E-1 User alles nur Knipser?

Datum: 11.01.2004 Uhrzeit: 14:45:19 Micha Weber Hallo Leutz Hab mich mal grad in der E-1 Galleria rumgetrieben,um mit Erschrecken festzustellen,das wirklich kein einziges Bild eines würdigen Kommentares wert ist. Ist das alles was ein E-1 User drauf hat?Oder anders gefragt,ist das dort gezeigte repräsentativ für einen E-1 User? Dann muss man sich fragen,tuts da nicht auch eine billige All in One Cam mit der ausschliesslich jedes dort gezeigte Bild mö¶glich gewesen wäre und wahrscheinlich sogar noch besser? In den anderen Gallerien sind komischer Weise teils anspruchsvolle Bilder zu sehn,wenn auch nicht all zu viele,aber immerhin. Trennt sich da die Spreu vom Weizen? Wenn man sich die Galleria so anschaut,hat man den Eindruck,das die E-1 nur das Spielzeug von irgendwelchen Leuten ist,die sie sich leisten konnten. Belehrt mich eines bessern. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2004 Uhrzeit: 15:26:09 Klaus Schraeder Deine Überschrift mag gewollt provokant sein, aber sie entspricht nicht dem hier üblicherweise gepflegten Umgangston. Soviel dazu. Zur Sache: Du hast offensichtlich nicht ganz gechecked, wozu die Galerie hier da ist. Dies ist alles andere als eine Wettbewerbsgalerie a la Color Foto und ähnlichen Blättchen, sondern eine Galerie, in der User Ihre Erfahrungen, Probleme, Ideen austauschen. Das daraus ein Foto des Monats” kreiert wird tut dem keinen Abbruch. Es geht in erster Linie hier darum andere teilhaben zu lassen warum und wieso man bestimmte Dinge getan hat. Wenn Du schon auf der Suche nach “Meisterleistungen” bist dann solltest Du auch mal in die “Freestyle” schauen. Und zum Schluss: in den N… und C…. Foren sind im Schnitt auch keine besseren Bilder zu finden die entsprechen dem Niveau hier. Gruss Klaus Schraeder posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2004 Uhrzeit: 15:27:25 Helmut Steinauer Micha Weber schrieb: > Hallo Leutz > Hab mich mal grad in der E-1 Galleria rumgetrieben,um mit > Erschrecken festzustellen,das wirklich kein einziges Bild eines > würdigen Kommentares wert ist. > Ist das alles was ein E-1 User drauf hat?Oder anders gefragt,ist > das dort gezeigte repräsentativ für einen E-1 User? > Dann muss man sich fragen,tuts da nicht auch eine billige All in > One Cam mit der ausschliesslich jedes dort gezeigte Bild mö¶glich > gewesen wäre und wahrscheinlich sogar noch besser > In den anderen Gallerien sind komischer Weise teils > anspruchsvolle Bilder zu sehn,wenn auch nicht all zu viele,aber > immerhin. > Trennt sich da die Spreu vom Weizen? > Wenn man sich die Galleria so anschaut,hat man den Eindruck,das > die E-1 nur das Spielzeug von irgendwelchen Leuten ist,die sie > sich leisten konnten. > Belehrt mich eines bessern. Hallo lieber Micha Ich bin ein Knipser und werde vermutlich auch immer einer bleiben. Na und. Ich habe viel Freude an meinen Knipserfotos und ich kann mit eine E-1 leisten. Du solltest auch ein wenig genauer recherchieren. Schau die mal die Web-Seiten von den Leuten an die Fotos in der E-1 Galerie verö¶ffentlich haben dann kannst du dich selbst eines Besseren belehren. Bitte poste einen Link mit deiner Web-Seite. Ich schaue mir gerne die Fotos eines Kö¶nners an um etwas zu lernen. Beste Grüße Helmut —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2004 Uhrzeit: 16:04:17 joerg fimpel-janning ACHTUNG TROLL !!! — www.raphael-schule.de (Schule f.Geistigbehinderte in R´hausen www.jorgos.info (kleine Fotoseite) —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2004 Uhrzeit: 17:39:14 Hermann Brunner Micha Weber schrieb: > Hallo Leutz > Hab mich mal grad in der E-1 Galleria rumgetrieben,um mit > Erschrecken festzustellen,das wirklich kein einziges Bild eines > würdigen Kommentares wert ist. > Ist das alles was ein E-1 User drauf hat? (…) Ja, leider. Das hängt vermutlich damit zusammen, daß ab einem gewissen Preisniveau nur noch vö¶llig bescheuerte Leute solches Equipment kaufen, die einfach zu viel Kohle, aber von Fotografie keine Ahnung haben. Ich