum ersten mal behoben ist. Was ich bei der mir bekannten neuesten Version nett finde: man kann den automatisch enstehenden Ordnern durch ein cardname.txt Namen nach dem Schema XXXXnnnn (X=Buchstabe, nnnn=vierstelliger Zähler – wobei nnnn fortlaufend mit jeder neuen Karte hochgezählt wird) geben. — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke http://oly-e.de/handbuecher.php4 http://fotofreaks.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.12.2005 Uhrzeit: 10:24:58 Helge Süß Hallo zusammen! Ich habe den Fehler bereits vor meinem Urlaub gefunden und behoben bekommen. Die Version die ich bekommen habe war eine Vorabversion vom 17. Oktober 2005. Die aktuell auf der Webseite angebotenen V2.1 hat das Problem nicht mehr (Punkt e: improved stability to Scandisk”) Konkret hat in den Einträgen der Inhaltsverzeichnisse ein Verweis auf das Elternverzeichnis gefehlt. Das steckt Windows locker weg WinCE aber z.B. nicht. Wenn man aber vom PC aus Dateien auf die Platte spielt ein paar Ordner lö¶scht und dann wieder von CF kopiert entsteht ein inhomogenes Dateiesystem. Ein Scandisk (der passiert auch wenn man die Platte beim Starten versehentlich am Rechner hat) “repariert” das und zerschiesst die Ordner mit den Bildern. Ich habe die Stellen wo (und wie) korrigiert werden soll gemeldet und die Versionen ab 17. Oktober haben diesen Fehler nicht mehr. Ich empfehle deshalb die neueste Version zu verwenden. Was die Version die ich habe noch alles kann habe ich noch nicht herausgefunden weil ich nur die Firmware ohne erweiterte Beschreibung bekommen habe (eben nur eine Vorabkopie). Ich habe den PD70X nicht hier im Büro kann also erst morgen nachsehen was ich an FW drauf habe. Helge ;-)=) posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*