Bei Bilderservice kein upload mö¶glich

Datum: 01.05.2002 Uhrzeit: 10:41:50 Joe Herbrik Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich versuche schon die ganze Zeit 2 Bilder bei Bilderservice.de upzuloaden, aber irgendwie geht da nichts. Was mache ich falsch? Als ich dort angerufen habe, hat man mich gefragt, ob ich einen Virenscanner habe und über welchen Browser ich uploade. Ich habe es ind der Zwischenzeit schon mit Netscape und und dem Explorer versucht, auch den Virenscanner deaktiviert und trotdem geht es nicht. Was soll ich noch tun? Verzweifle langsam.Ich brauche dringend 2 Poster in der Grö¶ße 40 x 60 cm. Hilfe! Gruß Joe — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.05.2002 Uhrzeit: 19:10:04 Hermann Brunner Joe Herbrik schrieb: > Hallo zusammen, > > vielleicht kann mir jemand helfen. Ich versuche schon die ganze > Zeit 2 Bilder bei Bilderservice.de upzuloaden, aber irgendwie > geht da nichts. Was mache ich falsch? Als ich dort angerufen > habe, hat man mich gefragt, ob ich einen Virenscanner habe und > über welchen Browser ich uploade. Ich habe es ind der > Zwischenzeit schon mit Netscape und und dem Explorer versucht, > auch den Virenscanner deaktiviert und trotdem geht es nicht. Was > soll ich noch tun? > Verzweifle langsam.Ich brauche dringend 2 Poster in der Grö¶ße 40 > x 60 cm. > Hilfe! > > Gruß Joe Ich würde mal eine Probebestellung eines einzelnen 10×15 Bildes bei einem anderen Service machen, um zu sehen, ob ein Upload generell mal geht… ( Weiß der Kuckuck – vielleicht hat ja doch die Client-Routine auf Deiner Seite eine Macke… ) Zum Ausprobieren ist vielleicht IPS ( www.foto-quelle.de ) nicht schlecht, weil da kannst Du auch eine sehr kleine Order aufgeben, wenn Du sie bei FotoQuelle selbst abholst. Das kostet dann nicht die Welt… Das von Dir gewünschte 40×60 Format haben die allerdings nicht, sondern lediglich 30×45 (für 10 EUR) oder 50×75 (für 20 EUR). Gruß, Hermann Brunner —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.05.2002 Uhrzeit: 20:30:11 Joe Hallo Hermann, ich glaube ich weiß jetzt woran es liegt. Nach dem ich das Bild im Corel Draw bearbeitet und neu abgespeichert hatte, ist das Bild jetzt über 7 MB groß. Das ist wohl zuviel. Wie bekomme ich denn das Bild wieder auf ca. 1,2 MB? Ist es dann auch noch groß genug für ein Poster, oder hat das damit gar nichts zu tun? Gruß Joe — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.05.2002 Uhrzeit: 22:38:10 Hermann Brunner Joe schrieb: > Hallo Hermann, > > ich glaube ich weiß jetzt woran es liegt. Nach dem ich das Bild > im Corel Draw bearbeitet und neu abgespeichert hatte, ist das > Bild jetzt über 7 MB groß. > Das ist wohl zuviel. Warum soll das zuviel sein ??? Ich habe auch schon über 10MB große Files zu Belichtern geschickt… > Wie bekomme ich denn das Bild wieder auf ca. 1,2 MB? Warum eigentlich gerade 1,2MB ? – das klingt ein bißchen danach, als ob Du NICHT in bester Qualität aufgenommen hast – das würde ich aber für ein Poster dieser Grö¶ße als unbedingte VORAUSSETZUNG sehen… Ich nehme an, Du arbeitest mit JPG – oder ??? Oder hast Du denen die Corel-Datei zu schicken versucht ??? Da müßtest Du klären, ob die so was verarbeiten kö¶nnen !!! > Ist es dann auch noch groß genug für ein Poster, oder hat das > damit gar nichts zu tun? Das kommt auch auf das Datenformat drauf an !!! Ist es ein E-10 Bild mit 2240 x 1680 Pixeln ??? (Bzw. bei