E-10 oder Dimage 7

Datum: 19.08.2001 Uhrzeit: 20:43:06 Ingo Selhorst Hallo Fangemeinde der E-10 , ich war bis vor kurzem noch fest entschlossen mir die E-10 zu bestellen. Ein Bericht über die Dimage7 von Minolta hat mich jedoch an meinem Entschluss zweifeln lassen. Laut der Zeitschrift Photographie” bricht die Dimage7 sämtliche Rekorde ihrer Preisklasse (www.digitalkameradiscount.de DM 2489 -). Wer kann mir mit guten Argumenten bei meiner Entscheidung helfen ? posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.08.2001 Uhrzeit: 21:09:36 Stefan Hendricks / oly-e.de > ich war bis vor kurzem noch fest entschlossen > mir die E-10 zu bestellen. > Ein Bericht über die Dimage7 von Minolta hat mich > jedoch an meinem Entschluss zweifeln lassen. > Laut der Zeitschrift Photographie” bricht die Dimage7 > sämtliche Rekorde ihrer Preisklasse (www.digitalkameradiscount.de > DM 2489 -). > Wer kann mir mit guten Argumenten bei meiner Entscheidung > helfen ? Bitte gehe davon aus dass die Ratschläge hier ein wenig subektiv ausfallen werden da wir alle eine E-10 besitzen und die wenigsten eine Dimage 7 je in der Hand gehabt haben. Sicherlich bietet die Dimage für Ihren Preis die meisten Features ob sich dies jedoch auch im besten Bild niederschlägt lasse ich mal dahingestellt sein. Bemühe mal die Suchmaschine in den Foren “e10.german” und “e.allgemeines” da solltest Du schon einige Stimmen zur Dimage finden. Ich persö¶nliche halte sie für ein überladenes unergonomisches Spielzeug sorry. Wenn Handling für Dich eine Rolle spielt dann wirst Du ohnehin bei der E-10 landen. Gruss Stefan Hendricks oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.08.2001 Uhrzeit: 21:11:56 Manfred Mueller-Spaeth Ingo Selhorst schrieb: > Ein Bericht über die Dimage7 von Minolta hat mich > jedoch an meinem Entschluss zweifeln lassen. Eine absolut objektive Aussage wirst Du in diesem Forum wohl kaum bekommen …. ;-)) Bemühe einmal die Suchfunktion dieses Forums nach D7″ dann wirst Du schnell einige Meinungen lesen kö¶nnen. Dieses Thema wird überall (kontrovers) diskutiert trotzdem schälen sich einige Kritikpunkte bei der D7 heraus die zumindest bei mir eine Entscheidung zugunsten der E-10 bewirkte. (trotz des hö¶heren Preises). Die Punkte wären: – Handling der D7 hat den Touch des “Billigen” – Autofokus ist extrem langsam – das Teil ist sehr stromhungrig – der elektronische Sucher ist auch nicht jedermanns Sache Es kommen noch ein paar andere eher subjektive Punkte hinzu die Du in diesem Forum auch noch finden wirst. Gruss Manfred —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.08.2001 Uhrzeit: 21:16:54 Raimund Rau Moin, > Laut der Zeitschrift Photographie” bricht die Dimage7 > sämtliche Rekorde ihrer Preisklasse (www.digitalkameradiscount.de *lol* Also gescheite Fotozeitungen muss man schon mit der Lupe suchen falls du des englischen mächtig bist kannst du dir zum Vergleich ja mal ein Review unter www.dpreview.com anschauen. > Wer kann mir mit guten Argumenten bei meiner Entscheidung > helfen ? Gute Argumente? Das Thema ist glaub ich langsam durch. Nimm die D7 mal in die Hand und vergleich das mit der E10 dann wirst du ein gutes Argument haben was dir bei der Entscheidung hilft. Bzgl. Bildqualität klaffen die Meinungen sehr weit auseinander die “Wunder” die einige D7 User bisher aber vom Himmel versprochen haben konnten sie Bildtechnisch nicht belegen. Für mich ist das was ich von der D7 bisher gesehen hab grade mal “geht so” wenn man davon absieht das der Großteil eh unscharf wirkt woran das liegt kann ich auch nicht sagen. Für Rekordverdächtig halte ich diese Kamera btw. in keiner einzigen Disziplin aber das ist meine Meinung. Genug ö–l ins Feuer gegossen in diesem E10 lastigen Forum wirst du glaub ich auch wenig Leute finden die was postives über die D7 sagen kö¶nnen oder werden. 