kenne einige der E1 User hier – sind die allermeisten ziemlich bekloppte Typen, denen man aus dem Wegen gehen sollte. Ich würde mich mit denen gar nicht erst abgeben – die sind nicht die richtige Gesellschaft für Profis, wie Dich. Gruß, Hermann Brunner —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2004 Uhrzeit: 17:47:56 Sebastian Agerer Micha Weber” schrieb Hallo Micha ich hab zwar keine E-1 aber du solltest ev. verstehen dass sich’s bei Aufnahmen mit der E-1 meist um schnell gemachte Testaufnahmen handelt da geht es weniger ums “Fotografische” oder? Gruss Sebastian Fotos: www.fotocommunity.de/pc/pc.php4?mypics=801″ —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2004 Uhrzeit: 18:37:15 Helmut Steinauer joerg fimpel-janning schrieb: > ACHTUNG TROLL !!! Troll, im altnordischen Volksglauben ein den Menschen feindselig gesinnter Dämon. Die Trolle hausten in Hö¶hlen oder in Schlö¶ssern auf Bergspitzen und entführten und aßen jeden Reisenden, der sich nach Anbruch der Dunkelheit in ihr Gebiet wagte. Sie waren von riesiger Gestalt, dickhäutig und nur in einem Punkt verletzlich: Wenn man sie bei Sonnenlicht fing, versteinerten oder platzten sie. Eine Eigenschaft von UseNet Trollen ist das sie meistens nur nach einem Posting in der Dunkelheit verschwinden. Beste Grüße Helmut —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2004 Uhrzeit: 19:50:31 Pitti Also manchmal kann man sich nur wundern was hier im Forum so abgeht. Nicht nur über dumme Behauptungen wie die von Micha, sondern genauso über den Drang vieler E1 Besitzer sich und ihr Produkt so zähnefletschend zu verteidigen. Ich selber besitze leider keine E1, aber wenn ich eine hätte, würde mir so eine Provokation ziemlich am Ars.. vorbeigehen. Gruss Pitti — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2004 Uhrzeit: 20:22:16 Helmut Steinauer Pitti schrieb: > … würde mir so eine > Provokation ziemlich am Ars.. vorbeigehen. Hallo Pitti Tut es ja auch. Beste Grüße Helmut —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2004 Uhrzeit: 20:51:16 Ulf Steiner Eins muss man Ihm(M.Weber=Troll) aber zugestehen.Wo er Recht hat,hat er leider Recht. Die Reaktionen hier zeigen es u.a. auch ganz deutlich.Getroffene Hunde heulen laut. Die Ausrede”hier wird ja immer nur zu Testzwecken geschossen hat langsam auch schon eine schalen Beigeschmack.Wie lange wollt Ihr denn noch testen?Oder ist das der einzige Grund wofür Ihr Euch für diese Cam entschieden habt?Fakt ist die Gallerie der E-1 ist wirklich ein Sammelsurium an Grausamkeiten……….und lässt keine guten Rückschlüsse auf die Cam und vor allem auf den Fotografen dahinter zu. Da hatte man doch eigentlich viel mehr von erwartet. Ich dachte das ist ne Cam für den Profi oder zumindest ernsthaften Amateur? LG Ulf posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2004 Uhrzeit: 21:25:44 Marcel Baer Lieber Micha Micha Weber schrieb: > Hallo Leutz > Hab mich mal grad in der E-1 Galleria rumgetrieben,um mit > Erschrecken festzustellen,das wirklich kein einziges Bild eines > würdigen Kommentares wert ist. > Ist das alles was ein E-1 User drauf hat?Oder anders gefragt,ist > das dort gezeigte repräsentativ für einen E-1 User? Sagen wir es mal so: Die Galerie von http://oly-e.de ist wahrscheinlich einmalig. Jetzt nur nicht lachen, aber es ist doch so. Wo sonst findest du Bilder, welche vollkommen unbearbeitet aus der Kamera kommen. Wer getraut sich schon, solche unbearbeiteten Bilder zu zeigen? Bekanntlicherweise sind die Bilder der Profi-/Semiprofi-Liga-Kameras (10D, D1X, D100, E-1 und wie sie alle heissen mö¶gen) auf Grund der Kamera-Settings meist eher flau und wirken unscharf, ganz im Gegensatz zu der Consumer-Klasse. Kenner wissen wo von ich rede und Beispiele findest du zuhauf auf www.digitalphotocontest.com. Diese Galerie-Bilder aber nun zeigen, was die Kamera resp. der Mensch dahinter TECHNISCH gemacht hat. Klar fehlt dem Betrachter das Wissen über die Life-Situation während der Aufnahme. Aber man kann doch viel aus den Aufnahmen entnehmen. Der