Photokina News

Datum: 22.09.2004 Uhrzeit: 16:26:07 Georg Dahlhoff Stefan Weinand schrieb: > mein Geduldspotential ist inzwischen fast erschö¶pft. Alle anderen > grossen Player haben ihre Katzen schon aus dem Sack gelassen und > sich mit Megapixeln überworfen (… mal kopfkratzend frage, ob > das nun wirklich notwendig ist …). Nur an so kleine und feine > Details wie z. B. Sensorreinigung denkt wohl nur Oly :-))) Hallo Stefan, das scheint ein klarer Fall von Megapixelitis zu sein ;-))) >> Klar, die C-70 wäre ja eine ganz nette Drittkamera, die man immer >> dabei haben kö¶nnte. Nur was mich viel mehr interessiert, ist das >> neue Weitwinkelzoom für die E-1. Mir scheint, die heben sich das >> Beste für den Schluss auf 😉 > …. hat aber für mich noch den kleinen Schö¶nheitsfehler des > fehlenden Blitzschuhs :-/ Bei einer Immer-am-Mann-Kamera” käme ich allerdings kaum in die Verlegenheit meinen FL-50 darauf stecken zu wollen… > kettenrauchende Grüsse 😉 > Stefan Mensch rauch’ nicht so viel trink lieber Tee! LG Georg posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 15:04:58 Stefan Hendricks, oly-e.de > Bitte haltet Euch mit übereilten Diskussionen nun noch 1-2 > Stündchen zurück, ich verfasse gleich einen ausführlichen Artikel > für die News, der alle aktuellen Infos beinhaltet. http://oly-e.de/news.php4#29 Gruss Stefan Hendricks, oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 15:07:17 frank fischer danke für die news” stefan ich sehs mit nem lachenden und nem weinenden auge… lachend weil meine e20 vorerst einigermaßen aktuell bleibt und ihr wert sich mit der photokina nicht “halbiert”… ausserdem kann man sich weiter freuen auf die neuigkeiten der nächsten monate ;-))) weinend weil ich dasa gefühl hab dass olympus so toll die neue technologie vieleicht sein mag bis zur fertigstellung den markt verschlafen hat. wann wenn nicht jetzt sollte man endlich in richting d1 d60 u.s.w. schießen… somit hoffe ich auf ein schnellstmö¶gliches update der e20 was die aufrüstung des internen speichers betrifft!!! ich behaupte mal hierfür kann man von olympusseite ne ganze menge geld verlangen besser um die kunden zu halten man macht es günstig ;-)) nunja bleibts be der e-20 vorerst… gruss frank posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 15:10:39 Manfred Müller-Späth Stefan Hendricks, oly-e.de schrieb: > http://oly-e.de/news.php4#29 Das hab’ ich jetzt davon … 😉 Jetzt mag ich plö¶tzlich keine D-100 mehr kaufen, sondern warte mal ab, wie sich der neue Standard entwickelt. Klngt hö¶chst plausibel und interessant … Da muss ich halt mit der E-10 noch etwas geduldig sein. Gruss, Manfred — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 15:33:36 Machulla Na dann warten wir gespannt noch ein halbes Jahr! Klingt aber recht gut und ich träume schon mal von einem 600 Tele das nur halb so groß ist wie das der D100 D60 usw. Nutzer die ich dann belächle, da sie keine geduld hatten! Gruß Jürgen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 15:41:11 Winfried Lutter Manfred Müller-Späth schrieb: > Stefan Hendricks, oly-e.de schrieb: >> http://oly-e.de/news.php4#29 > Das hab’ ich jetzt davon … 😉 Jetzt mag ich plö¶tzlich keine > D-100 mehr kaufen, sondern warte mal ab, wie sich der neue > Standard entwickelt. Klngt hö¶chst plausibel und interessant … … das tut es, aber ich weiß nicht wirklich, ob sich Olympus damit einen Gefallen tut. Keine konkreten Aussagen hinsichtlich Verfügbarkeit, Preis, Kamerabodies, Objektive etc. . Andere Anbieter sind zumindest einen Zwischenschritt gegangen und erfüllen” damit die momentanen Wünsche der Käufer. Eigentlich bin ich mit meiner E10 zufrieden andererseits gibts da schon so 2-3 Knackpunkte die ja auch immer wieder auftauchen (Speichergrö¶ße Rauschen etc.) die ja wohl leider nicht durch Updates Upgrades o.