Ei””

Datum: 26.02.2015 Uhrzeit: 12:41:44 Subhash Matthias Schaefgen wrote: > …also, mach doch mal einen neuen Anlauf! Na dann stelle ich ein neues Thema: Ei” Ob weiß oder braun sei zur freien Wahl aber ich bitte tatsächlich um eine Aufnahme eines Eis. Am besten freilaufende Bodeneier. Ihr wisst schon: Diese rundlichen zerbrechlichen Dinger. Früher kamen sie von den dümmsten Tieren der Welt heutzutage werden sie wahrscheinlich chemisch erzeugt allerdings immer noch als Lebensmittel verkauft. Also nicht in der Drogerie suchen sondern in der Lebensmittelabteilung. Und bitte nicht auf Ostern warten. Subhash Schwarzenau/Waldviertel “Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.02.2015 Uhrzeit: 12:41:44 Subhash Matthias Schaefgen wrote: > …also, mach doch mal einen neuen Anlauf! Na dann stelle ich ein neues Thema: Ei” Ob weiß oder braun sei zur freien Wahl aber ich bitte tatsächlich um eine Aufnahme eines Eis. Am besten freilaufende Bodeneier. Ihr wisst schon: Diese rundlichen zerbrechlichen Dinger. Früher kamen sie von den dümmsten Tieren der Welt heutzutage werden sie wahrscheinlich chemisch erzeugt allerdings immer noch als Lebensmittel verkauft. Also nicht in der Drogerie suchen sondern in der Lebensmittelabteilung. Und bitte nicht auf Ostern warten. Subhash Schwarzenau/Waldviertel “Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.02.2015 Uhrzeit: 16:09:11 Subhash Oliver Ge.ibel wrote: > Hey, da sind ja richtig geile Aufnahmen dabei! Ja, das kann man wohl sagen! Ich dachte, ihr Vogelpirscher kennt den Gary Seloff sowieso. > … was unser uralter Nymphensittich nach fast 20 Jahren > der Nichtfö¶rderung jetzt noch alles dazulernt. Ja, ein Nymphensittich! Ich habe aber von Hühnern gesprochen. Du weißt schon, diese dicken, egoistischen Blö¶deln, die einem den Garten ruinieren und überall hinscheißen. 😉 — Subhash Schwarzenau/Waldviertel Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.02.2015 Uhrzeit: 21:05:56 Matthias Schaefgen ….nein, kein Spiegelei! Ihr dürft raten und dann sag ich wie es entstanden ist. Außer leichtem Beschnitt und etwas geschärft keine sonstige Bearbeitung. https://www.dropbox.com/s/8rpq79vekfo8zan/ei.jpg?dl=0 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.02.2015 Uhrzeit: 21:24:08 Oliver Musch Am 26.02.2015 um 20:05 schrieb Matthias Schaefgen: > …nein, kein Spiegelei! Ihr dürft raten und dann sag ich wie es > entstanden ist. > Außer leichtem Beschnitt und etwas geschärft keine sonstige > Bearbeitung. > > https://www.dropbox.com/s/8rpq79vekfo8zan/ei.jpg?dl=0 Ich tippe auf ein Glas- oder Plastikgefäß, gefüllt mit Schnee und Ei, von unten geblitzt, Kameraposition oberhalb. Oliver —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.02.2015 Uhrzeit: 21:49:57 Matthias Schaefgen ….ja fast Volltreffer….. kleine Taschenlampe in Schnee gesteckt, dann Ei oben drauf. Hatte leider, leider kein weißes Ei im Haus, denke das würde dann noch besser kommen. lg, Matthias — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.02.2015 Uhrzeit: 8:30:58 Andy Hi Subhash, > die einem den > Garten ruinieren und überall hinscheißen. na das schaft ein Nymphensittich auch (ok, vielleich nicht Garten draußen, aber die Blumenbank am Fenster auf jeden Fall). — Andy imsittichmodus —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.02.2015 Uhrzeit: 15:27:10 Oliver Ge.ibel Andy schrieb: > na das schaft ein Nymphensittich auch (ok, vielleich nicht Garten > draußen, aber die Blumenbank am Fenster auf jeden Fall). > > — > > Andy > imsittichmodus