künstlerische Wert einer Aufnahme entsteht bei der Digital Fotografie – entgegen der Analogen – halt meist erst bei der Nachbearbeitung durch einen entsprechenden Schnitt resp. durch die EBV. Was mich persö¶nlich betrifft, so versuche ich meist die Belichtung so zu treffen, dass dort keine nachträglichen Aktivitäten/Korrekturen mehr nö¶tig sind oder nur minime. Den Schnitt aber bestimme ich am PC, denn lieber etwas zu viel als etwas zu wenig auf dem Originalbild. Und dann gibt es noch ein gewichtiges Argument, welches grundsätzlich gegen gute Bilder in der Galerie spricht: Da sind Originalaufnahmen reingestellt, mit Exif, aber ohne jeglichen Schutz gegen eine Copyright-Verletzung. Mit dem Wissen, ein gutes Bild gelegentlich verkaufen zu kö¶nnen, werde ich nicht so blö¶d sein, dieses in die Galerie zu stellen… Gruss Marcel —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2004 Uhrzeit: 23:55:08 Heinz Schumacher Sebastian Agerer schrieb: > bei Aufnahmen mit der E-1 meist um schnell gemachte Testaufnahmen > handelt, da geht es weniger ums Fotografische” oder? So ist das Sebastian… und nur allzuoft bleibt es auch dabei!:-))) lg heinz” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2004 Uhrzeit: 9:57:50 Hans-Peter Prüfer Ich weiß, dass ich jetzt mö¶glicherweise schon wieder in massive Ungnade falle, aber einen Senf muss ich doch dazu tun. Knipser hin, Knipser her: Ich habe durchaus begriffen, dass sich das Forum primär technikorientiert versteht. OK. Unter diesem Aspekt finde ich allerdinggs die Rubrik-Kennzeichnung GALERIA ein wenig unglücklich. Von der Ähnlichkeit mit einem bekannten Warenhaus abgesehen suggeriert dieser Begriff IMHO eher eine Austellung mit ausstellungswürdigen Objekten (und ich meine hier wirklich in ästhetischer Hinsicht). Blö¶derweise fällt mir aber auch keine treffendere Bezeichnung ein … außerdem wird sich der Forumorganisator ja auch etwas dabei gedacht haben. Also, bitte nix für ungut, Hans-Peter ps: Doch noch ein Aspekt für die Ungnade: Ich kaufe Kameras (nicht allzuviele), um damit Bilder (welcher Qualität auch immer) zu produzieren, und nicht, um sie zu testen. Erfahrungssammlung ist gut, aber damit sollte relativ schnell Schluss sein … — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2004 Uhrzeit: 10:48:49 Stefan Hendricks, oly-e.de Hans-Peter Prüfer schrieb: > Unter diesem Aspekt finde ich allerdinggs die > Rubrik-Kennzeichnung GALERIA ein wenig unglücklich. Von der > Ähnlichkeit mit einem bekannten Warenhaus abgesehen suggeriert > dieser Begriff IMHO eher eine Austellung mit > ausstellungswürdigen Objekten (und ich meine hier wirklich in > ästhetischer Hinsicht). > Blö¶derweise fällt mir aber auch keine treffendere Bezeichnung ein > .. außerdem wird sich der Forumorganisator ja auch etwas dabei > gedacht haben. Siehste, vor dem selbem Problem habe ich seinerzeit auch gestanden 😉 Galeria / Galerie / Bilderausstellung Album, Fotoalbum etc. hielt ich für langweilig” Bilder Fotos etc. zu allgemein. Galeria trifft es eben ganz gut … Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2004 Uhrzeit: 11:29:09 Klaus Bieber > Sebastian Agerer schrieb: > Hallo Micha, > ich hab zwar keine E-1, aber du solltest ev. verstehen, dass sich’s > bei Aufnahmen mit der E-1 meist um schnell gemachte Testaufnahmen > handelt, da geht es weniger ums Fotografische” oder? > Gruss Sebastian Da widerspreche ich Dir Sebastian: Eine E-1 vor Deinem Auge … … und schon Deine ersten “Testaufnahmen” würden m. E. ein hohes Niveau vorzeigbare Oualität und ein überdurch- schnittliches Kö¶nnen des Fotografen dokumentieren. Kriterien die Du freilich schon (z. B.) mit Deiner C-750 unter Beweis stellst. (Siehe: www.fotocommunity.de/pc/pc.php4?mypics=801 ) “Kö¶nnen” kommt also zuerst aus dem Hirn zum Auge! Der Rest von der jeweiligen Kamera. Und die beste Kamera (E-1) garantiert noch lange keine “besten” Bilder … … wie leider ( noch ) zu viele Galeria-Bilder beweisen. Herzlichst Klaus www.fotodesign-and-more.de www.screenAV.de posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2004 Uhrzeit: 14:16:08 Christoph Prevezanos Hallo Marcel, > Die Galerie von http://oly-e.de ist wahrscheinlich einmalig. Jetzt > nur nicht lachen, aber es ist doch so. Wo sonst findest du Bilder, > welche vollkommen unbearbeitet aus der Kamera kommen. Wer getraut > sich schon, solche unbearbeiteten Bilder zu zeigen? Obwohl ich zugeben muss, dass ich das mit der Zeit auch ein wenig ermüdend finde. Am Anfang waren alle an diesen rohen Dateien interessiert. Inzwischen kennt man die Fähigkeiten der Kamera und ich würde mich mehr freuen, einfach mal durch schö¶ne Fotos blättern zu kö¶nnen … gänzlich ohne den Technik-Kram im Hinterkopf. > Der künstlerische Wert einer Aufnahme entsteht bei der Digital > Fotografie – entgegen der Analogen – halt meist erst bei der > Nachbearbeitung durch einen entsprechenden Schnitt resp. durch die > EBV. Diese Aussage finde ich genau so falsch wie verärgernd. Vielleicht macht das der Urlaubsknipser so – draufhalten und am Computer glattbügeln. Wenn man etwas ernsthafter fotografiert sollte das nicht so ablaufen. Zumindest in meinem Bekanntenkreis hat sich die Arbeit durch das digitale nicht geändert. Es gibt halt Chips statt Filmpatrone, aber das Bild entsteht am Set. Und nebenbei: 1/2 Stunde schminken und richtig ausleuchten spart Dir 3 Stunden Photoshop. > Und dann gibt es noch ein gewichtiges Argument, welches > grundsätzlich gegen gute Bilder in der Galerie spricht: Da sind > Originalaufnahmen reingestellt, mit Exif, aber ohne jeglichen > Schutz gegen eine Copyright-Verletzung. Das halte ich auch für ein wichtiges Argument. Mir gefällt es nicht sonderlich, dort Original-Files einstellen zu müssen. Der eine oder andere wird argumentieren, dass die Bilder nicht so toll seien und die eh keiner klauen will. Das ist aber nicht der Punkt. Warum sollte man seine guten Bilder als Freiwild ins Internet stellen? Bei mir kommt dazu, dass ich ausschließlich RAW fotografiere und im Studio entwickle – meist ohne Eingriff. Einfach deshalb, weil die Pixelgenerierung deutlich besser ist (siehe alte Threads). Aber diese Bilder mag Stefan nicht mehr als Original” ansehen. In Freestyle kann man zwar Fotos ohne Originalfile einstellen aber das ist mir zu undifferenziert. Das hat mehr was von einem Gemischtwarenladen und eignet sich für mich nicht so als Galerie die man genüßlich betrachtet. (Sorry Stefan… 😉 ) Gruss Christoph P.S.: Ich finde es eigentlich viel spannender dass sich die ganzen C/F-Fans ständig genö¶tigt fühlen Ihre Kameras gegenüber Oly als besser darstellen zu müssen. Entweder sind es Trolle denen ist langweilig oder man sieht das C/N-Monopol angekratzt. Christoph Prevezanos http://www.prevezanos.com” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2004 Uhrzeit: 17:42:33 Thomas Lieber Ulf, für die meisten hier ist die Kamera halt ein teures Spielzeug,aber kein Werkzeug mit dem man ernsthaft fotographiert. Gruß Thomas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2004 Uhrzeit: 17:46:04 Helmut Steinauer Thomas schrieb: > Lieber Ulf, > für die meisten hier ist die Kamera halt ein teures > Spielzeug,aber kein Werkzeug mit dem man ernsthaft > fotographiert. Hallo Thomas definiere ernsthaft Helmut —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2004 Uhrzeit: 17:52:12 Hermann Brunner Helmut Steinauer schrieb: > Thomas schrieb: >> Lieber Ulf, >> für die meisten hier ist die Kamera halt ein teures >> Spielzeug,aber kein Werkzeug mit dem man ernsthaft >> fotographiert. > Hallo Thomas > definiere ernsthaft > Helmut Um Himmelswillen nur keinen Spaß dabei haben sondern grießgrämig seinem Job nachgehen…” 😉 LG Hermann” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2004 Uhrzeit: 18:16:42 Marcel Baer Lieber Christoph Christoph Prevezanos schrieb: > Hallo Marcel, >> Der künstlerische Wert einer Aufnahme entsteht bei der Digital >> Fotografie – entgegen der Analogen – halt meist erst bei der >> Nachbearbeitung durch einen entsprechenden Schnitt resp. durch die >> EBV. > Diese Aussage