Kamera und Fliegen

Datum: 23.07.2002 Uhrzeit: 20:02:47 Phil Bartlett Hi everybody Ich fliege bald zum ersten mal. Muß ich irgendetwas beachten mit der Kamera bzw. den Speicherkarten? Gibt es Probleme mit der Sicherheitskontrolle (Rö¶ntgenstrahlen) am Flughafen? I wish everone happy holidays bye Phil —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.07.2002 Uhrzeit: 20:58:59 Ulli Worauf Du achten mußt: 1. frische Akkus 2. Ladegerät einpacken 3. genügend Speicher mitnehmen 4. CAM nicht vergessen 5. darauf achten, daß Dir das zeugs nicht geklaut wird 6. beste Urlaubslaune! sonst ist nichts zu beachten! Schö¶nen Urlaub! Gruß Ulli — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.07.2002 Uhrzeit: 4:17:23 Ekkehard Culmann Phil Bartlett schrieb: > Hi everybody > Ich fliege bald zum ersten mal. Muß ich irgendetwas beachten mit > der Kamera bzw. den Speicherkarten? IR-Autofocus ausschalten, wenn du Aufnahmen durch das Fenster machen willst. Wieso? Der IR wird ungünstigenfalls durch die Scheibe reflektiert und signalisiert der Cam eine total falsche Entfernung. > Gibt es Probleme mit der Sicherheitskontrolle (Rö¶ntgenstrahlen) > am Flughafen? Nein, ich hatte ein paarmal alles ausgepackt, und die Leutz hatten Respekt vor der Technik und ich durfte alles selbst aufmachen. Die sind echt vorsichtig. Die Rö¶ntgenstrahlen sind sind für die Cam natürlich nicht unbedingt gesund. cu, Ekkehard — http://www.rheinhessen-pano.de/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.07.2002 Uhrzeit: 9:12:19 Gunter Seidel > Nein, ich hatte ein paarmal alles ausgepackt, und die Leutz hatten > Respekt vor der Technik und ich durfte alles selbst aufmachen. Die > sind echt vorsichtig. Die Rö¶ntgenstrahlen sind sind für die Cam > natürlich nicht unbedingt gesund. Also bei mir sind sie immer scharf auf das Stativ… Durch das WCON/TCON wollen sie auch meisst durch schauen. Die Kamera muss eingeschaltet werden (also Akku besser nicht ganz leer haben), und (zumindest auf dem Weg in die US) gibt es nochmal eine Untersuchung im Bombenraum”… Also besser etwas Zeit mitnehmen… Gruss GS —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.07.2002 Uhrzeit: 17:15:51 Sven Hallo Phil, kann mich eigentlich dem Posting von Ulli nur anschließen. Bin vor kurzem selbst auch das erste mal mit DIigicam (E-100RS) im Gepäck geflogen. Habe die Kamera auch über das ominö¶se Band” rollen lassen keine Probleme bisher. Was das Forografieren aus dem Flieger angeht: Ich habe ein paar Fotos aus dem Fenster heraus gemacht. Die Qualität war o.k. einzig ein Polfilter gegen die Reflexe der Scheibe würde wohl noch etwas verbessern (soweit ich das überhaupt als Anfänger beurteilen kann). Bleibt mir also nur noch Dir einen guten Flug zu wünschen (und ggf. schö¶nen Urlaub wenn es privat ist). Sven posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.07.2002 Uhrzeit: 21:22:50 Phil Bartlett Hi Vielen danke für die info’s. Ich wünsche euch Allen schö¶ne Ferien und gutes Licht. Bye Phil —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.07.2002 Uhrzeit: 13:54:57 Markus Bahlmann Sven schrieb in im Newsbeitrag: 3d4015f445@oly-e.de… > Hallo Phil, > kann mich eigentlich dem Posting von Ulli nur anschließen. > Bin vor kurzem selbst auch das erste mal mit DIigicam (E-100RS) > im Gepäck geflogen. > Habe die Kamera auch über das ominö¶se Band” rollen lassen keine > Probleme bisher. > Was das Forografieren aus dem Flieger angeht: > Ich habe ein paar Fotos aus dem Fenster heraus gemacht. Die > Qualität war o.k. einzig ein Polfilter gegen die Reflexe der > Scheibe würde wohl noch etwas verbessern (soweit ich das > überhaupt als Anfänger beurteilen kann). > Bleibt mir also nur noch Dir einen guten Flug zu wünschen (und > ggf. schö¶nen Urlaub wenn es privat ist). > Sven > posted via http://oly-e.de Beim fotografieren durchs Fenster im Flieger bitte _nicht_ das Polfilter vorschrauben. Im Flugzeug sind Kunststoffscheiben eingebaut die selbst polarisiernd wirken da sie unter (mechanischer) Spannung stehen. Das gibt im Bild stö¶rende Farbeffekte. Markus —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.07.2002 Uhrzeit: 16:07:17 Olaf Greck > 2. Ladegerät einpacken und auch für das jeweilige Land den passenden Steckdosenadapter. Selbst in Europa ist nicht jede Steckdose gleich. gruss Olaf ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*