🙂 Read ya Darkchylde [ http://www.byteriot.de ] —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.08.2001 Uhrzeit: 21:19:10 Torsten Hi, ohne dir auf die Füße treten zu wollen, aber ich kann die Vergleichsfragen nicht mehr hö¶ren” bzw. lesen. Kaufe dir die E-10 und du wirst dich freuen! CU und Gruß Torsten posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.08.2001 Uhrzeit: 21:23:15 Steffen Tautz Ingo Selhorst schrieb: > Hallo Fangemeinde der E-10 , > ich war bis vor kurzem noch fest entschlossen > mir die E-10 zu bestellen. > Ein Bericht über die Dimage7 von Minolta hat mich > jedoch an meinem Entschluss zweifeln lassen. > Laut der Zeitschrift Photographie” bricht die Dimage7 > sämtliche Rekorde ihrer Preisklasse (www.digitalkameradiscount.de > DM 2489 -). > Wer kann mir mit guten Argumenten bei meiner Entscheidung > helfen ? Hallo Ingo kaufe dir trotzdem die E10 die hö¶here Auflö¶sung der Dimage7 macht sie durch den Videosucher und das allgemeine Plastiklook wieder streitig. Die E10 ist einfach die bessere Kamera. Sie liegt auch besser in der Hand. Die 4 Mio-Pixel reichen meist vö¶llig aus. Grüße aus Jena Steffen posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.08.2001 Uhrzeit: 8:14:02 Dirk Wächter Steffen Tautz schrieb: > …kaufe dir trotzdem die E10, die hö¶here Auflö¶sung der Dimage7 macht sie durch den > Videosucher und das allgemeine Plastiklook wieder streitig. Die E10 ist einfach > die bessere Kamera. Sie liegt auch besser in der Hand. Die 4 Mio-Pixel reichen > meist vö¶llig aus… Nur nochmal für alle, die aus Ihren Digitalbildern eigentlich nur normale” Papierabzüge herstellen lassen wollen (mal ganz lässig gesagt: “fürs Familien-Fotoalbum”): Bei einem Foto-Abzug der Grö¶ße 11 x 15 cm reicht sogar schon eine Auflö¶sung von 1.024 x 768 Pixeln vö¶llig aus (keine Widerrede…habs ausprobiert)!!! Selbst die 4 Mio. Pixel der E-10 schießen (bei dieser Mediengrö¶ße) eigentlich schon übers Ziel hinaus. Eine so hohe Auflö¶sung (5 7 Mio. wie bei der Dimage7) macht also nur Sinn wenn ich extreme Vergrö¶ßerungen herstellen lassen will oder die Bilder für den Offsetdruck benö¶tige. Dann ist natürlich jedes Pixel willkommen! Deswegen sollte der Entscheidungsgrund E-10 oder Dimage7 nicht nur an der Auflö¶sung festgemacht sein sondern vielmehr (wie schon so oft geschrieben…) alle Parameter berücksichtigt werden (fotografisches Handling Abbildungsqualität Robustheit optischer Sucher Autofocus Ergonomie Outfit usw.) Gruß. Dirk. posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.08.2001 Uhrzeit: 19:06:31 Ingo Selhorst Vielen dank für die wertvollen Tipps , war heute im Mediamarkt und habe beide Cameras direkt vergleichen kö¶nnen. Ich kann nur bestätigen: -Die Dimage7 macht gegenüber der E10 einen billigen Eindruck (echt Plastik) -Der Pixelsucher ist eine Katastrophe (man.focus. nicht mö¶glich) Hab mich für die E10 entschieden. Gruß an die glücklichen Besitzer der E10 Ingo — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.08.2001 Uhrzeit: 21:21:35 Dietrich Risse Ingo Selhorst schrieb: > Hab mich für die E10 entschieden. Herzlich willkommen im Club! Deine Wahl wird auch bestätigt durch den Testbericht in: http://www.digitalkamera.de/Info/News/09/62.htm Dort findest Du nicht nur Gutes über die D7. Gruß, Dietrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.08.2001 Uhrzeit: 21:31:29 Norbert Na lieber Ingo, da hast du Dir ja den richtigen Ort ausgesucht, um eine nützliche Meinung zu bekommen. 