ä. behoben werden kö¶nnen. Außerdem ist die Aussage daß das Zubehö¶r der E-XX-Serie bei den Folgemodellen auch nach wie vor zur Anwendung kommen kann damit wohl nicht mehr richtig!!! So gesehen bin ich heilfroh daß ich nicht mehr in die E-10 investiert habe finde es auf der anderen Seite aber schade daß Olympus nicht irgendwie versucht die Kunden an sich zu binden. Denn eigentlich bin ich mit der Kamera sehr zufrieden aber andere Hersteller tun mehr für Ihre Kunden (Bitte jetzt keine “Beweise” dafür verlangen! Adele und eigentlich will ich am Samstag zur Photokina Winfried Lutter posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 15:46:51 Stefan Hendricks, oly-e.de > […] Außerdem ist die > Aussage, daß das Zubehö¶r der E-XX-Serie bei den Folgemodellen > auch nach wie vor zur Anwendung kommen kann, damit wohl nicht > mehr richtig!!! Hier muss ich Olympus verteidigen denn bei den Modellen mit Wechselobjektiv handelt es sich um eine komplett andere Generation von Digitalkameras. Was Du ansprichst bezieht sich auf direkte Nachfolger, etwa einer virtuellen E-30. So passt ja auch sämtliches E-10 Zubehö¶r an die E-20. Gruss Stefan Hendricks, oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 16:00:53 Winfried Lutter Stefan Hendricks, oly-e.de schrieb: >> […] Außerdem ist die >> Aussage, daß das Zubehö¶r der E-XX-Serie bei den Folgemodellen >> auch nach wie vor zur Anwendung kommen kann, damit wohl nicht >> mehr richtig!!! > Hier muss ich Olympus verteidigen denn bei den Modellen mit > Wechselobjektiv handelt es sich um eine komplett andere Generation > von Digitalkameras. > Was Du ansprichst bezieht sich auf direkte Nachfolger, etwa einer > virtuellen E-30. So passt ja auch sämtliches E-10 Zubehö¶r an die > E-20. Hast ja Recht, aber dazu hat Olympus ja nichts gesagt! Generell begrüße ich das ja, daß man sich (zumindest) mittelfristige Gedanken macht, wie sich die Digitalfotgrafie in die richtige Richtung entwicklen kö¶nnte, finde ich hervorragend, nur für die sogenannte Übergangsphase fehlt mir was und das war der Ansatz meiner Kritik” Adele Winfried” —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 16:15:59 Hermann Brunner Stefan Hendricks, oly-e.de schrieb: >> […] Außerdem ist die >> Aussage, daß das Zubehö¶r der E-XX-Serie bei den Folgemodellen >> auch nach wie vor zur Anwendung kommen kann, damit wohl nicht >> mehr richtig!!! > Hier muss ich Olympus verteidigen denn bei den Modellen mit > Wechselobjektiv handelt es sich um eine komplett andere Generation > von Digitalkameras. Das kann ich nachvollziehen – haben wir irgendwie ja auch erwartet ! Ist eben ganz was neues, hat nichts mehr mit der E-10/20 zu tun… > Was Du ansprichst bezieht sich auf direkte Nachfolger, etwa einer > virtuellen E-30. So passt ja auch sämtliches E-10 Zubehö¶r an die > E-20. Genau so eine E-30″ (auch wenn es nur unsere Namensgebung ist) hat uns Uli Goetze aber zumindest verschwommen angedeutet – beim letzten UT in Unterschleißheim. Mit der Nebenbemerkung wir sollten doch einfach mal abwarten bis es Herbst wird… Da frage ich mich jetzt schon wo die E-10/20-zubehö¶rkompatible (!!!) Nachfolgerin denn nun bleibt wenn sie offensichtlich NICHT zur fotokina (= Herbst) kommt… Gruß