finde ich genau so falsch wie verärgernd. > Vielleicht macht das der Urlaubsknipser so – draufhalten und > am Computer glattbügeln. Wenn man etwas ernsthafter fotografiert > sollte das nicht so ablaufen. Zumindest in meinem Bekanntenkreis > hat sich die Arbeit durch das digitale nicht geändert. Es gibt > halt Chips statt Filmpatrone, aber das Bild entsteht am Set. > Und nebenbei: 1/2 Stunde schminken und richtig ausleuchten spart > Dir 3 Stunden Photoshop. Hey, ich wollte da niemanden verärgern ;-)) Aber ich bleibe halt trotzdem bei meiner Aussage, denn es geht ja nicht um Studioaufnahmen mit Models, welche geschminkt werden müssen. Bei mir geht es um Reportagen, Makros und Landschaftsbildern aus der freien Natur. Das hat auch nichts mit Knipsen und anschliessendem Ausbügeln zu tun. Ich fotografiere jetzt schon seit bald 30 Jahren und immer wieder habe ich festgestellt, dass eine Maskierung doch noch mehr aus den Bildern machen kann. Nur eben früher war das nicht so einfach und bei DIA’s sogar eher mühsam. Obwohl ich kein Profi bin, glaube ich aber auch nicht, dass die vielen Sportbilder in der Zeitung, die Bilder in der Regenbogenpresse, die Bilder in den Reisemagazinen usw. immer ohne Schnitt und Korrektur (ich meine da nicht Montage und Retouchen) auskommen? Irgendwie geht ja darum der Pixelwahn um, damit immer noch genug da ist, um ab zu schneiden… Gruss Marcel —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2004 Uhrzeit: 19:47:56 Heinz Schumacher Helmut Steinauer schrieb: > definiere ernsthaft Ernsthaft ist wenn man nicht lacht!:-))) lg heinz —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2004 Uhrzeit: 20:56:46 Ulf Steiner In der Tat,es sieht so aus.Wenn Ich hier die paar Pseudoprofis,die sich auch hier herumtummeln sehe,wie sie händeringend nach plausiblen Erklärungen suchen und jedem klarmachen wollen das das so in Ordnung ist,fällt mir nichts mehr dazu ein*schmunzel* Am besten noch die Feststellung,ich bin ja nicht blö¶d und zeig hier meine besten Bilder,vonwegen mangeldem Kopierschutz ect. Das ist dann aber noch lange kein Grund wirklichen Müll in die Galeria zu stellen und das Ganze später als Testschuss zu deklarieren. LG Ulf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2004 Uhrzeit: 21:19:23 Tonia Tünnissen-Hendricks Hallo Ulf, also ich für meinen Teil gucke mir immer wieder regelmässig und gerne die Bilder auf Marcels eigener Website an. Besonders die Bilder Photo of the week”. http://mypage.bluewin.ch/edlibaer/ Ich finde da sind eine ganze Reihe von supergenialen Bildern bei. Und ich kann Marcels Argumentation mit dem Bilderklau gut verstehen und finde das gar kein bisschen lächerlich! viele Grüsse Tonia 🙂 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2004 Uhrzeit: 21:33:44 Marcel Baer Liebe Tonia Tonia Tünnissen-Hendricks schrieb: > Hallo Ulf, > also ich für meinen Teil gucke mir immer wieder regelmässig und > gerne die Bilder auf Marcels eigener Website an. Besonders die > Bilder Photo of the week”. http://mypage.bluewin.ch/edlibaer/ > Ich finde da sind eine ganze Reihe von supergenialen Bildern > bei. Und ich kann Marcels Argumentation mit dem Bilderklau gut > verstehen und finde das gar kein bisschen lächerlich! Danke! Gruss Marcel” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.01.2004 Uhrzeit: 9:57:32 Thomas @Helmut, ok. streiche ernsthaft. Gruß thomas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.01.2004 Uhrzeit: 13:58:34 Sebastian Agerer Heinz Schumacher” schrieb >> definiere ernsthaft > Ernsthaft ist wenn man nicht lacht!:-))) Warum nicht. Der Spass kommt dann wenn man sich seine Bilder ansieht! 😉 Servus Sebastian Fotografie: www.landshut.org/members/sagerer/fototest.htm” —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2004 Uhrzeit: 19:05:27 Wilfried Hallo, speziell zur Galleria hier mö¶chte ich nichts sagen. Aber natürlich bleibt festzustellen, dass eine gute und damit meist teure Kamera nicht automatisch gute Bilder macht. Gute Bilder kann man aber auch durchaus mit preiswerteren Kameras machen. Allerdings wunder ich mich hier und da auch, dass Leute mit TOP-Kameras wirklich den grö¶ßten Müll präsentieren, und dann sogar wahrscheinlich der Meinung sind, dass Sie Super-Fotos machen. Toll fand ich z.B. auch die Aussage die ich mal gelesen habe Ich habe eine Canon 10D geschenkt bekommen ist das eine gute Kamera für Anfänger ?”