🙂 wie dem auch sei. die E10 ist mit Sicherheit super, also hast du nicht im geringsten was falsch gemacht. Ich kann nur sagen: die D7 ist Spitze, natürlich sie ist klein also nicht so handlich & leicht demnach nicht Metall (meinen Bizeps trainiere ich beim Sport) aber was dieses Gerät alles bietet hätte ich Minolta nie zugetraut, (da ich früher eher Gegner dieser Marke war, da sieht man mal wie BLö–D es ist bedingungslos für oder gegen ein(e) Modell / Marke zu sein.(eben nur kindisch) Hatte 1 Jahr die Nikon D1, (bitte ohne Kommentar) trau mich nun sagen die D7 ist eine kleine D1. schnell zugängliche Einstellmö¶glichkeiten Die Bildschärfe ist erstaunlich gut, hab noch nichts besseres gesehen, und dachte schon scharfe Bilder sind digital nicht mö¶glich, die D7 kanns. * AF & Belichtungsspeichertaste, Belichtungsreihen auch für Kontrast und Farbkorrektur, schnelle Umschaltung zw. AF & MF, WEISS NICHT WIE DU DARAUF KOMMST; das es nicht ginge, Focus Chek (die 4fach Vergrö¶ßerung für manuelles Focusieren), bin begeistert davon wie der LCD die Änderungen die man an Belichtung od. Weißabgleich u.ä.vornimmt gleich sichtbar darstellt. LCD = spitzenklasse und macht spass damit zu knipsen. * es gibt keine feste Blitzsynchronzeit, das wirkt sich bei gutem Licht & Aufhellblitzen günstig aus, das Blitzlicht wird hinzugerechnet, und die Verschlußzeit kürzer. & nochmal, die Bildschärfe ist erstaunlich gut. Der Focusiervorgang geht oft hin und her, aber wenn er eingestellt hat ist das Bild einfach scharf.. – Durch das spitzen Objektiv ab 28mm für mich die perfekte Allroundlö¶sung, und nicht zuletzt, das Ergebniss sind einfach gute Bilder, aber ich bin weißgott kein Profi… Habt alle Freude mit euerer Cam, ist doch alles nur material, wen interessierts in 10 jahren, was besser war, Gruß euer Norbert P.S. erinnert Ihr euch noch an den Max, der rausgeprügelt wurde, hatte er uns was voraus… 😉 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.08.2001 Uhrzeit: 22:22:16 Raimund Rau Moin, > trau mich nun sagen die D7 ist eine kleine D1. *lol* na lass das man keinen D1 User hö¶ren, das du das Teil mit seiner richtigen Digi vergleichst 🙂 > schnell zugängliche Einstellmö¶glichkeiten Plastikknö¶pfe ? Ich hab da eigentlich eher was von kryptischen Menüs mit zig Untermenüs gehö¶rt ?! > Die Bildschärfe ist erstaunlich gut, hab noch nichts besseres gesehen, und > dachte Ich hab von der D7 eigentlich fast noch garnix scharfes gesehen. > schon scharfe Bilder sind digital nicht mö¶glich, die D7 kanns. Ist digital mö¶glich, nimm ne gute Kamera, die E10 zb. > schnelle Umschaltung zw. AF & MF, Was einem bei einem LCD Monitor für MF auch so richtig viel nützt. > Focus Chek (die 4fach Vergrö¶ßerung für manuelles Focusieren), *gähn* > bin begeistert davon wie der LCD die Änderungen die man an Belichtung od. > Weißabgleich u.