Na, wer hat schon dpreview gelesen (EOS-1D Mark II)??

Datum: 29.01.2004 Uhrzeit: 17:27:33 Dieter Bethke Wollte nur der erste sein, der die Diskussion hier lostritt 😉 Na, jetzt wird die 10D wohl wieder etwas preiswerter, und die Luft für die E-1 noch knapper, oder? 🙂 und hier ist noch der Link: http://www.dpreview.com/articles/canoneos1dmkii/default.asp Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.01.2004 Uhrzeit: 20:37:22 Michael S. Dieter Bethke schrieb: > Wollte nur der erste sein, der die Diskussion hier lostritt 😉 > Na, jetzt wird die 10D wohl wieder etwas preiswerter, und die > Luft für die E-1 noch knapper, oder? 🙂 servus! habe natuerlich selbiges verfolgt, bzw. war mir schon vor dem offz. post auf dpreview bekannt (ueber andere foren) – konnte es gar nicht glauben – 8MP mit 8,5fps…hui bezgl. E-1 und knapper luft – eine Olympus DSLR ist noch nie in solche hoehen vorgestossen – die atmet (nach pma evtl. atmen) noch ausreichend mit sauerstoff gesaettigte luft! 🙂 mal sehen ob aus den specs im handbuch des FL-50 (8fps) auch mal was werden kann mit einer Oly DSLR… lg, Michael S. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.01.2004 Uhrzeit: 22:20:05 Dieter Bethke Michael S. wrote: > habe natuerlich selbiges verfolgt, bzw. war mir schon vor dem > offz. post auf dpreview bekannt (ueber andere foren) – konnte es > gar nicht glauben – 8MP mit 8,5fps…hui Ich frage mich folgendes: Die 1D-II hat einen Sensor mit der selben Grö¶ße wie die 1D. Dafür aber 8 MP statt 4 MP draufgepackt. Die Pixel der 1D-II haben folglich nur noch 8,3 Micron Durchmesser. Und was heißt das jetzt theoretisch für das berüchtigte Rauschen”? Nach der Olympusargumentation müßte die 1D-II jetzt also “doppelt so stark” rauschen wie die 1D oder? Tja der Zwischenspeicher von 512 MB ist jedenfalls sehr beeindruckend. Allzeit gutes Licht und volle Akkus Dieter Bethke” —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.01.2004 Uhrzeit: 23:14:14 Klaus Schraeder Dieter, ich denke, das wird wohl auch der Fall sein. Wenn die Gesamtfläche gleich bleibt, müssen zwangsläufig die Photodioden der 8 MP jetzt kleiner geworden sein- rund die Hälfte. Und damit steigt das Rauschen, da flächenabhängig, auf den doppelten Wert. Und das hat nicht mit Interpolation, Algorythmen etc zu tun, sondern mit schlichter Festkö¶rperphysik. Gruss klaus Schraeder — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.01.2004 Uhrzeit: 10:19:46 Kersten Kircher Hallo Dieter > Wollte nur der erste sein, der die Diskussion hier lostritt 😉 > Na, jetzt wird die 10D wohl wieder etwas preiswerter, und die > Luft für die E-1 noch knapper, oder? 🙂 das glaube ich weniger denn die Kamera ist eine andere Klasse, oder wird der VW Golf biller wenn Merzedes eine neue S Klasse rausbringt? :-)) > und hier ist noch der Link: > http://www.dpreview.com/articles/canoneos1dmkii/default.asp > Allzeit gutes Licht und volle Akkus, das ist zu Glück immer noch das Wichtigste Gruss Kersten …………. einfach mal reinschauen www.holzkircher.de/foto.htm — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.01.2004 Uhrzeit: 23:26:03 Guenter H. Ich hatte gestern die Gelegenheit, Bilder aus der 1D Mk II direkt mit denen aus einer 10D zu vergleichen, die ja neben der Fuji S2 als die bislang rauschfreieste Kamera bezeichnet wird. Die Daten aus der 1D MkII sind um etwas mehr als zwei ISO-Stufen rauschfreier als die der 10D, das heisst, dass 1600 ISO aus der 1D MkII in etwa dem Rauschverhalten der 10D bei 200 bis 400 ISO entsprechen, 3200er Bilder sehen im Rauschverhalten (auch in den Schatten) in etwa so aus wie ein Bild mit 800 ISO aus der 10D. Dies liegt u.a. in der neuen Bildverarbeitung (Digic) begründet, andererseits -und dies in vermutlich ausschlaggebendem Masse- darin, dass die Microlinsen vor dem Sensor in ihrer effektiv nutzbaren Fläche deutlich vergrö¶ssert wurden, die Zwischenstege massiv geschrumpft sind. Durch diese Massnahme kommt es zu einem deutlich verbesserten Signal-/Rauschverhältnis. Ich gehe davon aus, dass die 1D Mk II eine absolut neue Klasse in der professionellen Fotografie erö¶ffnet, die sich klar an den Bedürfnissen auch im Low-Light-Bereich orientiert. Gruesse Guenter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.02.2004 Uhrzeit: 20:00:50 Dieter Bethke Guenter H. wrote: > Dies liegt u.a. in der neuen Bildverarbeitung (Digic) begründet, > andererseits -und dies in vermutlich ausschlaggebendem Masse- > darin, dass die Microlinsen vor dem Sensor in ihrer effektiv > nutzbaren Fläche deutlich vergrö¶ssert wurden, die Zwischenstege > massiv geschrumpft sind. > Durch diese Massnahme kommt es zu einem deutlich verbesserten > Signal-/Rauschverhältnis. Das die Stege kleiner geworden sind ist nat. eine wichtige Information und sicher das Highlight in diesem Zusammenhang. Danke für den Hinweis. — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*