Sublimationsdrucker

Datum: 07.02.2006 Uhrzeit: 23:05:41 Roland Kö¶lzer Hallo liebe Mitnutzer, nachdem auch die Suchefunktion keine wirklich erhellenden Informationen erbracht hat, muss ich hier mal eine Frage stellen: Wer nutzt hier im Forum Sublimationsdrucker der Hersteller HiTi, Olympus, Canon, Sagem, Sanyo oder Kodak (da besonders der 1400er)? Wie sind Eure Erfahrungen im mobilen” Einsatz vor Ort? Wie gut sind die Drucke geschützt was sind die Folgekosten der Anschaffung gewesen? Vielen Dank für Eure detaillierten Antworten im voraus MfG Roland posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.02.2006 Uhrzeit: 8:00:36 Peter Nennstiel Dieter Bethke schrieb: > Ausserdem habe ich noch ein eigenes ICC-Profil für den CP-300 > erstellt. Damit sind dann sogar farbrichtige Ausgaben mö¶glich, bis > hin zu s/w Prints die den Namen verdienen – und das mit einem Gerät > das definitiv keinen schwarzen Farbstoff zur Verfügung hat. 🙂 > > — > Allzeit gutes Licht und volle Akkus, > > Dieter Bethke > > http://oly-e.de/handbuecher.php4 > http://fotofreaks.de Hallo Dieter, kannst du zu dem ICC-Profil mal nähere Angaben machen. Vieleicht dieses Profil mal zur Verfügung stellen? Vieleicht mit Anleitung wie man es einbindet. Gruß Peter Nennstiel (jeplanmäßigermenschenvorgehendestowirksamertrifftsiederzufall) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.02.2006 Uhrzeit: 11:51:14 Peter Baumbusch Ich kann mich den Vorrednern/-schreibern nur anschliesen. Ende letzen Jahres habe ich mir einen Canon Selphy CP-710, dies ist ein neueres Modell, zugelegt und bin rundum zufrieden. Sehr gute Durckqualität und günstiges Verbauchsmaterial. Er kann von der Kamera, der Speicherkarte (Display vorhanden) und über den PC/Mac drucken. Bei Bedarf ist er über einen Akku auch in der Wildnis einsetztbar. Kostet ca. 120 Euro (ohne Akku). Druck aber nur 10×15 cm. Der von Dir angesprochene Kodak KP 1400 ist allerdings ein A4-Drucker und mit fast 13KG ist wohl auch die Moblität etwas eingeschränkt. Den CP-710 hatte ich kürzlich im Urlaub dabei und wie Dieter schon gesagt hat der ‘Polaroid Effekt’ kam gut an. Gruß Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.02.2006 Uhrzeit: 11:51:14 Peter Baumbusch Ich kann mich den Vorrednern/-schreibern nur anschliesen. Ende letzen Jahres habe ich mir einen Canon Selphy CP-710, dies ist ein neueres Modell, zugelegt und bin rundum zufrieden. Sehr gute Durckqualität und günstiges Verbauchsmaterial. Er kann von der Kamera, der Speicherkarte (Display vorhanden) und über den PC/Mac drucken. Bei Bedarf ist er über einen Akku auch in der Wildnis einsetztbar. Kostet ca. 120 Euro (ohne Akku). Druck aber nur 10×15 cm. Der von Dir angesprochene Kodak KP 1400 ist allerdings ein A4-Drucker und mit fast 13KG ist wohl auch die Moblität etwas eingeschränkt. Den CP-710 hatte ich kürzlich im Urlaub dabei und wie Dieter schon gesagt hat der ‘Polaroid Effekt’ kam gut an. Gruß Peter — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*