Und Tschüss E-10 / Hallo D-100

Datum: 18.06.2010 Uhrzeit: 17:23:46 Joachim Vocke Hallo erstmal… auf die Gefahr hin, hier als Phase One Agent” zu erscheinen: Ich hatte vorgestern unter Software darauf hingewiesen dass CaptureOne 5 momentan recht günstig upgegraded (super neudeutsch…) werden kann. Heute nun die nächste Mitteilung – als CO 5 Besitzer kann man Microsoft Expression Media 2 kostenlos runterladen und benutzen (zumindest erhält man einen “ordentlichen” Product-Key) Ich bin mit PhaseOne übrigens weder verwandt noch in irgendeinem geschäftlichen Kontakt (außer als Kunde) – ich finde aber die Qualtät der RAW-Konvertierung meist besser als die von Photoshop/Lightroom (wobei ich LR 3.0 explizit ausnehme – die neue Engine habe ich noch nicht benutzt!). Viele Grüße Joachim Vocke” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.07.2002 Uhrzeit: 24:32:49 Norbert W. Glückwunsch Rainer, was hat Dich denn von der D 60 abgehalten, Grüße Norbert — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2002 Uhrzeit: 7:46:08 Michael Herzog Hallo, ***neidisch sei*** :-)) Wie bist du mit der Bildqualität oder sagen wir mit der ganzen Cam zufrieden? Michael — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2002 Uhrzeit: 14:44:47 Gerhard S. Hallo Rainer Habe eine Fuji S2 Pro geordert und behalte meine E-20 dennoch, weil es nichts schö¶neres gibt, als ohne Gepäckesel auf Motivsuche zu gehen. Der D100 habe ich übrigens schon vorab tschüss gesagt. Gruß Gerhard — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2002 Uhrzeit: 17:46:25 Thomas Grill > Seit 2 Wochen habe ich nun meine D100 und bin sehr enttäuscht: > 1. Alle Bilder weisen eine relative Unschärfe auf (egal mit > welchem Objektiv, egal welche Blende -alle Schärfeeinstellungen der > D100 getestet) Gehen wir mal davon aus, dass es weder am Fotografen noch an der Kamera lag, dann ist da immer noch das Problem, wie man Schärfe überhaupt objektiv beurteilen kann. Scharf” ist ein ziemlich subjektiver Begriff ganz abgesehen davon dass viele Leute Schärfe sagen und in Wahrheit Kontrast bzw. Brillanz meinen. Die Fotos die ich bis jetzt von D100/D60&Co gesehen habe sind für meinen Geschmack zwar hinreichend scharf und kontrastreich haben aber kein besonders hohes Auflö¶sungsvermö¶gen. Wie sollten sie auch? Der begrenzende Faktor dürfte mitunter das Objektiv sein nicht der Sensor. Normalerweise sind Zoomobjektive nicht für Ausschnittvergrö¶ßerungen gerechnet sondern der Optikkonstrukteur geht davon aus dass der Ausschnitt bereits beim Zoomen gewählt wird. Nun bekommt man bei einer Digi-SLR für KB-Wechselobjektive durch den im Vergleich zu KB kleineren Sensor de facto immer eine Auschnittvergrö¶ßerung. Nicht jedes Objektiv erlaubt das so ohne weiteres. Eine ganz andere Sache ist dass man ein Digitalfoto am Bildschirm ohne Probleme bis ins Unermeßliche vergrö¶ßern kann weit über den sinnvollen Maßstab hinaus und der liegt bei KB in der Regel bei Faktor 10 also 24x30cm. Früher rauschte dann schon das Filmkorn so sehr dass die Defizite der Objektive gar nicht wirklich sichtbar wurden. Aber egal ob die Kamera nun D60 D100 E10 oder E20 heißt ab 4 bis 5 Mio. Pixel bekommt man ein Ergebnis das einem hochauflö¶sendem Scan vom KB-Dia kaum oder gar nicht nachsteht. Doch so ein Scan kostet erheblich mehr Zeit Arbeit und Mühe als an einem Digitalfoto kurz eine Tonwertkorrektur vorzunehmen und es nachzuschärfen. Randbemerkung: Für die Beschneidung des Bildkreises durch den Sensor den Begriff “Brennweitenverlängerung” zu erfinden war einfach genial. Die meisten glauben sie bekommen mehr für ihr Geld in Wahrheit ist es umgekehrt: Wir kö¶nnen nur die halbe Optik nutzen zahlen aber trotzdem den vollen Preis. Gruss thms posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*