Bei mir isses der Schulterbesatz vom Pullover, das Sofa und die Stuhllehne. Eben überall da, wo unser kleiner Piepmatz gerne sitzt. Und ein Nymph kann ca. 10 bis 20x täglich 😉 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.02.2015 Uhrzeit: 15:37:41 Subhash Matthias Schaefgen wrote: > https://www.dropbox.com/s/8rpq79vekfo8zan/ei.jpg?dl=0 Na, das wäre einmal eine ungewö¶hnliche Ei-Aufnahme. Nicht zum Frühstück, sondern mittels Kamera und dann noch so, beinahe on the rocks”! Subhash Schwarzenau/Waldviertel “Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.02.2015 Uhrzeit: 20:14:38 Subhash Martin W. wrote: > Ein EInstieg ins Thema: http://home.fotocommunity.de/martin_wieprecht/index.php?id=30990&d=27921 859 Ist schon der ZwEIstieg, denn hier hat sich ein Parallellthread entwickelt: http://oly-e.de/forum/e.bildkritik/28222.htm#0 Danke fürs Zeigen dEIner Aufnahme; jetzt muss ich dann auch EInmal in den EIskasten schauen. Den Fö¶hn habe ich zwar unlängst repariert aber mir schwebt was anderes vor. GlücklicherwEIse, sonst hätten wir die selbe Idee zwEI Mal zu sehen bekommen, was EIgentlich aber auch nix macht. Das kann ja auch anders umgesetzt werden … — Subhash Schwarzenau/Waldviertel Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.02.2015 Uhrzeit: 23:52:26 Klaus Petsch Subhash wrote: > Matthias Schaefgen wrote: > >> …also, mach doch mal einen neuen Anlauf! > > Na dann stelle ich ein neues Thema: > EiEiEi… nachdem ich das mit dem weißen Blatt A4 versäumt habe, wage ich mal eine Kombination aus beiden Themen. Gewissermaßen EiSheet 🙂 http://www.gallery.klauspetsch.net/main.php?g2_itemId=27315 Gruß Klaus —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2015 Uhrzeit: 10:04:44 Subhash Klaus Petsch wrote: > http://www.gallery.klauspetsch.net/main.php?g2_itemId=27315 Hm; ich hab’ mir das mit dem Schlüpfen eigentlich immer anders vorgestellt. 😉 — Subhash Schwarzenau/Waldviertel Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2015 Uhrzeit: 11:06:31 Jürgen von Esenwein Sorry, Subhash, das war mein letztes Ei, deshalb war kein Eibild mö¶glich 😉 Ich habe es zu Rührei verarbeitet und so doch noch einer sinnvollen Verwendung zugeführt. Geschmeckt hat es auch. Viele Grüße Jürgen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2015 Uhrzeit: 13:24:26 Subhash Jürgen von Esenwein wrote: > das war mein letztes Ei, deshalb war kein Eibild mö¶glich 😉 Ich würde sagen, da fehlt der Link … — Subhash Schwarzenau/Waldviertel Augenö¶ffner”: http://fotoblog.subhash.at/augenoeffner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2015 Uhrzeit: 13:24:28 Subhash Ich bin meiner Themenbeschreibung treu geblieben. Um die Dynamik einzufangen, habe ich einen Stroboskopblitz bemüht: Freilaufendes Bodenei” http://fotoblog.subhash.at/freilaufendes-bodenei?popup Subhash Schwarzenau/Waldviertel “Augenö¶ffner”: http://fotoblog.subhash.at/augenoeffner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2015 Uhrzeit: 13:30:20 Andy Hi Subhash, > Freilaufendes Bodenei” > http://fotoblog.subhash.at/freilaufendes-bodenei?popup Schö¶ne Idee. Ist das mit LiveComposite? Dann hättest Du es mit einem weißen Ei vielleicht sogar ohne “Geisterstroh” umsetzen kö¶nnen. Andererseits muss das aber ja nicht unbedingt ein ungewollter Effekt sein 🙂 Andy imgeistermodus Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft. http://www.avast.com” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2015 Uhrzeit: 13:49:00 Subhash Andy wrote: > Ist das mit LiveComposite? Nein, nein. So moderne Techniken habe ich doch gar nicht zur Verfügung! 