der E-20 ca. 12% mehr) 2240 x 1680 entspricht bei 300 dpi Belichtern ca. 7,5 x 5,5 Zoll D.h. ab ca. 14×19 cm wird es bereits so sein, daß die Bildinformationen nicht mehr für jeden einzelnen Pixel der fertigen Grö¶ße da sind. Es wird also hochgerechnet”. Erfahrungsgemäß sind 20x30cm noch überhaupt kein Problem aber 40×60 ist da nochmals doppelt so groß d.h. man sollte schon mö¶glichst detaillierte Daten liefern damit das Ergebnis “was werden” kann… Ich kenne Corel zu wenig aber mit PhotoShop würde ich folgendes machen: – Das (rohe) Bild auf die gewünschte Grö¶ße hochrechnen – dann in Originalgrö¶ße am Monitor die Schärfe etc… prüfen und gegebenenfalls mit “Unscharf maskieren” nacharbeiten. – Beim Speichern würde ich dann die VOLLE Qualität (12) – oder aber zumindest Faktor 10 oder 11 für JPG wählen auch wenn’s arg groß wird… Um den Erfolg nach der JPG-Komprimierung zu sehen kann man das Bild ja nochmals aufrufen und in voller Darstellungsgrö¶ße nochmals am Bildschirm beurteilen… Denke aber generell daran daß die FARB-Beurteillung am Bildschirm nur mit kalibrierten Bildschirmen vernüfntig mö¶glich ist – aber einen Schärfeeindruck solltest du zumindest bekommen. Ich vermute mal daß es in Corel vergleichbare Funktionen gibt… Gruß Hermann Brunner —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.05.2002 Uhrzeit: 24:16:55 Frank Ledwon Hermann Brunner wrote: > … 20x30cm … > aber 40×60 ist da nochmals doppelt so groß 40×60 ist viermal so groß wie 20×30. Frank —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.05.2002 Uhrzeit: 2:34:20 Heinz Schumacher Hallo Joe, Joe Herbrik schrieb: > Hallo zusammen, > vielleicht kann mir jemand helfen. Ich versuche schon die ganze > Zeit 2 Bilder bei Bilderservice.de upzuloaden, aber irgendwie der Upload bringt doch sicher eine Fehlermeldung oder. Es wäre nicht schlecht mal zu erfahren, wie sich der Fehler äußert… Wenn es der gleiche Fehler ist wie bei fotolaboclub.de und colormailer.de, dann sollte eine Fehlermelfung so ähnlich wie Class not Found” kommen. Hier hilft es die neueste Version des Upload-Programmes direkt vom Anbieter zu holen und neu zu installieren. Der Programmupdate der vor etwa drei Wochen duchgeführt wurde wird automatisch nur lückenhaft durchgeführt sodass der Uploadclient just beim hochladen der Fotos mit der besagten Fehlermeldung aussteigt. Gruss Heinz posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.05.2002 Uhrzeit: 8:03:52 Hermann Brunner Frank Ledwon schrieb: > Hermann Brunner wrote: > >> … 20x30cm … >> aber 40×60 ist da nochmals doppelt so groß > > > 40×60 ist viermal so groß wie 20×30. > > Ich habe ausdrücklich von den SEITENLÄNGEN” geschrieben ( in Pixel bzw. auch in dpi ) – daher ist hier 40cm dann auch das 2-fache von 20cm ! Die Bildinformation in Pixel muß nach Adam Riese natürlich 4 mal so groß sein wenn die Seitenlängen doppelt so lange sind – aber davon war nicht die Rede… (;-) Gruß Hermann Brunner —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.05.2002 Uhrzeit: 8:04:47 Andy Frank Ledwon schrieb: > > 40×60 ist viermal so groß wie 20×30. > falsch, 40×60 ist 200% von 20×30 – also doppelt so groß. Die Fläche des Bildes ist allerdings viermal so groß. Um solche Konfusionen zu vermeiden, werden Bildgrö¶ßen auch oftmals in Diagonalen angegeben, und die Diagonale von 40×60 ist genau doppelt so groß wie die von 20×30 – laut diesem griechichen Typen… Andy – grinsend — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.05.2002 Uhrzeit: 8:42:38 Gunter Seidel Joe, ich hatte die gleichen Probleme mit einem 25MB Panorama file. Würde Dir auch definitiv NICHT empfehlen, eine 40*60 Ausbelichtung aus einen 1,2MB File zu machen. Zwei Mö¶glichkeiten: 1.) Die verschiedenen Routinen von bilderservice haben unterschiedliche Grö¶ssenlimits, versuchs also mal mit Browser vs. Java upload 2.) Schick eine CD hin, habe ich beim letzten mal gemacht. Ist aber recht umständlich, und sie müssen sogar das Passwort von Dir erfahren (!). Mittlerweile wollen sie auch 4€ dafür, dass Ihre upload-Programme das nicht schaffen (!) Generell nutz Bilderservice auch verschiedenes Papier für die verschiedenen Grö¶ssen. Alle 75*50 wurden bisher auf Kodak Papier mit excellenter Qualität geliefert, kleiner Bilder hatten eine starke Qualitätsbandbreite” 🙂 Gruss GS PS: Ich weiss es nervt aber haben wir uns kollektiv für einen guten (Qualität Service) geeinigt? —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.05.2002 Uhrzeit: 13:08:55 Frank Ledwon Andy wrote: > Frank Ledwon schrieb: > >> 40×60 ist viermal so groß wie 20×30. > falsch, 40×60 ist 200% von 20×30 – also doppelt so groß. A2 ist also doppelt so groß wie A4. Hmm, was ist dann mit A3? Das ist dann Wurzel aus 2 = 1,414x so groß wie A4? Das würde dann auch zum Verhältnis der Seitenlängen der DIN-Formate passen. > Die Fläche des Bildes ist allerdings viermal so groß. Beide Seitenlängen verdoppelt, also 2 x 2 = 4. > Um solche Konfusionen zu vermeiden, werden Bildgrö¶ßen auch > oftmals in Diagonalen angegeben, und die Diagonale von 40×60 ist > genau doppelt so groß wie die von 20×30 – laut diesem griechichen > Typen… Wie hieß der doch gleich? Konfuzius? Bis gestern war mir das alles klar wie Kloßbrühe, jetzt bin ich erstmal total konfus… Vermutlich bin ich gestern doch zu lange in der Sonne (27°C im Schatten) gewesen. Also nochmal ganz langsam die grauen Zellen in Bewegung bringen. Bei einer Verdopplung der Brennweite halbiert sich der Abbildungsmaßstab obwohl der Bildausschnitt nur ein Viertel der Fläche abdeckt. Auf das vergrö¶ßerte Bild übertragen ist also die vierfache Bildfläche eine Vergrö¶ßerung auf 200%. Jetzt klärt sich der Dunst doch langsam wieder auf 😉 Es wäre natürlich noch zu klären, ob doppelt so groß” und “200%” wirklich die gleiche Bedeutung haben wenn von Pixelbildern die Rede ist. GR&D > Andy – grinsend Send pix! Frank —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.05.2002 Uhrzeit: 14:26:26 Andy Hi Frank, > A2 ist also doppelt so groß wie A4. Hmm, was ist dann mit A3? Das > ist dann Wurzel aus 2 = 1,414x so groß wie A4? exakt! (nur so am Rande: Schau mal auf einen Kopierer, wenn Du von A4 auf A3 (oder von A5 auf A4) vergrö¶ßerst, steht da auch 141%) > Wie hieß der doch gleich? Konfuzius? Nein, das war der chinesiche Typ… ;-)) Ich meinte den mit dem Satz des Pythagoras (oder so) – wie hieß der nur…? ;-)) > Es wäre natürlich noch zu klären, ob doppelt so groß” und “200%” > wirklich die gleiche Bedeutung haben wenn von Pixelbildern die > Rede ist. GR&D Dies kö¶nnten wir nun zu einer längeren philosophischen Diskussion ausarten lassen. Andy – immer noch grinsend (eigentlich ging es ja um’s uploaden) posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.05.2002 Uhrzeit: 21:40:36 Joe Hermann Brunner schrieb: Hallo Hermann, > Warum soll das zuviel sein ??? Ich habe auch schon > über 10MB große Files zu Belichtern geschickt… Bei Bilderservice.de kannst du aber nur max. 2 MB laden > Warum eigentlich gerade 1,2MB ? – das klingt ein bißchen > danach, als ob Du NICHT in bester Qualität aufgenommen hast – > das würde ich aber für ein Poster dieser Grö¶ße als unbedingte > VORAUSSETZUNG sehen… Ich habe in HQ mit der E20 aufgenommen, aber meine abgespeicherten Bilder sind so ca. 1 MB > Ich nehme an, Du arbeitest mit JPG – oder ??? > Oder hast Du denen die Corel-Datei zu schicken versucht ??? > Da müßtest Du klären, ob die so was verarbeiten kö¶nnen !!! Ich habe alles in jpg. Aber wie schon gesagt war das abgespeicherte Bild ca. 7 MB groß und das konnte Bilderservice nicht laden. Was macht man in so einem Fall. Wie schon gesagt, aufgenommen habe ich in HQ. Gruß Joe — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.05.2002 Uhrzeit: 24:44:38 Frank Ledwon Andy wrote: >> A2 ist also doppelt so groß wie A4. Hmm, was ist dann mit A3? Das >> ist dann Wurzel aus 2 = 1,414x so groß wie A4? > > exakt! (nur so am Rande: Schau mal auf einen Kopierer, wenn Du > von A4 auf A3 (oder von A5 auf A4) vergrö¶ßerst, steht da auch > 141%) Und ich hab mich immer gewundert, wer denn schon wieder am Kopierer diese krummen Werte eingestellt hat 😉 >> Wie hieß der doch gleich? Konfuzius? > > Nein, das war der chinesiche Typ… ;-)) > Ich meinte den mit dem Satz des Pythagoras (oder so) – wie hieß > der nur…? ;-)) Kathodius der Erste. Oder verwechsle ich das jetzt wieder mit den Sterntagebüchern” von Lem? Ist aber nur eine Hypothese oder war das die Hypothenuse? >> Es wäre natürlich noch zu klären ob “doppelt so groß” und “200%” >> wirklich die gleiche Bedeutung haben wenn von Pixelbildern die >> Rede ist. GR&D > Dies kö¶nnten wir nun zu einer längeren philosophischen Diskussion > ausarten lassen. Die wir aber da das Thema hier mittlerweile mehr als offtopic ist besser mal im Biergarten fortsetzen. Dresden Großer Garten am Palaisteich? Herrliche Kulisse zum Verweilen Genießen und Knipsen. Obwohl im Moment kein Wasser im Teich ist und irgendwie das Rauschen der Fontäne fehlt… > Andy – immer noch grinsend > (eigentlich ging es ja um’s uploaden) Ich brenne bei derartigen Problemen (Upload geht nicht oder zu große/zu viele Dateien) einfach eine CD und schaffe die in den Foto-Laden. Um alles weitere kümmmern sich dann die immer hilfsbereiten Frauen. Frank —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.05.2002 Uhrzeit: 7:52:02 Gunter Seidel > Bei Bilderservice.de kannst du aber nur max. 2 MB laden Stimmt nicht, die Grenze liegt zur Zeit so bei 5 MB; ich habe es aber auch schon geschafft eine 20MB Dateil hochzuladen 🙂 Gruss GS —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.05.2002 Uhrzeit: 8:08:58 Andy Hi Frank, > Die wir aber, da das Thema hier mittlerweile mehr als offtopic > ist, besser mal im Biergarten fortsetzen. Dresden, Großer Garten > am Palaisteich? Herrliche Kulisse zum Verweilen, Genießen und > Knipsen. Obwohl im Moment kein Wasser im Teich ist und irgendwie > das Rauschen der Fontäne fehlt… Gute Idee, am 25.5. oder lieber 1.6.? (oder wann ist wieder Wasser da?) So richtig zum bummeln war ich schon eine Weile nicht mehr in Dresden… Und vielleicht kommen dann auch gleich noch mehr? Andy — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.05.2002 Uhrzeit: 8:16:07 Hermann Brunner Joe schrieb: > ….. >> Warum