Hermann” —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 16:55:04 Axel Sternkopf > Genau so eine E-30″ (auch wenn es nur unsere Namensgebung ist) > hat uns Uli Goetze aber zumindest verschwommen angedeutet – > beim letzten UT in Unterschleißheim. Mit der Nebenbemerkung > wir sollten doch einfach mal abwarten bis es Herbst wird… > Da frage ich mich jetzt schon wo die E-10/20-zubehö¶rkompatible > (!!!) Nachfolgerin denn nun bleibt wenn sie offensichtlich NICHT > zur fotokina (= Herbst) kommt… > Gruß > Hermann Meiner Meinung nach war schon die E20 ein “Verlegenheits-Schnellschuss” von Oly da der Markt nach mehr Pixel gerufen hat. Die erhoffte schnelle E30 mit mehr internem Speicher und verbessertem Autofocus an der auch das E10 Zubehö¶r wiederverwendbar ist wäre Oly gut zu Gesicht gestanden. Und in dem Bereich in dem sich die meisten von uns tummeln wäre sie eine super zufriedenstellende Kamera gewesen für die es nicht wirklich Konkurrenz gegeben hätte. Schade! Axel posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 17:29:00 Wolfgang Jetzt ist CANON wohl doch auf und davon gezogen. Schade Oly! Wolfgang —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 18:46:43 Wolff Danke, Stefan ! Ich bin doch etwas enttäuscht. 🙁 Das besondere an der e10/20, die all-in-one Lö¶sung bekommt keinen Nachfolger- das ist ein großer Fehler in meinen Augen. Andere haben es schon angedeutet : Mehr Zwischenspeicher, meinetwegen auch den obligatorischen XD-Slot ( man geht ja mit der Zeit 😉 und weniger Rauschen wären nö¶tig gewesen, um uns hier bei der Stange zu halten. Stattdessen bekommen wir einen Dummy vorgelegt, der aussieht, wie eine auseinander und wieder zusammengebaute e10. 🙁 Keine Fakten, kein Datum nix. Kein Wunder, dass die Leute hier abhauen und meinen bei Canon/Nikon/Sigma/Fuji/Kodak ihr Glück zu finden. Mal sehen, wie es dann morgen so ist. Freue mich auf die Photokina und nochmals danke für die schnelle Info ! Gruß Wolff — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 19:01:39 Stefan Hendricks, oly-e.de > Ich bin doch etwas enttäuscht. 🙁 > Das besondere an der e10/20, die all-in-one Lö¶sung bekommt keinen > Nachfolger- das ist ein großer Fehler in meinen Augen. Ein Nachfolger wurde ja nicht explizit ausgeschlossen, nur gibt es jetzt halt keinen. Gruss Stefan Hendricks, oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 19:24:07 Klaus Meyer Stefan Hendricks, oly-e.de wrote: > http://oly-e.de/news.php4#29 Mir gefallen besonders 2 Punkte: 1. offener Standard für alle Hersteller (habe ich jedenfalls so verstanden, kostet hoffentlich auch keine Lizenz?) 2. kompakte Objektive! zu 1: Geld in einen Hausstandard würde ich sicher nicht stecken. Deshalb kann ich nur hoffen, das der Standard offen ist, ähnlich wie Open Source” und das bald viele Hersteller Kanmeras + Objektive anbieten. zu 2. Wenn ich eine aktuelle D-SLR in die Hand nehme bin ich immer ziemlich entsetzt was das für “Klö¶tze” sind. Dagegen war meine gute alte OM2 ein Wunder an Kompaktheit. Vielleicht kommen wir da ja wieder hin bei den Objektiven sogar noch kompakter. Und die Klagen der E20-User kann ich nicht so ganz nachvollziehen ich habe aus der Ankündigung jedenfalls nicht rausgelesen das es keine Exx mehr geben wird!? Wann ist die E20 in den Läden erschienen? Muss alle paar Monate ein neues Modell her? Gruß – regards Klaus —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 20:27:37 Wolff > Stefan Hendricks, oly-e.de wrote: > Wann ist die E20 in den Läden erschienen? Muss alle paar Monate > ein neues Modell her? Nein, muss