Seltsame Mails von oly.de

Datum: 12.09.2004 Uhrzeit: 13:41:06 Wolfgang Neuhaus Hallo, bekomme seit geraumer Zeit seltsame Mails von Adressen wie 4129101acda67″at”ly-e.de” im Betreff steht immer “Re: Here is the document oder Re: My details”. Norton Internet Security klärt das via”attachement removed by virus scanner”. Wer hat ähnliche ERfahrungen seit ca. 2-3 Wochen und was macht ö­hr dagegen? Wolfgang” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.09.2004 Uhrzeit: 13:41:06 Wolfgang Neuhaus Hallo, bekomme seit geraumer Zeit seltsame Mails von Adressen wie 4129101acda67″at”ly-e.de” im Betreff steht immer “Re: Here is the document oder Re: My details”. Norton Internet Security klärt das via”attachement removed by virus scanner”. Wer hat ähnliche ERfahrungen seit ca. 2-3 Wochen und was macht ö­hr dagegen? Wolfgang” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.09.2004 Uhrzeit: 15:20:23 Fred Lüdemann Diese Mails bekomme ich auch seit einigen Tagen. Kann es damit zusammenhängen, daß ich meine News-Beiträge nicht mehr über das Webinterface von oly-e.de sondern direkt aus Outlook-Express heraus schreibe? Seitdem ich die Beiträge über Outlook-Express schreibe erhalte ich diese ominö¶sen eMails. Gruß Fred —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.09.2004 Uhrzeit: 15:42:56 Dr. Rolf Hengel Wie schauts bei dir auf dem Computer aus? Firewall, Antivirusprogramm und Spybot aktuell? Es ist denkbar, dass du den Wurm, der die Spams schickt, selbst auf dem Rechner hast. Den Header der E-Mail anschauen, der hilft manchmal weiter. Viele Grüße Rolf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.09.2004 Uhrzeit: 19:31:07 Stefan Hendricks, oly-e.de Monika B. schrieb: > Gekrö¶nt wurde dies sogar mit einer Fehlermeldung” in der mir > mitgeteilt wurde dass eine Mail die ich angeblich an ein > anderes Mitglied bei Oly-e gesendet haben soll (konnte dies am > Namen erkennen) nicht zustellbar ist. Aber ich hatte dieses > Mitglied nicht angeschrieben! Da hat sich dann jemand (also ein Wurm/Virus) Deiner eMail-Adresse bedient und dann “in Deinem Namen” versendet … Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.09.2004 Uhrzeit: 19:37:41 Dr. Rolf Hengel Ein Spam-Problem hat jeder. Aber wenn jeder darauf achtet, dass sein System in Ordnung ist, dann läßt das mit der Spam irgendwann einmal nach. F-secure ist ok. Zu Adaware würde ich noch Spybot empfehlen, die ergänzen sich ganz gut. Auch ich krieg jeden Tag jede Menge Mist. Der wird von Woche zu Woche fieser, weil sich die Spammer mittlerweile auf die Antispam-Programme eingerichtet haben. Zu SP2 empfehle ich trotzdem noch ZoneAlarm. SP2 hat zwar eine ganz brauchbare Firewall, aber was von innen nach außen geht, sieht man nicht. Die Firewall in ZoneAlarm sollte man mit SP2 abstellen. Die restlichen Funktionen sind aber durchaus sinnvoll. Falls du über DSL im Netz bist, empfehle ich einen Router als bzw. mit Hardware-Firewall. Die kosten keine EUR 40 mehr. Da kann man dann auch mit mehreren rechnern gleichzeitig ins Netz. Das Alles wird die Spam nur verhindern, wenn es alle machen. Aber das ist der einzige Weg. Evtl. auch mit Firefox surfen statt IE. Und Thunderbird statt Outlook Express (kostet nichts und ist viel besser). Viele Grüße Rolf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.09.2004 Uhrzeit: 20:27:29 Fred Lüdemann Hallo Rolf, vielen Dank für deine Ratschläge. Ich werde mich mal drüber her machen. Einen Hardware-Router (Netgear RT 311) haben wir in unserem Familiennetz (3 Rechner). Allerdings ist es für mich als IT-Laien fast unmö¶glich eine Firewall mit dem Ding zu installieren. Mozilla (bzw. Firefox und Thunderbird) probiere ich gerade nebenbei aus. Einen grö¶ßeren Haken sehe ich für mich bei einer kompletten Neuinstallation meines Rechners (ca. 1x im Jahr). Ich hab bisher noch nicht herausgefunden wie ich die vorhandenen eMails exportieren und bei Bedarf in den neu aufgebauten Rechner importieren kann. Gruß Fred —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.09.2004 Uhrzeit: 20:27:29 Fred Lüdemann Hallo Rolf, vielen Dank für deine Ratschläge. Ich werde mich mal drüber her machen. Einen Hardware-Router (Netgear RT 311) haben wir in unserem Familiennetz (3 Rechner). Allerdings ist es für mich als IT-Laien fast unmö¶glich eine Firewall mit dem Ding zu installieren. Mozilla (bzw. Firefox und Thunderbird) probiere