Shift vs EBV

Datum: 29.08.2005 Uhrzeit: 12:22:59 WolfgangScharmer Für Architekturfotos sind ja eigentlich Shift-Objektive nö¶tig. Im Rahmen der Entwicklung zur Digitalfotografie ist dies aber IMHO nicht mehr zwingend, denn in Photoshop & Co. kann man doch stürzende Linien mit geringem Aufwand entzerren. Oder was spricht aus Sicht der Architekturprofis weiterhin für Shift-Objektive? (Tilt-Objektive will ich hier nicht andiskutieren, denn Scheimpflug lässt sich natürlich nicht in PS erzeugen) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.08.2005 Uhrzeit: 13:11:57 Robert Schroeder WolfgangScharmer wrote: > Für Architekturfotos sind ja eigentlich Shift-Objektive nö¶tig. > Im Rahmen der Entwicklung zur Digitalfotografie ist dies aber > IMHO nicht mehr zwingend, denn in Photoshop & Co. kann man doch > stürzende Linien mit geringem Aufwand entzerren. > Oder was spricht aus Sicht der Architekturprofis weiterhin für > Shift-Objektive? Bin ganz sicher kein Architekturprofi, aber der einige Vorteil, den ich sehe, ist die besseren Ausnutzung des Grundformats, während die Entzerrung über den Umweg Bildverarbeitung immer einen Beschnitt bedeutet. Ansonsten ist die EBV der optischen Entzerrung eher überlegen, weil die Optik beim Shiften” ja schon rein bildkreistechnisch an ihre Grenzen gefahren wird. Gruß Robert” —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.08.2005 Uhrzeit: 13:11:57 Robert Schroeder WolfgangScharmer wrote: > Für Architekturfotos sind ja eigentlich Shift-Objektive nö¶tig. > Im Rahmen der Entwicklung zur Digitalfotografie ist dies aber > IMHO nicht mehr zwingend, denn in Photoshop & Co. kann man doch > stürzende Linien mit geringem Aufwand entzerren. > Oder was spricht aus Sicht der Architekturprofis weiterhin für > Shift-Objektive? Bin ganz sicher kein Architekturprofi, aber der einige Vorteil, den ich sehe, ist die besseren Ausnutzung des Grundformats, während die Entzerrung über den Umweg Bildverarbeitung immer einen Beschnitt bedeutet. Ansonsten ist die EBV der optischen Entzerrung eher überlegen, weil die Optik beim Shiften” ja schon rein bildkreistechnisch an ihre Grenzen gefahren wird. Gruß Robert” —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.08.2005 Uhrzeit: 12:05:50 WolfgangScharmer Robert Schroeder schrieb: > Bin ganz sicher kein Architekturprofi, aber der einige Vorteil, den > ich sehe, ist die besseren Ausnutzung des Grundformats, während die > Entzerrung über den Umweg Bildverarbeitung immer einen Beschnitt > bedeutet. Bei 8MPix ist da ja normalerweise genug Reserve > Ansonsten ist die EBV der optischen Entzerrung eher > überlegen, weil die Optik beim Shiften” ja schon rein > bildkreistechnisch an ihre Grenzen gefahren wird. Der Bildkreis ist ja grö¶ßer als beim normalen Objektiv. Bei KB ist ja afaik der Bildkreis eines Shiftobjektivs wie ein Mittelformatobhektiv posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.08.2005 Uhrzeit: 12:05:50 WolfgangScharmer Robert Schroeder schrieb: > Bin ganz sicher kein Architekturprofi, aber der einige Vorteil, den > ich sehe, ist die besseren Ausnutzung des Grundformats, während die > Entzerrung über den Umweg Bildverarbeitung immer einen Beschnitt > bedeutet. Bei 8MPix ist da ja normalerweise genug Reserve > Ansonsten ist die EBV der optischen Entzerrung eher > überlegen, weil die Optik beim Shiften” ja schon rein > bildkreistechnisch an ihre Grenzen gefahren wird. Der Bildkreis ist ja grö¶ßer als beim normalen Objektiv. Bei KB ist ja afaik der Bildkreis eines Shiftobjektivs wie ein Mittelformatobhektiv posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.09.2005 Uhrzeit: 15:09:27 Dirk Verheyen Das ist derzeit auch mein Thema, wobei wegen Produktfotos eher die Variante »Tilt« in meinem Focus liegt. Beim Shiften sehe ich neben der perspektivischen Korrektur auch die Mö¶glichkeit den Bildausschnitt an sich besser korrigieren zu kö¶nnen. So kann, innerhalb gewisser Grenzen, ein Dach wieder ganz erfasst werden und unnö¶tiger Vordergrund weggelassen werden. Die EBV kann an sich eben nur die Perspektive korrigieren. Aber zu welchem Preis kann Olympus ein solches Objektiv anbieten. Vielleicht sollte ich mir doch mal mit das Zö¶rk-System genauer angucken. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.09.2005 Uhrzeit: 19:49:51 Alexander Krause >>> Ansonsten ist die EBV der optischen Entzerrung eher >>> überlegen, weil die Optik beim Shiften” ja schon rein >>> bildkreistechnisch an ihre Grenzen gefahren wird. >> Der Bildkreis ist ja grö¶ßer als beim normalen Objektiv. Bei KB >> ist ja afaik der Bildkreis eines Shiftobjektivs wie ein >> Mittelformatobhektiv > Ja – mit denselben Nebenwirkungen die die Verwendung von > Objektiven mit grö¶ßeren Bildkreisen an kleineren Formaten gerne mal > mit sich bringen; häufig erreichen derartige Objektive einfach > nicht die Gesamleistung wie Nicht-Shift/Tilt-Objektive (ich “kenne” > – d.h. habe Untersuchungen gesehen – das z.B. von Minolta > SR/MD)… so isses… denn die Abbildungsleistung wird ja schlechter je weiter man sich von der Bildmitte weg bewegt. Weiterhin bringt ein erweiterter Bildkreis auch Streulicht mit sich. Bei Digitaler Aufzeichnung ist das noch extremer da die heutige Chiptechnologie mö¶glichst senkrechten Lichteinfall benö¶tigt (daher telezentrische Bauweise der Objektive) um gute Ergebnisse zu liefern dem analogen Film ist das so ziemlich egal. Da die digitalen Aufzeichnungen feiner auflö¶sen als analoge Medien müsste also ein Objektiv fast unmö¶glichen Qualitätsansprüchen gerecht werden…. was technisch evtl. machbar wäre sich aber preislich nicht durchsetzen kö¶nnte. Wer so etwas benö¶tigt sollte also eher mal einen Blick in Richtung Rollei tun: http://www.rollei.de/produkte/produkt_detail.cfm?id=1865&name=fachkameras Alex dereigentlichauchgernesoeinshifttiltobjektivhätte posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*