ä.vornimmt gleich sichtbar darstellt. Ja, Spielzeug, aber nix ernstzunehmendes, für Technikfreaks sicher was schö¶nes zum spielen, für fotografen untauglich. > LCD = spitzenklasse und macht spass damit zu knipsen. Ach der ist für Fotografen untauglich. > & nochmal, die Bildschärfe ist erstaunlich gut. & nochmal, der Beweis bleibt schuldig. > Der Focusiervorgang geht oft hin und her, aber wenn er eingestellt hat > ist das Bild einfach scharf.. Kurz ausgedrückt, rattenlahmer AF, das haben schon mehrere berichtet. > – Durch das spitzen Objektiv ab 28mm für mich die > perfekte Allroundlö¶sung, f2,8 ? Spitze ? … naja, da gibts recht gegenteilige Meinungn von. > und nicht zuletzt, das Ergebniss sind einfach gute Bilder, Auch noch keine wirklich guten gesehen … > Habt alle Freude mit euerer Cam, > ist doch alles nur material, Ebent, warum müssen wir dann also wieder nen seitenlangen Technikthread draus machen ? Ich bin Fotograf, kein Technikfreak. > wen interessierts in 10 jahren, was besser war, Tja, die Bilder die du heute machst und in 10 Jahren anschaust und dann nur noch denkst oh man hätte ich damals doch ne vernünftige Kamera gehabt” 🙂 Read ya Darkchylde [ http://www.byteriot.de ] —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.08.2001 Uhrzeit: 21:08:07 Joerg Adelt Ingo Selhorst schrieb: > Hallo Fangemeinde der E-10 , > ich war bis vor kurzem noch fest entschlossen > mir die E-10 zu bestellen. > Ein Bericht über die Dimage7 von Minolta hat mich > jedoch an meinem Entschluss zweifeln lassen. > Laut der Zeitschrift Photographie” bricht die Dimage7 > sämtliche Rekorde ihrer Preisklasse (www.digitalkameradiscount.de > DM 2489 -). > Wer kann mir mit guten Argumenten bei meiner Entscheidung > helfen ? > posted via http://oly-e.de Hallo Ingo Ich habe mir vor 1 Monat eine E-10 (zu DM 3.500) gekauft und sie gleich 2 Tage intensiv (ca. 800 Photos) im Studio benutzt. Die Handhabung ist sehr aehnlich einer konventionellen SLR Kamera und jemand der viel fotografiert wird – gerade bei wenig Licht – den hervorragenden optischen Sucher schaetzen. Die Kamera war waehrend dieser 2 Tage fast staendig im Betriebszustand und an ein TV angeschlossen. Es gab keine Aussetzer und auch ein Sturz aus ca 70 cm Hoehe bei dem der Blitzschuh verbogen wurde blieb ohne weitere Folgen fuer die Kamera. Mitlerweile habe ich ca. 2000 Photos gemacht und bin sowohl mit dem Haendling als auch der Bildqualitaet sehr zufrieden. Vor ca. 3 Wochen konnte ich auch kurz (1 Stunde) eine D7 testen die wie Du schon schreibst ca DM 1.000 weniger kostet aber sogar 30% mehr Pixel bietet Im Tiff format E-10 = 11MB und D7 = 14.4MB die also theoretisch “preiswerter” ist. Wenn ich – aus meiner eigenen Erfahrung – die Vor- und Nachteile abzuwaegen versuche bin ich aus folgenden Gruenden froh die E-10 gekauft zu haben: 1) Die Bildqualitaet der E-10 ist mindestens equivalent der D7 – mir erscheint sie sogar besser sowohl im Thermoausdruckt in 9×13 als auch ex Photoshop auf Inkjet in A3 Format. Auf Lambda laser muss ich noch versuchen. 2) E-10 speichert ein Tiff Image in ca. 20 sec ab waehrend die D7 fast eine Minute baucht – das gleiche gilt beim Anzeigen des Bildes auf dem LCD screen 3) Der Optische Sucher der E-10 ist “perfekt” und ist ein gewohnter Durchblick – der Digitalsucher der D7 ist sehr unruhig und wirkt ermuedend 4) E-10 Handling und Gehaeuse ist wie eine Profi SLR (F5 oder EOS1 3 etc.) liegt gut und solide in der Hand (guter Handgriff) stabiles Metallgehaeuse uebersichtlich funktionell und fast selbsterklaerend. D7 ist relativ klein und schlecht zu halten Plastikgehaeuse mit vielen kleinen Tasten unuebersichtlich 5) Menuefuehrung bei der E-10 einfacher als bei D7 6) Objektiv der E-10 (35-140mm) Lichtstaerker (F 2 – 2.4) aber D7 besser im Weitwinkel und Tele (28-200mm) dafuer aber Lichtschwaecher (F 2.8 – 3.5) – breiterer Einstellring fuer Zoom und Manuelfokus bei der E-10 7) Verschlusszeit bei der E-10 etwas langsam (1/640s) schneller bei der D7 (1/2000s) 8) “Filmempfindlichkeit” bei E-10 von 80 160 und 320 ASA bei D7 von 100 200 400 sogar bis 800 ASA 9) Videomodus bei E-10 nicht vorhanden bei D7 mit 320×240 pix 10) Zubehoer Konverter etc. umfangreicher bei E-10 als bei D7 Zusammenfassung?? Wie schon oben gesagt bleibe ich bei meiner E-10 und ich glaube “Vielfotografierer” werden sich auch fuer E-10 entscheiden die hoffentlich in der naechsten Version bis 28mm erweitert wird und einen schnelleren Verschluss (1/2000s) bekommt und einen besseren LCD screen wie z. B. bei der Fuji 6900 inclusive des schnellen Bildaufbaus. D7 ist eine gute Kamera die aber vermutlich eher von Gelegenheitfotografen genutzt wird. Hoffe es hilft ein wenig bei der Entscheidung Joerg Adelt posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.08.2001 Uhrzeit: 21:57:26 Wolfgang Puls …….nun aber genug der Lobhudelei für ein Plastik-Kästchen,was auf dieser Seite eigentlich nichts zu suchen hat.Wir wollen hier über die E-10 diskutieren… Ich habe die Dimage7 in der Hand gehabt.Alleine das hat mir gereicht.Plastik….. und absolut kein Vergleich zur E-10,da hat man was in der Hand….! Wolfgang — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.08.2001 Uhrzeit: 22:06:35 Stefan Hendricks / oly-e.de > ……nun aber genug der Lobhudelei für ein Plastik-Kästchen,was auf dieser Seite > eigentlich nichts zu suchen hat.Wir wollen hier über die E-10 diskutieren… Ist Dir schonmal aufgefallen, daß Du offensichtlich der Einzige bist, der Probleme damit hat, auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen? Es existieren nun mal gewisse Parallelen zwischen der E-10 und der D7, so daß auch evtl. Käufer vor der Entscheidung stehen, welche der beiden es nun werden soll. Du hast Dich entschieden und das ist gut so. Anderen kö¶nnen wir aber hier aber eine Hilfestellung bieten (auch wenn die Stimmen hier naturgemäß eher pro E-10 und contra D7 ausfallen werden). Also sei bitte ein wenig toleranter, wenn die auch mal Geräte anderen Hersteller zur Sprache kommen. Du kannst bereits am Betreff erkennen, um was es geht, Du musst den Beitrag also nicht lesen, wenn er Dir nicht zusagt. Nix für ungut … Gruss Stefan Hendricks, oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.08.2001 Uhrzeit: 22:28:50 Raimund Rau Hi Stefan, > werden). Also sei bitte ein wenig toleranter, wenn die auch mal Geräte > anderen Hersteller zur Sprache kommen. Du kannst bereits am Betreff Hast ja schon recht, aber diese komischen Lobhudeleien auf dieses Ding werden langsam wirklich lächerlich. Also ich kann von mir nur sagen, daß ich bisher so ziemlich kein wirklich gutes D7 Bild gesehen hab, wenige die ok” waren viele die einfach nur unscharf waren komische Farben hatten unschärfen auf gleicher Schärfeebene etc. Die diversen Online Sites bei der die D7 mehr schlecht als recht abschneidet sind nun auch nicht gerade alle bestochen und voreingenommen und dann hier dauernd von D7 Usern zu hö¶ren das ihre Kamera das beste tollste und überhaupt ist und das es die allerallerbesten Bilder von allen macht und dabei selbst eine D1 in den Schatten stellt … also langsam ist die Grenze des guten Geschmacks erreicht. Ich finde die D7 sollte da bleiben wo sie