Schaerfen – wie funktioniert das eigentlich?

Datum: 01.11.2004 Uhrzeit: 12:36:35 Peter M Hallo Fotofreunde, nachdem ich hier im Forum mehrfach meine (anfängliche) Enttäuschung über die Schärfe der C-8080 gegenüber der C-5050 ausgedrückt hatte und von einigen Forumsmitgliedern auf das manuelle Nachschärfen verwiesen worden bin und damit (für mich) verblüffende Ergebnisse erzielt habe jetzt meine Frage an jemanden, der mir das vielleicht mit einigen einfachen Worten bzw. Sätzen erklären kann: Was passiert beim Schärfen und wieso erscheint mir das Bild schärfer? Gruß Peter M — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.11.2004 Uhrzeit: 14:38:10 Peter M Hallo Andy, danke, das verstehe ich jetzt viel besser. Und wie ist das, wenn man eine Hochleistungskamera mit einem Hochleistungsobjektiv mit überragender Schärfe hat. Ist der Kantenkontrast dann systembedingt besser. Gruß Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.11.2004 Uhrzeit: 16:11:21 Rolf-Christian Müller Hans-Dieter Müller schrieb: > Also, bevor der Krieg ausbricht, hier der Link dazu: Nein, kein Krieg, keine Gerwalt! Rolf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.11.2004 Uhrzeit: 16:11:21 Rolf-Christian Müller Hans-Dieter Müller schrieb: > Also, bevor der Krieg ausbricht, hier der Link dazu: Nein, kein Krieg, keine Gerwalt! Rolf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.11.2004 Uhrzeit: 17:35:58 Klaus Schraeder Andy hat es schon gut erklärt, nur kleine Anmerkung: Bei allen Digicams wird eine Farbinterpolation durchgeführt, weil von den 5 oder bei Dir 8 Mio Pixel jedes nur für eine Farbe verantwortlich ist. Zu jedem Pixel gehö¶ren aber 3 Farbwerte (RGB), und die werden aus den Nachbarpixeln herausgerechnet. Dieser Vorgang bedeutet immer einen Schärfeverlust, und er hat mit der optik oder dem Auflö¶sungsvermö¶gen nichts zu tun. Deswegen muss jedes Bild aus einer Digicam nachgeschärft werden, entweder in der Kamera, oder in der EBV. Das einzig vernünftige Werkzeug dazu heisst sinnigerweise Unscharf maskieren”. Alte Fotografen kennen dies Verfahren aus dem Labor. Gruss Klaus Schraeder posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.11.2004 Uhrzeit: 9:27:01 Dr. Rolf Hengel Klaus Schraeder wrote: > Andy hat es schon gut erklärt, nur kleine Anmerkung: > Bei allen Digicams wird eine Farbinterpolation durchgeführt, weil > von den 5 oder bei Dir 8 Mio Pixel jedes nur für eine Farbe > verantwortlich ist. Zu jedem Pixel gehö¶ren aber 3 Farbwerte > (RGB), und die werden aus den Nachbarpixeln herausgerechnet. > Dieser Vorgang bedeutet immer einen Schärfeverlust, und er hat > mit der optik oder dem Auflö¶sungsvermö¶gen nichts zu tun. > Deswegen muss jedes Bild aus einer Digicam nachgeschärft werden, > entweder in der Kamera, oder in der EBV. Das einzig vernünftige > Werkzeug dazu heisst sinnigerweise Unscharf maskieren”. Alte > Fotografen kennen dies Verfahren aus dem Labor. > Gruss > Klaus Schraeder > posted via http://oly-e.de Liebe Leute Theorie gut Praxis? Unscharf maskieren ist sicher das beste “fertige” Schärfungstool im Photoshop und diversen anderen Programmen. Es gibt aber wesentlich bessere Schärfungsalgorithmen. Ich verwende zur Nachschärfung ausschließlich das Plugin FocalBlade von Colorwiz/Pluginsite. Das liefert erheblich bessere Ergebnisse als Unscharf Maskieren. Nämlich einen besseren Schärfeeindruck bei wesentlich weniger Artefakten. Ist konfigurierbar und bietet Vorschau. Das Plugin gibts übrigens als zeitlich begrenzte Demoversion! Ausprobieren! Funktioniert übrigens selbst in Irfanview. Einziger Nachteil: Man braucht einen schnellen Rechner. Viele Grüße Rolf” —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.11.2004 Uhrzeit: 10:26:43 Klaus Schraeder Ich habe mich missverständlich ausgedrückt, sorry. Als ich vom einzig vernünftigen Tool sprach, meinte ich natürlich die Palette, die von Photoshop angeboten wird…und aus dieser Palette (Konturen scharfzeichnen, scharfzeichnen,stark scharfzeichnen, Unscharf maskieren) ist nur die letztere brauchbar. Klar mag es bessere dedizierte Tools geben, wie dies auch für das Entrauschen, Interpolation, etc der Fall ist. Gruss Klaus Schraeder — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*