nicht, Stefan. Aber : Die e10 hatte doch schon einen etwas kleinen Zwischenspeicher gehabt, bzw lange Speicherzeiten. Bei der e20 haben sie das versäumt auszubauen- wir haben uns alle gewundert, die e20 ist nicht schnelller geworden, sondern langsamer, weil die Datenmenge gestiegen ist. Mir wäre das wichtiger gewesen, als 5 MPix statt 4 MPix. Wenn sie jetzt nach einem Jahr eine e30 oder e 25 gebracht hätten, mit mehr Speicher, Iso-werten, die Zeitgemäß sind, dann hätten wir alle gesehen, was ein Jahr lang passiert ist und die Wahl gehabt, für diese Entwicklung auch zu zahlen. ( lange Zeit, für DigiCams ) So heißt die Wahl immer ö¶fter Non-Oly. Denk nur an die C-Serie, wieviele Variationen hat uns Olympus gebracht ? Dürften bald 10 Stück sein, es ist aber ok : Wenn ich eine kaufen will, kann ich die aktuellste nehmen. Wo ist die Entwicklung bei der e-serie geblieben ? Das muss ich mich doch echt fragen. Gruß Wolff — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 20:29:41 Hermann Schmitt Ist doch prima, Hermann! Olympus hat keinen Handlungsbedarf, seine E-20 weiter zu verbessern, und wir alle sind doch wohl auch zufrieden mit unseren E-10, E-20, nicht? Das Wort Auslaufmodell” fuer die E-20 waere also unpassend; ich wuerde eher sagen: Die E-20 ist immer noch das Top-Modell. Bei der neuen (in Stefans Report ganz unten) vermisse ich den eingebauten Blitz!! Gruss Hermann (2) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 20:29:41 Hermann Schmitt Ist doch prima, Hermann! Olympus hat keinen Handlungsbedarf, seine E-20 weiter zu verbessern, und wir alle sind doch wohl auch zufrieden mit unseren E-10, E-20, nicht? Das Wort Auslaufmodell” fuer die E-20 waere also unpassend; ich wuerde eher sagen: Die E-20 ist immer noch das Top-Modell. Bei der neuen (in Stefans Report ganz unten) vermisse ich den eingebauten Blitz!! Gruss Hermann (2) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 20:36:31 Hermann Schmitt Hermann Schmitt schrieb: > Ich wuerde eher sagen: Die > E-20 ist immer noch das Top-Modell. Man nennt sowas auch, glaube ich, Investment-Sicherheit” Gruss Hermann (2) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 21:04:28 Gö¶tz Nowack Hi Hermann, von wegen Investment-Sicherheit” Mit der E10 und E20 sind wir zum Aussterben verdammt wie der Neandertaler auf dem Abstellgleis ohne Nachkommen. Ich hätte mir eine E30 gewünscht baugleich mit der E 20 aber mit vielen Verbesserungen und Wechseloptik! Lohnt es sich dann überhaupt nach Kö¶ln zu fahren? Traurige Grüße Gö¶tz posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.09.2002 Uhrzeit: 21:04:28 Gö¶tz Nowack Hi Hermann, von wegen Investment-Sicherheit” Mit der E10 und E20 sind wir zum Aussterben verdammt wie der Neandertaler auf dem Abstellgleis ohne Nachkommen. Ich hätte mir eine E30 gewünscht baugleich mit der E 20 aber mit vielen Verbesserungen und Wechseloptik! Lohnt es sich dann überhaupt nach Kö¶ln zu fahren? Traurige Grüße Gö¶tz posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.09.2002 Uhrzeit: 12:11:32 Lothar Ich staune über die vielen technikverliebten Oly-User, die offensichtlich nicht so recht wissen, wie sie ihr Geld ausgeben sollen. Ich werde einfach das Gefühl nicht los, dass hier vorrangig Leute posten, die zuviel Kohle haben und auf Teufel komm raus das Neueste haben wollen. Geht es beim Fotografieren denn nur um die Kamera? Nein! Eine gute Kamera gibt natürlich mehr Mö¶glichkeiten ein gutes Foto zu schiessen. Aber wichtig ist doch der Fotograf; wie er die Dinge sieht, gestaltet