ich gerade nebenbei aus. Einen grö¶ßeren Haken sehe ich für mich bei einer kompletten Neuinstallation meines Rechners (ca. 1x im Jahr). Ich hab bisher noch nicht herausgefunden wie ich die vorhandenen eMails exportieren und bei Bedarf in den neu aufgebauten Rechner importieren kann. Gruß Fred —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.09.2004 Uhrzeit: 19:28:21 Stefan Hendricks, oly-e.de Peter Fronteddu schrieb: > Bitte Stefan, ich weiss dass das sowas von OT ist, aber ich kann > das einfach nicht hö¶ren. Kö¶nntest nicht ne FAQ auf oly-e > zusammenstellen, die meisten Infos stehen ja schon im Netz, Link > drauf, fertich. Bevor ich etwas in diese Richtung mache würde ich viel eher das Thema wie konfiguriere und benutze ich einen Newsreader …” angehen daran liegt mir persö¶nlich sehr viel mehr 😉 > Je mehr meinen man kö¶nne sich mit irgendnem Stück > Software Sicherheit installieren und das wars dann desto mehr > Junkmails verstopfen das Netz 🙁 Du hast sicherlich nicht Unrecht aber jeder sollte mittlerweile gemerkt haben dass die Themen Viren/Würmer Spam und Sicherheit nicht auf die leichte Schulter zu nehmen sind und sich dementsprechend selbst informieren. Als Einstieg empfehle ich einfach mal (weil dort alle Themen auf einmal behandelt werden und es auch für die breite Masse verständlich geschrieben ist) http://www.nickles.de/category_tree26.html Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.09.2004 Uhrzeit: 8:34:22 Helge Keller Hallo Fred, > wenn du meinen Beitrag nochmal liest wirst auch du sehen, daß mir > das Backup aus OE geläufig ist, nicht jedoch das Backup aus > Thunderbird. Hier muss ich Peter ein wenig verteidigen. Du hast in deinem ersten Posting geschrieben: + [..] Seitdem ich die Beiträge über + Outlook-Express schreibe erhalte ich diese ominö¶sen eMails. Und in deinem dritten Posting steht: + Mozilla (bzw. Firefox und Thunderbird) probiere ich gerade nebenbei + aus. Einen grö¶ßeren Haken sehe ich für mich bei einer kompletten + Neuinstallation meines Rechners (ca. 1x im Jahr). Ich hab bisher + noch nicht herausgefunden wie ich die vorhandenen eMails + exportieren und bei Bedarf in den neu aufgebauten Rechner + importieren kann. Dies lässt zumindest den Schluss zu, du verwendest normalerweise OE für deine Mails und testest gerade Thunderbird um evtl. darauf umzusteigen. Dann kann man auch vermuten, du kennst die Exportfunktion von OE nicht 🙂 Aber jetzt zum Thema. Vielleicht helfen dir die beiden folgenden Links zum Thema Mails aus Thunderbird exportieren weiter: http://www.mailhilfe.de/beitrag7614.html http://www.mailhilfe.de/epost504.html Viele Grüße, Helge —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.09.2004 Uhrzeit: 18:17:03 Peter Fronteddu Stefan Hendricks, oly-e.de wrote: > Bevor ich etwas in diese Richtung mache würde ich viel eher das > Thema wie konfiguriere und benutze ich einen Newsreader …” > angehen daran liegt mir persö¶nlich sehr viel mehr 😉 aeh oeh – hab grad SP2 installiert passt Dir was an meinen OE nicht? > Du hast sicherlich nicht Unrecht aber jeder sollte mittlerweile > gemerkt haben dass die Themen Viren/Würmer Spam und Sicherheit > nicht auf die leichte Schulter zu nehmen sind und sich > dementsprechend selbst informieren. Die Probleme der User habe ich da weniger im Blick das ist deren Problem. Wer sich informieren mö¶chte kann das tun wer nicht halt nicht. Was aber fuer Forenbetreiber schlecht ist – und da triffts mich leider auch – sind gefakte mails mit dem Domainpart vom Forum im from. Da glauben halt viele das Forum sei unsicher der Betreiber gibt mailadressen raus etc. Den Nutzern klarzumachen dass Du/der Forenserver damit nichts zu tun hat kostet viel Zeit – bei mir ists zumindest so 😉 Das nicht zu tun kann man sich nicht erlauben. Servus Peter” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.09.2004 Uhrzeit: 20:48:35 Stefan Hendricks, oly-e.de Peter Fronteddu schrieb: > Stefan Hendricks, oly-e.de wrote: >> Bevor ich etwas in diese Richtung mache würde ich viel eher das >> Thema wie konfiguriere und benutze ich einen Newsreader …” >> angehen daran liegt mir persö¶nlich sehr viel mehr 😉 > aeh oeh – hab grad SP2 installiert passt Dir was an meinen OE > nicht? Ups Missverständnis die Aussage war keineswegs auf Dich gemünzt sondern allgemein zu verstehen sorry 😉 Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*