eigentlich gerade 1,2MB ? – das klingt ein bißchen >> danach, als ob Du NICHT in bester Qualität aufgenommen hast – >> das würde ich aber für ein Poster dieser Grö¶ße als unbedingte >> VORAUSSETZUNG sehen… > Ich habe in HQ mit der E20 aufgenommen, aber meine > abgespeicherten Bilder sind so ca. 1 MB > ….. Wenn Du vor hast, ein POSTER (>= 30x40cm) anzufertigen, dann mußt Du UNBEDINGT die Bilder in SHQ aufnehmen !!! Das ergibt auf der E-10 ca. 2,5MB und mit der E-20 ca. 3,5 MB pro Bild!!! Die hö¶here Kompression vom HQ-Modus nimmt dir Detail-Genauigkeit weg und bringt Dir Artefakte ins Bild. Diese Dinge werden bei 10×15 noch nicht sichtbar sein, aber wenn Du auf 40×60 gehst, dann kann das schon sehr stö¶rend werden. Noch besser wäre übrigens TIFF – aber dann mußt Du mittels einer Nachbearbeitung dir erst selbst ein JPG-Bild erstellen, wenn du es bei Belichter-Services anfertigen lassen mö¶chtest. > Ich habe alles in jpg. Aber wie schon gesagt war das > abgespeicherte Bild ca. 7 MB groß und das konnte Bilderservice > nicht laden. Was macht man in so einem Fall. ….. Zu Bilderland.de kann ich nichts sagen. Bei denen habe ich noch nichts gemacht. Hast bei denen schon mal in einer Mail angefragt, was die maximale zu verarbeitende Datei ist ??? Ein bißchen sonderbar kommt mir schon auch vor, daß Dir Corel aus einer 1MB JPG Datei eine 7MB JPG-Datei macht. Ein bißchen grö¶ßer – das kennt man ja – aber gleich das 7-fache !!!??? Vielleicht ist ja auch am 7MB-Bild was faul ? Wird es auch im Internet-Explorer korrekt angezeigt ??? Gruß, Hermann Brunner —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.05.2002 Uhrzeit: 13:07:21 Joe Wenn man nur immer wissen würde ob man auch ein Poster machen mö¶chte. Manchmal ergibt es sich einfach und man hätte gerne davon ein Poster. Meistens speicher ich die Bilder in HQ. Ich habe heute beim Bilderservice angerufen und gefragt, ob die Qualität ausreicht. Dieses wurde mir bestätigt. Ist eh schon zu spät. Ich muß jetzt einfach mal abwarten und die Poster kommen lassen. Ich melde mich sobald die Poster da sind. > Ein bißchen sonderbar kommt mir schon auch vor, daß Dir > Corel aus einer 1MB JPG Datei eine 7MB JPG-Datei macht. > Ein bißchen grö¶ßer – das kennt man ja – aber gleich das > 7-fache !!!??? Vielleicht ist ja auch am 7MB-Bild was faul ? > Wird es auch im Internet-Explorer korrekt angezeigt ??? Im Explorer hat das Bild tatsächlich 7 MB angezeigt. Vielleicht hat das irgendwie mit dem RGB-Modus zu tun. Keine Ahnung. Danke für Eure Hilfe Gruß Joe — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.05.2002 Uhrzeit: 19:38:01 Hermann Brunner Joe schrieb: > ….. > Wenn man nur immer wissen würde ob man auch ein > Poster machen mö¶chte. Manchmal ergibt es sich > einfach und man hätte gerne davon ein Poster. > Meistens speicher ich die Bilder in HQ. > ….. Du beschreibst hier exakt den Grund, warum ich grundsätzlich immer mindestens in SHQ Qualität (volle Auflö¶sung, JPG-Kompression 1:2,7 ) fotografiere. Weil es kommt immer wieder mal vor, daß dann plö¶tzlich und ungewollt ein richtiger Knaller” dabei ist. Und dann beiße ich mir in den Hintern wenn ich’s wegen der fehlenden Qualität nicht groß ziehen kann. Gruß Hermann Brunner PS.: Ich bin aber schon gespannt wie Dir das Bild mit den 1 2MB in 40×60 gefallen wird. Laß mal was davon hö¶ren wenn Du’s hast… ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*