und präsentiert. Eine bessere Kamera macht noch keine besseren Bilder. Auch eine E-30/40/50 kann nichts erfassen, was der Fotograf nicht sieht und die Stimmung nicht hergibt. Ich bin erstmal froh, dass es kein neues Modell gibt! Nicht weil ich das unbedingt hätte haben wollen sondern weil damit der Preisverfall der noch aktuellen E-Modelle erstmal gestoppt ist. Ich behaupte mal, dass jedes der E-Modelle mindestens 90% aller wirklich notwendigen Funktionen bietet, die sein jeweilige Besitzer braucht. Es ist doch immer wieder festzustellen, dass wirklich gute Fotografen auch mit einer Wegwerfkamera bessere Bilder machen kö¶nnen als die, die z. T. auch hier in der Galeria ausgestellt sind. Wer’s nicht glaubt, der sollte mal in www.fotocommunity.de reinschauen. Da sind super Bilder zu sehen, die teilweise mit Einfachst-Digicams geschossen wurden. Wünschenswert für dieses Forum wäre es, mal von der Technikverliebtheit wegzukommen und mehr über die Bildgestaltung (unter Zuhilfenahme der E-Modelle) zu diskutieren und eben auch entsprechende Tipps zu posten. Denn ich bin mir sicher, dass nicht einmal die Hälfte aller hier vertretenen User die Features ihrer Kamera in vollem Umfang für eine optimale Bildgestaltung einsetzen. Ja ich behaupte sogar, dass hier einige Ihre E-10/20/100 (oder dann auch jedes Folgemodell) als quasi Phallussymbol vor sich hertragen, weil sie – ähnlich einem 70jährigen Porschefahrer – glauben nur so Eindruck zu machen. Lächeln!!! :~) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.09.2002 Uhrzeit: 12:48:24 Guido Kratzke Hallo Lothar, ich gebe Dir im Wesentlichen Recht. Es macht wirklich mehr Sinn, über konkrete Anwendungen zu sprechen, als nur (informiert?) zu spekulieren. Aber auch darin kann Sinn liegen. Die Probleme, die bspw. bzgl. des Speichens angesprochen werden, sind Probleme aus der Praxis. Wer seine Cam z.B. beim Sport eingesetzt hat, der weiß die Mö¶glichkeiten schneller Bildfolgen zu schätzen. Ich habe das an meiner E-100 ziemlich gut gefunden, allerdings war das zoomen über den kleinen Hebel eine einzige Katastrophe. Dies hat mich zum Umstieg auf die E-20 gebracht. Allerdings habe ich dort jetzt damit zu kämpfen, dass ich nur wenige Bilder direkt nacheinander machen kann. Das sind also wirkliche Anwendnungsprobleme aus der Praxis. Wenn dann der Wunsch nach einer E-xx aufkommt, die einen grö¶ßeren Speicher besitzt oder fö¶rmlich um ein Firmware-Update gefleht wird, so hat das nichts damit zu tun, dass hier Technikverliebte ihre überflüssige Kohle loswerden wollen. Zumindest bei mir ist das nicht der Fall. Ich habe vielmehr die Hoffnung, dass der Markt (in diesem Fall die Leute von Oly) irgendwann aus dem Tiefschlaf erwacht und reagiert. Vielleicht hat ja jemand auch nen Tipp, wie das Problem mit dem Speicher gelö¶st werden kann… Zu konstruktiver Bild- und Anwendungskritik bin ich natürlich auch gerne bereit. Wenn Du Themen hast, die Du diskutiert wissen willst: Nur heraus damit. Ich freue mich schon darauf, gemeinsam mit Dir die Klippen der digitalen Oly-Fotographie zu umschiffen. Gruß, Guido — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.09.2002 Uhrzeit: 12:50:27 Stefan Hendricks, oly-e.de > Ich werde einfach das Gefühl nicht los, dass hier vorrangig Leute > posten, die zuviel Kohle haben und auf Teufel komm raus das > Neueste haben wollen. Das würde ich so nicht sehen (bezogen auf vorrangig), wobei es solche Teilnehmer natürlich auch gibt. Das wiederrum finde ich nicht verwerflich, wenn es um den Spass am Werkzeug