🙂 > Dann hättest Du es mit > einem weißen Ei vielleicht sogar ohne Geisterstroh” umsetzen > kö¶nnen. Ja wenn ich ein weißes Ei gehabt hätte. Aber meine Eier-Lieferantin hat nur braune. > Andererseits muss das aber ja nicht unbedingt ein > ungewollter Effekt sein 🙂 In diesem Fall wurde das sogar mühsam herausgekitzelt. 🙂 Subhash Schwarzenau/Waldviertel “Augenö¶ffner”: http://fotoblog.subhash.at/augenoeffner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2015 Uhrzeit: 15:05:05 Andy Hi Subhash, bevor ich (mal wieder) ins Theater gehe, doch noch in aller EIle EIn Schnappschuss von der EI-Front. Und ich zEIge, das es ein elendiges Märchen ist, dass die EIer vom Federvieh kommen, wie jedes Kind wEIß, gibt es nur EInen richtigen EIerlieferanten: http://andyfotos.magix.net/album/alle-alben/!/oa/7213657-106640440/mode/detail Und es ist ja auch nur noch EIn Monat zEIt, es EIlt also doch schon und die Produktion läuft auf vollen Touren – wahrschEInlich ist nur dadurch zu erklären, dass ich den Schnappschuss machen konnte, denn normaler wEIse sind sie doch sehr scheu, diese Eierlieferanten…. Andy imEImodus — Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft. http://www.avast.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2015 Uhrzeit: 23:04:42 Matthias Schaefgen ….sehr schö¶n komponiert, auch der warme Ton gefällt mir besonders. Weiss aber nicht so Recht wie du das angestellt hast. Ist das mehrfach belichtet oder in PS so zusammengebastelt? lg, Matthias — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2015 Uhrzeit: 23:04:42 Matthias Schaefgen ….sehr schö¶n komponiert, auch der warme Ton gefällt mir besonders. Weiss aber nicht so Recht wie du das angestellt hast. Ist das mehrfach belichtet oder in PS so zusammengebastelt? lg, Matthias — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.03.2015 Uhrzeit: 23:08:09 Oliver Ge.ibel Ei, wie süß! 😉 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.03.2015 Uhrzeit: 23:08:09 Oliver Ge.ibel Ei, wie süß! 😉 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.03.2015 Uhrzeit: 10:56:10 Subhash Oliver Ge.ibel wrote: > https://500px.com/photo/100501501/planet-egg-by-oliver-geibel?from=user_ library Ja, auch diese Sicht ist interessant: eine Darstellung der Differenziertheit natürlicher Dinge. Entgegen einer geometrisch-nüchternen Sichtweise, die ein Ei als geometrischen Kö¶rper idealisiert” sieht sind hier Abweichungen vom Mathematisch-Geometrischen zu sehen Flecken und Runzeln. Subhash Schwarzenau/Waldviertel “Augenö¶ffner”: http://fotoblog.subhash.at/augenoeffner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.03.2015 Uhrzeit: 10:56:12 Subhash Andy wrote: > http://andyfotos.magix.net/album/alle-alben/!/oa/7213657-106640440/mode/detail Ein kulturhistorisches Dokument! 😉 — Subhash Schwarzenau/Waldviertel Augenö¶ffner”: http://fotoblog.subhash.at/augenoeffner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.03.2015 Uhrzeit: 19:03:30 Matthias Schaefgen Subhash schrieb: in Stroboskopblitz gibt eine bestimmte Zeit lang eine schnelle > Blitzfolge ab (ähnlich des Rote-Auge-Reduzierung-Vorblitzes”). > Der Verschluss der Kamera wurde 5 Sekunden offen gehalten und in > dieser Zeit wurde etwa 1 Sekunde lang geblitzt. (Ja diese > freilaufenden Eier sind schnell!) Die “Mehrfachbelichtung” findet > also durch die Mehrfach-Blitze bereits in der Kamera statt. ….ja das Stroboskopprinzip ist mir schon klar. Aber das Ei musste dennoch bewegt werden. Hast du das angeschubst