Bildübertragung via USB 2.0

Datum: 03.02.2002 Uhrzeit: 10:53:28 Waldemar Pfrengle Hallo Forum, ich denke gerade über einen neuen Rechner nach, der evtl. über die schnellere USB 2.0 Schnittstelle verfügen sollte. Allerdings müssen da wohl auch die Endgeräte ( in meinem Fall die Kamera als Lesegerät )mitspielen. Meine Frage: Kann die E-10/20 die Vorteile der schnelleren Datenübertragung nutzen? Ich konnte diesbezüglich keine Info im E-20 Manual bzw. hier im Forum Archiv finden. Viele Grüsse aus dem sonnigen Oberschwaben! Waldemar Pfrengle — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.02.2002 Uhrzeit: 11:56:00 Stefan Hendricks, oly-e.de > Meine Frage: Kann die E-10/20 die Vorteile der schnelleren > Datenübertragung nutzen? Ich konnte diesbezüglich keine Info im E-20 > Manual bzw. hier im Forum Archiv finden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die E-20 noch kein USB 2.0 unterstützt, wenn dem so wäre, dann hätte Olympus dieses Feature sicherlich in den Produktbeschreibungen herausgestellt. Nichtsdestotrotz sollte es natürlich keine Problem geben, die E-20 an einer USB 2.0 Schnittstelle zu betreiben, da abwärtskompatibel. Gruss Stefan Hendricks, oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.02.2002 Uhrzeit: 13:31:03 waldemar pfrengle Hallo Stefan, danke für die prompte Antwort. Habe gerade mal nach Kartenlesegeräten geschaut, auch da gibt es keine Hinweise auf den schnelleren USB 2.0. So neu ist der doch eigentlich gar nicht? Was ist denn Stand der Technik um Bilddateien flott auf den PC zu bringen? Viele Grüsse Waldemar Pfrengle — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.02.2002 Uhrzeit: 14:11:36 Frank Szopny Ich würde mal sagen Firewire….ist auch im Gegensatz zu USB 2.0 schon länger etabliert. Ciao Frank waldemar pfrengle” schrieb: news:a3jai5.ik.1@hendricks-online.de… [ unnoetiger Vollquote wurde automatisch entfernt ] —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.02.2002 Uhrzeit: 9:08:03 Jens Flachmann Hallo Waldemar, wenn’s wirklich flott gehen soll, führt zur Zeit kein Weg an einem Kartenleser mit FireWire-Schnittstelle vorbei. Sowas gibt es zum Beispiel von Jenoptik. Ist aber nicht ganz billig. Dazu muss dein Rechner dann aber eine FireWire- Karte haben. Bei Apple ist das standardmäßig bei allen Rechnern eingebaut, bei Windows-PC werden ggf. nochmal 50 bis 100 Euro für die Aufrüstung fällig. Bei einer Neuanschaffung kann man vielleicht die Karte mit raushandeln. Zur Zeit sieht es so aus, als ob FireWire das Rennen machen wird. So gut wie alle Digital-Camcorder setzten auf diesen Standard. Auch die digitalen Profikameras von Nikon, Canon und Contax (hier sogar ausschließlich) bieten FireWire. Von Seiten der Profis aus der Film-, Foto- und Musikbranche regent es gerade zu Auszeichnungen für Apple und Texas Instruments für den IEEE 1394-Standard. Jens — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.02.2002 Uhrzeit: 18:51:18 waldemar pfrengle Jens Flachmann schrieb: > Hallo Waldemar, > wenn’s wirklich flott gehen soll, führt zur Zeit kein Weg an einem > Kartenleser mit FireWire-Schnittstelle vorbei. Sowas gibt es zum > Beispiel von Jenoptik. Ist aber nicht ganz billig. Dazu muss dein > Rechner dann aber eine FireWire-Karte haben. Lieber Jens, danke für die ausführliche Info. Sieht ganz so aus als ob ich mir das MOBO mit USB 2.0 sparen kö¶nnte. Viele Grüsse Waldemar Pfrengle — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*