geht. > Wünschenswert für dieses Forum wäre es, mal von der > Technikverliebtheit wegzukommen und mehr über die Bildgestaltung > (unter Zuhilfenahme der E-Modelle) zu diskutieren und eben auch > entsprechende Tipps zu posten. Wenn ich wüsste, dass es genügend Interessierte gibt, die hier über dieses Thema diskutieren mö¶chten, so stelle ich gerne ein entsprechendes Forum bereit. Nur fürchte ich, dass es nicht sonderlich frequentiert werden würde. Du kannst dies aber gerne (bitte in einem neuen Thread) zur Diksussion stellen, ich würde die Sache durch ein entsprechnedes Forum bei Bedarf dann unterstützen. > Ja ich behaupte sogar, dass hier einige Ihre > E-10/20/100 (oder dann auch jedes Folgemodell) als quasi > Phallussymbol vor sich hertragen, weil sie – ähnlich einem > 70jährigen Porschefahrer – glauben nur so Eindruck zu machen. Schonmal Porsche (o.Ä.) gefahren? Wenn’s Dir heute Spass macht, warum nicht auch noch mit 70? Ich fahre auch einen schnellen teuren Zweisitzer aus deutscher Produktion” eben weil es mir Spass macht und nicht um Eindruck zu schinden. Das das Fahrzeug was ich mir dafür ausgesucht habe teuer ist und deshalb ggf. bei manchen Leuten der Eindruck entsteht ich würde dies nur fahren um Eindruck zu schinden dafür kann ich nichts. Bei mir ist der Wagen neben Gebrauchsgegenstand eben auch noch Hobby zugleich. Und wenn mir das in 35 Jahren immer noch Spass macht ich es mir leisten kann und bereit bin das Geld dafür dazu auszugeben warum nicht? Sicherlich kann ich auch mit einem 12.000 EUR teuren Fahrzeug schnell/sportlich Fahren aber der Spassfaktor ist ein ganz anderer. Ich bin auf den Vergleich mit dem Auto aus dem Grunde eingegangen weil man dies auch auf eine Kamera beziehen kann. Nicht jeder Porschefahrer kann sein Fahrzeug auch entsprechend bewegen aber trotzdem Spass an seinem Fahrzeug haben wobei wir wieder oben angelangt wären … > Lächeln!!! :~) Aber sicher :-)) Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.09.2002 Uhrzeit: 12:59:51 Michael Zander Lothar wrote: [… Klage über Technikverliebtheit gesnippt …] Hallo technikverliebte Fotografen, dass keine Kamera gute Bilder ohne einen guten Fotografen machen kann ist, glaube ich, unbestritten. E-10, E-20, E-100RS sind bereits tolle Kameras und man kann gute Fotos mit ihnen machen. Nicht alles 100%ig toll, aber ich bin sehr zufrieden. Kö¶nnte natürlich besser werden – und schneller – und schö¶ner – und … Ich bin immer davon ausgegangen, dass Stefan die Seite oly-e mit den Foren erstellt hat, um sich über die Kameras auszutauschen. Dazu gehö¶rt für mich auch Technikverliebtheit. Ich fotografiere gerne, aber genauso gerne hö¶re ich noch das Auslö¶segeräusch meiner ersten analogen Spiegelreflex-Kamera und erfreue mich an dem schmucken Design und der handfesten Qualität meiner Olys. Für einige nimmt das Verhalten vielleicht schon erotische Züge an, aber soweit mö¶chte ich nicht gehen.Es gehö¶rt für mich nur beides zum Hobby dazu. Ist doch auch irgendwie ein nettes Gefühl, wenn man die anderen Digitalknipsografen lächelnt dabei beobachten kann wie sie sich teil quälent durch die Menüstrukturen Kunststoffverseuchter Digis hangeln, während ich meine Einstellungen an der E-10 durch gezieltes Drehen eines Wählrades schon lange eingestellt habe. Vielleicht leigt es alles am Geschlecht 😉 > Lächeln!!! :~) ständig 🙂 Gruß Michael — Michael Zander http://www.michael-zander.