ist im Consumer Bereich es ist eine nette kleine Consumer Knipse mit durchschnittlicher Bildqualität und schö¶nem Zoom zwar IMHO überteuert aber auch nicht gerade schlecht. Sie mit Profikameras wie der D1 oder der D30 zu vergleichen ist zwar legitim aber man sollte da doch bitte realistisch bleiben. Ich für meinen Teil zähle die E10 ebenfalls zu den Profikameras die Features überzeugen einfach und der ewige Streit D30-E10 zeigt das das nicht gerade weit hergeholt ist aber D7 vs. E10/D30/D1 ist finde ich schon arg weit hergeholt. My 2 cents. Read ya Darkchylde [ http://www.byteriot.de ] —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.08.2001 Uhrzeit: 22:38:11 Wolfgang Puls Stefan Hendricks / oly-e.de schrieb: > > ……nun aber genug der Lobhudelei für ein Plastik-Kästchen,was auf dieser > Seite > > eigentlich nichts zu suchen hat.Wir wollen hier über die E-10 diskutieren… > Ist Dir schonmal aufgefallen, daß Du offensichtlich der Einzige bist, > der Probleme damit hat, auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen? Willst Du damit sagen,das wir uns nun auf der E-10-Seite mit vö¶llig abseitigen Kameras beschäftigen und auch noch gewissermassen Werbung für diese machen? Also,da verstehe ich Dich langsam nicht mehr,tut mir leid.Ich habe geglaubt,dass Du meiner Meinung bist.Die Seite ist nun mal mit E-10 betitelt und man erwartet auf ihr Diskussionen über die E-10 und nicht über die Anbiederung vö¶llig markenfremder Kameras.Ich bin hier nicht,um >ö¶ffentliche Vorwürfe<,wie schon einmal, deinerseits einzustecken und verabschiede mich aus diesem Forum. Wolfgang -- posted via http://oly-e.de ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Datum: 20.08.2001 Uhrzeit: 22:49:55 Stefan Hendricks / oly-e.de >> Ist Dir schonmal aufgefallen, daß Du offensichtlich der Einzige bist, >> der Probleme damit hat, auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen? > > Willst Du damit sagen,das wir uns nun auf der E-10-Seite mit vö¶llig abseitigen > Kameras beschäftigen und auch noch gewissermassen Werbung für diese machen? Nein, das hast Du falsch verstanden. Ich mache keine Werbung für die D7, habe aber dennoch kein Problem damit, auch über dieses Modell zu diskutieren, solange ein Zusammenhang zur E-10 (hier der Vergleich mit dieser) besteht. > Also,da verstehe ich Dich langsam nicht mehr,tut mir leid.Ich habe geglaubt,dass > Du meiner Meinung bist.Die Seite ist nun mal mit E-10 betitelt und man erwartet > auf ihr Diskussionen über die E-10 und nicht über die Anbiederung vö¶llig > markenfremder Kameras. Siehe oben. Ich bin nicht Deiner Meinung, ich bin meiner Meinung. Und diese vertrete ich hiermit 😉 > Ich bin hier nicht,um >ö¶ffentliche Vorwürfe<,wie schon > einmal, deinerseits einzustecken und verabschiede mich aus diesem Forum. Was soll das denn? Ich werfe Dir nichts vor sondern habe Dich lediglich darauf aufmerksam gemacht, dass hier offensichtlich schon ein Bedarf an solchen Themen besteht, was Du an der Beteiligung der Leser siehst. Nochmal: Dieses Forum ist ein Angebot. Du kannst davon Gebrauch machen oder es sein lassen. Du kannst Dir die Artikel heraussuchen, die Dich interessieren und den Rest ignorieren. Du hast jedoch schon mehrfach versucht, Threads, die Dir persö¶nlich nicht zusagen, zu unterbinden. Dies ist jedoch nicht nö¶tig, da es ein offensichtliches Interesse an diesen Threads gab. Bedenke mal, was Du hier alles – wie Du selbst mehrfach zugegeben hast – gelernt hast. Wie