. Bei sowas fällt mir wirklich nichts mehr ein. Als bekennender Freizeitknipser gebe ich mir Mühe gute Bilder zu machen was mir hin und wieder vielleicht sogar gelingt (wer Lust hat siehe hier: www.freizeitknipser.de). Aber i.A. bin ich mit meinen Fotos zunächst immer recht unzufrieden d.h. ich bin immer motiviert es besser zu machen. Für mich ist wichtig dass mir das Fotografieren Spass macht. Eine ordentliche Digitale SLR werde ich mir dann kaufen wenn die Preise sich im erträglichen Rahmen bewegen. Ich kö¶nnte zwar aber ich bin nicht bereit 2.000 00 – 3.000 00 Euro für so eine Kamera auszugeben. Aber das muss jeder für sich selber entscheinden was einem die Sache wert ist. Gruss Wilfried Micha Weber schrieb: > Hallo Leutz > Hab mich mal grad in der E-1 Galleria rumgetrieben um mit > Erschrecken festzustellen das wirklich kein einziges Bild eines > würdigen Kommentares wert ist. > Ist das alles was ein E-1 User drauf hat?Oder anders gefragt ist > das dort gezeigte repräsentativ für einen E-1 User?” —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2004 Uhrzeit: 19:38:48 Helmut Steinauer Hallo und Willkommen Wilfried wrote: > Toll fand ich z.B. auch die Aussage die ich mal gelesen habe Ich > habe eine Canon 10D geschenkt bekommen ist das eine gute Kamera > für Anfänger ?”. Bei sowas fällt mir wirklich nichts mehr ein. Mir schon. Offensichtlich ein blutiger Anfänger. Aber in einigen Jahren mö¶glicherweise ein Meisterfotograf. Deine Seite finde ich gelungen. Auch die Fotos kö¶nnen sich sehen lassen. Du wirst bald einen neuen Eintrag in deinem Gästebuch finden. Brauch aber noch ein wenig Zeit mich durch die Bilder zu wühlen. Wie oder wo ist das Foto mit den vielen Windsäcken entstanden? Beste Grüße Helmut Steinauer” —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2004 Uhrzeit: 19:40:49 Klaus-Peter Beck Hallo Wilfried, sei mit Deiner Olympus E100 RS zufrieden und mache weiterhin Aufnahmen damit, wo Du, speziel Du, zufrieden mit bist. Dein Kommentar in diesem Forum hat mir besonders gefallen. Was nützen 5 oder mehr Millionen Pixel, wenn man nicht den Blick für ein Motiv hat. Ich bin immer noch mit meiner 100 RS zufrieden und würde sie nicht hergeben, obwohl ich noch eine E10 und eine Canon EOS 300d habe. Auch weiterhin gutes Licht und viele Grüße aus Pforzheim. Klaus-Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2004 Uhrzeit: 19:48:12 Klaus-Peter Beck Hallo Wilfried, habe ganz vergessen, Dir noch meine Fotocommunity Adresse mitzuteilen: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/15874 Vielleicht gefallen Dir auch meine Motive, so wie Deine Bilder mir gefallen haben. Überwiegend mit Olympus E100 RS oder E10 aufgenommen. Gruß Klaus-Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2004 Uhrzeit: 19:57:34 Helmut Steinauer Hallo Klaus-Peter Beck wrote: > Ich bin immer noch mit meiner 100 RS > zufrieden und würde sie nicht hergeben Was ist an der 100RS so Besonderes. Viele Leute scheinen diese Kamera besonders zu schätzen. Mit 1.5MP scheint sie mir doch etwas untermotorisiert. Beste Grüße Helmut —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2004 Uhrzeit: 20:30:09 Wilfried Hallo Helmut, Helmut Steinauer schrieb: > Hallo und Willkommen > Wilfried wrote: >> Toll fand ich z.B. auch die Aussage die ich mal gelesen habe Ich >> habe eine Canon 10D geschenkt bekommen ist das eine gute Kamera >> für Anfänger ?”