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.09.2002 Uhrzeit: 13:13:19 Heinz Schumacher Also ich hätte mich schon darüber gefreut, wenn Olympus in der E20/30 einen weniger rauschenden und etwas schnelleren Chip mit hö¶herer ISO-Zahl verbaut hätte. Alles andere ist für mich Firlefanz. Die Neue” werde ich mir wohl aus Kostengründen verkneifen… es sei denn der eingebaute Chip hat wirklich um Klassen bessere Aufzeichnungsqualitäten… 10% weniger Rauschen werden mich jedenfalls nicht zum Kauf so einer Kamera überzeugen. Gruss Heinz posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.09.2002 Uhrzeit: 13:14:27 Klaus Bieber Lothar schrieb: > Ich staune über die vielen technikverliebten Oly-User, die > offensichtlich nicht so recht wissen, wie sie ihr Geld ausgeben > sollen. > Ich werde einfach das Gefühl nicht los, dass hier vorrangig Leute > posten, die zuviel Kohle haben und auf Teufel komm raus das > Neueste haben wollen. Geht es beim Fotografieren denn nur um die > Kamera? Nein! Eine gute Kamera gibt natürlich mehr Mö¶glichkeiten > ein gutes Foto zu schiessen. Aber wichtig ist doch der Fotograf; > wie er die Dinge sieht, gestaltet und präsentiert. Eine bessere > Kamera macht noch keine besseren Bilder. Auch eine E-30/40/50 > kann nichts erfassen, was der Fotograf nicht sieht und die > Stimmung nicht hergibt. > Ich bin erstmal froh, dass es kein neues Modell gibt! Nicht weil > ich das unbedingt hätte haben wollen sondern weil damit der > Preisverfall der noch aktuellen E-Modelle erstmal gestoppt ist. > Ich behaupte mal, dass jedes der E-Modelle mindestens 90% aller > wirklich notwendigen Funktionen bietet, die sein jeweilige > Besitzer braucht. Es ist doch immer wieder festzustellen, dass > wirklich gute Fotografen auch mit einer Wegwerfkamera bessere > Bilder machen kö¶nnen als die, die z. T. auch hier in der Galeria > ausgestellt sind. Wer’s nicht glaubt, der sollte mal in > www.fotocommunity.de reinschauen. Da sind super Bilder zu sehen, > die teilweise mit Einfachst-Digicams geschossen wurden. > Wünschenswert für dieses Forum wäre es, mal von der > Technikverliebtheit wegzukommen und mehr über die Bildgestaltung > (unter Zuhilfenahme der E-Modelle) zu diskutieren und eben auch > entsprechende Tipps zu posten. Denn ich bin mir sicher, dass > nicht einmal die Hälfte aller hier vertretenen User die Features > ihrer Kamera in vollem Umfang für eine optimale Bildgestaltung > einsetzen. Ja ich behaupte sogar, dass hier einige Ihre > E-10/20/100 (oder dann auch jedes Folgemodell) als quasi > Phallussymbol vor sich hertragen, weil sie – ähnlich einem > 70jährigen Porschefahrer – glauben nur so Eindruck zu machen. > Lächeln!!! :~) Hallo Lothar, Deine o. a. Ausführungen sind mutig und richtig. Die bildmäßige” Fotografie (anhand von OLYMPUS- Digitalkameras) kommt mir bei oly-e.de auch zu kurz. Das ist kein Vorwurf an oly-e.de (oder gar Klaus Schräder dessen fundierte technische Ausführungen ich sehr schätze) es ist lediglich ein Anstoß. Ein Anstoß hoffentlih auch für mich selbst. Übrigens in anderen Foren ist’s “technisch” viel schlimmer. Herzlichst Klaus – www.fotodesign-and-more.de posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.09.2002 Uhrzeit: 13:21:50 Michael Zander Heinz Schumacher wrote: > Also ich hätte mich schon darüber gefreut, wenn Olympus in der > E20/30 einen weniger rauschenden und etwas schnelleren Chip mit > hö¶herer ISO-Zahl verbaut hätte. > Alles andere ist für mich Firlefanz. > Die Neue” werde ich mir wohl aus Kostengründen verkneifen… es > sei denn der eingebaute Chip hat wirklich um Klassen bessere > Aufzeichnungsqualitäten… 10% weniger Rauschen werden mich > jedenfalls nicht zum Kauf so einer Kamera überzeugen. Womit wir wieder bei der Technikverliebtheit wären. 