blitzen mit metz 54 mz 3

Datum: 04.03.2004 Uhrzeit: 8:58:46 herbert roetterink hallo, ich blitze mit o.g blitzgerät. mit dem passenden sca adapter. nun habe ich versucht mittels des standard sca – adapters und einem synchronkabel, stativ und blitzschirm zu blitzen. z.b in einem ganz normalen wohnraum. was muß ich da für einstellungen vornehmen. ich stelle den blitz immer synchron zu den einstellungen der kamera ein. blende , brennweite und iso, aber irgendwie werden die blider nicht so wie ich mir das vorstelle. wer hat eine ähnliche situation und kann mir helfen. gibt es bestimmte einstellungen die ich noch am blitz vornehmen muß ? danke im voraus. guß www.herbert-roetterink.de — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.03.2004 Uhrzeit: 14:36:32 Helge Süß Hi! Der Unterschied ist, dass durch das Verlängerungskabel und den einfachen SCA Adapter d TTL Messung wegfällt. Damit misst der Blitz entweder aus seiner Sicht korrekt (Auto Einstellung) oder garnicht (Manuell Einstellung). In ersterem Fall ist es je nach Winkel und Entfernungsdifferenz zwischen Kamera und Blitz zum Objekt ein Roulettspiel, im zweiten Fall kann ein Blitzbelichtungsmesser helfen. Wahrscheinlich günstiger ist ein Verlängerungskabel (entweder von MEtz für den 3xxx SCA oder von Olympus für den Blitzschuh) das in keinem Fall wirklich billig ist (Oly knapp 140 EUR!). Das Stück von Metz kann zwar mehr aber die Funktionalität dürfte bei Olympus nicht notwendig sein. Ansonsten den Blitz auf manuell stellen, Teilleistung variieren und froh sein, dass man bei einer Digitalen das Ergebniss so schö¶n überprüfen kann 😉 Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*