oft sich die Leute Deinen speziellen Themen angenommen haben und Dir umfangreich Hilfestellung (Beispiel Monitorkalibrierung, Kontroll-Monitor …) gegeben haben. Da hat auch niemand geschrieben Monitorkalibrierung hat nichts mit der E-10 zu tun ich will das nicht hö¶ren…” Also denk mal drüber nach! Gruss Stefan Hendricks oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.08.2001 Uhrzeit: 22:55:53 Stefan Hendricks / oly-e.de Noch was: > (…) Ich bin hier nicht,um >ö¶ffentliche Vorwürfe<,wie schon > einmal, deinerseits einzustecken und verabschiede mich aus diesem Forum. Wer ö¶ffentlich schreibt bekommt auch ö¶ffentliche Antworten, das ist genau das, was ein Forum / eine Newsgroup ausmacht. Wenn ich bedenke, was ich mir hier schon anhö¶ren musste, dann würde es, würde ich wie Du denken, oly-e.de schon lange nicht mehr geben. Gruss Stefan Hendricks, oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.08.2001 Uhrzeit: 23:14:00 Raimund Rau Hi Leute, > Wer ö¶ffentlich schreibt bekommt auch ö¶ffentliche Antworten, das ist > genau das, was ein Forum / eine Newsgroup ausmacht. > Wenn ich bedenke, was ich mir hier schon anhö¶ren musste, dann würde es, > würde ich wie Du denken, oly-e.de schon lange nicht mehr geben. Da hat er recht! @Wolfang: ruhig Blut, so schlimm wars auch nicht, was Stefan da geschrieben hat. Beruhigt euch mal wieder, ist doch alles halb so wild 🙂 — Read ya Darkchylde [ http://www.byteriot.de ] —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.08.2001 Uhrzeit: 23:26:23 Stefan Hendricks / oly-e.de >> Wer ö¶ffentlich schreibt bekommt auch ö¶ffentliche Antworten, das ist >> genau das, was ein Forum / eine Newsgroup ausmacht. >> Wenn ich bedenke, was ich mir hier schon anhö¶ren musste, dann würde es, >> würde ich wie Du denken, oly-e.de schon lange nicht mehr geben. > Da hat er recht! > > @Wolfang: ruhig Blut, so schlimm wars auch nicht, was Stefan da > geschrieben hat. > > Beruhigt euch mal wieder, ist doch alles halb so wild 🙂 Ich bin ganz ruhig 😉 Ich finde es nur recht enttäuschend, wie schnell manche Leute eingeschnappt sind, wenn man sie auf das Aufmerksam macht, was offensichtlich die Meinung des Mainstreams ist. Und noch enttäuschender finde ich es, wenn Leute sich als vergrault worden” darstellen nur weil man hier nicht nach ihrer Pfeife tanzt. Dies ist nun mal ein ö¶ffentliches Medium wo viele Charaktere aufeinandertreffen und man mit Toleranz wesentlich weiter kommt als mit Intoleranz. Aber genug jetzt jeder muss wissen was er macht … Gruss Stefan Hendricks oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.08.2001 Uhrzeit: 23:28:58 Dietrich Risse Wolfgang Puls schrieb: > Ich bin hier nicht,um >ö¶ffentliche Vorwürfe<,wie schon > einmal, deinerseits einzustecken und verabschiede mich aus diesem Forum. > Wolfgang Ich fass es nicht………… Der ö¶ffentliche” Vorwurf Stefans war nicht ö¶ffentlicher als Deine Kritik. Nur offenbarte Stefans Posting mehr Toleranz als Du es dem D7 Fan zeigtest aber deswegen gleich beleidigt das Forum zu verlassen? Auch wenn ich Deiner Einstellung der mir zu intensiven Analyse der D7 teilweise zustimme ist die Toleranz dem D7 Fan gegenüber doch vö¶llig angebracht. Dennoch sollten wir den VERGLEICH der D7 zur E-10 nicht bei der Diskussion vergessen nur so wird der D7 Fan zum richtigen Urteil gelangen! Somit ist der Blick über den Tellerrand auch im E-10 Forum legitim oder? Liebe Grüsse Dietrich posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*