🙂 Deine Wünsche kann ich sehr gut verstehen und auch deine Kaufkriterien sind mir geläufig. Aber ich glaube es ist hier auch schon ö¶fter im Forum durchgeklungen dass wir da nicht die einzigen sind. > Gruss Heinz Weiterhin gut Licht. Michael Michael Zander http://www.michael-zander.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.09.2002 Uhrzeit: 15:43:53 Sebastian Agerer Lothar schrieb: > Wer’s nicht glaubt, der sollte mal in > www.fotocommunity.de reinschauen. Da sind super Bilder zu sehen, > die teilweise mit Einfachst-Digicams geschossen wurden. Hallo, hier hab ich Fotosvon den kleinen Oly C-3020 und neuerdings auch von der E-20. Ich seh bei der E-20 keinen Unterschied zur einfachen C-3020, außer dass die Handhabung besser ist! http://www2.fotocommunity.de/pc/pc.php4?mypics=801 Schö¶ne Grüße Sebastian —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.09.2002 Uhrzeit: 16:12:21 frank fischer naja, die technische qualität der bilder läßt sich bei den runtergerechneten 800*600 nicht wirklich vergleichen…;-) nicht umsonst gibts in der community auch hin und wieder mit webcams geschossene bilder 😉 schö¶nen gruss frank — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.09.2002 Uhrzeit: 20:24:04 Hermann Schmitt Lothar, interessant ist, wie hier in GB (z.B. in Anzeigen (1.Umschlagseite z.B. in What Digital Camera” bestimmt so aehnlich aber auch in Deutschland)) Olympus Reklame macht fuer die E-20: “Die Kamera ist so perfekt dass es Ihre Schuld ist wenn Sie keine guten Bilder machen!” Gruss Hermann (2) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.09.2002 Uhrzeit: 8:54:28 Lothar Hallo Stefan, ich gö¶nne doch jedem – egal wie alt er ist – seinen Porsche, seine Oly E-xx oder seine Nikon etc., sein Haus seine Jacht … !! Ich habe mich eines Klischees bedient, dass mir in diesem Zusammenhang nicht abwegig erschien. Solche Menschen (weiblich und männlich) gibt es. Und ganz offensichtlich auch hier. Anders kann ich mir viele Postings hier nicht erklären. Auch ich bin von meiner Oly begeistert aber meine Liebe gebe ich dann doch besser an Lebewesen weiter! Wenn ich mir ein Bild anschaue und es ist gut, dann Frage ich mich nicht mit welcher Kamera es gemacht wurde. Wer – außer vielleicht einem Kunsthistoriker – fragt sich denn mit welchen Pinseln Rembrandt oder van Gogh gemalt haben? Oder, wie uns Altbundeskanzler Kohl mal gesagt hat: Wichtig ist was hinten rauskommt” – und wenn das Scheiße ist dann ist es eben keine Margarine oder gar Butter egal wie das “Hinten” beschaffen ist. Über die Anregung zu einem Forum “Bildgestaltung mit der Oly E-xx” und was da hinein gehö¶ren sollte denke ich noch nach. Mich würde da schon interessieren wie die anderen darüber denken. Grüße aus Frankfurt posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.09.2002 Uhrzeit: 9:22:43 Lothar Hallo Sebasian, nicht alle. aber viele Deiner Bilder unterstreichen meine Aussage. Die Kamera ist Werkzeug und Mittel zum Zweck. Wichtig ist was der Fotograf sieht, wie er es sieht und ober sein Sehen und seine Gefühle rüberbringen kann. Da ist z.B. Dein Bild mit dem kleinen Jungen und dem Pferd. Wen interessiert denn beim Betrachten mit welcher Kamera Du das gemacht hast? Vielleicht wäre das Bild mit einer Canikon mit Wechselobjektiven nie entstanden weil Du Dich mit der Technik nicht aber mit dem Motiv befasst hättest. Grüße aus Frankfurt — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*