und dann den Auslö¶ser betätigt gleichzeitig oder Fernauslö¶ser oder hattest du eine Gehilfin? Seit wann gibt’s eigentlich die Stroboskopblitze? Hatte in den 80er Jahren (OM-1) mal eine Doppelbelichtung mit so einem Cokin-Vorsatz gemacht da wurde erst die eine Hälfte belichtet dann musste man den Film etwas zurückdrehen und dann konnte man das Motiv in diesem Falle mein Bruderherz auf die andere Couchseite setzen dann war er zweimal auf einem Bild. Naja alles Spielerei. Ich nehme an zu dieser Zeit gabs noch kein Stroboskopblitz sonst hätte man es ja noch verrückter treiben kö¶nnen. Muss zugeben Blitzen ist eh nicht so mein Ding arbeite lieber mit Tageslicht. lg Matthias posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2015 Uhrzeit: 11:48:32 Jürgen von Esenwein Hallo allerseits und Entschuldigung, ich habe das arme Ei zu schnell zu Rührerei verarbeitet. Zum Glück habe ich vorher noch schnell einen Link davongemacht. http://www.von-esenwein.de/oly-e/P2277270.jpg Jürgen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2015 Uhrzeit: 13:23:24 Andy Mist, ich bin mal wieder zu langsam mit der Umsetzung…. Hi Jürgen, > http://www.von-esenwein.de/oly-e/P2277270.jpg schö¶ne Idee eine alltägliche Kleinkatastrophe” umzusetzen. Unddie Packung läuft brav ins obere Eck das führt den Blick schö¶n auf das Unglück zu. Evtl. kö¶nnte man das Bild noch spiegeln nicht um ein Spiegelei draus zu machen sondern damit die Packung im linken oberen Eck rauskommt und damit die Linienführung eine zum Bildinhalt passende negativere Wirkung bekommt (jedenfalls in unserem Kultkreis). Und die Ecke links unten (bzw. dann rechts unten) würde ich auch noch so beschneiden dass die Ecke im Schatten ausläuft dieses kleine Stück schattenloses Holz zieht sonst den Blick zu sehr an. Dann hätte ich wohl versucht noch etwas an den Reglern zu drehen um das Ei noch klarer zu bekommen aber so passt sich das Ei wiederum an den Holz-Hintergrund an auch nicht schlecht. Andy imeimodus PS: mal sehen ob mir noch was umsetzbares einfällt – aber dieses WE fehlt mir die Zeit…. 🙁 Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft. http://www.avast.com” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2015 Uhrzeit: 13:29:19 Subhash Andy wrote: > Und die Ecke links unten […] würde ich auch noch > so beschneiden, dass die Ecke im Schatten ausläuft, … Ja stimmt, das habe ich übersehen. Ansonsten gefällt mir sowohl die knappe Belichtung, als auch die Komposition gut. Das mit dem Spiegeln müsste man probieren … > PS: mal sehen ob mir noch was umsetzbares einfällt – aber dieses WE > fehlt mir die Zeit…. 🙁 Es gibt ja keine Zeitbeschränkung. Darf ruhig auch später kommen, vielleicht dann einen eigene Thread aufmachen, sonst übersieht es die eilige Mehrheit wieder. — Subhash Schwarzenau/Waldviertel Augenö¶ffner”: http://fotoblog.subhash.at/augenoeffner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2015 Uhrzeit: 15:53:35 Matthias Schaefgen Jürgen von Esenwein schrieb: > Hallo allerseits und Entschuldigung, > ich habe das arme Ei zu schnell zu Rührerei verarbeitet. Zum > Glück habe ich vorher noch schnell einen Link davongemacht. > > http://www.von-esenwein.de/oly-e/P2277270.jpg > > Jürgen > ….sieht ansprechend und lecker aus durch die warmen Tö¶ne. Hoffe es war lecker! Ich stehe irgendwie überhaupt nicht auf Hochkantformat. Glaube die Bilder die mir in dem Format gefallen, kann ich an einer Hand abzählen. Ist auch irgendwie seltsam….. lg, Matthias — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*