. Bei sowas fällt mir wirklich nichts mehr ein. > Mir schon. Offensichtlich ein blutiger Anfänger. Aber in einigen > Jahren mö¶glicherweise ein Meisterfotograf. Ja ausschließen kann man das natürlich nicht 😉 > Deine Seite finde ich gelungen. Auch die Fotos kö¶nnen sich sehen > lassen. > Du wirst bald einen neuen Eintrag in deinem Gästebuch finden. > Brauch aber noch ein wenig Zeit mich durch die Bilder zu wühlen. Ok Lob hö¶re ich natürlich auch ganz gerne 🙂 > Wie oder wo ist das Foto mit den vielen Windsäcken entstanden? Für weitere Infos siehe am besten hier … http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/8242/display/595095 Gruss Wilfried” —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2004 Uhrzeit: 20:36:55 Wilfried Hallo Klaus-Peter, Klaus-Peter Beck schrieb: > Hallo Wilfried, > sei mit Deiner Olympus E100 RS zufrieden und mache weiterhin > Aufnahmen damit, wo Du, speziel Du, zufrieden mit bist. Dein > Kommentar in diesem Forum hat mir besonders gefallen. Natürlich hat die E-100RS einige Schwächen andererseits aber auch einige Stärken. Auf jeden Fall schiele ich natürlich auch z.B. nach einer Canon 300D die preislich schon in einem recht interessanten Rahmen liegt. Aber ich will da auf jeden Fall dieses Jahr noch abwarten was es so Neues geben wird. Canon z.B hat ja für dieses Jahr 20 neue Kamera Modelle angekündigt. Ich gehe mal davon aus, dass auch neue SLRs dabei sein werden. > Was nützen 5 oder mehr Millionen Pixel, wenn man nicht den Blick > für ein Motiv hat. Ich bin immer noch mit meiner 100 RS > zufrieden und würde sie nicht hergeben, obwohl ich noch eine E10 > und eine Canon EOS 300d habe. Ich sehe es ähnlich, die E-100RS werde ich wohl nie abgeben. > Auch weiterhin gutes Licht und viele Grüße aus Pforzheim. dito … Gruss Wilfried —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2004 Uhrzeit: 20:37:04 Andreas Hallo Helmut, das ist schwer zu sagen, was an der E-100RS so besonders ist, dass selbst hochgerüstete” Fotografen nicht mehr auf sie verzichten wollen. Vielleicht hilft ja das kleine Video unter diesem Link dieses etwas zu verdeutlichen. Als ambitionierter Saab-Fahrer geht mir das natürlich runter wie ö–l aber nehmen wir einfach mal den etwas antiquiert wirkenden Saab 95 Baujahr ca. 1960-65 (rechts) als Beispiel für die E-100RS und den…. tja was ist das denn sagen wir VW Baujahr ca. 2001 (links) als Beispiel für das was man an “Pixelmultimillionären” in den Regalen findet. Bitte den Link nur anklicken wenn Du einigermaßen fix im Internet unterwegs sein kannst :)) Kommt das ungefähr hin mit der Erklärung? Viel Vergnügen und viele Grüße Andreas” —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2004 Uhrzeit: 20:38:27 Andreas Tja, der Link wäre noch nett, gelle? :/ http://www.lhredovisning.se/saab95.mpeg —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2004 Uhrzeit: 20:40:14 Klaus-Peter Beck Hallo Helmut, du hast Recht, wenn Du Bilder auf A4 oder A3 ausdrucken mö¶chtest. Aber für 10 x 15 (auch mehr) reicht sie aus. Dann habe ich aber die Vorteile des 10 fach Zoom, Bildstabilisator und der hohen Geschwindigkeit (15 Aufnahmen pro sec.). Für Anwendungen mit hö¶herer Auflö¶sung und große Ausdrucke habe ich die E10 bzw. die EOS 300d. Bin also nicht so versteift auf nur eine Kamera und ich sehe alles viel lockerer. Gruß Klaus-Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2004 Uhrzeit: 20:50:32 Wilfried Hallo Helmut, Helmut Steinauer schrieb: > Hallo > Klaus-Peter Beck wrote: >> Ich bin immer noch mit meiner 100 RS >> zufrieden und würde sie nicht hergeben > Was ist an der 100RS so Besonderes. Viele Leute scheinen diese > Kamera besonders zu schätzen. Mit 1.5MP scheint sie mir doch etwas > untermotorisiert. Du hast natürlich vollkommen Recht. Die 1.5 MP (eigentlich mehr 1.4 MP) sind schon recht wenig. Z.T. macht dies der grosse Zoombereich (38-380mm) etwas wett. Auch der Autofocus kö¶nnte besser und schneller sein. Dafür hat die E-100RS eine recht gute Lichtstärke (2,8-3,5) und eine relativ gute Optik. Und f3.5 für 380 mm Brennweite ist schon nicht schlecht. Unterstützt wird das ganze durch den genialen optischen Bildstabilisator der nochmal die Einsatzmö¶glichkeit bei wenig Licht erweitert. Als Beispiel mö¶ge dieses Bild dienen, aufgenommen mit 1/15s bei 380mm Brennweite … http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/8242/display/127499 Sofern man dann noch den B-300 Telekonverter (1,7 fach) aufschraubt, erhält man eine max. Brennweite von 646 mm ebenfalls bei f3.5. Ansonsten kö¶nnte ich schon eine lange Liste schreiben was alles besser sein kö¶nnte 🙂 Und eine entsprechende Kamera die alle meine Wünsche berücksichtigen würde, würde halt ein Vielfaches der E-100RS kosten. Gruss Wilfried —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2004 Uhrzeit: 21:54:56 Helmut Steinauer Andreas wrote: > Tja, der Link wäre noch nett, gelle? :/ > http://www.lhredovisning.se/saab95.mpeg Verstand. Alt aber schnell. Beste Grüße Helmut —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.01.2004 Uhrzeit: 16:00:26 Bruno Maiers Hallo Wilfried War auf Deiner Seite und muss sagen,wirklich gute Bilder,macht Spass sich durchzuklicken 🙂 Deinem Kommentar gibts eigentlich nichts hinzuzufügen,außer….du bist das klassische Beispiel dafür,das der Fotograf die Bilder macht und nicht die Kamera :)) Umso ärgerlicher finde Ich es,wenn man sich die Zeit nimmt,in der Hoffnung etwas anspruchsvolles”zu sehen eben in dieser Galeria E-1(man geht ja automatisch davon aus das jemand der 2000Eu`s für ein Gehäuse ausgibt auch was damit anfangen kann)und dort nur schlicht und einfach Bilder für den Papierkorb präsentiert bekommt.Mit Ausnahme vielleicht von 1%. Selbst die häufig und gern gebrauchte Ausrede es handele sich ja nur um Testschüsse wird langsam langweilig und ist für mich ein weiterer Beleg für die jeweilige Unfähigkeit. Fazit:Fotografisches Kö¶nnen und das dazugehö¶rige Auge kann man sich nicht erkaufen.Irgendwie ist es auch gut so ! LG Bruno posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.01.2004 Uhrzeit: 19:41:37 Ulf Schneider Andreas schrieb: > Tja, der Link wäre noch nett, gelle? :/ > http://www.lhredovisning.se/saab95.mpeg Abwink, der Golffahrer ist ja auch ne totale Niete. Wer sich so einen Megaspoiler hinten dran schraubt, der hat sowieso nicht verstanden worum es eigentlich geht. So ähnlich ist das auch mit den Megapixelzählern unter den Digitalfotografen. Ulf —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.01.2004 Uhrzeit: 11:04:25 Andreas Ulf Schneider schrieb: > Andreas schrieb: >> Tja, der Link wäre noch nett, gelle? :/ >> http://www.lhredovisning.se/saab95.mpeg > Abwink, der Golffahrer ist ja auch ne totale Niete. Wer sich so > einen Megaspoiler hinten dran schraubt, der hat sowieso nicht > verstanden worum es eigentlich geht. So ähnlich ist das auch mit > den Megapixelzählern unter den Digitalfotografen. > Ulf Na Siehste. —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.01.2004 Uhrzeit: 10:32:35 Kersten Kircher Hallo Micha > Hallo Leutz > Hab mich mal grad in der E-1 Galleria rumgetrieben,um mit > Erschrecken festzustellen,das wirklich kein einziges Bild eines > würdigen Kommentares wert ist. > …………. na dann lass mal was von Dir sehen!! und nicht nur grosse Spüche klopfen!! Gruss Kersten —————— einfach mal reinschauen www.holzkircher.de/foto.htm — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.02.2005 Uhrzeit: 17:35:40 roetterink na, ist ja lustig, jetzt traut sich der herr wohl nicht mehr, oder? man sollte nicht mit steinen werfen. gruß www.herbert-roetterink.de ( eingige bilder sind auch mit der 1d entstanden. ) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.02.2005 Uhrzeit: 17:47:00 Dieter Bethke Hallo roetterink, am Thu, 24 Feb 2005 16:35:40 +0100 schriebst Du: > jetzt traut sich der herr wohl nicht mehr, oder? > man sollte nicht mit steinen werfen. Hmmm?? Wer traut sich was nicht mehr? Bitte mehr Details. — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke http://oly-e.de/handbuecher.php4 http://www.fotofreaks.de/galerie/db/index.html —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.02.2005 Uhrzeit: 20:04:25 Frank Ledwon Dieter Bethke wrote: > Wer traut sich was nicht mehr? Ein Troll. Bitte nicht füttern. Danke. Frank ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*