Technisches Problem mit Olympus [MIJU] ZOOM

Datum: 23.03.2004 Uhrzeit: 24:12:27 Oliver Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meiner Olympus Kamera. Da ich kein anderes Forum gefunden habe, hoffe ich, dass Ihr mir vielleicht weiterhelfen kö¶nnt. Das Problem sieht folgendermaßen aus. Nachdem zurückziehen der Schutzabdeckung fährt das Objektiv erst normal heraus und das Display zeigt auch kurz die Kamerainformationen an. Doch nach 1-2 Sekunden fährt das Objektiv wieder rein und das Display erlischt. Desweiteren wird der integrierte Blitz nicht mehr in das Gehäuse versenkt, sondern bleibt permanent ausgefahren. Dachte es kö¶nnte die Batterie sein, doch diese zeigt am Spannungsmessgerät noch knappe 3V an. Habe die Kamera auch schon in ein Fachgeschäft gebracht, doch die wollten mir ohne eine erste Begutachtung, mit einem Kostenvoranschlag um die 50EUR, gar nichts sagen. Falls einer von Euch eine Idee hat, wodurch dieses Problem verursacht wird und wie es, wenn mö¶glich, behoben werden kann, wäre ich über eine Antwort sehr dankbar. Die Kamera hat mir bis jetzt sehr gute Dienste geleistet und ich mö¶chte Sie erst entsorgen, wenn sich eine Reparatur wirlich nicht mehr lohnt. Mit freundlichen Grüßen Oliver — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2004 Uhrzeit: 24:12:27 Oliver Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meiner Olympus Kamera. Da ich kein anderes Forum gefunden habe, hoffe ich, dass Ihr mir vielleicht weiterhelfen kö¶nnt. Das Problem sieht folgendermaßen aus. Nachdem zurückziehen der Schutzabdeckung fährt das Objektiv erst normal heraus und das Display zeigt auch kurz die Kamerainformationen an. Doch nach 1-2 Sekunden fährt das Objektiv wieder rein und das Display erlischt. Desweiteren wird der integrierte Blitz nicht mehr in das Gehäuse versenkt, sondern bleibt permanent ausgefahren. Dachte es kö¶nnte die Batterie sein, doch diese zeigt am Spannungsmessgerät noch knappe 3V an. Habe die Kamera auch schon in ein Fachgeschäft gebracht, doch die wollten mir ohne eine erste Begutachtung, mit einem Kostenvoranschlag um die 50EUR, gar nichts sagen. Falls einer von Euch eine Idee hat, wodurch dieses Problem verursacht wird und wie es, wenn mö¶glich, behoben werden kann, wäre ich über eine Antwort sehr dankbar. Die Kamera hat mir bis jetzt sehr gute Dienste geleistet und ich mö¶chte Sie erst entsorgen, wenn sich eine Reparatur wirlich nicht mehr lohnt. Mit freundlichen Grüßen Oliver — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*